Es geschah in Berlin... 1910 - Kappe und die verkohlte Leiche: Kappes 1. Fall

by Horst Bosetzky | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3897735547 Global Overview for this book
Registered by wingPhysalis74wing of Wedding, Berlin Germany on 6/10/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingPhysalis74wing from Wedding, Berlin Germany on Sunday, June 10, 2018





Kurzinhalt:

Fall 1 für Kommissar Hermann Kappe.

Berlin September 1910. In Berlin-Moabit streiken die Kohlenarbeiter. Es kommt zu Unruhen und tätlichen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Nach dem Brand auf einem Kohlenplatz findet man in den rauchenden Überresten die Leiche des Arbeiters Paul Tilkowski. Der jedoch wurde, wie sich schnell herausstellt, zuvor erschossen. Der Fall scheint klar, denn Tilkowski war als Streikbrecher unter den Kohlenarbeitern verhasst. Doch bald tauchen weitere Verdächtige auf. Die verkohlte Leiche ist der erste Mordfall für den jungen Kriminalwachtmeister Hermann Kappe



über den Autor:

Horst Bosetzky Hinter dem Kürzel -ky steckt der am 1.2.1938 in Berlin geborene Horst Bosetzky. Bosetzky entstammt einer Beamten-, Handwerker und Kohlenhändlerfamilie und wuchs auf Berliner Hinterhöfen auf. Nach seinem Abitur 1957 absolvierte er eine Lehre als Industriekaufmann bei Siemens. Danach studierte er sechs Jahre lang Soziologie, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Psychologie an der FU Berlin. Er promovierte 1969 zum Thema »Grundzüge einer Soziologie der Industrieverwaltung« und war von 1973 bis 2000 als Professor für Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin tätig.

Mit dem Schreiben begann Bosetzky bereits während seiner Schul- und Lehrzeit, doch wollte niemand seine Kurzgeschichten, Romane oder Hörspiele veröffentlichen. Während seiner Studentenzeit brachte dann die Berliner Tageszeitung »Telegraf« zwei seiner Kurzgeschichten heraus. Erst durch eine Anzeige des Bastei-Verlages, in der Romanheft-Autoren gesucht wurden, begann seine eigentlich schriftstellerische Karriere unter den Pseudonymen »John Drake« und »John Taylor«.

1971 wurde sein erster Kriminalroman unter dem Pseudonym -ky veröffentlicht. Sehr rasch folgten weitere Kriminalromane und Hörspiele, aufgrund derer -ky von den Kritikern als »Erfinder des deutschen Sozio-Krimis« bezeichnet wurde. Erst zehn Jahre später wurde das Geheimnis gelüftet, wer sich denn hinter dem Namen -ky eigentlich verbirgt.

Seine ersten Romane spielten abwechselnd in Berlin sowie in der fiktiven norddeutschen Stadt Bramme. Später begann er damit, die Handlungsorte und die Personen daraus miteinander zu verflechten.
Seine Vielseitigkeit bewies der Autor später durch Jugendbücher, Drehbücher und Fernsehspiele.

1991 wurde -ky zum Vorsitzenden der Krimiautorenvereinigung »Das Syndikat« gewählt, die ihm für seine Verdienste um den deutschen Kriminalroman 1992 den »Ehrenglauser« verlieh. Er lebt heute in Berlin.






Journal Entry 2 by wingPhysalis74wing at Wedding, Berlin Germany on Sunday, June 10, 2018




"Es geschah in Berlin …" spiegelt in fiktiven Kriminalfällen, vor authentischem historischem Hintergrund, das Berlin des frühen 20. Jahrhunderts wieder. Im Rahmen eines großen Kettenromans entwickeln ganz unterschiedliche Autoren die Figur des Kommissars Hermann Kappe weiter.

bisher im JARON-Verlag erschienen:

Fall 01: Es geschah in Berlin...1910 - Kappe und die verkohlte Leiche
von Horst Bosetzky
Fall 02: Es geschah in Berlin...1912 - Café Größenwahn
von Sybil Volks
Fall 03: Es geschah in Berlin...1914 - Der Ehrenmord
von Jan Eik
Fall 04: Es geschah in Berlin...1916 - Nach Verdun
von Horst Bosetzky/Jan Eik
Fall 05: Es geschah in Berlin...1918 - Novembertod
von Iris Leister
Fall 06: Es geschah in Berlin...1920 - Der Lustmörder
von Horst Bosetzky
Fall 07: Es geschah in Berlin...1922 - Das schöne Fräulein Li
von Peter Brock
Fall 08: Es geschah in Berlin...1924 - Stinnes ist tot
von Wolfgang Brenner
Fall 09: Es geschah in Berlin...1926 - Unschuldsengel
von Petra A. Bauer
Fall 10: Es geschah in Berlin...1928 - Bücherwahn
von Horst Bosetzky
Fall 11: Es geschah in Berlin...1930 - Kunstmord
von Petra A. Bauer
Fall 12: Es geschah in Berlin...1932 - Goldmacher
von Jan Eik
Fall 13: Es geschah in Berlin...1934 - Am Abgrund
von Klaus Vater
Fall 14: Es geschah in Berlin...1936 - Mit Feuereifer
von Horst Bosetzky
Fall 15: Es geschah in Berlin...1938 - In der Falle
von Jan Eik
Fall 16: Es geschah in Berlin...1940 - Polnischer Tango
von Jan Eik
Fall 17: Es geschah in Berlin...1942 - Beutezug
von Petra Gabriel
Fall 18: Es geschah in Berlin...1944 - Unterm Fallbeil
von Horst Bosetzky
Fall 19: Es geschah in Berlin...1946 - Heimkehr
von Jan Eik
Fall 20: Es geschah in Berlin...1948 - Razzia
von Horst Bosetzky
Fall 21: Es geschah in Berlin...1950 - Operation Gold
von Petra Gabriel
Fall 22: Es geschah in Berlin...1952 - Heißes Geld
von Jan Eik
Fall 23: Es geschah in Berlin...1954 - Auge um Auge
von Horst Bosetzky
Fall 24: Es geschah in Berlin...1956 - Kaltfront
von Petra Gabriel
Fall 25: Es geschah in Berlin...1958 - Grenzgänge
von Jan Eik
Fall 26: Es geschah in Berlin...1960 - Tod eines Clowns
von Petra Gabriel
Fall 27: Es geschah in Berlin...1962 - Berliner Filz
von Horst Bosetzky
Fall 28: Es geschah in Berlin...1964 - Auf leisen Sohlen
von Horst Bosetzky
Fall 29: Es geschah in Berlin...1966 - Brandt-Gefahr
von Klaus Vater
Fall 30: Es geschah in Berlin...1968 - Rotlicht
von Horst Bosetzky, Uwe Schimunek
Fall 31: Es geschah in Berlin...1970 - Geschwisterliebe
von Stephan Hähnel
Fall 32: Es geschah in Berlin...1972 - Im Rausch
von Petra Gabriel
Fall 33: Es geschah in Berlin...1974 - Au revoir, Tegel
von Bettina Kerwien
Fall 34: Es geschah in Berlin...1976 - Tod im Teufelssee
von Bettina Kerwien
Fall 35: Es geschah in Berlin...1978 - Rebellen
von Uwe Schimunek
Fall 36: Es geschah in Berlin...1980 - Tiergarten Blues
von Bettina Kerwien


Link zu den einzelnen Bänden

Released 2 yrs ago (6/10/2018 UTC) at Hotel & Restaurant Wilder Eber in Eberswalde, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dies Buch kommt mit mir mit aus Berlin zum Berlin-Brandenburger MeetUp nach Eberswalde in den Wilden Eber.

Wünsche dem Buch eine gute sowie noch lange Weiterreise und den nächsten Lesern beste Unterhaltung!








Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!


Liebe/r Finder/in,

bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und das es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Physalis74 einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine Emailnachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene Emailadresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im deutschsprachigen Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcrossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern - Viele Grüße Physalis74






Journal Entry 4 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Sunday, June 10, 2018
Danke fürs Mitbringen, hab mich gefreut, über das schöne Meetup, wenns auch ein Platzregen mit Gewitter runter ging. Hab auf der Rückfahrt schon mal den Anfang gelesen...wie es mit den Kappe - Krimis begann

PS. habs noch im Zug zuende gelesen

Sehr gut, hat mir echt gefallen, vor allem die Wendung zum Schluss, hätte ich nun so nicht gedacht

Journal Entry 5 by wingJanni52wing at La Vita in Mitte, Berlin Germany on Wednesday, August 08, 2018

Released 2 yrs ago (8/7/2018 UTC) at La Vita in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Weitergegeben an Lillianne

Journal Entry 6 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, August 08, 2018
für dieses besondere Buch. Die Serie habe ich bereits gelesen, aber dieser Jahrgang fehlt mir noch. Es wird bald gelesen, so dass meine Nachleserin, natur_m, diesen Band ebenfalls schnell bekommen kann. Daher nochmals besonderen Dank an Janni!

Serieninfos zur Reihe (2007-2018)
Es geschah in Berlin / Kommissar Hermann Kappe / Berlin

»Es geschah in Berlin ...« ist ein groß angelegter Kettenroman des Jaron Verlages mit verschiedenen Autoren. Der Kriminalwachtmeister Hermann Kappe ermittelt vor historisch authentischem Hintergrund in fiktiven Fällen in Berlin. Der Handlungsrahmen der Serie reicht vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zur NS-Zeit. Die Serie beginnt im Jahr 1910, alle zwei Jahre folgt ein weiterer Fall. Auf diese Weise soll eine Kriminalgeschichte der Zeit entstehen. Jeder Autor entwickelt den zentralen Ermittler ein Stück weiter und übergibt dann die Stafette an den Verfasser des nächsten Bandes.
Eine Krimiserie als Kettenroman mit verschiedenen Autoren sei neu im Literaturbetrieb, sagt Bosetzky, einer der Initiatoren des Projektes. »Für Drehbuchautoren beim Film ist es ganz normal, mit vorgegebenen Hauptpersonen zu arbeiten, nun wollte ich ausprobieren, ob das auch in der Literatur funktioniert«, sagt er. Bei der Suche nach Autoren habe sich aber herausgestellt, dass es für »einige unter ihrer Würde ist, mit einer festgelegten Hauptperson zu arbeiten«, sagt Bosetzky. Auch der große Rechercheaufwand für die historischen Hintergründe sei für viele abschreckend. Wie Verleger Norbert Jaron erzählt, sollen die Bücher nämlich nicht nur Krimis sein, sondern auch spannende Reiseführer durch das historische Berlin. »Als Verlag, der auf Literatur zu Berlin spezialisiert ist, haben wir nach einem neuen Weg gesucht, Berliner Geschichte zu vermitteln«, sagt Norbert Jaron. Das populäre Krimigenre sei dafür ideal.
Wie lange »Es geschah in Berlin .« fortgesetzt wird, hängt vom Erfolg der Serie ab. Aber »40 Jahre oder länger könne Kappe schon ermitteln«, sagt Jaron.


Bisher erschienen Quelle
Fall 01: Es geschah in Berlin...1910 - Kappe und die verkohlte Leiche von Horst Bosetzky
Fall 02: Es geschah in Berlin...1912 - Café Größenwahn von Sybil Volks
Fall 03: Es geschah in Berlin...1914 - Der Ehrenmord von Jan Eik
Fall 04: Es geschah in Berlin...1916 - Nach Verdun von Horst Bosetzky/Jan Eik
Fall 05: Es geschah in Berlin...1918 - Novembertod von Iris Leister
Fall 06: Es geschah in Berlin...1920 - Der Lustmörder von Horst Bosetzky
Fall 07: Es geschah in Berlin...1922 - Das schöne Fräulein Li von Peter Brock
Fall 08: Es geschah in Berlin...1924 - Stinnes ist tot von Wolfgang Brenner
Fall 09: Es geschah in Berlin...1926 - Unschuldsengel von Petra A. Bauer
Fall 10: Es geschah in Berlin...1928 - Bücherwahn von Horst Bosetzky
Fall 11: Es geschah in Berlin...1930 - Kunstmord von Petra A. Bauer
Fall 12: Es geschah in Berlin...1932 - Goldmacher von Jan Eik
Fall 13: Es geschah in Berlin...1934 - Am Abgrund von Klaus Vater
Fall 14: Es geschah in Berlin...1936 - Mit Feuereifer von Horst Bosetzky
Fall 15: Es geschah in Berlin...1938 - In der Falle von Jan Eik
Fall 16: Es geschah in Berlin...1940 - Polnischer Tango von Jan Eik
Fall 17: Es geschah in Berlin...1942 - Beutezug von Petra Gabriel
Fall 18: Es geschah in Berlin...1944 - Unterm Fallbeil von Horst Bosetzky
Fall 19: Es geschah in Berlin...1946 - Heimkehr von Jan Eik
Fall 20: Es geschah in Berlin...1948 - Razzia von Horst Bosetzky
Fall 21: Es geschah in Berlin...1950 - Operation Gold von Petra Gabriel
Fall 22: Es geschah in Berlin...1952 - Heißes Geld von Jan Eik
Fall 23: Es geschah in Berlin...1954 - Auge um Auge von Horst Bosetzky
Fall 24: Es geschah in Berlin...1956 - Kaltfront von Petra Gabriel
Fall 25: Es geschah in Berlin...1958 - Grenzgänge von Jan Eik
Fall 26: Es geschah in Berlin...1960 - Tod eines Clowns von Petra Gabriel
Fall 27: Es geschah in Berlin...1962 - Berliner Filz von Horst Bosetzky
Fall 28: Es geschah in Berlin...1964 - Auf leisen Sohlen von Horst Bosetzky
Fall 29: Es geschah in Berlin...1966 - Brandt-Gefahr von Klaus Vater
Fall 30: Es geschah in Berlin...1968 - Rotlicht von Horst Bosetzky, Uwe Schimunek
Fall 31: Es geschah in Berlin...1970 - Geschwisterliebe von Stephan Hähnel
Fall 32: Es geschah in Berlin...1972 - Im Rausch von Petra Gabriel
Fall 33: Es geschah in Berlin...1974 - Au revoir, Tegel von Bettina Kerwien
Fall 34: Es geschah in Berlin...1976 - Tot im Teufelssee von Bettina Kerwien

Zu Ende gelesen 22. August 2018
Nachdem ich fast alle Bände bis 1966 mit Kappe & Kappe gelesen habe, war es schon ein eigenartiges Gefühl, den allerersten Band zu lesen. Hermann Kappe ist gerade 22 Jahre alt, als er in Berlin seinen Dienst als Kriminaler beginnt. Noch ein Greenhorn und dennoch ist sein besonderes Ermitteln hier schon zu erkennen. In Berlin trifft er Klara und in diesem Band kommt er noch nicht so zum Zug. Dafür führt ihn seine Intuition zu den Lösungen seiner vielen offenen Fragen. Sein erster Fall legt den Grundstock für die "Karriere" am Alexanderplatz. Hat mir gut gefallen, war schnell gelesen ... leider, denn das Warten auf den Camilleri geht leider noch weiter. Alle bestellten Bände sind noch nicht angekommen.

Der Band reist jetzt zu natur_m, die sicherlich diesen Kappe-Fall auch noch lesen möchte.

Journal Entry 7 by wingLilliannewing at Brauhaus in Spandau, Berlin Germany on Wednesday, August 22, 2018

Released 2 yrs ago (9/10/2018 UTC) at Brauhaus in Spandau, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun mit auf Reisen ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

In Memoriam Patschouli (1922-2018)
Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
Nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
Und laß mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

weiterlesen ....
Memento von Mascha Kaléko


Dieses Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 8 by wingnatur_mwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Monday, September 10, 2018
Beim Meetup von Lilliane bekommen. Nun werden die Lücken der Reihe "Es geschah in Berlin" geschlossen.
Vielen Dank!

14.9. und schon gelesen. Der Anfang der Kriminalkarriere des Herrmann Kappe in Berlin. Interessant und wieder mit Berlingeschichte.
Danke für die Lesegelenheit!

Released 2 yrs ago (9/22/2018 UTC) at Ratskeller (Brauereigasthof) in Waren (Müritz), Mecklenburg-Vorpommern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Die Krimi-Reihe "Es geschah in Berlin" reist nach Mecklenburg-Vorpommern.

Bitte besuche www.bookcrossing.com oder www.bookcrossers.de und mache einen Eintrag mit der angegebenen BCID Nummer (Bookcrossing Identifikations Nummer), damit die vorigen Leser erfahren, wohin seine Reise führt.
Vielen Dank und viel Freude beim Lesen!

Journal Entry 10 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, September 22, 2018
Danke fürs Mitbringen und das schöne Treffen!

Reist nach Stendal zu meinem Bruder, ich hoffe es gefällt ihm.

Liebe Finderin, lieber Finder,
Gratulation, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir die Zeit nimmst, einen Journal-Eintrag zu machen und mich so wissen zu lassen, wo das Buch gerade ist und was Du damit vor hast. Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!

Welcome to Book Crossing -- this book is now yours to read, retain, release, or any combination thereof which suits your fancy. Books registered with Book Crossing are tracked by those who have read them before to see where they will go and who they will meet on their journeys. You are welcome (and encouraged) to create a journal entry on the book, particularly when passing it on to a specific someone or releasing in the wild. You can remain anonymous or join Book Crossing, where you are known to others by the screen name of your choice and no personal information is revealed. Sharing books in this fashion is just another way of spreading good karma across the world. Whatever you choose to do, enjoy the book!

Das "Deutsche Forum"in dem die Bookcrosser kuminizieren und wo Fragen gestellt werden können,findest Du hier: Forum

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern - Viele Grüße Janni52

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.