Pures Leben

by Karina Sillmann | Other |
ISBN: 9783740732394 Global Overview for this book
Registered by Karina_Fee of Aschaffenburg, Bayern Germany on 1/4/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Karina_Fee from Aschaffenburg, Bayern Germany on Friday, January 04, 2019
Dieses Buch nimmt dich mit auf die faszinierendste aller Reisen: das Leben. 52 Texte begleiten dich das ganze Jahr hindurch und schenken dir jede Woche einen Impuls für deine Lebensreise.
Anders als viele "Glücksratgeber" mit einfachen Formeln, werfen die Texte dieses Buches einen Blick ins Leben. Sie regen an, den Blickwinkel zu verändern, eröffnen Möglichkeiten durch Fragen statt durch Antworten, lassen Raum, für den, der sie liest. Für alle, die Lust haben über das Gewohnte hinaus zu schauen. :)

Journal Entry 2 by Karina_Fee at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, January 26, 2019

Released 1 yr ago (1/26/2019 UTC) at Braunschweig, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist als Erstes zu Laborfee!
Viel Spaß beim Lesen wünscht Karina

Journal Entry 3 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, January 31, 2019
Angekommen, dankeschön!

Der Titel hat mich spontan schon angesprochen, aber ein Buch von der Autorin selbst als Bookring zu bekommen ist natürlich nochmal ein Schmankerl drauf. Die Aufmachung mit den kleinen Bildern am Ende der Kapitel finde ich schon mal sehr ansprechend, das Inhaltsverzeichnis auch. Da ich das Buch natürlich nicht das ganze Jahr über behalten werde, muss ich mir noch überlegen, wie ich ans Lesen herangehe, einfach so "verschlingen" möchte ich nicht. Schaun mer mal.

--------------------------------------------
01.03.2019
Tut mir leid, dass ich mich hier so kommentarlos gegeben habe, aber bei mir ging es drunter und drüber, das "pure Leben" hat erbarmungslos zugeschlagen, und ich war froh, dass ich es wenigstens noch geschafft habe, das Buch weiter zu senden.

Im Großen und Ganzen kann ich mich dugoengsche anschließen. Teilweise schöne Gedankengänge, die einen nickend zurücklassen, oftmals aber auch schon Vielgelesenes bzw. selbst Gedachtes. Hat Spaß gemacht, aber es wäre auch hübsch gewesen, sich von dem Buch über das ganze Jahr begleiten zu lassen, durch das komprimierte Lesen wurde es etwas zu gedrängelt.
Was mich ein kleines bissi gestört hat: sehr viele Kapitel fangen mit "ich" an, berichten nur von deinen Erlebnissen. Das ist ja auch deine Botschaft, die du Karina, rüberbingen willst, aber ich hätte mir einen etwas allgemeineren Schreibstil gewünscht, denn so wirkt es auf mich eher wie ein Tagebuch als ein Ratgeber. Das mag aber an meiner Art Texte zu interpretieren liegen, vielleicht kommen andere Menschen besser damit klar als ich.

Mir hat es jedenfalls Freude bereitet, deinen Erstling(?) zu lesen und auch die meditativen Fotos dazu zu betrachten. Weitermachen! ;O)

Journal Entry 4 by wingdugoengchewing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 26, 2019
Schon angekommen – vielen, lieben Dank.
Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch, besonders natürlich im Hinblick auf Parallelen und Unterschiedlichkeiten zum Buch von Idgie Gutmensch. ☺.
Da scheinen doch zwei Leute ähnliche Gedanken gehabt zu haben, das Buch einerseits als Kalender – andererseits als wöchentlicher Impulsgeber anzulegen.
Ob man es nun Hygge oder pures Leben nennt – der Hintergrund, Wege zu mehr Zufriedenheit und Lebensfreude aufzuzeigen, scheint ähnlich zu sein.
Andererseits erscheint mir schon beim ersten genaueren Hinsehen und beim Lesen der ersten Seiten, dass der Ansatz doch irgendwie auch ein ganz anderer ist. Sehr spannend und inspirierend, das Thema neu und aus manchmal ungewohnt anderer Perspektive zu betrachten und über den Tellerrand zu schauen.
Aber auch darum scheint es ja im puren Leben zu gehen.
Übrigens fällt mir schon auf Anhieb auf, dass „Pures Leben“ optisch ansprechend daher kommt, was für ein Book on demand Buch nicht unbedingt selbstverständlich ist.
Und auch sonst wirkt es sehr professionell und wimmelt nicht vor Flüchtlichkeitsfehlern wie der Hygge Kalender.
Viele Korrekturlesungen und gutes Lektorat machen sich halt doch bezahlt – seufz…..

Vielen Dank auch für die "blumige" Widmung, die noch mehr Vorfreude auf das Lesen auslöst.

Ich habe allerdings ein ähnliches Problem wie Laborfee.
Dieses Buch will nicht in einem Rutsch verschlungen werden, sondern langsam Woche für Woche genossen und langsam verdaut werden. Ob mir das aber gelingt? Ich bin schon im März angelangt.

Journal Entry 5 by wingdugoengchewing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 01, 2019
Sooooo – schon zu Ende gelesen.
Hier mein Fazit:
Es gibt so viele Lebens-/ Glücks-/ Zufriedenheits-Ratgeber.
Die Welt boomt vor lauter „easy living“ und „positive thinking“ Impulsen.
Und auch Karina Sillmann kann das Rad nicht neu erfinden.
Vieles hat man so oder ähnlich schon mal gehört.
Trotzdem – dieses Buch ist anders.
Vielleicht weil man die Herzenswärme und positive Lebenseinstellung der Autorin so deutlich spürt?
Einiges erinnert an Kalendersprüche oder Glückskekse, aber nichts wirkt platt, vieles regt zum Nachdenken an.

Einiges habe ich mir auf- und hoffentlich auch hinter die Ohren geschrieben.
Den Blick für das Wesentliche nicht verlieren, sich ernst nehmen und Raum lassen, sich entfalten, den Autopilot abschalten, die Akkus aufladen und öfters mal dankbar sein etc.

Besonders gefallen hat mir „Schluß mit eigentlich“ und das Kapitel „in welcher Welt willst du leben“?
Ich musste sehr an das phantastische Buch „28 Tage lang“ von David Safier denken.
Da ist die Kernfrage: „was für ein Mensch willst du sein.“
Also, ich will ein zufriedener Mensch in einer humanen, friedlichen Welt sein.
Klingt blauäugig und naiv? Mag sein, ich bin ja auch bekennender Gutmensch ☺.

Also, wenn man bereit ist, sich drauf einzulassen, dann kann das Buch zum puren Leben inspirieren und dazu beitragen, mehr Zufriedenheit und Lebensfreude zu spüren. Und das ist es doch letztendlich, was wir alle wollen, oder?

Vielen Dank, dass ich hier mitlesen durfte.
Za-Ida ist noch mitten im Umzugsstress und möchte lieber noch etwas warten. Außerdem schwebt sie ohnehin seit einiger Zeit komplett auf Wolke 7 und hat erst mal genug Lebensfreude - hihi.
Deshalb geht der Ring erst mal zu Kaeferkind. Die Anschrift ist schon da. Das Buch macht sich aber vermutlich erst nach den tollen Tagen auf den Weg. Ich wohne im närrischen Rheinland, da ist bis nächsten Mittwoch pures Leben voll Power und Ausnahmezustand.




Journal Entry 6 by wingdugoengchewing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 03, 2019

Released 1 yr ago (3/3/2019 UTC) at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

macht sich auf den Postweg zur nächsten Ringteilnehmerin.

Viel Spaß mit diesem Buch...


***************************************************************************




Heute ist es bei mir eingetroffen und gleich war ich gefesselt. Die ersten Seiten gleich gelesen, noch im Stehen und der Jacke.
Das wird diesem schönen Buch aber nicht gerecht, deshalb habe ich es zur Seite gelegt. Fürs erste!
Es ist wirklich kein Buch zum schnell durchlesen. Aber es soll ja ein Regenwochenende werden.

Vielen Dank, dass ich mitlesen darf.

Sodele, gelesen, nachher gehts auf die Weiterreise.
Dieses schöne Büchlein sollte man wirklich in Ruhe lesen. Am besten natürlich jede Woche, z.B. Sonntag nachmittag, eine Geschichte und über diese dann eine Woche nachdenken.
Es gibt nicht eine, wo ich sagen kann, das kennst du nicht oder sowas ist dir noch nie passiert. Und auch dass viele Geschichten mit ICH beginnen, finde ich überhaupt nicht störend. Im Gegenteil. Karina beschreibt ihre Situation und wie sie darauf reagiert, was sie denkt oder anders machen möchte. Ohne erhobenen Zeigefinger. "Machs auf deine Art" "Wenns reicht" "Was du von deinem 17jährigen Ich lernen kannst" habe ich mir hinter die Ohren geschrieben. Es kann gut sein, das Büchlein zieht noch einmal bei mir ein und bleibt dann. Das ist kein rausgeworfenes Geld.

Danke, dass ich mitlesen durfte und viel Spaß für alle, die es noch lesen.

Released 1 yr ago (4/1/2019 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Liebes Buch, ich wünsche dir gute Reise und tolle Leser(innen).
Ich freue mich, von deiner Reise zu lesen.

Journal Entry 9 by wingZa-idawing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 05, 2019
Das Buch kam heute zusammen mit einem blinden Passagier bei mir an - vielen Dank!

Ich denke, ich kann Kaeferkind zustimmen, ohne das Buch gelesen zu haben: Ich finde Texte in der Ich-Form sehr gut. Allgemein in der "Man-Form" ist mir zu unpersönlich und zu unverbindlich. Jeder sollte bei sich selbst bleiben, das finde ich sehr glaubwürdig.

Über dugoengches Eintrag musste ich sehr schmunzeln:
Außerdem schwebt sie ohnehin seit einiger Zeit komplett auf Wolke 7 und hat erst mal genug Lebensfreude - hihi.

Jaaa, das hast du richtig erkannt! Wolke 7 und trotzdem geerdet wie noch nie :-)

Danke, liebe Fee, für den Ring! Ich bin gespannt :-)

Journal Entry 10 by wingZa-idawing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 14, 2019
Erstmal will ich mich noch für die schöne Karte (siehe oben) von Kaeferkind bedanken, sooo toll, danke! Ich hab sie erst beim Lesen entdeckt.
 
Jetzt hab ich die einzelnen Texte nach und nach gelesen.
 
Ich fand das Buch so herrlich positiv! Und auch wenn ich schon manches zu den Themen gelesen und gehört habe, war es für mich wieder ein weiterer Meilenstein auf meiner Reise - mittlerweile nicht mehr "zu" Lebensfreude sondern "mit" Lebensfreude. Seit ich das für mich trotz teilweise steinigem Weg so umsetze, vervielfältigt sich das. Und dazu brauche ich immer wieder mantramäßig solche Bücher ;-)

Manchmal sind sie auch nur ganz dünn wie dieses oder dieses und weil bald Ostern ist, kann ich auch noch das hier erwähnen ;-)
 
"Pures Leben" zeigt mir einmal mehr, dass ich mich seit Ende 2015 auf dem richtigen Weg befinde. Ich muss immer gut auf mich achten. Nur wenn es mir selbst gut geht, kann ich dafür sorgen, dass es auch anderen gut geht.
 
Wie die Leserinnen vor mir schon geschrieben haben, steht Ähnliches in anderen Büchern. Und ich hab auch schon viel für mich philosophiert, immer wieder. Aber ich finde den Schreibstil wirklich toll, alles ist authentisch und gut nachvollziehbar. Es war eine Freude, die verschiedenen Texte zu lesen. Ich fühle mich angestupst, immer dranzudenken, dass nur ich für mein Leben verantwortlich bin und auch ich es nur selbst gestalten kann. Das liegt in meiner Hand.
 
Auch wenn viele Gedanken so ähnlich schon meine eigenen Gedanken waren, ist es schön, zu sehen und zu lesen, dass andere Menschen auch so denken. 
 
Interessant fand ich z. B. "Die Gunst des Aufbruchs". Ja, ich habe es auch schon oft erlebt, dass man vom Umfeld ein negatives Feedback erhält. Leider. Ich glaube, oft ist Neid dabei. Bei mir war ja gerade auch ein Auf-/Umbruch durch meinen Umzug, weit weg von Familie und Freunden. Und hierbei wurde ich von allen Menschen, die mir wichtig sind, bestärkt :-) Ich denke, das liegt auch daran, dass ich davon überzeugt war, das Richtige zu tun und wurde dann auch unterstützt.
 
In vielen Texten habe ich mich wiedergefunden, z. B. "Guter Rat erfordert Mut":
 
"... Diese Tipps von außen haben nicht denselben Effekt. Sie haben nicht denselben Effekt wie...Wie soll man dazu sagen? Wie die Eingebung, die ich habe, der Geistesblitz, die Erkenntnis, die aus meinem Innern kommt, das Bauchgefühl, das mir den richtigen Weg zeigt. Dieser Effekt geht um einiges tiefer. Er hat mehr Substanz."
 
Ganz genau. So ist es. So muss es sein. So war es auch mit meiner Entscheidung, nach Bielefeld zu ziehen. 
 
Und was ich mir schon seit vielen Jahren zum Motto gemacht habe: Keine faulen Kompromisse in meinem Leben! Richtungsweisende Entscheidungen treffen und dahinter stehen. Keine Halbheiten. Klare Verhältnisse.
 
...Abstriche von dem zu machen, was man sich von Herzen wünscht, funktioniert genauso wenig wie als Hochstapler durch die Welt zu flanieren. ... Es macht erst mich selbst unglücklich und dann die, die mich ertragen müssen.
 
Was Karina_Fee zum Reisen geschrieben hat, fand ich auch imponierend :-) Ich wollte auch unbedingt das Tadsch Mahal sehen seit ich 8 Jahre alt war. Das hat dann genau zum richtigen Zeitpunkt, nämlich 2016, geklappt. Ich kann es nicht in (wenige) Worte fassen, warum ich zu einem früheren Zeitpunkt das bedeutende Bauwerk mit der beeindruckenden Geschichte anders erlebt hätte.
 
Den Weg vom Ist-Zustand bis zu dem, was wir wollen, müssen wir trotzdem selbst zurücklegen. Das nimmt uns keiner ab und das Wunder bleibt oft hypothetisch. Meistens passiert es "nicht einfach so", sondern wir müssen uns selbst auf den Weg machen zu dem Bild, das sich in uns auftut.
 
♪♪♫♪"Después de pensar, después de ver a mi dolor andar sobre el agua del mar..."♪♫♪♪♫♪♪
 
Es erfordert Mut, den Schmerz übers Meer gehen zu lassen. Doch ich glaube, man solle es tun. Natürlich beeinhaltet jedes neue Wagnis das Risiko, enttäuscht zu werden. Doch was wäre die Alternative? Kein Risiko mehr einzugehen? Mag sein, dass einen das vor Enttäuschungen bewahrt, aber auch vor dem Leben mit all seinen Facetten.

 
Toll fand ich auch das Kapitel "Der Notizblock auf meinem Nachttisch". Etwas Ähnliches mache ich immer wieder mal durch eine schöne Geschichte mit Bohnen in der Hosentasche :-) Und weil in diesem Text schon zum zweiten Mal ein Flamingo erwähnt wird, lade ich ein Bild mit rein: Ich hatte vor einem halben Jahr mal einen im Zug vor mir "sitzen". So erfrischend rosa auch ohne selbige Brille, das war schön, denn ich war gerade auf der Rückreise nach der Hochzeit, weg von meinem Mann.

Auch das ist klasse:
Sie (die Intuition) sagt mir, dass im Leben nicht nur der Kopf und der Verstand eine Berechtigung haben, sondern auch das Herz, das Gespür, das Bauchgefühl, weil sie Dinge wissen, die sie dem Hirn in der oberen Etage wahrscheinlich nie ganz begreiflich machen können; und trotzdem sind sie wahr.

Und das :-)
Und die schönsten Liebesgeschichten sind immer noch die, die man nie im Leben so hätte planen können.

So ein richtiges "WOW" kam bei mir noch auf bei dem Satz:
Ich fühle plötzlich Dankbarkeit anstelle von Groll darüber, dass Menschen, die nicht gut für mich waren, aus meinem Leben verschwunden sind.
Ja, das kann ich mittlerweile auch :-) Das tut soooo gut und hilft auch beim Abschließen der Vergangenheit und fördert natürlich sehr das Wohlbefinden! Und Dankbarkeit ist sowieso so wichtig, jeden Tag!

Gut gefallen haben mir letztendlich auch die Parallelen zur Autorin: Die Affinität zur spanischen Sprache und Spanien, das Patenkind in Bolivien (mein erstes Patenkind war nebenan in Peru) uvm.

Der Titel "28 Tage lang", den dugoengche erwähnt hat, steht auch schon lang bei mir im Regal. Dann werde ich den auch mal bald zur Hand nehmen...
 
Vielen Dank an die gute Fee für das gute Buch :-)

Ich hab vor ein paar Tagen den Thread zum Ring im Forum mal hochgeholt, ob noch jemand mitlesen möchte. Ich probier es nochmal, ansonsten darf das Buch wieder heim :-)

Journal Entry 11 by wingZa-idawing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 20, 2019

Released 1 yr ago (4/23/2019 UTC) at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch darf zurück zu Karina_Fee.

Vielen Dank nochmal sagt 💕 Za-ida💕

Journal Entry 12 by Karina_Fee at Aschaffenburg, Bayern Germany on Sunday, April 28, 2019
Das Buch ist zurück, mit sehr lieben Grüßen von Za-ida, plus Überraschungsbüchlein! :-) Vielen Dank dafür und danke für den Ring! Schön, dass ihr mitgemacht habt, es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Reise von "Pures Leben" zu verfolgen und eure Einträge zu lesen! Alles Liebe, Karina

Journal Entry 13 by Karina_Fee at - Irgendwo in Aschaffenburg in Aschaffenburg, Bayern Germany on Thursday, September 12, 2019

Released 9 mos ago (9/12/2019 UTC) at - Irgendwo in Aschaffenburg in Aschaffenburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ich habe das Buch an einer Bushaltestelle in Aschaffenburg-Strietwald freigelassen.
Lieber Finder / liebe Finderin, viel Spaß beim Lesen und über einen Eintrag hier würde ich mich sehr freuen. :)
Liebe Grüße, Karina

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.