Happy Earth - 100 Ideen, wie du die Welt verbessern kannst

by Chantal-Fleur Sandjon | Education |
ISBN: 3737350892 Global Overview for this book
Registered by PeregrinTuk of Detmold, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/15/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by PeregrinTuk from Detmold, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 15, 2018
100 Ideen, wie du die Welt verbessern kannst

"Über 100 kreative und leicht umzusetzende Ideen, wie man grüner, fairer und nachhaltiger leben kann in unterhaltsamen und informativ geschriebenen Texten. Do-it-yourself-Klamotten, Tipps zum einfachen Energiesparen, Rezepte für leckere Gemüsesnacks, legale Guerilla-Gardening-Ideen, natürliche Beauty-Anleitungen und unzählige weitere Einfälle für eine glücklichere Welt."

Das Buch richtet sich an Kinder im Alter von 11-13 Jahren, ist aber auch für etwas Jüngere, Ältere und auch Erwachsene* eine schöne Ideensammlung.
*zumindest empfand ich persönlich das so

Es spricht u.a. Themen + Aktionen an wie z.B.
Mobilität
Energiesparen
Wasser sparen
Waschen
Müllvermeidung
umweltfreundliche Geschenkideen
bewusstes Einkaufen / Ernährung
Reparieren statt Entsorgen / Upcycling
Problematiken der Handyherstellung
faire Kleidung / Kleidertausch
Kosmetik
Umweltschutz in der Schule
Guerillagärtnern
Flashmobs machen
usw.

Ich würde das Buch gern so als "Awareness"-Ring in Umlauf bringen, wenn Interesse da ist... also um Aufmerksamkeit auf die einzelnen Bereiche zu lenken, in denen wir für Umweltschutz und Nachhaltigkeit aktiv werden können. Mit dem Gedanken, dass jede/r, die/der mitliest, in seinem Alltag auch eine Sache ausprobiert oder eine Aktion startet (sofern er oder sie Lust hat), und dann darüber im Journal kurz berichtet :-) Gemeinsam macht mehr Spaß als alleine... und motiviert!
Edit: Nur Mitlesen ist natürlich auch möglich. Es geht mir hauptsächlich um das bewusst werden über unseren Lebenstil :-)
Sei es nun einen Tag bewusst zu shoppen, die Energiebilanz in der Wohnung zu überprüfen, Klamotten zu tauschen, eins der Rezepte im Buch nachzubacken (zum Beispiel die veganen Schoko-Muffins... lecker!), ein bisschen Grün an öffentliche Plätze zu bringen, einmal die Post in selbstgebastelten Altpapierumschlägen zu verschicken, in der Schule/ am Arbeitsplatz Recycling anregen... das Buch steckt voller Ideen. Man mag vielleicht denken, das Thema wäre schon ein alter Hut, aber selbst wenn man schon ein nachhaltiges, bewusstes Leben führt, gibt es immer noch kleine Baustellen - und natürlich die Aufgabe, andere auf das Thema aufmerksam zu machen :-) Und am besten wäre es natürlich, wenn man die ausprobierten Dinge auch danach noch weiter versucht im Alltag umzusetzen! :-)

Mir hat das Buch beim durchblättern Spaß gemacht und ich möchte auch gern selbst was ausprobieren... in guter Gesellschaft!

Edit: So, ich bin jetzt endlich mal dazu gekommen, ein paar Sachen auszuprobieren/einfach mal zu machen.
Erstens, Samenbomben bauen (S. 113) :-) Nicht zum ersten Mal, aber es hat großen Spaß gemacht (wohl wegen des Matschens...? *g*). Dass das "in die Natur schmeißen" Spaß macht, weiß ich schon vom letzten Mal :D
Zweitens, Honigspülung für die Haare (S. 80). Das klang irgendwie klebrig, hat aber doch ganz gut funktioniert (nachdem ich kapiert habe, dass sich Honig mit HEISSEM Wasser deutlich besser mischen lässt... *hust*)
Drittens: Vegane Schoko Muffins (S.77). Hat funktioniert, auch wenn ich minimal vom Rezept abgewichen bin. Waren lecker. Banane ist zwar nicht so meins, aber da ich bei der Schoki verschwenderisch war, ist das nicht so ins Gewicht gefallen...
-to be continued-

Anmeldung für den Ring im Forumsfred oder via PM.

Teilnehmer Buchring:

1) ChaosHamburg
2) pyrrhula
3) 3malglueck
4) akireyvonne
5) AngelTina
6) dugoengche
7) -JeanLi-
8) Urfin
9) ... ?

Edit 26.5.'19: Habe mittlerweile ein Zweitexemplar. Daher wird aus dem Ring ein Ray - gerne in eine passende Umgebung freilassen/weitergeben :-)

Das Buch hat seine Reise am 18. August 2018 begonnen.


Journal Entry 2 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, August 18, 2018
Angekommen. Danke! Finde es auf den ersten Blick recht kindlich, werde aber mal blättern.

Bei jedem Blättern habe ich das Gefühl gehabt, ein Kinderbuch zu lesen. Was neues habe ich nicht entdeckt. Ich stelle die These auf, dass es für alle über 22 unlesbar ist ( … und vergebe keine Sterne).

Ich würde das Buch übrigens durchaus an Menschen zwischen 10 und 14 verschenken.

Journal Entry 3 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, October 04, 2018
Ist heute mit der Post gekommen... Mal sehen ob es mir oder dem Kind gefällt.

Journal Entry 4 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Friday, November 02, 2018
Habe das Buch mit dem 8-jährigen Kind gelesen/durchgeblättert. Die Optik kam ganz gut an.
Den Solarofen aus der Pizzaschachtel werden wir sicher im Sommer nachbasteln (wo kriege ich hier ne Pizzaschachtel her?). Auch die Rezepte klingen interessant (alles umweltfreundlich gescannt und nicht gleich kopiert). Und die Recyclingpostverpackung wird sicher auch mal ausprobiert.
Die Basteleien mit Plastikflaschen finde ich persönlich eher unnötig, besonders wenn man kaum so ein Zeug kauft.
Viele andere Sachen sind (uns) bekannt und werden schon lange so gemacht.
Wir fühlten uns, auch wenn nicht konsequent ökologisch lebend, nicht ganz als Zielgruppe.

Journal Entry 5 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, November 03, 2018

Released 7 mos ago (11/3/2018 UTC) at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist jetzt weiter nach Berlin zu 3malglück, viel Spaß damit!

Journal Entry 6 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Friday, November 09, 2018
Das Buch ist gut angekommen, vielen Dank für's Zusenden.

Ergänzung:
Das Buch habe ich zusammen mit meinem Sohn angesehen. In der Schule hat er zusammen mit seiner Klasse bereits in verschiedenen Umweltprojekten gearbeitet.

Journal Entry 7 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Friday, December 21, 2018
Dieses Ringbuch hat mir 3malglueck heute in die Hand gedrückt und logiert derzeit bei mir, das Ringbuch meine ich. ;-)
Danke fürs Mitbringen.

Journal Entry 8 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Friday, January 25, 2019
Viele der Vorschläge praktiziere ich schon sehr lange, dennoch ist es nicht schlecht, sich auch bei anderen Sachen "durchzulesen", auch wenn ich z.B. den Solarofen nicht nachbasteln würde. Interessant ist es allemal. Die Aufmachung ist gut für Kinder geeignet, ein paar Rezepte habe ich notiert. ;-)
Ich bedanke mich, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte!
Die nächste Adresse ist angefragt!


Das Buch reist zusammen mit einem blinden Passagier zur nächsten Ringteilnehmerin, AngelTina, der ich viel Spaß wünsche.
Danke, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte. :-)


Journal Entry 10 by AngelTina at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, February 13, 2019
Das Ringbuch ist angekommen, vielen Dank liebe akireyvonne für's zuschicken.📖🙋
(0319-16.)
Ach das war doch nett. Es hat mir viel Spaß gemacht durch dieses bunte informative Buch zu blättern. Das meiste ist mir schon bekannt, aber einige Sachen könnte ich noch umsetzen, habe sie mir mal auf meine “todo Liste“ geschrieben. 💙lichen Dank für dieses Ringbuch 📑📖.

Journal Entry 11 by AngelTina at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Friday, March 08, 2019

Released 3 mos ago (3/8/2019 UTC) at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich auf die Reise zur nächsten Leserin gemacht. 📚📬



Journal Entry 12 by dugoengche at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 17, 2019
angekommen, vielen Dank AngelTina auch für die tolle Karte

Ich freu mich sehr auf dieses Buch und bin gespannt, was ich alles an neuen Dingen entdecken kann.
Ich hatte ja für meinen Weltverbesserungs/ Hygge-Kalender schon einiges recherchiert .
Aber es gibt zu dem Thema immer noch so viel zu entdecken.
Momentan arbeite ich an einem Buch bezüglich der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (global Goals oder SDG's) , das sich eher an Kinder und Jugendliche richtet, da kann ich sicherlich noch die ein oder andere Idee finden.
Und selber ausprobieren und umsetzen will ich die Dinge natürlich auch.

Journal Entry 13 by dugoengche at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 03, 2019
Also, vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch, aber das Buch hat mich enttäuscht.
Ich hatte mit pfiffigen, neuen Tipps speziell für Jugendliche gerechnet, aber das meiste im Buch sind solche Dinge wie Fahrradfahren, Plastiktüten vermeiden und Strom abschalten.
So etwas sollte doch inzwischen absolut selbstverständlich sein.
Der Solarofen mag ja ganz pfiffig sein, aber sonst?
Dabei gibt es wirklich tolle Ideen - auch und gerade für Jugendliche wie z.B. die App, wo man mit Vokaltraining Mahlzeiten spenden kann (freerice).
Das ist ein toller und lehrreicher Zeitvertreib, wenn man mal wieder auf den Bus warten muss oder beim Zahnarzt im Wartezimmer sitzt
.
Viel besser als "Happy earth" ist das Buch: "500 junge Ideen, täglich die Welt zu verbessern".
https://www.bookcrossing.com/journal/14984982

Urfin meldet sich nicht, deshalb geht es jetzt erst mal zu Jean-Li


Journal Entry 14 by wing-JeanLi-wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Friday, April 26, 2019
Das Ringbuch ist gut angekommen + wird auch gleich gelesen.
Ja, ein Buch fuer Kinder + Jugendliche, aber eines, das Schullektuere sein sollte. Schoen altersgerecht werden Tipps gegeben, die im Alltag leicht umzusetzen sind.
Fuer meinen Geschmack ist es nicht konsequent genug, aber das muss es ja auch nicht. Gefallen hat mir gar nicht, dass die Basteltipps widerspruecklich sind, wie der, eine Plastikflasche zu zerschneiden, + sie mit Plastikband zu umwickeln oder Heisskleber zu verwenden. Dass auf fast jeder Seite ein Bildchen mit Tesa festgeklebt fotografiert ist, scheint nicht unter Kunststoffvermeidung zu fallen.
Vermisst habe ich den Tipp, herkoemmlichen Kaugummi zu vermeiden, der aus Polyvinylacetat mit Weichmacher besteht + den Weichplastik nicht in die Umwelt zu spucken. Mein Fazit: lesenswert

Released 3 wks ago (5/21/2019 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

WILD RELEASE NOTES:

Weiter geht's zu Urfin, die gerne noch mitlesen moechte. Viel Spass beim Lesen!

Journal Entry 16 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Friday, May 24, 2019
Danke, das kam gestern an. Sieht ja knallig aus! Werde ich heute abend mal drin stöbern und mich inspirieren lassen :o)

28.5. Ich hab's dann doch erst gestern "wiedergefunden", weil es inzwischen doch schon wieder unter einen Stapel gelangt war... Kapitel 1 enthält mir Bekanntes.
Rezept für Badreiniger: 1l heißes Wasser + 5 EL Zitronensäure + 2 EL Essig + 2 TL Spüli verrühren (bei unserem geringen Verbrauch dauert's aber noch bis die Flasche leer wird).
29.5. Kapitel 2: Einige Tips (zu Grußkarten und Geschenkverpackung) erinnerten mich an das in einen bunten Ausstellungsflyer eingewickelte RABCK-Buch, das mich aus Mainz erreichte :o)
"Der Blaue Engel ist heute die weltweit älteste Kennzeichnung für Produkte und Dienstleistungen und zeigt an, dass diese besonders umweltfreundlich sind." (S.38) Echt?
Coltan als
Konfliktrohstoff
1 Knopfzelle verseucht ein ganzes 25m-Schwimmbecken Wasser (S.45) und Batterien benötigen für ihre Herstellung das ~100fache an Energie im Vergleich zu dem, was während ihrer Nutzung abgegeben wird (auch S.45)
Idee: Beutel aus ausrangiertem Spaghettiträgertop nähen
Ideen: Tauschring, Repaircafe, Kleiderbörse, fairwertung.de www.woblichtblick.de
https://shops.oxfam.de/shops/braunschweig

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.