Bienenstich

by Brigitte Glaser | Mystery & Thrillers |
ISBN: 389705681X Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 1/31/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, January 31, 2018

Dieses Buch … ist eine Spende für Bookcrossing. Die VillaLibris war wieder randvoll. Dieses Buch ist eines davon - es darf in das nächste freie Regal. Wünsche ein freudiges Lesevergnügen damit.

Zum Buch
Die Spitzenköchin kehrt zurück
Nach dem plötzlichen Tod ihrer Patentante Rosa erbt Katharina deren Haus und Hof. Bald mehren sich ihre Zweifel an dem angeblich natürlichen Tod der alten Frau. Wer ist in ihr Haus eingebrochen? Warum hat Rosa sich geweigert, ihre Felder als Bauland zu verkaufen? Wohin sind ihre Bienenstämme verschwunden?

Um die Rätsel zu lösen, muss Katharina tief in Rosas Geschichte eintauchen und damit auch in ihre eigene Vergangenheit.

Das sagen Andere
Statt eines Kommissar ermittelt hier Köchin Katharina, die aufgrund des Todes ihrer Großtante zurück in die alte Heimat kommt. Dadurch hat man auch in Form von Telefonaten etliche Einblicke in ihr nicht ganz glatt laufendes Liebesleben. Doch damit gibt es sich nicht, Familienprobleme, die Ermittlungen und Einblicke in die Maisguerilla sowie das Wiedersehen von alten Bekannten kommen auch noch dazu.
Es ist ein recht unscheinbarer Mord, der nur wenige misstrauisch macht, Katharina und einen alten Freund ihrer Großtante. Dahinter jedoch stecken unterschiedliche kritische Themen: Liebe im hohen Alter, das (auch tatsächlich so stattfindende) Bienensterben und die Sache mit dem Mais. Immer mehr Bauern verlegen sich auf den Anbau von Mais, weil er einfach und sehr pflegeleicht ist. Dies ist ein sehr großes Thema im Buch und wird leider oft auch etwas zu trocken gestaltet. Es gibt sehr lange Passagen, in denen diese Agrarpolitik in Bezug auf Mais und letzten Endes auch auf Genmanipulation dargestellt wird. An sich ein sehr interessanter Ansatz, wenn er nicht zu sehr hingezogen wurde.
Der Mord an sich löst sich dann doch ziemlich überraschend auf und das hat mir wirklich gefallen. Zwar hatte ich auch einige Verdächtige, doch Brigitte Glaser konnte hier am Ende dann doch überraschen. Und auch zwischendurch tauchen einige interessante Indizien und ähnliches auf (eine davon... uh!).
Da ich die vorhergehenden Bände nicht kenne, hatte ich anfangs auch leichte Zweifel, wie sich das Buch wohl liest. Diese haben sich sehr schnell aufgelöst. Es gibt zwar immer wieder Anspielungen auf das Geschehen aus den Vorgängern, doch die wichtigsten Informationen über Katharina und ihr Leben erfährt man auch so. Zwar werde ich irgendwann auch mal die anderen Bücher lesen, doch ich kann sagen, dass es auch ohne geht.
Kulinarische Krimis sind mir die liebsten Krimis: Sie regen den Appetit an (in meinem Fall hatte ich danach Gelüste nach Linzertorte und Quittengelee...) und dabei wird ein interessanter verwickelter Fall aufgelöst, was gibt es Besseres? Eine Kundin

Zur Autorin
Brigitte Glaser, Jahrgang 1955, stammt wie ihre Heldin aus dem Badischen, lebt und arbeitet seit siebenundzwanzig Jahren in Köln. Bei Emons erschienen die Katharina-Schweitzer-Romane 'Leichenschmaus', 'Kirschtote', 'Mordstafel' und 'Eisbombe'. Ihre Bücher sind hier zu finden ...

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, February 25, 2018

Meine neue ÖPNV-Lektüre :-))

Ich lese dieses Buch im Rahmen der Lesechallenge von efell. Es ist ein Kulinarischer Krimi. Er wird bei Tagesablauf in die Kategorie 7. Mittag – Kochen, Lebensmittel, essen gesetzt. Das ist für diesen Roman genau die richtige Kategorie.

Mein Kommentar
Auch wenn die Autorin ihre künstlerische Freiheit genutzt hat, manche Situationen und Personen zu erfinden, war für mich dies so real. In Achern und Bühl direkt kenne ich mich nicht aus, die gesamte Region allerdings ist mir sehr bekannt, bin ich da doch aufgewachsen. Und Essen gehen auf der Bühlerhöhe war immer etwas Besonderes. Aus diesem Grund ist mir auch das Bienensterben im Oberrheingraben noch so präsent, weil es mich sehr betroffen machte. Der dunkle Schwarzwaldhonig aus den Tannen ist heute noch mein Lieblingshonig ... und jetzt kommt für mich das Beste: Es gibt (nicht nur) ein Rezept am Schluss des Buches "Schwarzwälder Tannenhonig Parfait". Diese Seiten mit den Rezepten werde ich mir einscannen, denn die badische Küche ist unübertroffen ;-) und diese Kreativität muss ich selbst noch erproben. ... Bon appetit!

Die Handlung war etwas chaotisch - weil auch zuviel reingepackt wurde. Katharinas Gespür für die Situation mit ihrer Tante und die Zwiesprache mit der Toten sollte sie eigentlich schneller auf die Lösung bringen. Doch dazwischen sind soviele Fäden aufzudröseln, dass sie sich fast darinnen verfangen hätte. Die Situationen waren oftmals gefährlich genug.

Jetzt muss ich nur noch schauen, ob es einen unmittelbaren Nachfolgeband gibt, denn Katharina fährt ja wieder zurück nach Köln. Das Haus von Rosa ist noch nicht vermietet oder wie auch immer ... genutzt: Was passiert mit dem Erbe?


Reihenfolge der Spitzenköchin Katharina-Schweitzer
Diese Serie schuf Brigitte Glaser vor über zehn Jahren. Sie hat sich seitdem auf acht Bände entwickelt. Die Reihe begann im Jahr 2003. Der vorerst letzte Teil der Spitzenköchin Katharina Schweitzer-Bücher kommt aus dem Jahr 2017.

[1] Leichenschmaus (2003)
[2] Kirschtote (2004)
[3] Mordstafel (2005)
[4] Eisbombe (2007)
[5] Bienenstich (2009)
[6] Himmel un Ääd (2012)
[7] Bibbeleskäs (2013)
[8] Saus und Braus (2017)

tigerle hat das Buch auf der Wunschliste. Mal schaun, ob es ins Badische reisen kann.

Dieses Buch geht nun mit auf Reisen ... zu tigerle. Viel Freude damit!

Briefkastenleerung: 21:30h - 28.2.2017_ Rüdesheimer Platz


Möge dein Tag durch viele kleine Dinge groß werden.


Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf. Nicht jedes Exemplar, das durch meine Hände geht, kann ich allerdings lesen. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!

Journal Entry 4 by wingtigerlewing at Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 03, 2018
Vielen lieben Dank für das Wunschbuch!
Als erstes haben wir uns auch gleich mal durch die Rezepte gelesen und einiges mal vorgemerkt zum Ausprobieren ... vielleicht zum nächsten Mittsommernachtsfest am 23.06.2018 :-)

edit 06.05.2018:
K. hat in diesem Band maal wieder einiges um die Ohren, sodass man leicht den Überblick verliert und sich wundert was der Frau alles passieren kann - zweimal vom Hund gebissen, von der Verwandtschaft halb zusammengeschlagen, bissige Kommentare, etc. - da möchte man doch am Liebsten das Erbe gar nicht antreten, aber da will K. doch auch lieber das Geld abgreifen um es in die Lilie in Köln stecken zu können .... ach ja und ihr wiener ist auch mal weider aufegetaucht und schrammelt sich als Vertreter durch die Lilie ... ob das mal gut geht ... bin gespannt wie es weitergeht, da gibt es auch noch genug offene Baustellen, wie z.B. FK, wenn ich mir nur den seinen Namen merken könnte ...


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.