Schiffstagebuch

Themenrelease????
by Cristoforo Colombo | History | This book has not been rated.
ISBN: 3379017310 Global Overview for this book
Registered by wingbibowing of Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on 5/28/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingbibowing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 28, 2019
Wenn das jetzt nicht so ne Bleiwüste wäre, hätte ich es behalten.

Journal Entry 2 by wingbibowing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 22, 2019

Released 9 mos ago (6/22/2019 UTC) at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Büchergrillen bei Husky und Tigerle

Journal Entry 3 by winghuskywing at Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, June 23, 2019
Das Buch ist nach Ende des Büchergrillens noch auf dem Tisch geblieben. Ich hatte aber zu Beginn des Abends schon mal damit geliebäugelt.

Journal Entry 4 by winghuskywing at Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 05, 2020
Ja, außer der Bleiwüste sind die vielen Wiederholungen auch etwas anstrengend. Besonders die nautischen Einträge á la "segelte 15 Seemeilen Kurs Nordost-zu-Nord...", die kann man auf Dauer nur überfliegen (wenn nicht grade eine Seekarte der Karibik oder des Atlantik neben einem liegt, was bei mir nicht der Fall war).
Ausgesprochen interessant bei solchen historischen Dokumenten ist für mich immer die Editionsgeschichte, die hier im Anhang auch genau erklärt wird - wer wann welche Original-Handschrift abgeschrieben hat, mit welchen Anmerkungen versehen (oder auch mal was weggelassen hat), und auf welchen Wegen dann irgendeine mehr oder weniger veränderte Fassung zum Druck gegeben wurde (Jahrhunderte später).
Wenn ich den Bericht von Kolumbus für bare Münze nehme, hat er immerhin auf der ersten Reise 1492 die Einwohner der von ihm besuchten Karibikinseln für voll genommen und sie nicht von vornherein als minderwertige Wilde abgestempelt, sondern ernsthafte Beziehungen mit Häuptlingen/Königen aufgenommen und sie (trotz der für ihn teilweise erstaunlichen "Naivität" und Waffenlosigkeit) als Handelspartner und mit Würde behandelt.
Der Mönch, der seinen Bericht 1530 abgeschrieben hat (und dessen Text dann im Wesentlichen in dem Buch abgedruckt ist), hat ja auch begriffen, dass die Spanier die Indios völlig ungerechtfertigterweise misshandelt und und ausgebeutet haben. Er hat das auch ausgesprochen bzw. aufgeschrieben. Dadurch wiegt die Schuld derer, die die Einwohner Amerikas unterdrückt und versklavt haben, umso schwerer, weil sie wohl genau wussten, dass sie im Unrecht waren.

Released 4 wks ago (2/29/2020 UTC) at Café Emaille (Kaiserstr./Passagehof) in Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich liegengelassen, um gefunden zu werden. Du kannst (musst aber nicht!) es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise fortsetzen kann.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
http://www.bookcrossing.com/forum/14

Außerdem empfehlenswert bei Fragen: Supportseite http://www.bookcrossers.de.

Journal Entry 6 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 29, 2020
Beim Meetup entdeckt und und nach einem Gespräch mit husky neugierig eingesteckt.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.