Jane Austens Geheimnis

by Charlie Lovett | Literature & Fiction |
ISBN: 3641177197 Global Overview for this book
Registered by Midnight_rose86 of Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on 12/1/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Midnight_rose86 from Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, December 01, 2018
Inhalt:
Sophie Collingwood liebt Bücher, vorallem die von Jane Austen. Ihrer Leidenschaft kann sie auch beruflich nachgehen: als Angestellte in einem Londoner Antiquariat. Dort versucht sie für Kunden noch die obskursten Werke auf zu treiben.-wie beispielsweise "Ein kleines Buch allegorischer Geschichten". Für diese Sammlung erbaulicher Erzählungen aus dem Jahr 1796 gibt es gleihc zwei Interessenten. Was Sophie nicht ahnt: Das schmale Bändchen birgt den Schlüssel zu einem Geheimnis um Jane Austens Meisterwerk "Stolz und Vorurteil!´" Und plötzlich wird aus der Suche nach einem vergessenen Buch ein höchst gefährliches Abenteuer...

Journal Entry 2 by Midnight_rose86 at Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, December 01, 2018
habe ich bei einem Meeting in Magdeburg im Magado mitgenommen :)

Journal Entry 3 by Midnight_rose86 at Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Tuesday, April 30, 2019
Der Schreibstil ist wunderbar leicht. Hervorzuheben ist hierbei, das er sich -je nach Epoche des Kapitels- ein wenig angleicht. Anhand der Wortwahl fällt es dem Leser leichter sich in die Situation fallen zu lassen und sich ein authentisches Bild davon machen zu können.

Fazit
Alles in allem ist „Jane Austens Geheimnis“ ein spannendes, kurzweiliges Buch, das mich vollkommen überzeugt hat, nicht zuletzt, weil es moderne und antike so gekonnt kombiniert.

Journal Entry 4 by Midnight_rose86 at Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Friday, May 03, 2019

Released 9 mos ago (5/3/2019 UTC) at Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

ging heute durch ein Wunschbuch im TBR Spiel an Lindasaurus auf Reisen

Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 5 by wingLindasauruswing at Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria on Monday, July 29, 2019
Das Buch ist gut angekommen - konnte leider erst jetzt die Bücher von meiner deutschen Adresse abholen. Vielen Dank dafür!

Journal Entry 6 by wingLindasauruswing at Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria on Friday, September 20, 2019
Der Roman von Charlie Lovett ist ein sehr schöner Liebesroman mit einigen Krimielementen. Wer Jane Austens Werke kennt, wird sicher eine Menge Anspielungen erkennen – der ganze Roman dreht sich um Bücher, Literaturfans werden da gut bedient. Aber auch, wenn man nichts von Austen gelesen hat (wie ich), wird man das Buch verstehen können. Jetzt habe ich aber auf jeden Fall Lust Janes Austens Werke kennenzulernen.

Die Protagonistin Sophie ist eine sympathische junge Frau, die man im Laufe der Story recht gut kennenlernt. Ich bin mit ihr schnell warm geworden, vor allem auch, weil uns die Liebe zu Büchern verbindet. Jane Austen dürfte den meisten bereits bekannt sein, aber im Buch lernt der Leser sie nochmal von einer neuen Seite kennen: die Autorin, die sich mit dem (fiktiven) Richard Mansfield über ihre Werke unterhält. Viel Biographisches fließt hier ein, aber auch Informationen zum Druck und zur Veröffentlichung von Büchern zu ihrer Zeit. Die Nebencharaktere wurden ebenfalls gut ausgearbeitet: da wäre zum einen Sophies Onkel Bertram, ein großer Buchliebhaber, mit dem Sophie schon oft über Bücher philosophiert hat. Außerdem natürlich Richard Mansfield, dessen Buch Sophie Collingwood und auch dem Leser einige Rätsel aufgeben.

Lovett wechselt zwischen der Zeit von Austen und der heutigen Zeit und schafft es dabei immer, den richtigen Ton zu treffen und eine gute Atmosphäre zu kreieren. Austens Gespräche mit Mansfield sowie Sophies Nachforschungen über das Geheimnis ihrer Lieblingsautorin sind gleichermaßen unterhaltsam. Die Krimielemente sind meiner Meinung nach gut in die Geschichte eingeflochten worden, auch die beiden Zeitebenen verschmelzen auf gekonnte Art und Weise miteinander. Nur manchmal hätte ich mir gewünscht, dass es nicht nach jedem Kapitel einen Sprung gibt, sondern etwas längere Abschnitte in der selben Zeit erzählt werden.

Am Ende äußert sich der Autor noch zu dem Wahrheitsgehalt seiner Figuren und der im Buch vorkommenden Ereignisse. Dies war für mich am Ende nochmal besonders interessant.

Alles in allem ein sehr gelungener Roman, der leicht zu lesen ist, aber trotzdem nicht all zu vorhersehbar.

Journal Entry 7 by wingLindasauruswing at Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria on Tuesday, October 22, 2019

Released 3 mos ago (10/27/2019 UTC) at Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wandert jetzt wieder nach Deutschland, zu einer Bookcrosserin, die es sich von mir gewünscht hat!
Viel Spaß damit!

Journal Entry 8 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Friday, November 01, 2019
Oh wie schön, ich freue mich sehr. Das Buch lagt heute nach einer wirklich anstrengenden Arbeitswoche vor meiner Haustür.
Es bleibt bestimmt nicht lange ungelesen :-)

Journal Entry 9 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Saturday, November 16, 2019
Und schon ist es gelesen. Ich habe mich gut amüsiert, nochmal danke für das Buch :-)
Die Schwächen des Buches sind der Anfang und das Ende. Es beginnt sehr seicht, pseudotiefsinnig und etwas langweilig. Doch dann wird es besser und sogar richtig spannend. Sophies Recherchen sind aufregend, die Ungewissheit wer nun gut und wer nun böse ist sind nicht leicht durchschaubar. Aber dann kommt ganz am Ende das doch recht dick aufgetragene Happy End.
Der Autor bräuchte einen eigenen Mr. Mansfield mit dem er die Geschichte nochmal disskutieren könnte, um dann eine verbesserte zweite Auflage zu wagen :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.