Berührte Blüten

by Anja Siouda | Literature & Fiction |
ISBN: 3752809752 Global Overview for this book
Registered by Glückspilzchen of Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on 1/8/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Glückspilzchen from Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Tuesday, January 08, 2019
"Berührte Blüten" ist der 3. Teil der Interkulturellen Trilogie von Anja Siouda:

Am Ende des Romans "Ein arabischer Sommer" fliegen die Übersetzerin Elena und der Sprachlehrer und Poet Qais frisch verheiratet und bis über beide Ohren verliebt von Zürich nach Tunis, wo sie zusammen ihren gemeinsamen Traum, eine Sprachschule zu gründen, verwirklichen wollen. Was aber erwartet die beiden im Januar 2013, zwei Jahre nach der Jasminrevolution in Tunis? Wie kommt Elena mit der Familie von Qais, dem Leben in der tunesischen Hauptstadt und der muslimischen Kultur zurecht? Kann sie ihre geliebte Alp auf dem Brünig und ihr Robinsonleben einfach so vergessen? Schaffen die beiden es, ihr Projekt zu verwirklichen und dabei ihre leidenschaftliche Liebe auch im Alltag weiterblühen zu lassen? Und wie geht es dem Algerier Sabri, der als abgewiesener Asylsuchender nun in Tunis statt in der Schweiz ein Papierloser ist? Findet er in Tunis sein Glück?

Journal Entry 2 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Tuesday, January 08, 2019
Ray-Teilnehmerliste:
1. Alexa2009
2. Lire
3. holle77
4. Omanate
5. TanteJu
6. Urfin
7. Lesefreundin52
8. Blumenfreundin
9. améthyste (Frankreich)
10. iolite (Frankreich)
11. Livres publics (Spanien)


Journal Entry 3 by wingAlexa2009wing at Einbeck, Niedersachsen Germany on Friday, January 18, 2019
Das Buch ist gut bei mir angekommen. Ich habe gestern einen Ring ausgelesen, daher darf dieses Buch mich gleich ab heute begleiten.

Edit 22.1.19
Das Buch ließ sich sehr gut lesen, konnte es manchmal gar nicht aus der Hand legen. Ich kannte die beiden Vorgängerbände nicht, um das Buch zu verstehen, muss man das auch nicht unbedingt. Werde trotzdem versuchen mir diese Bücher auch zuzulegen.
Ich mag Bücher, die an Orten spielen, die ich kenne. Als die Familie einen Ausflug nach Hammamet gemacht hat, habe ich den Kaffee aus dem Cafe Sidi Bou Hadid quasi auf meinen Lippen gespürt.
Das Thema des Buches hat mich sehr angesprochen, vieles war mir so noch gar nicht bekannt. Daher bin ich sehr froh, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte.

Eine Freilass-Info kann ich leider nicht erstellen. Das Buch geht per Post am 23.1. weiter an die nächste Leserin.

Journal Entry 4 by Glückspilzchen at controlled release, a controlled release -- Controlled Releases on Saturday, January 19, 2019
Herzlichen Dank für die Bestätigung, dass es bei dir eingetroffen ist, liebe Alexa2009! Es freut mich natürlich, dass du es gleich lesen wirst.

Journal Entry 5 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 29, 2019
Das Buch übergab mir heute der Postbote. Danke fürs Schicken!

Journal Entry 6 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 11, 2019
Liebe(s) Glückspilzchen,
das Buch lässt sich gut lesen, die Liebesgeschichte mit Umweg und Happyend für Elena, die ich nun schon durch drei Romane begleitet habe, mag ich.
Zwischendurch hatte ich aber das Gefühl, du wolltest zu viele Themen in deinen Roman packen: Alleinerziehende mit unehelichem Kind, Ausgegrenztsein, Waisenhaus, Adoption, Ehrenmord, Asylsuchende, Homosexualität, Kultur, Geschichte, Politik und dann die Religion mit all ihren Auswüchsen bis zum Sex-Dschihad. Puh!
Wären mir diese Themen nicht vertraut durch meinen jahrelangen Unterricht und Umgang mit arabischen Leuten, es hätte mich total überfordert.

Released 8 mos ago (2/12/2019 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu holle77.
Viel Vergnügen beim Lesen!

Danke, liebe Anja, dass ich bei deinem (fünften für mich (!) Buch mitlesen durfte.



Journal Entry 8 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Tuesday, February 12, 2019
Liebe Alexa2009 und liebe lire, herzlichen Dank fürs Lesen, Kommentieren und Weiterschicken, das freut mich sehr!
Von den Vorgängern "Steine auf dem Weg zum Pass" und "Ein arabischer Sommer" gab es diverse Rays beim Bookcrossing, vielleicht findest du die Bücher noch, Alexa2009. Sonst gibt es sie in der neuen Auflage im Buchhandel. Man kann sie auch bei Bibliotheken als Neuanschaffung vorschlagen, die Trilogie als Ganze gilt ja noch als Neuerscheinung, dann entstehen einem selber keine Kosten.
Deine Leserin-Treue freut mich natürlich sehr, liebe lire!

Journal Entry 9 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 21, 2019
Ich freue mich, dass das Buch heil bei mir angekommen ist, danke!
Ich hoffe, es wird nicht gar zu lange mit dem Lesen dauern, meine derzeitigen Augenprobleme (Grauer Star) erlauben keine langen Leseexzesse mehr. Deshalb wollte ich das Buch auch relativ frühzeitig haben, bevor es noch schlimmer wird.
Ich habe mit Freuden festgestellt, dass das Buch sehr groß gedruckt ist!

Journal Entry 10 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Friday, February 22, 2019
Liebe holle77, herzlichen Dank für deinen Eintrag. Für deine Augenprobleme wünsche ich dir natürlich möglichst gute Besserung. Es freut mich, dass die Schriftgrösse für dich positiv ist. Selber bin ich nun über 50 und kann ohne Lesebrille auch kaum noch etwas lesen, deshalb hatte ich selber Interesse daran, die Schrift in meiner Trilogie grosszügig auszuwählen. Deshalb wurden die Bücher auch etwas dicker. Herzlichst, Glückspilzchen

Journal Entry 11 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 10, 2019
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und war wirklich froh, dass es glücklich zu Ende gegangen ist. Die Einzelschicksale haben mich sehr berührt und ich kann Elena gut verstehen, dass es ihr zeitweise schwer fiel, sich in ihrer neuen Heimat auch heimisch zu fühlen.
Ansonsten möchte ich aber auch Lire zustimmen, der Roman wirkt mit den vielen Themen, von denen eigentlich jedes eines eigenen Buches würdig gewesen wäre, stellenweise etwas überfrachtet. Ich konnte das aber auch gut verkraften, weil das Themen sind, mit denen ich mich schon oft auseinandergesetzt habe.
Vielen Dank, dass ich an dem Ring teilnehmen durfte.

Journal Entry 12 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 16, 2019

Released 7 mos ago (3/14/2019 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu Omanate.

Journal Entry 13 by wingOmanatewing at Eberswalde, Brandenburg Germany on Sunday, March 17, 2019
Das Buch ist gestern bei mir eingetroffen, ich bitte aber um ein wenig Geduld, weil ich erst noch ein Wunschbuch zu Ende lesen möchte. Vielen Dank fürs Schicken, liebe holle77

Journal Entry 14 by wingOmanatewing at Eberswalde, Brandenburg Germany on Tuesday, April 02, 2019
Ich habe mich gefreut, den weiteren Lebensweg von Elena mit verfolgen zu können.
Das Buch liest sich gut. Obwohl mir manchmal zuviel wörtliche Rede drin ist. Aber, wie kann man das anders machen - ich weiss es nicht.

Die Probleme, mit denen Elena in Tunesien zu kämpfen hat, kann ich sehr gut nachvollziehen. Obwohl sie Arabische Sprache studiert hat und ihr somit auch die Kultur vertraut sein sollte, kommt sie schlecht damit zurecht.
Wir Nordeuropäerinnen sind eben sehr emanzipiert und können uns nicht so einfach unterordnen. Ich habe das schon im Bekanntenkreis mitgekriegt. Sowohl in Algerien, auf Zypern und sogar in Ungarn können sich unsere Frauen schlecht den Gepflogenheiten unterordnen.

Ich könnte das auch nicht. Es ist etwas anderes, nach Tunesien in den Urlaub zu fahren oder dort zu leben. Ich war auch schon in Sousse und Hammamet, da kamen direkt Erinnerungen hoch. Die lange Strecke mit der Religion hat mich ein bisschen überfordert, aber ich habe es trotzdem alles gelesen. Ich würde keiner Europäerin raten, in solch ein Land "einzuheiraten". Auch die Männer benehmen sich ganz anders in ihrem eigenen Land, als wenn sie bei uns sind.

Im Großen und Ganzen hat mich dein Buch aber sehr angesprochen, und es ist schön, dass es letztendlich doch noch gut ausgegangen ist.

Wie es dann wirklich weitergeht mit dem adoptierten Kind, wissen wir ja nicht.

Danke für den Ring.

Heute schicke ich es ab zu TanteJu

Journal Entry 15 by wingOmanatewing at per Post geschickt in Eberswalde, Brandenburg Germany on Tuesday, April 02, 2019

Released 6 mos ago (4/2/2019 UTC) at per Post geschickt in Eberswalde, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe TanteJu,

Ich wünsche dir gute Unterhaltung.




Journal Entry 16 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Wednesday, April 03, 2019
Liebe holle77 und liebe Omanate, ich danke euch herzlich fürs Lesen, fürs interessante Kommentieren und fürs prompte Weiterschicken!
Herzliche Grüsse!

Journal Entry 17 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 05, 2019
Uih, das Buch ist aber um einiges dicker geraten als seine Vorgänger. Ich werde gleich am Wochenende mit dem Lesen anfangen und bin schon sehr gespannt, wie es mit Elena so weiter geht.

Journal Entry 18 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Saturday, April 06, 2019
Liebe TanteJu, der dritte Band ist tatsächlich etwas länger als die beiden ersten von der BenhamidaInternational Ausgabe, aber er wirkt in der Neuausgabe auch dicker (die ersten zwei sind in der Neuausgabe auch dicker), weil ich eben die Schriftgrösse eher grosszügig ausgewählt habe und weil auch das Papier etwas dicker ist (das konnte ich leider nicht ändern).
Viel Vergnügen beim Lesen!

Journal Entry 19 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 13, 2019
Ich habe das Buch mit einigen Befürchtungen begonnen zu lesen, die aber im Laufe des Lesens alle zerstreut wurden.

Zunächst einmal bin ich als (Regio-) Krimi Belletristik Leserin ja immer etwas gehemmt, etwas anderes als meine "leichte Kost" zu lesen. Die Befüchtungen eine anstregende Lesezeit vor mir zu haben, hatte ich diesmal nicht ganz so, weil ich ja die ersten beiden Teile der Triologie auch schon gelesen habe und Anja Siouda es wirklich gut versteht ernste und auch traurige Themen so zu formulieren, dass es weder völlig ins Depressive noch ins Alberne abdriftet.

Tastsächlich ist die Schriftgröße so großzügig, dass das Buch gar nicht so umfangreich ist, wie es zunächst wirkt.

Da ich mir selten verkneifen kann, die Journaleinträge meiner Vorleser nicht wenigstens zu überfliegen, hatte ich auch Bedenken, was die Themenvielfalt anging. Wenn ich so darüber nachdenke, sind auch wirklich viele Themen verwurstelt. Aber beim Lesen selber kam es mir nie zu vollgepackt vor. Im Gegenteil, eigentlich kam es mir alles recht realistisch vor.

Ich selber war 2002 im Herbst für zwei Wochen in Tunesien. Zusammen mit einer Pfadfindergruppe waren wir dort zu Gast bei tunesischen Pfadfindern. Ich war also an vielen der im Buch beschriebenen Orte, allerdings oft jenseits der Touristenpfade, bzw. immer in Begleitung von vielen Einheimischen. Elenas Ambivalenz, was die Schönheit von Tunesien, den Respekt vor dem Glauben anderer und der muslimischen Gesellschaft angeht kann ich sehr gut nachvollziehen und finde sie auch ausgezeichnet getroffen.
Wenn mir überhaupt etwas gefehlt hat, ist es die Alltagsbeschreibung. Es dauert z.B. Monate und plötzlich ist die Sprachschule eröffnet.

Am Ende hatte ich nicht das Gefühl, das die Triologie in sich abgeschlossen ist. Bei sowas muss ich dann immer an den Anhalter durch die Galaxis denken, der ja auch eine Triologie in fünf Teilen ist.
Außerdem ist es für mich schon recht lange her gewesen, das ich die beiden anderen Teile gelesen habe. Berührte Blüten ist sicher auch ohne die anderen Bücher zu lesen, aber ich fand es manchmal schade, dass ich die Geschichten nicht mehr so präsent hatte.

Ich danke sehr für diesen Ring und die Gelegenheit dank Bookcrossing wieder einmal über meinen Lesetellerrand schauen zu dürfen.

Die nächste Adresse habe ich schon und das Buch wird schnell weiter reisen können.

Journal Entry 20 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Sunday, April 14, 2019
Herzlichen Dank, liebe TanteJu, für dein ausführliches und interessantes Kommentieren und fürs Weiterschicken des Buchs.
Der dritte Teil der Trilogie hält tatsächlich noch ein Tor offen für eine weitere Fortsetzung, die ich wahrscheinlich noch schreiben werde. Es wird dann aber keine Trilogie mehr sein :-).
Ich bedaure selber, dass ich die Fortsetzung erst jetzt herausgeben konnte, obwohl der 3. Teil "Berührte Blüten" schon seit drei Jahren fertig war. Die Suche nach einem traditionellen Verlag, der alle drei Bücher gleichzeitig neu herausgeben wollte, war leider schwierig und am Ende nicht erfolgreich. Deshalb sind die Bücher nun bei BoD erschienen.

Journal Entry 21 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Sunday, April 28, 2019
Das Buch ist nun bei mir. Danke.

Journal Entry 22 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Tuesday, July 16, 2019
Hatte das Buch kürzlich beinahe in den Ostsee-Urlaub mitgenommen, dann aber doch einem Buch über die Ostsee den Vorzug gegeben. Nun komme ich wieder nach Hause, und lese Deine PM.
Uiuiui, daß Dein Buch schon seit April hier ist, war mir nicht bewußt...
Danke für die Erinnerung!

Habe also heute zu lesen begonnen,
muß mich aber noch einlesen, auch den Anschluß an den arabischen Sommer finden.

18.Juli Bin jetzt auf Seite 170.
An mir ungewohntem Deutsch fiel mir bisher auf: beifügen, an die Demonstration gehen, und (sogar dreimal) Jahr Anfang.

Habe bis jetzt eine inhaltliche Frage: auf Seite 92 überlegt Elena, daß sie gern übersetzen würde und ja auch Zeit hätte, aber keine Arbeitserlaubnis. Wie kommt das? Sie ist doch mit Qais verheiratet. Und wenn sie keine hat bzw. bekommen kann, wie soll das dann mit der Sprachschule klappen, da will sie doch auch arbeiten, und sogar noch andere beschäftigen...?

21.Juli Durch.
Unterbruch, Kacheln (Tassen), währschaft, anhin, Tobel, Gertel, sich foutieren, parkieren (kam im letzten Buch schon vor)
Und noch eine inhaltliche Frage: S.437 Wie kam eigentlich das Tunesien-Foto von Trudi&Franz auf die Alp, wenn die zwei doch nur im Sommer oben waren?

23.Juli PM an Lesefreundin52

Journal Entry 23 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Wednesday, July 24, 2019
Liebe Urfin, herzlichen Dank fürs Lesen und Weiterschicken an Lesefreundin52! Tatsächlich hatte ich die 52 vergessen, ich hab's jetzt korrigiert. Vielen Dank auch für deine Anmerkungen, ich werde sie überprüfen und bei einer Neuausgabe allenfalls korrigieren. Jahr Anfang sollte natürlich nicht stehen, das ist ein Tippfehler, in der Schweiz sagen wir auch Jahresanfang. Manche Wörter sind in der Schweiz aber gebräuchlich und stehen durchaus im Duden, auch wenn sie Deutschen manchmal ungewohnt vorkommen.
Elena könnte natürlich auch schwarz arbeiten (übersetzen) in Tunesien, das würde niemand merken, sozusagen als digitale Nomadin, über eine Adresse, die sie in der Schweiz behalten hätte. Im Roman stellen Qais und Elena auch den papierlosen (Algerier) Sabri als Webmaster an, das melden sie den Behörden natürlich auch nicht. Ich denke, einfachheitshalber lassen meine Protagonisten alles Administrative über Qais laufen.
Ja, das Ferienfoto aus Tunesien vom Oktober 2013 steht im Sommer 2014 auf der Alp von Trudy und Franz, obwohl die beiden noch nicht für den Sommer auf der Alp eingerichtet waren. Obwohl sie noch nicht definitiv für die Saison oben auf der Alp waren, heisst das nicht, dass sie nicht vorher schon mal oben waren/hätten sein können, noch ohne die Tiere. Das allerdings steht nirgends im Text.

Journal Entry 24 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Friday, July 26, 2019
Lesefreundin52 hat das Buch inzwischen gelesen,
und ich habe Blumenfreundin angeschrieben.

Danke, Glückspilzchen, für Deine Antwort und Erläuterungen.
Trage mich bitte schon für Band 4 in die Teilnehmendenliste ein :o)

Journal Entry 25 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Saturday, July 27, 2019

Released 2 mos ago (7/27/2019 UTC) at Wolfsburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter an Blumenfreundin!
Per Post, mittags beim Schalter in Vorsfelde als BÜWA :o- aufgegeben

Journal Entry 26 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Sunday, July 28, 2019
Liebe Urfin, vielen Dank fürs Weiterschicken an Blumenfreundin. Dann hat Lesefreundin52 das Buch also ausserhalb vom Ray gelesen, nehme ich an :-). Natürlich nehme ich dich gerne auf die Liste für den Ray mit dem 4. Teil, wenn ich ihn dann mal geschrieben haben werde.

Journal Entry 27 by wingBlumenfreundinwing at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 02, 2019
Heute angekommen, danke schön.

Edit 20.8.: Der dritte Teil der Geschehnisse um Elena und Qais ist wieder spannend und unterhaltsam geschrieben.
Ich habe festgestellt, wie schwer es mir als Europäerin fällt, die arabischen Lebensverhältnisse (insbesondere der Frauen) zu akzeptieren. Da kommt mein Verständnis für andere Kulturen schon an seine Grenzen.
Die Trilogie kann m.E. keine bleiben, die Geschichte ist doch noch nicht auserzählt, liebes Glückspilzchen?!

Journal Entry 28 by wingBlumenfreundinwing at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 23, 2019

Released 1 mo ago (8/23/2019 UTC) at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu Amethyste.

Journal Entry 29 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Saturday, August 24, 2019
Liebe Blumenfreundin, herzlichen Dank für die neun Sterne und das positive Feedback zu meinem Roman. Du hast natürlich Recht, es fehlt noch eine weitere Fortsetzung ... viele Leserinnen und Leser wünschen sie sich und angefangen habe ich sie Anfang Jahr auch. Nur wollte ich dazwischen einmal einen ganz andern (Liebes-)Roman zu einem völlig anderen, nicht interkulturellen Thema schreiben und an dem bin ich nun gerade :-).
Herzlichen Dank fürs Weiterschicken an améthyste in Frankreich!

Journal Entry 30 by wingaméthystewing at Rémelfing, Lorraine France on Saturday, September 07, 2019
Vielen Dank Blumenfreundin :) ;)
Mein Brief Kasten wurde Heute gelehrt. Wegen Unfall ist es für mich leider schwierig zu gehen. Deshalb bin ich vorlaüfig fast total Abhängig :(

Merci beaucoup Anja pour le partage. Je le commencerai dès que j'aurai terminé ma lecture en cours. Désolée pour ma JE tardive :(

Journal Entry 31 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Sunday, September 08, 2019
Merci für die Bestätigung, dass das Buch angekomme ist, liebe améthyste. Und vielen Dank fürs Schicken, liebe Blumenfreundin.
Ich hoffe, das Buch bringt dir etwas Ablenkung, améthyste! Bon rétablissement et bon courage!

Journal Entry 32 by Glückspilzchen at Ville-la-Grand, Rhône-Alpes France on Sunday, September 08, 2019
Merci für die Bestätigung, dass das Buch angekomme ist, liebe améthyste. Und vielen Dank fürs Schicken, liebe Blumenfreundin.
Ich hoffe, das Buch bringt dir etwas Ablenkung, améthyste! Bon rétablissement et bon courage!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.