Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr...

by Unbekannter Autor | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3404608852 Global Overview for this book
Registered by Beithe of -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on 4/19/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Beithe from -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, April 19, 2018
Rückseitentext:
Pikay lernt 1975 in New Delhi durch Zufall die junge Schwedin lotta kennen und verliebt sich unsterblich in sie. Als Lotta zurück nach Schweden geht, setzt sich Pikay kurz entschlossen auf ein altes Fahrrad und fährt hinterher...

Journal Entry 2 by wingLindasauruswing at Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria on Wednesday, July 11, 2018
Vielen Dank für dieses Buch - da ich gerade von einer großen Radltour zurückgekommen bin, freue ich mich ganz besonders darüber!

Journal Entry 3 by wingLindasauruswing at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Thursday, December 03, 2020
Jetzt habe ich endlich Zeit gefunden das Buch zu lesen. Nachdem ich es schon vor Monaten einmal zur Hand genommen hatte, und die ersten Kapitel mit der "Prophezeiung" gelesen habe. Musste ich es leider wieder weglegen, weil mir der Anfang überhaupt nicht gefallen hat.
Jetzt habe ich es wieder zur Hand genommen und es fast in einem Rutsch ausgelesen.

Im großen und ganzen fand ich es nicht schlecht, aber auch nicht aufregend. Ich finde das Buch war vollgepackt mit Informationen die sich nicht im großen Ganzen einfügen könnten.
Nach Titel und Klappentext hatte ich eine Art Reisebericht erwartet, und es wird auch tatsächlich von dem langen Weg erzählt, den Pikay auf sich nimmt - doch dabei steht weniger die Reise nach Schweden im Vordergrund als vielmehr die Entwicklung Pikays von einem kleinen Jungen aus dem Dschungel, dessen Leben in den Augen vieler wertlos ist, zu einem allgemein anerkannten und geschätzen Künstler, der in seiner Heimat zu einer regelrechten Berühmtheit wird.

Ich empfand die Reise nach Europa als ein runtergehudeltes Aneinanderreihen von Etappen. Pikay muss ein großes Glückskind sein, so unspektakulär und gefahrlos hat doch seine Reise stattgefunden. Auch wenn es sich um eine wahre Geschichte handelt, schien mir vieles zu märchenhaft, geschönt und unglaubwürdig.

Der Sprachstil ist angenehm und lässt sich gut lesen. Besonders schön sind die Karte vorne im Umschlag des Buches, die Pikays Route von Neu-Delhi bis Borås zeigt (welche er übrigens nicht komplett mit dem Fahrrad bewältigt hat), sowie die Fotos am Ende der Geschichte, auf denen u. A. Lotta, Pikay und dessen Familie in Indien zu sehen sind.

Journal Entry 4 by wingLindasauruswing at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Thursday, December 03, 2020

Released 1 mo ago (12/3/2020 UTC) at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist jetzt auf dem Weg nach Deutschland zu einer Bookcrosserin auf deren Wishlist ich es gefunden habe!

Journal Entry 5 by Supergirl1965 at Balingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, December 05, 2020
von Lindasaurus als Wunschlistenbuch erhalten. Vielen Dank

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.