Ein perfider Plan. Hawthorne ermittelt

by Anthony Horowitz | Mystery & Thrillers |
ISBN: 9783458177821 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 3/12/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Tuesday, March 12, 2019
Dieses Buch … ist ein Vorablesenbuch. Vielen Dank für die Spende!

Meine Palindrom-BCID-Beute ;-) 5418145


Zum Buch
Keine sechs Stunden, nachdem die wohlhabende alleinstehende Diana Cowper ihre eigene Beerdigung geplant hat, wird sie in ihrem Haus erdrosselt aufgefunden. Ahnte sie etwas? Kannte sie ihren Mörder?

Daniel Hawthorne, ehemaliger Polizeioffizier und inzwischen Privatdetektiv im Dienst der Polizei, nimmt die Spur auf. Aber nicht nur den Fall will er lösen, es soll auch ein Buch daraus werden, und dafür wird Bestsellerautor Anthony Horowitz gebraucht. Der wiederum sträubt sich zunächst, ist jedoch schon bald unrettbar in den Fall verstrickt. Fasziniert von der Welt des Verbrechens ebenso wie von dem undurchsichtigen Detektiv und dessen messerscharfem Verstand.

Ganz im Stil von Holmes und Watson begeben sich Hawthorne und Horowitz auf die Suche nach dem Mörder einer scheinbar harmlosen älteren Frau, in deren Vergangenheit allerdings schon bald dunkle Geheimnisse auftauchen. Eine atemberaubende Jagd beginnt …

Zum Autor
Anthony Horowitz, geboren 1956 in Stanmore, gehört zu den erfolgreichsten Autoren der englischsprachigen Welt, in Deutschland ist er vor allem durch seine Jugendbuchreihe um Alex Rider bekannt. Neben zahlreichen Büchern hat Anthony Horowitz Theaterstücke und Drehbücher zu verschiedenen Filmen und Fernsehserien (unter anderem Inspector Barnaby) verfasst. Seit seiner Jugend ist er Sherlock-Holmes-Fan. Anthony Horowitz lebt
mit seiner Familie in London.

Dieses Buch habe ich in der Lesechallenge 2019 von efell in der folgenden Kategorie gelesen: X: Ein x-beliebiges Buch.

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, March 14, 2019
Was ist die Wahrheit?
Ein Geschichtenautor liest und recherchiert für seine Romane. Die Schlagzeile in der Tagespresse "Mutter von Hollywoodschauspieler ermordet" lässt ihn aufhorchen. Eine Meldung wie so oft - er kennt die Frau nicht ... und dennoch, soll sie ihn nicht mehr loslassen.

Die Ereignisse, die danach folgen, sind nachvollziehbar und könnten doch tatsächlich in einen Krimi von authentischer Qualität münden. Allein der Titel "Ein perfider Plan" hinterlässt Zweifel. Wohin läuft das Ganze?

Als Krimifan habe ich natürlich für eine neue Serie immer größtes Interesse. Um den ersten Fall mit Hawthorne zu lesen, würde ich alle anderen Bücher erst mal ruhen lassen.

Edita schreibt am 14.3.2019
Das war mein Leseeindruck und nun habe ich das Buch gelesen. Bald mehr ...

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, April 11, 2019
VORAB: Das habe ich am 16. März 2019 geschrieben: Ich habe gerade den neuen Krimi "Ein perfider Mord" gelesen. Es ist ein Vorablese-Exemplar und ich habe mich riesig gefreut, das Buch aus meinem Briefkasten befreien zu können ;-) Vielen Dank an Verlag & Vorablesen! Ich werde das Gelesene jetzt noch etwas "sacken lassen", um meinen Eindruck schreiben zu können. Was mich aber sofort vom Buch überzeugt hat, war der Einband! Hardcover ohne Schutzumschlag. Ich dachte erst das geht nicht ... aber dieses Buch hat mich mich vom Gegenteil überzeugt. Cooles Leinen - rot - mit weißer Schrift vorne und auf dem Rücken und mit der englischen Telefonzelle auf dem Cover. Mit rotem Lesebändchen - ein schönes haptisches Erlebnis!

Und nun hier meine Zusammenfassung: Das Lesen ging erfreulicherweise ziemlich flott. Das "Sackenlassen" hat etwas mehr Zeit benötigt, auch weil ich es vergessen habe. Sorry.

Als Krimileserin, die sehr spät mit diesem Genre angefangen hat, war es doch ziemlich ungewohnt, den Schreiber der Geschichte mit dem Ermittler so eng in Aktion zu finden. Ich habe nie Sherlock Holmes als Buch gelesen. In der Rückschau fand ich es dann ziemlich spannend zu erleben, wie sich die Geschichte entwickelt, denn mein erster Gedanke, den ich in die Lösung investiert hatte, habe ich im Laufe der Zeit wieder verworfen ... um mich dann ziemlich überraschen zu lassen.

Nach meinem Leseeindruck muss ich feststellen, dass die Wahrheit, sprich Lösung des Mordfalles, mehr als ein perfider Plan war.

Ich kann mir gut vorstellen, dass ich auch weitere Fälle mit dem Ermittler Hawthorne lesen werde. Nochmals meinen Dank für dieses Lesevergnügen!

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, April 15, 2019
Das Buch kann nun als Ring reisen. Wer noch mitlesen mag, kann sich im Forum anmelden.

Reiseroute
[1] gesil
[2] bluezwuzl
[3] Booklover-IGB
[4] Gemeschmi
[5] Maeusebeinchen

[6] ??? vielleicht Du?

Vielleicht könnt Ihr etwas zu den Fragen schreiben?
♣ Welches waren die spannendsten Momente?
♣ Welche Figuren haben Dir besonders gefallen?

Zum Schluss wieder an mich.

Journal Entry 5 by winggesilwing at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, April 20, 2019
Das Buch ist gut bei mir angekommen und da ich mit meinem aktuellen Buch quasi im Endspurt bin, kann ich mich bald dem perfiden Plan widmen :-)

Nachtrag 24.04.19:
Nun habe ich den perfiden Plan kennengelernt, gefallen hat er mir nicht so gut.
Das hat vermutlich in erster Linie daran gelegen, dass ich Daniel Hawthorne furchtbar unsympathisch fand.
Ich kenne die "Sherlock"-Serie mit Benedict Cumberbatch und während sein Sherlock Holmes trotz allem irgendwie doch menschlich war, ist Hawthorne einfach nur ein A., das es anderen gern unter die Nase reibt, dass sie sich geirrt haben (während er natürlich immer Recht hat).
Auch Horowitz' Handlungen habe ich nicht verstanden: Einerseits beklagt er sich darüber, dass Hawthorne z. B. nie etwas bezahlt, wenn die beiden zusammen unterwegs sind, läuft ihm aber dennoch quasi überall hin nach.
Ungünstig gewählt finde ich zudem den Titel, dadurch war (zumindest mir) die ganze Zeit über klar, dass die Theorie, die die beiden entwickelt hatten, nicht stimmen konnte.
Dennoch hat Horowitz eine flüssige Schreibe, aber weitere Ermittlungen von Hawthorne werde ich nicht lesen.

Released 7 mos ago (4/27/2019 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring reist nun weiter zur nächsten Station.

Journal Entry 7 by wingbluezwuzlwing at Altdorf (Niederbayern), Bayern Germany on Monday, May 06, 2019
Danke fürs Schicken! Das Buch ist am Freitag schon angekommen, aber der Eintrag ist nicht angekommen - da hab' ich wohl wieder mal zu früh ausgeschaltet...

---
So, nun ist es gelesen. Es hat mir gut gefallen, wie das Buch mit bekannten Motiven spielt und sie variiert. Ebenso, wie der "Autor" sich in die Geschichte ziehen lässt und sich immer mehr verstrickt - wenn er auch (obwohl er ja durchaus "einschlägige" Erfahrungen aufweisen kann) ein bisschen arg blauäugig an die Sache herangeht.
Jedenfalls wäre ich nicht abgeneigt, eventuelle Folgebände zu lesen.
Ein bisschen schlampig gegengelesen war der Text allerdings, was offensichtlich auch eine Vorleserin gestört hat, wie man an den eingefügten Marken sehen kann ;-)
Die Aufmachung hat mir übrigens auch sehr gut gefallen. Ich finde es immer schade, wenn man einen Schutzumschlag entsorgen muß, und das darunter auftauchende Buch grade mal die wichtigsten Angaben auf dem Buchrücken trägt - und ansonsten oftmals sogar eine völlig andere Grundfarbe hat, als man nach dem Schutzumschlag vermuten würde. Dann schon lieber so ein liebevoll gestaltetes Buch ohne Schutzumschlag!

Released 7 mos ago (5/15/2019 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist jetzt weiter zur nächsten Station. Ich wünsche spannende Lektüre!

Lieber Finder!
Gratuliere, Du hast ein reisendes Buch gefangen. Viel Spaß beim Lesen und wieder Freilassen!
Gute Reise, liebes Buch - und laß' mal wieder von Dir hören...


Journal Entry 9 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Tuesday, May 21, 2019
Vielen Dank für den Ring und vielen Dank fürs Zusenden.

Das Buch sieht toll aus und macht Lust, direkt loszulesen. Sobald mein aktuelles Buch beendet ist (kann nicht mehr lange dauern, ist was zum schnell weglesen), geht es hiermit weiter.

Journal Entry 10 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Saturday, May 25, 2019
Leider, leider hält das Buch nicht, was es optisch verspricht. Ich wollte mich eben zum Lesen auf die Couch setzen, habe das Buch betrachtet und festgestellt, dass ich etwas anderes lesen möchte.
Der Erzählstil hat mir von Anfang an zugesagt und eventuell werde ich mehr Bücher von Anthony Horowitz lesen. Aber die Geschichte ist in meinen Augen sehr unoriginell und reizt mich deshalb nicht sonderlich zum Weiterlesen. Anthony Horowitz ist bekennender Sherlock-Holmes-Fan und möchte ein Ermittlerduo in diesem Sinn erschaffen. Aber es gibt schon viele Ermittlerduos auf dieser Welt.
So ist Hawthorne stark an die Sherlock Holmes-Figur aus der BBC-Serie mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman angelegt - also schlicht und ergreifend schlecht abgekupfert. Horowitz selbst erscheint mir ein bisschen flach und einfältig, auch wenn das sicherlich nicht die Absicht des Autors ist.
Der Mordfall selbst wird so uninteressant erklärt, dass mich die Auflösung nicht sonderlich interessiert.
Also wende ich mich lieber anderen Büchern zu.

Journal Entry 11 by wingBooklover-IGBwing at Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, May 30, 2019

Released 6 mos ago (5/31/2019 UTC) at Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring macht sich nun auf den Weg zur nächsten Leserin.

Journal Entry 12 by wingGemeschmiwing at per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, June 05, 2019
Kam heute mit dem netten Postboten und ruht sich bei der Hitze erstmal aus. Ich bin sehr gespannt auf das Buch, da die Vorleser so unterschiedlicher Meinung sind.

Ergänzung 16.07.19
Da ich Sherlock Holmes nur vom Hörensagen kenne, aber weder gelesen noch die neuen Verfilmungen geschaut habe, kann ich zu den Vergleichen der Vorleser nichts sagen.
Mir hat das Buch recht gut gefallen, auch wenn ich anfangs mit der Geschichte des Autors nicht ganz klar kam. Das mag daran liegen, dass der Ich-Erzählstil nicht so meiner ist und komischerweise meine letzten gelesenen Bücher alle in diesem Stil waren. Der Spannungsaufbau und die Weiterentwicklung des Falls haben mir sehr gut gefallen. Der Detektiv Hawthorne ist mir anfangs sehr unsympathisch, aber er zeigt nach und nach Charakterzüge, die ihn menschlicher und dadurch etwas sympathischer machen. Der Autor selbst kommt zwar erstmal sehr nett rüber, hat aber auch ganz schöne Macken und verliert bei mir gegen Ende ein paar Sympathiepunkte und sammelt dafür Hochnäsigkeitspunkte.
Alles in allem fand ich das Buch ganz okay. Wenn es eine Fortsetzung gibt, würde ich auf jeden Fall mal reinlesen um zu sehen, wie die beiden sich so weiterentwickeln und dann erst mein Urteil fällen, ob mir eine Serie mit diesen beiden Herren gefallen würde oder es bei 1-2 Büchern bleibt.

Released 4 mos ago (7/29/2019 UTC) at an den nächsten auf der Liste, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nachdem Maeusebeinchen jetzt wieder aus dem Urlaub zurück sein müsste, macht sich das Buch nun auf die Reise zu ihr.

Journal Entry 14 by Maeusebeinchen at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Friday, November 15, 2019
Ich musste gerade feststellen, dass ich den Eintrag vergessen habe. Der kommt nun jetzt. Das Buch ist schon vor einer ganzen Weile gut bei mir angekommen.
Aktuell komme ich wenig zum Lesen, darum dauert es gerade etwas länger. Die Hälfte ist aber „schon geschafft“ und mir gefällt die Geschichte sehr gut. Ich beeile mich mit der anderen Hälfte.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.