Die Frauen der Nazis

Andenken an Patschouli
by Anna Maria Sigmund | Biographies & Memoirs | This book has not been rated.
ISBN: 3641098769 Global Overview for this book
Registered by wingZa-idawing of Fürth, Bayern Germany on 11/20/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingZa-idawing from Fürth, Bayern Germany on Tuesday, November 20, 2018
Wer waren die Frauen an der Seite Hitlers und seiner Helfer und welche Bedeutung kam ihnen im NS-Regime zu? In ihrem akribisch recherchierten Werk spannt die Bestsellerautorin Anna Maria Sigmund den Bogen von Politiker-Gattinnen wie Emmy Göring oder Magda Goebbels über Künstlerinnen wie Zarah Leander oder Thea von Harbou bis hin zu scheinbar ganz normalen Frauen, die maßgeblich an der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten beteiligt waren. 20 faszinierende Porträts mit überraschenden Erkenntnissen aus zahlreichen spektakulären Quellen!



Ich sortiere viele Bücher aus, die ich eigentlich noch lesen wollte. Jetzt muss es erstmal etwas weniger werden...

Journal Entry 2 by wingZa-idawing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, November 28, 2018

Released 2 mos ago (11/29/2018 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Darf mit zum monatlichen Treffen.

Lieber Finder,

schön, dass Du das Buch und damit hierher in eine tolle Gemeinschaft lese-verrückter Bücherfreunde gefunden hast. Ich würde mich freuen, wenn Du Dir die Zeit für einen Journaleintrag nimmst und mich so wissen lässt, wo dieses Buch gerade ist und wohin seine Reise führt.

Viel Spaß beim Reinschauen, Lesen und Weitergeben wünscht dir 💕 Za-ida💕

PS: Bei Fragen kannst du dich gern an mich wenden! Und ich freue mich auch riesig, wenn der Eintrag erst etwas später kommt ;-)

Bookcrossing - mein Leben zwischen Journalen und auswildern

Journal Entry 3 by litrajunkie at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, December 28, 2018
Beim gestrigen Meetup aus dem OBCZ-Regal befreit.

Bin sehr gespannt, was Frauen an der menschen- und lebensfeindlichen Nazi-Gesinnung (bzw. deren Anhängern) faszinierend finden konnten. In der nationalsozialistischen Ideologie ist die Frau zwar vordergründig wichtig und wird auf ein Podest gestellt, schaut man aber hinter die Kulissen, dann wandelt sich das Bild, denn sie wird nicht als Person um ihrer selbst willen geschätzt, sondern nur gebraucht um dem müden Krieger ein heimeliges Heim zu bereiten, wenn er von der Heimsuchung anderer Völker heimkommt - und natürlich als Gebärmaschine für neues Kanonenfutter.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.