Willy Brandt

by Carola Stern | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3499502321 Global Overview for this book
Registered by winglitrajunkiewing of Pretzfeld, Bayern Germany on 1/11/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by winglitrajunkiewing from Pretzfeld, Bayern Germany on Thursday, January 11, 2018
In der Mittagspause aus dem Buchtauschregal im dm-Markt, Würzburger Str. 57a befreit. Das Exemplar stammt aus dem 24. - 34. Tausend Dezember 1988 und hat daher dieses Jahr sein dreißigjähriges Jubiläum zu feiern - für ein Taschenbuch ist das ein respektables Alter, daher ist es auch schon etwas zerfleddert. Die Rückseite des Buches zeigt die Urkunde für den Friedensnobelpreis 1971 (Bild).

Der erste Kanzler, an den ich mich erinnern kann - allerdings nur insoweit, daß sein Name häufig im Radio erwähnt wurde -, war Kurt Georg Kiesinger. Brandt hingegen nahm ich schon bewußt war; als Kind empfand ich es immer als ungerecht, daß er zurücktreten mußte, weil man ihn ausspioniert hatte. Noch heute bin ich nicht der Meinung, daß das gerechtfertigt war - welcher Mensch wäre noch nie einer Täuschung aufgesessen? Jetzt bin ich gespannt auf das Lebensbild dieser Persönlichkeit der Zeitgeschichte und finde es schade, daß es die Option "Willy wählen" heute nicht mehr gibt.

Weitere BC-Aktivitäten dieses Tages

Journal Entry 2 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Monday, January 07, 2019
"Mein" erster Kanzler war Kurt Georg Kiesinger. Nicht daß ich ihn gewählt hätte, dafür fehlen mir eine ganze Anzahl Lebensjahre, nein, weil ich mich an die häufige Nennung seines Namens in den Radionachrichten erinnern kann. Den Kanzler Brandt erlebte ich dann schon im TV, weil wir zu dieser Zeit bereits einen Fernseher besaßen. Um mich für sein politisches Programm oder für seine Persönlichkeit zu interessieren, war ich damals aber immer noch zu jung.

Mit diesem kleinen Büchlein konnte ich einige Wissenslücken stopfen, verschüttetes Wissen entstauben und eine kleine nostalgische Reise in die 1970er Jahre machen - jene glorreiche, farbenprächtige Dekade, in der es schon die Pille gab - aber noch kein AIDS. Die vielen, aber durchgehend schwarz-weißen Abbildungen in diesem Werk vermitteln davon kaum einen Eindruck. Der öffentliche, politische Willy Brandt wird in konzentriert-knappen Zeilen dargestellt, die mit vielen Endnoten ergänzt werden. Kursiver Druck kennzeichnet die Stellen, wo der Portraitierte sein Leben in eigenen Worten (Zitate aus Reden oder Büchern, vgl. Beispiel weiter unter) erklärt - eine für mich ganz neue Technik, die aber viel für sich hat. Weiter gibt es eine ausführliche Zeittafel, mehrere Seiten Literaturhinweise, ein Namensregister und einige kurze Vignetten, wie prominente Zeitgenossen ihn erlebt und/oder gesehen haben.

Alles in allem eine gelungene Lebensbeschreibung, nur der private Willy Brandt kommt so gut wie gar nicht darin vor, was ich schade finde. Aus heutiger Sicht bewundere ich seine Einstellung, nicht alles dem tagespolitischen Pragmatismus zu opfern, sondern immer auch ein mittel- bis langfristiges Ziel vor Augen zu haben, das Gemeinwohl (und damit meint er sehr häufig die Bevölkerung des ganzen Erdballs) zu berücksichtigen und einen festen Kern an Prinzipien zu vertreten, die nicht verhandelbar sind - auch wenn ein demokratischer Politiker immer Kompromisse schließen (können) muß.

Markantes Zitat
Vermenschlichung des Lebens stand 1962 für die Lebensqualität, Mitverantwortung für den Mitmenschen für das spätere compassion: Was uns not tut ... das ist ein Klima, in dem die Gedankenlosigkeit gegenüber den Mitmenschen verpönt ist. Jeder hat eine Mitverantwortung für das, was um ihn herum vorgeht (1964). (S. 66)
- - -
Défi ABC LECTURE 2019: C
- - -
efell Lesechallenge 2019: Buchstaben Y: Y - kommt irgendwo im Titel vor

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at Murphy's Law (Irish Pub) in Erlangen, Bayern Germany on Wednesday, January 16, 2019

Released 9 mos ago (1/16/2019 UTC) at Murphy's Law (Irish Pub) in Erlangen, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt beim heutigen Meetup auf den Wühltisch.

Journal Entry 4 by wingwindhexewing at Erlangen, Bayern Germany on Friday, January 18, 2019
Konnte beim Meetup wieder meine Finger nicht von lassen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.