Frau im Dunkeln

by Elena Ferrante | Literature & Fiction |
ISBN: 3518428705 Global Overview for this book
Registered by Xirxe of Hannover, Niedersachsen Germany on 3/8/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Xirxe from Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, March 08, 2019
Leda, 47 Jahre alt, hat offenbar jeden Grund, glücklich zu sein: Professorin an der Uni mit zwei wohlgeratenen Töchtern, die gerade ausgezogen und zu ihrem Vater nach Kanada gegangen sind. Sie gönnt sich einen langen Urlaub am Meer, wo sie ihre Tage am Strand verbringt. Dort beobachtet sie eine neapolitanische Großfamilie, wobei sie von einer jungen Frau und deren kleiner Tochter fasziniert ist und dabei Erinnerungen an ihre eigene Vergangenheit als junge Mutter wieder lebendig werden. Trotz ihrer anfänglichen Sympathie für die Beiden lässt sie sich zu einer Tat verleiten, die insbesondere für das Kind schwer zu verkraften ist.
Nein nein, keine Sorge, hier geht es nicht um Gewalt und Brutalität, die Dinge geschehen wesentlich subtiler. Leda ist eine Frau, die wohl ebenso viel Sympathisches wie Unsympathisches in sich birgt und deren Innenleben hier schonungslos dargestellt wird. Vieles von dem, was hier beschrieben wird, trauen sich vermutlich die Meisten nicht zuzugeben. Neben all der Liebe gibt es da auch die Wut auf die eigenen Kinder, denen man sein Leben opfert; der Neid auf die Töchter, die immer mehr die Blicke der Männer auf sich ziehen, während man selbst zu verschwinden scheint; der Verzicht auf eine eigene Karriere. Über so etwas spricht man nicht, aber diese Gedanken und Gefühle sind dennoch vorhanden, sofern man nicht zu 100% mit sich im Reinen ist. Doch wer ist das schon? Und wer kennt nicht das Gefühl, aus einem Anfall von Neid heraus etwas Glückliches zerstören zu wollen, nur weil man es selbst nicht hat? So schändlich Ledas Tat ist (und das klingt jetzt schlimmer, als es tatsächlich ist), wirkliche Abneigung gegen sie konnte ich nicht entwickeln, zu verständlich fand ich ihr Verhalten, auch wenn ich es nicht gut finde.
Elena Ferrante versteht es meisterhaft, eine Protagonistin so erzählen zu lassen, als säße sie einem als leibhaftige Person gegenüber. Dies war schon in ihrer Neapolitanischen Saga so und auch hier gelingt es ihr wieder. So folgt man Leda in ihren Gedanken und Handlungen und fühlt sich ihr nahe, bis plötzlich wieder ein Satz oder Gedanke der Sympathie zu ihr einen Dämpfer versetzt. Als wäre das nicht schon genug des Guten ;-) kommt eine sich unmerklich entwickelnde Spannung hinzu, fast schon wie in einem Krimi, da sich Alles auf den Moment zubewegt, der erklärt, wieso das Buch mit diesem Anfang beginnt.
Toll gemacht und klasse erzählt!

Bevor das Buch endgültig in die Freiheit entlassen wird, darf es sich noch auf eine Ringreise machen:
1. akireyvonne
2. Lillianne
3. Kaeferkind
4. Laborfee
5. kasy
6. Maybee
7.
.
.
und zurück zu mir.

Journal Entry 2 by Xirxe at per Post, Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, June 12, 2019

Released 1 yr ago (6/12/2019 UTC) at per Post, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Frau im Dunkeln hat sich auf die Reise gemacht. Viel Vergnügen beim Lesen!

Journal Entry 3 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Friday, June 21, 2019
Meine Briefzustellerin hat mir soeben diese Post in die Hand gedrückt. Danke fürs Schicken und den hübsch gemachten Briefumschlag. ;-)
Das trifft sich ganz gut, weil ich gestern Abend ein Buch beendet habe und spätestens heute Abend mit diesem Buch beginnen kann. Ich freue mich schon darauf! :-)

Journal Entry 4 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Saturday, June 22, 2019
Als ich nun gestern zu lesen begonnen habe, fällt mir doch tatsächlich noch ein Teebeutel entgegen, der sehr interessant aussieht und bestimmt auch so schmeckt; danke dafür.
Noch eine kleine lustige Begebenheit:
Als ich gestern so gegen 21.15h an einer Bushaltestelle saß und dieses Buch las, sprach mich eine vorübergehende Frau an und sagte ganz spontan und mit sehr viel Begeisterung: "Dieses Buch habe ich gelesen, das ist total spannend..." Sie erklärte mir, dass sie Buchhändlerin sei. Fand ich sehr nett und habe mich darüber gefreut. ;-)

........................
25.06.2019
Dieses Buch ist in der Tat sehr kompakt geschrieben mit sehr viel Innenleben. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, gerade weil die Sicht nicht so schwarz/weiß ist.
Danke an Xirxe, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte.
Die nächste Ring-Teilnehmerin in der Berlin-Runde ist Lillianne;
ihr werde ich das Buch am Samstag auf unserem gemeinsamen Ausflug nach Schwerin zum BC-Treffen in die Hand drücken. ;-)

Das Buch darf weiterreisen, und zwar zunächst nach Schwerin zum BC-Treffen. Auf dem Weg werde ich das Buch der nächsten Ringteilnehmerin, Lillianne, in die Hand und ans Herz legen. ;-)
Ich wünsche angenehme Lesezeit. Bei Xirxe bedanke ich mich, dass ich an dem Ring teilnehmen durfte.

Journal Entry 6 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, June 29, 2019
für dieses Buch, das ich von aki schon auf dem Weg zum Meck-Pomm-MU bekommen habe. Es kann bald gelesen werden und weiterreisen.

Hier noch die Informationen zur Autorin
Elena Ferrante hat sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 für die Anonymität entschieden. Ihre vierbändige Neapolitanische Saga – bestehend aus Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes – ist ein weltweiter Bestseller. Ab 2018 erscheinen im Suhrkamp Verlag auch Ferrantes jüngster Band Frantumaglia sowie ihre früheren Romane Lästige Liebe, Tage des Verlassenwerdens und Frau im Dunkeln in neuer Übersetzung.

Wer steckt hinter Elena Ferrante und ihren brillanten Romanen?
Italien rätselt über ein literarisches Pseudonym

In der Ferrante-Zeitung, die zum ersten Band der Tetralogie erschienen ist, gibt es auch einen langen Artikel um das Pseudonym der Autorin.

Sieben Romane mit internationalem Erfolg – wer hat sie geschrieben? Manches Weltblatt rätselt. Nur in Deutschland sind die Bücher noch nicht erhältich. Doch seit Mitte 2016 bis Herbst 2017 haben wir die vier Bänder der neapolitanischen Saga vorliegen. Elena Ferrante lässt das Neapel der 50er Jahre im ersten Band aufleben. Man spürt, dass sie diese Stadt kennt. Sie schreibt über die Zerissenheit mit voller Schonungslosigkeit und voller Zuneigung, nie beschönigend und doch schwärmerisch.

Die Autorin muss aus Neapel kommen und im Corriere della Sera erschien ein dreiseitiger Artikel von Marco Santagata, der hinter dem Pseudonym Marcella Marmo vermutet. Obwohl sie dies sofort dementiert, kann angenommen werden, dass sie es tatsächlich ist. Der Vergleich der biografischen Daten mit den Inhalten der Romane zeigen Parallelen auf.

Dies und noch mehr ist im Artikel der Welt nachzulesen

Journal Entry 7 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, July 06, 2019
Das Buch war schnell gelesen und der Inhalt schließt sich an die Neapolitanische Saga an. Hier heißt Elena Leda - warum auch immer, denn es ist die gleiche Person: Elenas [Ledas] Kinder sind bei ihrem Vater in Kanada und sie nutzt die freie Zeit an der Hochschule, um am Strand sich ihrer Lektüre zu widmen. Dabei begleiten wir sie und erleben ihre "Seelenqual" ... hervorragend geschrieben! Beim Ende war ich dann doch verblüfft und frage mich, ob es hier noch in einem weiteren Band eine Fortsetzung gibt.

Wenn sich keine:r für die Berlinrunde meldet, geht das Buch Donnerstag, 11. Juli zu Kaeferkind. Wer noch mitlesen möchte, kann sich im Forum melden. Ich danke für die Gelegenheit, einen weiteren Ferrante Band lesen zu dürfen.

P.S. 17. Juli 2019: birgit2604 hat sich im Forum gemeldet und steht noch nicht auf der Liste oben.

Released 1 yr ago (7/11/2019 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Dieses Buch geht nun auf Reisen … reist an die nächste Leserin Kaeferkind. Gute Reise & viel Freude damit!

Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Gestern lag das Büchlein, gut verpackt in unserem Briefkasten. Vielen lieben Dank dafür. Abends wurden die ersten Seiten gleich gelesen. Die Spannung steigt also.

Das Leben hat mich voll im Griff, sorry, es hat ne Weile gedauert.

Leda hat mir mitunter eine Gänsehaut beschert.
Eigentlich sollte sie doch glücklich sein. Die Kinder aus dem Haus, viel erreicht, gesund, einen langen Urlaub zum Ausspannen...........oder zum nachdenken?
Wohl eher zum zweiten. Ihre Gedanken kennt wohl jeder, Zweifel, Rache mitunter, Gedanken, die eigentlich tabu sind.
Aber Elena Ferrante erzählt, und urteilt nicht, das finde ich spannend.

Das Büchlein möchte weiter reisen, wer mag?

Released 1 yr ago (8/19/2019 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch ist gut verpackt auf der Reise zu Laborfee.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und danke, dass ich es lesen durfte.

Liebes Buch, ich wünsche dir gute Reise und tolle Leser(innen).
Ich freue mich, von deiner Reise zu lesen.

Journal Entry 11 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, September 16, 2019
Huch... da will ich eben schauen, wem ich das Buch nach dem Lesen nun zusenden darf und stelle fest, dass es gar nicht auf meinem Bücherregal zu finden ist. Ich weiß genau, dass ich ein Eingangsjournal geschrieben habe, da die BCID noch in meinem Suchfenster vorhanden war, und ich mich noch daran erinnere, wie ich mich bei kaeferkind für das kuschelig verpackte Buch und den Tee bedankt habe... wahrscheinlich habe ich das Browserfenster voreilig geschlossen, hier war jedenfalls nix. :O(

Nun ja... das wenigstens sei hiermit nun vollbracht. Dankeschön!

Journal Entry 12 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, September 23, 2019
Die eigene Wahrheit/Realität ist ein subjektives Kopfgespinst, und wenn sie auf die Wahrheit/Realität "der anderen" trifft, dann passieren manchmal merkwürdige Sachen und alles gerät etwas außer(halb unserer) Kontrolle. Diese Tatsache ist in diesem Buch spannend erzählt, trotzdem konnte ich mit dem Thema und der Protagonistin nicht allzuviel anfangen, wir sind wahrscheinlich zu verschieden. Nachvollziehen kann ich diese Geschichte trotzdem. Hat mich sehr an "Schuld" von Ferdinand von Schirach erinnert, dessen Erzählungen zur Zeit sehr gut verfilmt mit Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle im Fernsehen laufen.

Das Buch hat sich inzwischen auf den Weg zu kasy gemacht, viel Spaß damit, und herzlichen Dank für's Teilen und Verringen!

Journal Entry 13 by wingkasywing at Nußloch, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 23, 2019
„Die Frau im Dunkel“ war flott unterwegs (ohne eine Teepause einzulegen ;)), Dankeschön) und wird auch gleich als nächstes Buch gelesen!

Journal Entry 14 by wingkasywing at Nußloch, Baden-Württemberg Germany on Sunday, October 06, 2019
Da mir die Neapolitanische Saga von Elena Ferrante schon gut gefallen hat, war auch dieses Buch für mich „Gute Lektüre „.
Die Gedanken über sich selbst, die Beziehung zu den Töchtern und die Schuldgefühle Leda‘s verpackt in eine, vielleicht etwas verquere, Geschichte sind sprachlich perfekt (für mich) erzählt.

Danke für diese Lesegelegenheit.... Die nächste Adresse wird angefragt!

Journal Entry 15 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, November 02, 2019
Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen. Bin echt gespannt, nachdem mir "Meine geniale Freundin" sehr gefallen hat. Die drei Nachfolger habe ich leider (noch?) nicht gelesen.

Journal Entry 16 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, November 13, 2019
Das Buch hat mir gut gefallen. Von Seite zu Seite steigt die Spannung - um dann, zu erfahren, wie es zu dem am Anfang geschilderten Unfall kam.
Nachdem sich niemand nach mir eingetragen hat, reist es wieder zurück zu Xirxe.
Danke für's Mitlesen lassen!

Journal Entry 17 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, November 25, 2019
Eigentlich müsste das Buch schon längst bei Xirxe sein. Es ist seit mindestens zehn Tagen unterwegs. Es ist hoffentlich nicht verloren gegangen.

Journal Entry 18 by Xirxe at Hannover, Niedersachsen Germany on Sunday, December 08, 2019
Wie schön, wenn man aus dem Urlaub zurückkommt und es erwartet einen Bücherpost :-) Vielen Dank an Alle für die pflegliche Behandlung der Frau im Dunkeln.

Released 11 mos ago (6/2/2020 UTC) at Naturschutzgebiet Lanken in Lubmin (Seebad), Mecklenburg-Vorpommern Germany

WILD RELEASE NOTES:

In der Nähe des Strandes an einen Baum gehängt, wo es auch gefunden wurde.

Liebe Finderin,
Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du hier vorbeischaust. Über einen Eintrag für das Buch würde ich mich sehr freuen! Übrigens geht das auch ohne Anmeldung und völlig anonym! Wenn du es gelesen hast kannst du es wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - und mit etwas Glück können wir diese Reise hier nachvollziehen.
Etwas hilflos auf Grund der vielen unbekannten Begriffe? Das deutschsprachige Forum und die deutsche Support-Seite können dir bei den ersten Schritten weiterhelfen.
Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!
Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!
Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!
Xirxe
PS: Wenn Du Dich neu anmeldest, würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen BC-Namen Xirxe bei "Empfehlungs-Mitglied" einträgst :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.