Mehr Mut als Kleider im Gepäck

by Julia Keay | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3492257348 Global Overview for this book
Registered by wingjomowing of Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on 7/6/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingjomowing from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Friday, July 06, 2018
"Mit Mut und Pioniergeist in die exotischsten Winkel der Erde - vor diesen Frauen muss man den Hut ziehen!"

Happy Crossing :-)

Journal Entry 2 by wingRichter-Diwing at Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 11, 2019
Reiseberichte lese ich gerne - mal schauen.
20.04.19 gelesen.
Von den vorgestellten Damen kannte ich nur eine. Der Koenig von Siam ist ja bekannt. Am Besten haben mir die letzten beiden Geschichten gefallen. Beeindruckend was die Damen für ein Leben hatten.

Journal Entry 3 by wingRichter-Diwing at Maltermeister in Goslar, Niedersachsen Germany on Saturday, May 04, 2019

Released 1 yr ago (5/5/2019 UTC) at Maltermeister in Goslar, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Herzlichen Glückwunsch, das Du das Buch gefunden und mitgenommen hast.
Viel Spaß beim lesen!

Ich würde mich sehr freuen, wenn das Buch hier gemeldet wird!
Danke schön! 

Du hast übrigens nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben und sie mit anderen teilen.

Für die Ostwestfalen: In 32584 Löhne gibt es eine Offizielle Bookcrossing Zone. Die Leselaube. In diesem frei zugänglichen Bücherregal des Gartens 23 im Kleingärtnerverein Mennighüffen am Ulenburgerweg warten weitere Bücher darauf zu reisen.


Beste Grüße
vom Richter-Di

Journal Entry 4 by wingOphelia1wing at Goslar, Niedersachsen Germany on Sunday, May 05, 2019
Das interessiert mich, da lese ich auf jeden Fall hinein!

Nachtrag 16.01.2020:
Als ich das Inhaltsverzeichnis durchlas, habe ich spontan Mary H. Kingsley vermisst. Deren "Reisen in Westafrika" (Org. "Travels in West Africa") möchte ich doch schon so lange lesen ;-)
Emily Eden
Miss E. war mir vollkommen unbekannt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, ihr Bruder George ebenso. Auch wenn ich sie, die mangels Alternativen ihren Bruder nach Indien begleitet hat, nicht sonderlich sympathisch fand, hat dieser Abschnitt eine Bildungslücke zum Afghanistan-Konflikt geschlossen. Schon traurig, dass die agierenden Personen austauschbar sind, der Konflikt aber auch 190 Jahre später einer dauerhaften Lösung nicht näher ist.
Anna Leonowens
Natürlich habe ich vor vielen Jahren den Film "Anna und der König" gesehen, außerdem gab es auch eine knallbunte US-Serie, die ich als Kind toll fand. Dass die einheimischen Bewohner von Siam, heute Thailand, von dem Film entsetzt waren, kann ich als Erwachsene mit differenzierter Sichtweise allerdings gut nachvollziehen...
Es war schon interessant zu lesen, dass Mrs. L. ihre Biografie massiv geschönt hat. Wobei ich die Schwindeleien bei ihrem Lebenslauf in ihrer Situation nachvollziehbar und mehr als verzeihlich finde - heutzutage werden massenhaft teure Kurse angeboten, in denen vermittelt wird, wie ein Lebenslauf aufgehübscht wird, um einen besseren Job zu bekommen.
Wesentlich interessanter fand ich die Schwindeleien bezüglich der Erlebnisse. Dieser Abschnitt vermittelt wirklich ein komplett anderes Bild der Frau, als man nach Film und Serie im Kopf hat. Und hier https://www.fernsehserien.de/anna-und-der-koenig-von-siam wird auch heute noch ganz locker behauptet, dass die Serie biografisch ist...
Amelia Edwards
Bei Mrs E. geht es um eine Vergnügungsreise. Sie ist Reiseschriftstellerin, aber den Nil bereist sie frei (um dann darüber zu schreiben). Hier ist mir aufgefallen, dass alle beschriebenen Frauen herrisch wirken. Mir ging dazu die Frage durch den Kopf, ob Frauen so sein mussten, um in dieser Zeit reisen zu können - quasi als Selbstschutz, oder ob sie angesichts ihrer nicht der Konvention entsprechenden Biographien eher so wahrgenommen wurden. Miss E. scheint wahrlich keine Sympathieträgerin gewesen zu sein...
Kate Marsden
Dieser Abschnitt hat mich mit großem Abstand am meisten angesprochen. Auch wenn Miss M. als ziemlich besessen von ihrer Idee dargestellt wird, hat mich ihre Reise nach Sibirien und zurück schwer beeindruckt. Was für eine Frau! Und wie tragisch, dass sie selbst nicht mehr erlebt hat, dass ihre Reise erfolgreich war, sondern in ihrer Heimat lächerlich gemacht wurde.
Gertrude Bell
Die Frau war mir schon aus einer Doku bekannt - sehr spannendes Leben!
Daisy Bates
Nie vorher gehört - was irgendwie in der tragischen Natur der Sache liegt... Solche Menschen wären beizeiten in Australien zahlreich notwendig gewesen.
Alexandra David-Néel
Spannend - nur die Beziehung zum Adoptivsohn fand ich seltsam.

Journal Entry 5 by wingOphelia1wing at Rheinsteig in Rheinbrohl, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, June 14, 2020

Released 1 mo ago (6/14/2020 UTC) at Rheinsteig in Rheinbrohl, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

Auf der 5. Etappe des Rheinsteigs von Bad Hönningen nach Leutesdorf an einem Wegweiser auf der Rheinbrohler Ley freigelassen.

Viel Spaß mit dem Buch!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.