Die Weißen

by Luis Stabauer | Literature & Fiction |
ISBN: 3990124625 Global Overview for this book
Registered by wingfannynataliewing of Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on 6/28/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
8 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingfannynataliewing from Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Thursday, June 28, 2018
Nach der Ermordung seiner Eltern durch die Austrofaschisten wird der elfjährige Ernst von der Familie Patosek aufgenommen. Er wird Teil der von Anton Patosek geleiteten Wiener Widerstandsgruppe "Die Weißen" und zum Vertrauten der kleinen Franzi Patosek. Als die Gruppe auffliegt und ein Großteil der Mitglieder, darunter auch Anton, hingerichtet wird, verlieren sich Franzi und Ernst aus den Augen. Erst 65 Jahre später begegnen sich die Wahlgeschwister wieder.

Das Buch wurde uns dankenswerter Weise vom Autor zur Verfügung gestellt und mit einer sehr netten Widmung für Bookcrossing versehen. :-)

Das Buch reist als BookRing weiter zu:
undine
eligi
rebilis
Atheos
Bundine
rosenblatt

Journal Entry 2 by wingfannynataliewing at Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Thursday, July 26, 2018
Ein spannendes Buch, das die ungeheuerliche Zeit, in der es handelt, dokumentiert. Als Spätgeborene bin ich froh, nicht erleben zu müssen, was unsere Eltern und Großeltern durchgemacht haben. Es ist erschreckend und abscheulich, dass Ärzte, die am Kinder-Euthanasie-Programm der Nationalsozialisten teilgenommen haben, später unbehelligt weiter praktizieren konnten.

Durch den Roman bekommt man einen direkten Einblick in die Lebensverhältnisse und Ängste der Kinder Franzi und Ernst, die es geschafft haben, die Zeit trotz aller Widrigkeiten zu überstehen. Eine interessante und berührende Lektüre!

Journal Entry 3 by wingfannynataliewing at Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Thursday, July 26, 2018

Released 2 yrs ago (7/26/2018 UTC) at Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Liebe/r Finder/in,
herzlichen Glückwunsch, du hast ein reisendes Buch gefunden! Ich hoffe, es gefällt dir.
Ich freue mich, wenn du einen Journal-Eintrag machst, damit ich weiß, wo das Buch gerade ist und was du damit vor hast. Wenn dir die Idee von Bookcrossing gefällt, kannst du dich bei Bookcrossing registrieren, das ist kostenlos und anonym. Du kannst dadurch den weiteren Weg dieses Buches verfolgen. Infos auch auf http://www.bookcrossers.at/
bzw. http://www.bookcrossers.de/

In Österreich gibt es ein eigenes Bookcrossing-Forum: http://bcat.az.in/forum/
dort gibt es Hilfe bei Fragen und Infos zu Bookcrossing und auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Hello! Bookcrossing is an online community of book lovers dedicated to sharing books with each other and the world at large. We are curious to see how far and wide this book will travel and how its readers like it. Kindly make a journal entry to let us know it's found a new reader.
Feel free to read and keep this book, pass it on to a friend, leave it back or somewhere else for the next reader. If you journal this book as a member, then you will be able to follow the book as it travels around. Happy reading!

Journal Entry 4 by undine1210 at Wien Bezirk 23 - Liesing, Wien Austria on Wednesday, November 21, 2018
ich habe reingelesen, aber es war nicht so meines. ich gebe es an fannynatalie weiter, die es mitnimmt nach linz

Journal Entry 5 by wingeligiwing at Leonding, Oberösterreich Austria on Friday, November 23, 2018
nun bei mir - danke
die Widmung für die Bookcrosser ist auch mit einer Bitte um Rezensionen verbunden ;-)

Journal Entry 6 by wingeligiwing at Leonding, Oberösterreich Austria on Wednesday, December 26, 2018
Schon lange hat mich kein Buch so sehr aufgewühlt wie dieses!
Es ist zwar ein Roman, aber die Personen dahinter sind real - ich musste einfach sofort nachforschen (Grete Plotnarek, Friedrich Zawrel).
Unglaublich, was dieser Arzt getan hatte und doch davonkam bzw sogar geehrt wurde! https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Gross

Hoffentlich findet dieses Buch noch ganz viele Leser!!!

Die vom Wahlopa Ernst finanzierte Reise nach Südamerika von Julia kenne ich aus L. Stabauers Buch "Wann reißt der Himmel auf"

Journal Entry 7 by wingeligiwing at Leonding, Oberösterreich Austria on Tuesday, February 19, 2019
mit ghanescha war leider noch keine Übergabe möglich
heute hab ich das Buch schnell an Bundine weitergegeben, da wir ja nächste Woche gemeinsam zur Lesung mit Luis Stabauer gehen

Journal Entry 8 by rebilis at Linz, Oberösterreich Austria on Thursday, February 21, 2019
Danke. Das Buch ist bei mir.

Journal Entry 9 by rebilis at Wien Bezirk 06 - Mariahilf, Wien Austria on Wednesday, March 27, 2019
Unglaublich! Was für ein berührendes und aufwühlendes Buch hast du uns da geschrieben. Danke, Luis Stabauer!
Wem soll ich es zukommen lassen? ghanescha, rosenblatt oder Atheos?

Journal Entry 10 by rebilis at Wien Bezirk 06 - Mariahilf, Wien Austria on Thursday, May 30, 2019

Released 1 yr ago (5/31/2019 UTC) at Wien Bezirk 06 - Mariahilf, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich bringe das Buch zur Post. Es geht an den nächsten Leser, Atheos. Du kannst dich darauf freuen!

Journal Entry 11 by Atheos at Ragnitz, Steiermark Austria on Monday, June 17, 2019
Das Buch ist gut bei mir angekommen, Danke!
Wird'ne Zeit lang bei mir sein - bin schon sehr gespannt :)

Journal Entry 12 by Atheos at Ragnitz, Steiermark Austria on Monday, April 13, 2020

Released 1 yr ago (4/10/2020 UTC) at Ragnitz, Steiermark Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Erschütterndes Buch - gut geschrieben!

Per Post an Bundine weitergeschickt!

Journal Entry 13 by Bundine at Linz, Oberösterreich Austria on Wednesday, April 22, 2020
Zuerst geht mein Dank an Atheos, der mir das Buch per Post zukommen ließ.
Habe mich sofort ans Lesen gemacht.
Da ich ja in Luis´Lesung war, kannte ich schon ein paar Sequenzen. Furchtbar wie es in dieser NS-Zeit zugegangen ist. Dieses dunkle Kapitel wurde ja in meiner Gymnasialzeit totgeschwiegen. Auch mein Großvater und mein Vater (wurde nach der Notmatura mit 17 sofort eingezogen) haben kaum etwas erzählt, waren aber gebrochene Menschen, als sie wieder nach Hause kamen.
Nachdem ich jetzt, auf meine alten Tage, dieses Buch gelesen habe, kann ich erahnen, was sie vielleicht erleben mussten.

Journal Entry 14 by Bundine at Linz, Oberösterreich Austria on Tuesday, June 09, 2020
Hat mich sehr beeindruckt.
Das Buch wandert weiter lt. Leseliste.

Journal Entry 15 by priemo at Vorchdorf, Oberösterreich Austria on Tuesday, June 30, 2020

Released 10 mos ago (6/30/2020 UTC) at Vorchdorf, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Buch wurde bei mir zwischengeparkt - wird an Rosenblatt weitergegeben

Journal Entry 16 by priemo at Vorchdorf, Oberösterreich Austria on Friday, March 05, 2021
Zu Beginn dachte ich das ich es nicht schaffe weiterzulesen, sehr aufwühlende Erzählungen, dieses Gefühl kannte ich bisher nicht. Wenn ich mir vorstelle dass die Eltern aus dem Haus gehen und nie mehr wiederkommen... musste immer wieder Lesepausen einlegen bzw. hab zwischendurch ein Buch mit lustiger und unproblematischer Thematik gelesen. Unvorstellbar was diese Leute erlebt und ausgehalten haben! Interessant ist es dieses Buch gerade in dieser Zeit jetzt zu lesen wo viel über Corona gejammert wird ... da müssen wir gleich ganz, ganz, ganz leise sein das ist eine Superlightversion (neudeutsch) des Verzichts.
Gut das dieses Buch über Umwege bei mir gelandet ist, empfehlenswert!
Nächste Leserin Rosenblatt

Journal Entry 17 by priemo at - irgendwo in Vorchdorf in Vorchdorf, Oberösterreich Austria on Saturday, March 06, 2021

Released 2 mos ago (3/6/2021 UTC) at - irgendwo in Vorchdorf in Vorchdorf, Oberösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

Persönliche Buchweitergabe bei der Vorchdorfer Bücherzelle erfolgt. Vielen Dank Rosenblatt dass du nach Vorchdorf gekommen bist

Journal Entry 18 by rosenblatt at Gmunden, Oberösterreich Austria on Sunday, March 07, 2021
Danke an priemo für die Übergabe des Buches und an fannynatalie für den Ring. Ich hab schon ein paar Seiten gelesen und finde es sehr wichtig, dass solche Bücher geschrieben werden. In unserem Geschichtsunterricht haben wir von der Zeit des Austrofaschismus so gut wie nichts erfahren.

Journal Entry 19 by rosenblatt at Gmunden, Oberösterreich Austria on Monday, March 22, 2021
Das Buch hat mich erschüttert und berührt. Mein Papa war Wiener, Jahrgang 1914 und musste diese schlimme Zeit auch miterleben. Er hat wenig von damals erzählt, ich wusste nur, dass er und mein Onkel Max ausgesteuert waren (was so viel wie arbeitslos heißt, aber ohne Arbeitslosengeld). In der Schule habe ich weder etwas vom Austrofaschismus, noch vom Nationalsozialismus gehört, das wurde damals in den Sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts noch immer totgeschwiegen.
Ich habe auch recherchiert und festgestellt, dass die Lebensgeschichten von Grete Plotnarek und Friedrich Zawrel in diesem Roman miteinander verwoben wurden. Schön, dass beide sich als Zeitzeugen in Schulen zur Verfügung gestellt haben. Ich glaube, das beeindruckt die jungen Leute heute wesentlich mehr als ein Eintrag im Geschichtsbuch.


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.