Die glücklichen Tage

by Laurent Graff | Literature & Fiction |
ISBN: 3404922689 Global Overview for this book
Registered by diMaro1912 of Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on 9/5/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by diMaro1912 from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 05, 2018
durl092018x

verfilmt mit johnny depp

Klappentext: Immer wieder essen, arbeiten, reden, Kinder zeugen. Wozu? Um dann doch in einer Eichenkiste zu landen. Schon als junger Mann macht sich Antoine Gedanken über das Ende. Mit 18 kauft er sich sein erstes Grab. Und als er mit 35 eine Erbschaft macht, nützt er die Gelegenheit, sich allem zu entziehen, und quartiert sich als "Hausmeister" im Altenheim "Die glücklichen Tage" ein, um den Sinn des Lebens zu ergründen.
ER trifft auf Al, der alles vergisst, auf Bébel, der im Zeitlupentempo joggt, und Marguerite, über deren Vermögen die Pfleger tuscheln. Zeit totschlagen ist hier das Motto, aber das ist draußen auch nicht anders. Doch dann kommt Mireille und wünscht sich, vor ihrem Tod noch einmal mit Antoine ans Meer zu fahren ..

Journal Entry 2 by diMaro1912 at Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 06, 2018

Released 1 yr ago (9/6/2018 UTC) at Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Lieber Finder!
Ich bin ein Buch auf Reisen und bin gerade dabei, neue Freunde zu finden. Über einen Eintrag wo und wie Du mich gefunden hast, ob Du mich lesen willst und dann weiterreisen lässt, oder ob Du mich behältst, würde ich mich sehr freuen.
Viel Spaß beim Lesen!
Das ist anonym und kostenlos, und macht ganz viel Spaß. :-)

------------
reist zu Babymonster


Journal Entry 3 by wingBabymonsterwing at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, September 13, 2018
Oh! Ein blinder Passagier! Dieses Buch erreichte mich unerwartet gemeinsam mit einem (erwarteten) Wunschbuch. Eine schöne Idee. Vielen Dank dafür, liebe diMaro1912!

Journal Entry 4 by wingBabymonsterwing at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, May 14, 2020
Ich hatte das Buch im letzten Jahr begonnen und obwohl es nur 110 Seiten hat, bin ich damit nicht so recht vorangekommen. Auf Seite 74 habe ich schließlich aufgegeben.
Aber, wie es so ist, nun stand es im Regal und grinste mich an. Schließlich habe ich die fehlenden Seiten in den letzten Tagen doch noch gelesen.
Dennoch, es bleibt dabei: Mein Buch ist das nicht.
Ein Mann von 36 Jahren schildert seine Beobachtungen in einem Altenheim, weil er ergründen will, was es mit dem Sterben und dem Tod auf sich hat. Er fphlt sich sehr wohl und wird für viele dort zum Freund.
Mir fehlt an dem Buch irgendetwas, ohne dass ich gerade so genau beschreiben könnte, was. Vielleicht liegt mir die Distanziertheit in den Beschreibungen nicht, auch wenn sie vermutlich die Distanziertheit des Protagonisten zum Leben widerspiegelt.

Vielleicht (bestimmt) mag jemand anderes das Buch lieber.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.