Nonnenfürzle

by Michael Boenke | Religion & Spirituality |
ISBN: 383923932X Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 2/28/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, February 28, 2019
Dieses Buch … kommt unregistriert aus einer der Nachhaltigen BücherboXXen. Vielen Dank für die Spende und den nachfolgenden Leser:innen ein erfreuliches Lesevergnügen!

Zum Buch
In der oberschwäbischen Provinz will der Berufsschullehrer und Lebenskünstler Daniel Bönle die Fasnetszeit trotz Schulunterricht entspannt genießen. Er besucht mit seiner Klasse ein nahegelegenes Kloster, doch ein Schneesturm zwingt ihn und die Jugendlichen zur Übernachtung bei den Nonnen. Der nächste Morgen hält eine tödliche Überraschung im klösterlichen Gottesdienst bereit.

Zum Autor
Michael Boenke wurde 1958 in Sigmaringen geboren und lebt heute im oberschwäbischen Bad Saulgau. Er absolvierte ein Studium der Germanistik und Katholischen Theologie. Von 2002 bis 2010 war er am Institut für berufsorientierte Religionspädagogik an der Universität Tübingen und als Schulbuchautor tätig. Seit September 2010 unterrichtet er am Berufsschulzentrum in Bad Saulgau. Nach Veröffentlichungen als Schulbuch-, Sachbuch- und Kinderbuchautor gab der begeisterte Harley-Fahrer 2010 sein erfolgreiches Krimidebüt, auf das nun mit ›Versumpft‹ der sechste Teil der Serie folgt.

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, September 03, 2020
Wird jetzt meine nächste [ÖPNV-]Lektüre.

Edita ergänzt am 4. September 2020
Das war jetzt Band 3 der Reihe um Daniel Bönle. Insgesamt gibt es sechs Ausgaben aus der Zeit zwischen 2010 und 2017. Die gesamte Reihe ist ist im Büchertreff zu finden.

Ich habe es zu Ende gelesen, war aber nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Dieser Daniel Bönle ist mehr als eine Nervensäge. Mit mehr Glück als Verstand kommt er den Lösungen vor der Polizei auf die Spur. Davon brauche ich nicht mehr. Dazu kommt noch, dass sehr viel oberschwäbisch gequasselt wird, was regional vielleicht ein Genuss ist. Für mich war es zwar zu verstehen, weil ich im Badischen groß geworden bin und den Sprachduktus aus dem allemannischen und schwäbischen noch im Ohr habe, aber so erquicklich war es dann doch nicht. Ich schau mal, ob es auf einer WL steht.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Südwestkorso in Wilmersdorf, Berlin Germany on Friday, September 04, 2020

Released 1 mo ago (9/5/2020 UTC) at Südwestkorso in Wilmersdorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

September warm und klar, verheisst ein gutes naechstes Jahr. Bauernweisheit

Das Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 4 by wingAndrea-Berlinwing at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, September 05, 2020
Das Buch wurde mir heute bei einem netten Spätstück am Rüdi übergeben. Vielen Dank!!

Die Berliner sagen übrigens zu Kamerunern Nonneförzchen. Vermutlich darf man inzwischen beides nicht mehr sagen, sondern muss es in heißem Fett ausgebackenes Hefegebäck oder so ähnlich nennen, seufz.

Wunschbuch Hasi67 PN 20.9.2020

22. September 2020 Also ich fand den Krimi ganz nett. Ich lese zwar nicht gerne Dialekt, weder schwäbischen noch Berliner noch anderen, aber es war nur eine Person, die Dialekt sprach, also nicht allzuviel Text. Daniel Bönle = Michael Boenke hat mich weniger genervt als vorher befürchtet. Sehr sympathisch fand ich Deo, den schwarzen Pfarrer. Manches war zwar kurz, aber ganz interessant, wie die Informationen über das Leben von Gunther von Hagens und Plastination. Zwischendurch war es richtig lustig, ich denke an die Kommissarin im Handtuch, und auch bei den flotten Sprüchen über die Kirche konnte ich lachen, weil sie lustig, aber nicht verletzend waren. Jetzt ein paar Nonneförzchen, das wär lecker, aber leider hat das Rezept von Seite 6 keine Mengenangaben. Gut dass man die bestimmt im Internet findet.

Das Buch steht auf der Wunschliste von Hasi67 und macht sich auf den Weg. Ich wünsche Dir schöne Lesestunden und dem Buch eine gute Weiterreise!

Journal Entry 6 by wingHasi67wing at Albstadt, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 28, 2020
Vielen lieben Dank für dieses Buch das nun meine Wunschliste verkürzt :-)
Ich bin gespannt, da die Story ganz in meiner Nähe spielt...

Journal Entry 7 by wingHasi67wing at Albstadt, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 03, 2020
Also ich muss zugeben, ich habe mir mehr von dem Buch versprochen als ich den Klappentext gelesen hatte. Ich habe das Buch nach etwa 70 Seiten abgebrochen, da ich mich einfach mit dem Protagonisten Bönle und dem Schribstil nicht anfreunden konnte und ich auch die Story bis da hin zäh und langweilig fand. Einzig was ich lustig fand, waren die schwäbischen Konversationen zwischen Bönle und der Metzgereifachverkäuferin. Aber ich denke mal, wenn ein Nichtschwabe dieses Buch liest, versteht er des öfteren bestimmt nur Bahnhof...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.