Kleinhirn an alle

by Otto Waalkes | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3641194490 Global Overview for this book
Registered by convoi of Leipzig, Sachsen Germany on 11/15/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by convoi from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, November 15, 2018
sehr lustig und unterhaltsam, man erfährt viel über Ottos Leben

Otto wird rund! 70. Geburtstag am 22.07.2018

Darauf haben Generationen von Fans gerade noch gewartet: Otto erzählt aus den ersten 70 Jahren seines Lebens – einem märchenhaften Aufstieg vom Deichkind zum Alleinunterhalter der Nation. Seine Sketche und Figuren haben unser kollektives Gedächtnis und unseren Witzwortschatz bereichert: Harry Hirsch (übergibt sich ins Funkhaus), Robin Hood (der Stecher der Entnervten), Susi Sorglos (föhnt ihr goldenes Haar), Louis Flambée (kocht Pommes de Bordell) Peter, Paul and Mary (are planning a bank robbery) und der „Schniedelwutz“ (hat's bis in den Duden gebracht).

Aber: Wer waren eigentlich Ottos Vorbilder? Wo kommt er her? Was treibt ihn an? Wie entsteht seine eigene Art von Komik? Und wozu überhaupt? Gibt es ein Geheimnis?

Jetzt erzählt Otto freiwillig von Höhe- und Tiefpunkten, von den glücklichsten und den glanzvollsten Momenten, ohne die peinlichsten und traurigsten auszulassen. Nicht zu vergessen einige noch unveröffentlichte Fotos und selbstgemalte Bilder.

Quelle: Amazon


Journal Entry 2 by convoi at Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, December 09, 2018

Das Buch reist als RAY zu:

1. Lilo37fee

2. natur_m

3. Mary-T

4. AngelTina

5. Forti

6. litrajunkie

7. js100879

8. joywriter1980





Journal Entry 3 by convoi at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, December 10, 2018

Released 3 mos ago (12/11/2018 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Es geht los, viel Freude mit diesem Buch.

Journal Entry 4 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Saturday, December 15, 2018
Oh, ich bin erste! Danke dafür und auch für die schöne Weihnachtskarte!

Journal Entry 5 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Sunday, December 23, 2018
Vor einigen Monaten war ich auf einer Lesung, die Otto zu diesem Buch in Regensburg gehalten hat. Bernd Eilert war auch dabei und versuchte vergebens, Otto zum Lesen und zu etwas Stringenz zu bewegen. Otto hingegen wollte seine Gags machen, lustig sein und mit dem Publikum interagieren.
Irgendwie ist auch das Buch so. Es ist etwas sprunghaft und man merkt, wo Bernd Eilert versucht hat, Tiefe reinzubringen. In der Lesung hat er dann aufgegeben. Otto bekam vom Buchhändler eine Gitarre und dann ging normales Otto_Programm weiter, keine Lesung mehr :-)
Otto ist einfach sympathisch. Er ist nicht weiter hintergründig, er ist wirklich einfach lustig und dahingehend ein echter Komiker. Allerdings darf man ihn auch nicht unterschätzen, begabt ist er wirklich, musikalisch und auch bildnerisch. Außerdem ist er auch wirklich klug und nicht zuletzt sehr erfolgreich.
Ich bin ja mit Otto groß geworden, seine Sprüche sind in meiner Generation im allgemeinen Sprachgebrauch („Einen hab’ ich noch!“). Was mir vorher nicht klar war, dass auch dieser Spruch gar nicht von ihm ist (sondern von Heinz Erhardt) und viele seiner Texte von den Autoren der neuen Frankfurter Schule (Gernhardt, Eilert, Knorr) stammen, v.a. die bekannten Texte aus der Frühzeit.
Ein bisschen so ist eben auch das Buch, an dem Bernd Eilert mitgeschrieben hat. Otto ist Kult, witzig, sein Stil und sein Vortrag einzigartig. " Heute würden die Ärzte bei einem Kind, wie ich es war, höchstwahrscheinlich ADHS diagnostizieren." Definitiv, aber Otto hatte eben das Glück, dass seine sprunghafte „Holadiriti“-Art ein Ventil fand und er selbst diese genialen Texte und Stringenz im Management vorfand.
Ich mochte das Buch, genau wie ich Otto selbst mag. Man muss ihn einfach mögen. Er ist einfach durchweg sympathisch und will niemandem etwas Böses. Er lacht einfach immer und will nie cool sein. Das war übrigens auch auf der Lesung so. Im Anschluss gab es Autogramme und die Möglichkeit, mit Otto zu reden. Ich habe noch nie einen Star gesehen, der so auf Tuchfühlung mit seinen Fans ging. Einer der ersten Fans, die sich ihm näherten, war ein junger Mann mit Down Syndrom. Von ihm hat er erst mal ewig in den Arm nehmen und Fotos machen lassen. Otto ist einfach freundlich und geduldig, außerdem liebt er seine Fans, das fand ich sehr schön.
Das Buch zieht sich auch ein wenig, aber insgesamt liest man es gern.

Journal Entry 6 by wingnatur_mwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Saturday, December 29, 2018
Das Buch ist gelandet und wird voraussichtlich noch 2018 begonnen. Danke!

Journal Entry 7 by wingnatur_mwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Thursday, January 03, 2019
Das war ein interessanter, sehr umfangreicher Lesestoff. Auf einige Details hätte ich gern verzichtet. Wenn es kein Ringbuch gewesen wäre, hätte ich es wahrscheinlich nicht hintereinander gelesen. Nun habe ich es geschafft und bin ganz froh.
Viel Vergnügen den nächsten LeserInnen und vielen Dank für die Mitlesemöglichkeit!

Released 2 mos ago (1/5/2019 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ein Ringbuch reist weiter ...
Vielen Dank und viel Freude beim Lesen!

Journal Entry 9 by Mary-T at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 10, 2019
Vielen Dank für dein liebes Päckchen, natur_m, als auch für den blinden Passagier :o) und die nette Karte!
Da ich ohnehin grade nutzlos auf dem Sofa herumliege und meine Bronchitis pflege, habe ich auch schon etwas hereingelesen.
Vielen Dank fürs Teilen convoi!
Ich bin auch mit Otto, Didi und Jürgen von der Lippe groß geworden. Ich mochte sie alle drei dank ihrer Blödeleien sehr gern. Viele running gags und Episoden habe auch ich gerne nachgespielt und weiterverwendet.
Ich muss allerdings gestehen, dass mir Didi seither immer sympathischer war nicht unbedingt weil er sich in den letzten Jahren auch eher ernsteren Rollen zugewendet hat, sondern weil er zumindest in den Medien auch einmal ernst sein konnte und Otto eben immer nur Otto war. Das hat mich leider etwas gestört. Wenn man in einem Gespräch oder Interview nicht ein vernünftiges Wort aus ihm herausholen konnte und er nichts anderes getan hat als rumzublödeln, das fand ich ziemlich nervig. Später dann auch fand ich schade, dass er bei Auftritten eigentlich immer nur die ewig gestrigen Gags wiederholt hat und scheinbar nicht in der Lage war/ist etwas neues zu zeigen.
Umso mehr bin ich nun auf die Biographie gespannt. Hat er doch auch eine ernste Seite? Gibt es vielleicht einen Grund dafür (den er verraten wird)? Oder bekomme ich durch sein Buch einen etwas versöhnlichen Zugang zu dem Blödelbarden, so wie es Lilo37fee unten vermuten lässt? Ich bin offen für alles! :o)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.