Die Geschichte der Bienen

by Maja Lunde | Literature & Fiction |
ISBN: 3442756847 Global Overview for this book
Registered by sendalumneziana of -- Irgendwo / Somewhere --, Hessen Germany on 1/20/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by sendalumneziana from -- Irgendwo / Somewhere --, Hessen Germany on Saturday, January 20, 2018
Drei Familien getrennt,durch Jahrhunderte,unauflöslich verbunden mit der Geschichte der Bienen.Ein hervorragendes Buch .Spiegel Bestseller seit Monaten.

Released 10 mos ago (1/27/2018 UTC) at An eine Crosserin,contrlled release in Offenburg, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ein wunderschönes Buch geht auf die Reise

Journal Entry 3 by wingfederseewing at Offenburg, Baden-Württemberg Germany on Thursday, February 01, 2018
gestern in der Packstation gelandet, heute abgeholt.

Vielen Dank für dieses besondere Buch!

***

eine sehr spannende, packende, aber auch beklemmende Lektüre, die ich streckenweise gar nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Die drei Erzählstränge behandeln immer Generationenkonflikte zwischen Vater und Sohn und wandern dabei über drei Generationen und drei Kontinente einmal um die Welt. Bienenhaltung, -züchtung und letztendlich Bienensterben stehen vielleicht stellvertretend für den menschlichen Umgang mit der Natur. Sie bilden den Rahmen der Handlung, treiben die Konflikte vorwärts und sind so letztendlich unlösbar mit den menschlichen Schicksalen verbunden.
Dazu eine Anmerkung: Im Buch wird das Aussterben der Bienen als nahe Utopie dargestellt. Ein Zukunftsvision? Handbestäubung ist in China seit den 1980er Jahren bereits Realität, seit durch intensiven Insektizideinsatz die Insekten in einigen Regionen faktisch ausgestorben sind. Filmbeiträge zu dem Thema:
Menschliche Bienen (10/2017)
Menschliche Bienen in Sichuan (2015)
Die chinesischen Bauern sind stolz darauf, mit der Handbestäubung eine Methode entwickelt zu haben, um mit diesem Problem umzugehen. Gifte werden weiterhin eingesetzt, als hätte das eine mit dem anderen nichts zu tun. Vielleicht sind ja Menschen sogar die besseren Bienen? Sogar dieser Gedanke kommt auf.
Der pragmatische Umgang mit den Problemen, die sich aus einer radikal ausgeplünderten Natur ergeben, erscheinen mir dabei sehr typisch für den Umgang des Menschen mit der Natur. Probleme sind dazu da, dass man sie löst und die Probleme, die wir heute verursachen, die lösen wir morgen und dann wird wieder ein Preis dafür vergeben. Im Kern geht es nur um den Menschen und den Nutzen, den er aus der Natur zieht.
Auch das spiegelt sich im Hintergrund des Buches, auch wenn es nicht das eigentliche Thema der Geschichte ist.



Journal Entry 4 by wingfederseewing at per Post geschickt, RABCK -- Controlled Releases on Monday, June 18, 2018

Released 5 mos ago (6/18/2018 UTC) at per Post geschickt, RABCK -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

<-- ein Naturgucker-Foto, aufgenommen von Hans Günter Höflich,
veröffentlicht am 17.06.2018 auf naturgucker.de

***

als Wunschbuch auf dem Weg zu Forti ...

wünsche Dir eine gute Lesezeit mit dem Buch! :-)

Journal Entry 5 by Forti at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, June 20, 2018
Huch! Ich hatte mit einem ganz anderen Buch gerechnet (von einem anderen bookcrosser) und dann wartete dieses Wunschbuch hier in der Packstation auf mich. Ich freue mich! Vielen lieben Dank :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.