Großmama packt aus

by Irene Dische | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3423135212 Global Overview for this book
Registered by wingLirewing of Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/1/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLirewing from Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 01, 2018
»›Großmama packt aus‹ zeigt das Gesamtbild bürgerlicher Familienkatastrophen. Unbarmherzig, liebevoll, hinreißend.« Michael Naumann in der ›Zeit‹

Bekanntlich verstrickt sich jeder, der über sein eigenes Leben schreiben will, in ein Lügenknäuel. Der Kunstgriff, mit dem Irene Dische diesem Dilemma entgeht, ist genial: an ihrer Statt erzählt Großmutter Elisabeth Rother, genannt Mops, und die Enkelin setzt sich lustvoll ihrem süffisanten, gnadenlos vorurteilsbeladenen Blick aus.

»Daß meine Enkeltochter so schwierig ist, hängt vor allem mit Carls geringer Spermiendichte zusammen« - zum Auftakt ein Paukenschlag, und damit wird das schlesisch-rheinische Familienensemble auf die Bühne gerufen. Carl, Elisabeths jüdischer Mann aus Leobschütz, ist ihretwegen zum Katholizismus konvertiert, was die Nazis und sein neuer Erlöser aber nicht gelten lassen wollten. Gerade noch rechtzeitig gelangte er mit Frau und Tochter nach New York, während Elisabeths Brüder aufrechte Nazis wurden und Carls Verwandtschaft im KZ endete.

Irenes Mutter, Renate, zerschnitt gerne Leichen und erzog ihre Tochter vornehmlich in der Pathologie, weil Dische, ihr unmöglicher Mann, zu Hause an einer Erfindung hockte, die ihm fast den Nobelpreis eingetragen hätte. Liesel, das Faktotum, ist moralisch unerschütterlich und Gott ebenso ergeben wie den Rothers:

Nachdem sie der sterbenden Großmutter mittels Himbeergeist zu einem sanften Tod verholfen hat, bleiben ihrer Fürsorge immer noch die unbelehrbare Renate und die missratene Irene, die zwar ihre Jungfräulichkeit löblich lange verteidigt, dafür aber keinen Schulabschluß und, wie es lange schien, auch sonst wenig zustande gekriegt hat… Wie in einem Kaleidoskop fügen sich die atemlos, liebevoll-bösartig erzählten Episoden dieser deutsch-amerikanischen, katholisch-jüdischen Sippe zu einem Gesamtbild bürgerlicher Familienkatastrophen.


Journal Entry 2 by wingLirewing at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany on Wednesday, September 11, 2019

Released 1 mo ago (9/11/2019 UTC) at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Liebe Finderin, lieber Finder, herzlich willkommen bei BookCrossing!

Ich freue mich sehr, dass du dir die Mühe machst, den Buchfund hier einzutragen.
Vielen Dank! Es ist immer spannend zu erfahren, was mit einem Buch, das freigelassen wurde, geschehen ist, wer es gefunden hat, wohin es gereist ist.

Wenn du nichts weiter möchtest, als den Fund zu melden, dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Buch und habe nur die Bitte an dich, es (nach dem Lesen) weiter reisen zu lassen.

Wenn du dich schon auf BookCrossing registriert hast oder es tun möchtest,
bist du uns im deutschen Forum herzlich willkommen. Lesen kannst du unsere Beiträge selbstverständlich auch ohne Registrierung.

Hier kannst du dich, wenn du magst, ausführlicher über Bookcrossing informieren:
Bookcrossers.de

http://www.bookcrossing.com/forum/14/510414

Es gibt auch zwei kurze Filme:
https://www.youtube.com/watch?v=JPEbnsOCo8g
https://www.youtube.com/watch?v=DOxAsM-ydfo&app=desktop

Bei Fragen zu BookCrossing kannst du dich auch gerne (durch eine persönliche Nachricht) an mich wenden.

Und nun: Viel Spaß!...



Journal Entry 3 by wingAndrea-Berlinwing at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, September 14, 2019
Liebe Lire,

heute ist Dein wunderbares Paket angekommen. Ich danke ganz herzlich.

Da ich im Moment nicht viele Bücher hier habe und die meisten der Bücher meinem "Beuteschema" entsprechen, fange ich sie erstmal ein. Wenn ich sie (zum Teil wieder) gelesen habe, werde ich sie nach und nach - wie geplant - in das Gedenkregal am Bebelplatz bzw. in die Bücherboxx am Gleis 17 freilassen.

Viele Grüße,

Andrea-Berlin

Journal Entry 4 by wingAndrea-Berlinwing at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany on Sunday, September 22, 2019

Released 3 wks ago (9/22/2019 UTC) at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Da ich in Kürze eine Bücherspende mit ca. 30 (!!) Bananenkisten bekommen werde und somit in absehbarer Zeit nicht allzu viel zum Lesen komme, lasse ich dieses Buch schweren Herzens ungelesen frei. Gute Reise, Buch!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.