Liebling, vergiß die Socken nicht!

by Maeve Haran | Women's Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3442429641 Global Overview for this book
Registered by wingLavandiawing of Cottbus, Brandenburg Germany on 11/17/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLavandiawing from Cottbus, Brandenburg Germany on Saturday, November 17, 2018
Allegra Boyd lehnte sich auf dem großen Doppelbett zurück und sah ihrem Ehemann Matt dabei zu, wie er mit der einen Hand die Socken auszog, während die andere den Sportteil der Zeitung umklammert hielt. Er warf die Socken auf den Teppich, wo sie auch liegenbleiben wurden. Irgendein dienstbarer Chauvi-Geist hatte sie durch Zauberhand unsichtbar werden lassen, bis Ally oder Mrs. O'Shock, ihre irische Zugehfrau, sie aufhoben. Immer noch in die Beschreibung der sensationellen Abwehrtaktik der Tottenham Hotspurs vertieft, streifte Matt seine Boxershorts ab und griff nach der Schlafanzugjacke, die neben ihm auf dem Bett lag. Er kaufte hartnäckig immer wieder das gleiche Modell, allerdings in zehn verschiedenen Farben, trug dann aber nur das Oberteil, so das seine Eier einladend herausguckten, was ihm bei seinen zwei halbwüchsigen Töchtern lauten Spott einbrachte und Mrs. O'Shock zu einem wissenden Blick veranlaßte, wenn sie sich durch die Bügelwäsche arbeitete. Während sie ihren Mann beim Zubettgehen beobachtete, stieg eine Welle der Zärtlichkeit in Ally auf, und sie fragte sich, was wohl seine Zuschauerinnen von dem Anblick halten würden, den Englands Talkshow-Moderator Nummer eins ohne Schlafanzughose bot. Sie wären begeistert - soviel war sicher. Seine Sekretärin hatte ihr einmal anvertraut, daß Matts Fanpost selbst Linda Lovelace die Schamesröte ins Gesicht treiben würde. Ally schüttelte den Kopf, als sie die anstößigen Kleidungsstücke aufsammelte. Eigentlich hätte sie ihm sagen müssen, er solle es selbst tun. Zum Glück war ihre beste Freundin Susie nicht Zeugin dieser Szene geworden. Susie warf ihr nämlich ständig vor, den Fußabstreifer zu spielen. Als sie die Sachen in den Wäschekorb stopfte, sah Matt von seiner Zeitung auf und lächelte. »Kommst du bald ins Bett?« fragte er und klopfte mit verführerischer Miene auf ihre Seite des Bettes.

Released 4 mos ago (11/17/2018 UTC) at Irgendwo zwischen Schmellwitz und Sachsendorf in Cottbus, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:


Lieber Finder:
Dieses Buch wurde weder verloren noch vergessen. Es wurde absichtlich freigelassen, damit es gefunden werden kann. Das Buch ist bei Bookcrossing registriert, einem weltweiten Forum zum Lesen, Tauschen und Freilassen von Büchern.
Bitte besuche www.bookcrossing.com oder www.bookcrossers.de und mache einen Eintrag mit der angegebenen BCID Nummer (Bookcrossing Identifikations Nummer), damit die vorigen Leser erfahren, wohin seine Reise führt.
Das ist freiwillig, kostenlos und anonym. Nach dem Lesen einfach an Freunde weitergeben oder wieder freilassen!
Ich danke dir!
-----------------------------------------------------------------------------------------
Die Cottbuser Bookcrosser treffen sich jeden ersten Samstag im Monat. Schau doch einfach mal im Forum vorbei wo das nächste Treffen stattfindet. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen. :)

Liebes Buch ich wünsche dir eine gute Reise, und viele, viele JE´s!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.