Überraschungs_Bücher_Geschenke_Box

by Ich | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by goldpet of Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on 12/29/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
16 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by goldpet from Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, December 29, 2017
Ich starte eine Bücherbox ... ABER man weiß nicht welche Bücher sich darinnen befinden.

Alle Bücher sollen einzeln in Geschenkpapier eingepackt sein, und auf das Papier drauf nur ein einzelner Satz aus dem Buch geschrieben.. Vielleicht kann man daran erahnen was für ein Buch dahinter steckt. Es können beliebig viele Bücher entnommen werden.
Hierbei gilt natürlich auch, 2 dünnere gegen 1 dickes oder umgekehrt. Bitte KEINE englischsprachigen Bücher, KEINE Koch- oder Sachbücher, sondern nur Romane/Krimis etc aller Art ab ca 1995. ..bitte keine vergilbten oder alten Schinken. Die Box sollte nicht länger als 4 Wochen bei einem BC`ler verweilen.
Und da ich genug Bücher habe, würde ich die Box zum Schluß an eine OBCZ ausklingen lassen.

Zum Tausch: (übernommen von RKBonny)
auf die verpackten Bücher soll ja ein Satz drauf geschrieben werden, welcher aus dem Buch entnommen ist... dieser Satz sollte dann im JE gepostet werden zb.

Entnommen:
1. " Martin legte den Kopf in den Nacken, blinzelte und war gespannt welche Überraschung auf ihn wartete"
2. " Ron hatte ein klobiges papierbündel herausgeholt und aufgewickelt"

ACHTUNG : (und dann auch die Auflösung schreiben, also welches Buch sich hinter dem Satz und dem Geschenkpapier versteckt hatte =)...)

Hineingelegt:
1. " Sie trug ein rotes Kleid. Rot? War es Rot? Oder doch eher Pink"
2. " Diese heftige Redensweise erschreckte sie; alles was ungewöhnlich war erschreckte sie"

Wer mag sich überraschen lassen, was er aus der Box greift ?

Teilnehmer:

Deutschland
1. trinschen - Schleswig-Holstein
2. DaBookBear - Schleswig-Holstein
3. Boerti - Schleswig-Holstein
4. Nunja - BW
5. Oefjoerd - BW
6. Ingwer - Hessen
7. chawoso - Hessen
8. Giselbart - Hamburg
9. Leseliese - Mekpom
10.
11. Ghanescha
12. Froschile - Bayern übergibt nach Österreich

Österreich
1. efell --- hier ist sie
2. mysticcat
3. Andrasthe
4. georga
5. teufelchen007 stellt die Bücher in eine OBCZ


Startbefüllung:


1. "Als der hohe Herr zu sich kam, lag der Kutscher tot aus dem Wagen herausgeschleudert auf dem unbefestigten Platz."

2. "Ein paar wirklich schlaue Kinder gab`s auch, die es bis an die Elite Unis schafften, aber die meisten gingen an die State University in New York, vorausgesetzt, ihre grauen Zellen waren bis zu ihrem Abschluss nicht gänzlich in Alkohol oder Drogen eingelegt." ----- Wollust, Faye Kellerman


3. "Sein Kopf ruckte herum, und sie erschrak, als sie den Hass in seinen Augen sah, die dunkle, kalte Wut hinter seinen Pupillen." ----- Die Unsterbliche, Kai Meyer


4. "Jemand, der sich mit Fragen beschäftigte, warum eine intelligente Spezies wie der Mensch sich ausgerechnet auf dem Festland entwickelt und nicht im Meer."

5. "Der Räuber schlug immer dann zu, wenn es heftig regnete oder schneite und jedermann Handschuhe, Hüte und dicke Kleidung trug."
----- Alptraum in weiß - Carol Higgins Clark

6. "Dann ging sie einfach los, stieß die nächste Schwingtür auf, fand eine Treppe, lief sie rasch hinunter und bog dann nach rechts ab."
- Die Mondspielerin - Nina George

7. "Ich bin ebend nicht unglaublich gut aussehend, gebildet und stinkreich, sondern eher Durchschnitt: einigermaßen ansehnlich, nicht dumm und auch nicht Harz IV." ----- Herrengedeck, Philip Tamm

8. "Sie hockt sich hin, um die heruntergefallenen Unterlagen aufzusammeln, und zum circa neuntausendsten Mal fällt sein Blick auf die Tätowierung, die sie kurz über dem Steißbein hat."

9. "Jedenfalls, wenn man den Fachleuten zum Thema Gewalt im Fernsehen glauben wollte, dann war Katy eine Zeitbombe, die darauf wartet zu explodieren, aber im Moment schlürfte sie ganz harmlos einen weiteren Löffel Cornflakes auf und lauschte der lebhaften Unterhaltung ihrer Eltern." ----- Bill Fitzhugh: Der Kammerjäger


10. "Sie hatte einen freudlosen Abend im Restaurant verbracht, mit faden Leuten, die belanglose Gespräche führten und wissen wollten, warum sie kaum etwas aß."

11. "Er wandte ihr langsam seine sanften, klaren Augen zu, und seine dicken Lippen verzogen sich zu einem Lächeln, das für einen Augenblick die abfallende Linie seines vorspringenden, unnatürlich langen Kinns ein wenig verkürzte."

12. "Es war ein harter Schnitt, es war ein glatter Schnitt, es war ein schmerzhafter Schnitt." ----- Der schwarze Magier von Susan Hastings

13. "Die Frau auf dem Flügel war alles andere als nur Stimme gewesen, auch wenn diese ihn wirklich beeindruckt hatte." --- Carmen Korn: Tod eines Klavierspielers

14."Sie stellte den kunstlos geflochtenen Weidenkorb ab, den sie am Arm getragen hatte, zupfte das Tuch zurecht, mit dem er zugedeckt war, und betrachtete tief aufatmend ihre Umgebung." ----- Blutiger Frühling von Barbara von Bellingen

15. "Die Galerie war leer, auf dem Boden lagen Handtaschen, zertretene Brillen und zerknüllte Papiertaschentücher." ----- Jörg Maurer: Föhnlage

16. "Unter ihnen lag die Alhambra, wie ein Schiff, das zwischen der Ebene und den Bergen vor Anker gegangen war, eine riesige dunkle Galeere zwischen zahllosen kleinen, hellen Fregatten."

17. "Als er an diesem Morgen aufwachte, entdeckte Max als Erstes, dass sich sein linker Fuß außerhalb des Bettes befand: ein untrügliches Zeichen für den Versuch, in der Nacht noch das Kotzen zu verhindern." ----- Anton Leiss-Huber: Fastenopfer


18. "Als sie Schritte hinter sich hörte, umklammerte sie fest das Geländer, um gewappnet zu sein, falls sie einen Tritt in den Rücken bekam." ----- Die Teufels-Haube von Ariana Franklin

19. "Als in meinem Schlafzimmer geschossen wurde, war ich unterwegs zwischen Koblenz und Bonn." ----- Petra Hammesfahr: Bélas Sünden

20. "Oh ja, ein Gesicht war stets ein verlässliches Werkzeug in seinem Arsenal gewesen, gewissermaßen ein Präzisionsinstrument, wenn es darum ging, Angehörigen des schwachen Geschlechts den Kopf zu verdrehen oder sie zu verführen." ----- Ich bin der Zorn von Ethan Cross


Journal Entry 2 by trinschen at Elmshorn, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, January 27, 2018
Die Box hat gestern vor der Haustür auf mich gewartet. Ich habe schon mal reingestöbert, die Entscheidung wird nicht leicht fallen...

Bei mir bleiben diese Bücher:
Der Räuber schlug immer dann zu, wenn es heftig regnete oder schneite und jedermann Handschuhe, Hüte und dicke Kleidung trug.
-> Carol Higgins Clark: Alptraum in Weiß

Dann ging sie einfach los, stieß die nächste Schwingtür auf, fand eine Treppe, lief sie rasch hinunter und bog dann nach rechts ab.
- > Nina George: Die Mondspielerin

Jedenfalls, wenn man den Fachleuten zum Thema Gewalt im Fernsehen glauben wollte, dann war Katy eine Zeitbombe, die darauf wartet zu explodieren, aber im Moment schlürfte sie ganz harmlos einen weiteren Löffel Cornflakes auf und lauschte der lebhaften Unterhaltung ihrer Eltern.
->Bill Fitzhugh: Der Kammerjäger

Die Galerie war leer, auf dem Boden lagen Handtaschen, zertretene Brillen und zerknüllte Papiertaschentücher.
-> Jörg Maurer: Föhnlage

Als er an diesem Morgen aufwachte, entdeckte Max als Erstes, dass sich sein linker Fuß außerhalb des Bettes befand: ein untrügliches Zeichen für den Versuch, in der Nacht noch das Kotzen zu verhindern.
-> Anton Leiss-Huber: Fastenopfer

Als in meinem Schlafzimmer geschossen wurde, war ich unterwegs zwischen Koblenz und Bonn.
-> Petra Hammesfahr: Bélas Sünden

Diese fünf Bücher dürfen jetzt mitreisen:
- Die Geschichte musste wahr sein, denn sein Händedruck war so fest, dass er ihr fast den Knochen brach.
- Mit achtundachtzig Jahren kann ich zum Glück so viel fantasieren, wie ich will.
- "Wir wollen aus Vegas eine anständige Stadt machen."
- "Ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich, dass Marcus Pharoah und ich dicke Freunde werden."
- Riley reißt sich von dem Blick über den Fluss los und starrt hinunter auf die Fußgängerbrücke.

Vielen Dank, dass ich bei dieser bunten Box mitmachen durfte!

Journal Entry 3 by wingDaBookBearwing at Sandesneben, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 08, 2018
Die Box ist gut angekommen. Ich bin gespannt...

Folgende Bücher bleiben bei mir:

1. "Ein paar wirklich schlaue Kinder gab`s auch, die es bis an die Elite Unis schafften, aber die meisten gingen an die State University in New York, vorausgesetzt, ihre grauen Zellen waren bis zu ihrem Abschluss nicht gänzlich in Alkohol oder Drogen eingelegt."
--> Wollust, Faye Kellerman

2. "Sein Kopf ruckte herum, und sie erschrak, als sie den Hass in seinen Augen sah, die dunkle, kalte Wut hinter seinen Pupillen.
--> Die Unsterbliche, Kai Meyer

3. "Ich bin ebend nicht unglaublich gut aussehend, gebildet und stinkreich, sondern eher Durchschnitt: einigermaßen ansehnlich, nicht dumm und auch nicht Harz IV."
--> Herrengedeck, Philip Tamm

4. "Mit achtundachtzig Jahren kann ich zum Glück aber noch so viel fantasieren, wie ich will."
--> Der Hochzeitsreis, Francisco Azevedo

Folgende Bücher reisen weiter:
1. "Es hat etwas seltsam Beruhigendes zu wissen, dass ich in Kürze sterben werde."
2. "Am Morgen, nachdem es passiert war, sah eine junge Frau - fast noch ein Kind - über einen kahlen Resopaltisch hinweg einer Polizistin in die Augen."
3. "Meine Großmutter hatte ein ausgesprochenes Interesse für die gebrechlichsten Frauen unseres Viertels und deren Gräber."
4. "Seine Frau Meilan beklagte sich, dass sie jedes Wochenende drei Kilometer weit gehen müsse, um die Wäsche zu waschen."

Released 1 yr ago (3/5/2018 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Box reist nun weiter.

Journal Entry 5 by Boerti at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, March 10, 2018
Das Paket mit den vielen bunten Päckchen ist angekommen. Dankeschön!

ausgepackt:

"Als sie Schritte hinter sich hörte, umklammerte sie fest das Geländer, um gewappnet zu sein, falls sie einen Tritt in den Rücken bekam." -> Die Teufels-Haube von Ariana Franklin

"Sie hockt sich hin, um die heruntergefallenen Unterlagen aufzusammeln, und zum circa neuntausendsten Mal fällt sein Blick auf die Tätowierung, die sie kurz über dem Steißbein hat." -> Nicht mein Tag von Ralf Husmann

"Sie stellte den kunstlos geflochtenen Weidekorb ab, den sie am Arm getragen hatte, zupfte das Tuch zurecht, mit dem er zugedeckt war, und betrachtete tief aufatmend ihre Umgebung." -> Blutiger Frühling von Barbara von Bellingen

"Es war ein harter Schnitt, es war ein glatter Schnitt, es war ein schmerzhafter Schnitt." -> Der schwarze Magier von Susan Hastings

"Es hat etwas seltsam Beruhigendes zu wissen, dass ich in Kürze sterben werde." -> Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens von Sebastian Niedlich

eingepackt:

Das dünne Laken klebte an seinem Leib und schließlich hatte er beschlossen, dass in seiner Matratze Bettflöhe sein mussten.


Einen Moment lang dachte sie voller Panik, sie würde den Geruch am Ende nie wieder loswerden.

Lizzie verwandelte sich direkt vor seinen Augen zu „Bettie“, der erfahrenen Verführerin – auch wenn er alles Geld, das in dem Umschlag in seiner Jackentasche steckte, darauf verwetten würde, dass das nicht ihr richtiger Name war.

Schnell wählte er die Nummer von Lodenbachers Büro und erfuhr, dass der Herr Präsident später komme und morgen wieder an der Konferenzschaltung teilnehmen werde.

Als der Anruf von meiner Schwägerin kommt, fällt mir nicht im Traum ein, sie von meinem Handy aus zurückzurufen.

Journal Entry 6 by Boerti at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, March 28, 2018

Released 1 yr ago (3/28/2018 UTC) at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Box ist nun unterwegs zum nächsten Teilnehmer. Vielen Dank, dass ich mitmachen durfte!

Journal Entry 7 by Nunja at - irgendwo in Baden-Württemberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 06, 2018
Juhuu die Box ist angekommen. Sieht sehr schön aus mit den vielen unterschiedlichen Geschenkpapieren.
Entnommen:
- Lizzie verwandelte sich direkt vor seinen Augen zu "Betty", der erfahrenen Verführerin - auch wenn er alles Geld, das in dem Umschlag in seiner Jackentasche steckte, darauf verwetten würde, dass das nicht ihr richtiger Name war. = Plötzlich Callgirl von Porta da Costa

- Am Morgen, nachdem es passiert war, sah eine junge Frau - fast noch ein Kind- über einen kahlen Resopaltisch hinweg einer Polizistin in die Augen. =
Popcorn von Ben Elton

- Die Geschichte musste wahr sein, denn sein Händedruck war so fest, dass er ihr fast die Knochen bracht. = Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben von Monika Peetz

- Oh ja, ein Gesicht war stets ein verlässliches Werkzeug in seinem Arsenal gewesen, gewissermaßen ein Präzisionsinstrument, wenn es darum ging, Angehörigen des schwachen Geschlechts den Kopf zu verdrehen oder sie zu verführen. = Ich bin der Zorn von Ethan Cross

Reingemacht:
"Sie hätten Zeter und Mordio schreien, Mary hätte von Fledermäusen tot gebissen werden können, und niemand wäre gekommen."

"Für einen kurzen Moment verharrte er und betrachtete seinen Amtssitz mit einer Mischung aus Stolz und Resignation."

"Wir sind nicht dafür bestimmt, unser ganzes Leben monogam zu bleiben."

"Sie wollte zu ihrer Mutter stürzen, die verrenkt vor dem Denkmal lag, doch da spürte sie nur noch, wie jemand sie mit Gewalt auf das Trottoir zurückzerrte, bevor ihr Retter zu Antonia eilte, sie vorsichtig aufhob und über die Strasse trug."

Journal Entry 8 by Nunja at - irgendwo in Baden-Württemberg, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 12, 2018
Vielen Dank dass ich mitmachen durfte. Es war eine schöne Box! Heute ist sie weitergerreist zur nächsten Station.

Journal Entry 9 by Oefjoerd at Mosbach, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 21, 2018
Oh Mann! Wie lange mag das Paket wohl - gut versteckt unter den Altpapierkartons - in der Garage gestanden haben?
Leider habe ich die Box erst am Samstag gefunden. Ich wunderte mich, denn an diese Schachtel konnte ich mich gar nicht erinnern. Und dann kam der Schock: Das ist ja eine Bücherbox!!!
Entschuldigt bitte, dass ich die Box erst so spät "journale".

Dafür schau ich auch gleich rein und frage die nächste Adresse an :)

Bei mir bleiben:
* "Ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich, dass Marcus Pharoah und ich dicke Freunde werden." ==> An einem Tag im Winter
* "Als der hohe Herr zu sich kam, lag der Kutscher tot aus dem Wagen herausgeschleudert auf dem unbefestigten Platz." ==> Schaurige Geschichten aus Berlin
* Das dünne Laken klebte an seinem Leib und schließlich hatte er beschlossen, dass in seiner Matratze Bettflöhe sein mussten. ==> Die Schwestern der roten Sonne / Die Quellen der Sehnsucht
* "Meine Großmutter hatte ein ausgesprochenes Interesse für die gebrechlichsten Frauen unseres Viertels und deren Gräber." ==> Boxhagener Platz
* Riley reißt sich von dem Blick über den Fluss los und starrt hinunter auf die Fußgängerbrücke. ==> An einem Tag in Paris
* "Jemand, der sich mit Fragen beschäftigte, warum eine intelligente Spezies wie der Mensch sich ausgerechnet auf dem Festland entwickelt und nicht im Meer." ==> Das Gedächtnis der Insel
* "Unter ihnen lag die Alhambra, wie ein Schiff, das zwischen der Ebene und den Bergen vor Anker gegangen war, eine riesige dunkle Galeere zwischen zahllosen kleinen, hellen Fregatten." ==> Mondlaub
* "Sie wollte zu ihrer Mutter stürzen, die verrenkt vor dem Denkmal lag, doch da spürte sie nur noch, wie jemand sie mit Gewalt auf das Trottoir zurückzerrte, bevor ihr Retter zu Antonia eilte, sie vorsichtig aufhob und über die Strasse trug." ==> Das Geheimnis des letzten Moa

Mitreisen werden:

* "Es sind die kleinen Gesten, die einem Ermittler verraten, in welcher Gemütsverfassung sich sein Gegenüber befindet" (S. 72)

* „Als unschlagbarer Hacker hatte Teddy die Systeme, in denen Catherine Alexanders Kreditkarten geführt wurden, fest im Griff. Außerdem überprüfte er das Nummernschilds des Leihwagens, mit dem sie geflohen war, …“ (S.174)

* „Vielleicht rettete sie ihn gar nicht. Sie zog ein frisches Paar Latexhandschuhe aus dem forensischen Beutel und warf die mit Luminol kontaminierten fort. Keith holte Schraubenzieher und einige Beweisbeutel.“ (S. 325)

* „Als er von Dorothy wegfuhr, fühlte er sich mit jeder Umdrehung der Räder einsamer. Sie war so voller Wärme. In ihren Armen hatte er sich so leicht gefühlt, so bewusst.“ (S. 217)

* „Auch in Kanaa, das ein noch kleineres Dorf als Nazareth war, wurde geräuschvoll gefeiert und überall tranken und plauderten die Bewohner ausgelassen.“ (S. 144)

* „Am Nachmittag erwartet Frau Frisch ein großer Moment. Zum ersten Mal darf sie ihr Baby halten. Nur für ein paar Minuten, dann muss Pünktchen in seinen Glaskasten zurück.“ (S.131)

* „Kura schlug sich mit aufdringlichen Männern herum, die glaubten, eine Sängerin sei selbstverständlich auch ein käufliches Mädchen. Sie sprach mit Engelszungen auf ehrbare Matronen ein, die zwar Zimmer vermieteten, aber nicht an ‚dahergelaufene Schausteller‘“ (S. 465)

* „Also unter uns“, sagt das Känguru.“Du solltest an deiner Krise arbeiten. Die ist ziemlich durchschnittlich.“ Es muss aufstoßen. „Schreib doch ’n Buch.“ (S.184)

Journal Entry 10 by Oefjoerd at Ueberraschungs-Box, A Bookbox -- Controlled Releases on Friday, June 01, 2018

Released 10 mos ago (6/1/2018 UTC) at Ueberraschungs-Box, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Es darf endlich weitergehen!

Die Box ist mit hermes auf dem Weg :)

Journal Entry 11 by wingIngwerwing at Bürstadt, Hessen Germany on Tuesday, June 05, 2018
Kiste ist wohlbehalten bei mir angekommen. Entnommen habe ich:


"Für einen kurzen Moment verharrte er und betrachtete seinen Amtssitz mit einer Mischung aus Stolz und Resignation." (in Weihnachtsgeschenkpapier) --> Unter Haien, von Nele Neuhaus

"Wir sind nicht dafür bestimmt, unser ganzes Leben monogam zu bleiben." (ebenfalls in Weihnachtsgeschenkpapier) --> Du warst mein Leben - Nachruf auf eine Liebe, von CATHERINE TEXIER

"Wir wollen aus Vegas eine anständige Stadt machen." (in Geschenkpapier mit bunten Ballons) -->Vendetta in Las Vegas, von Chris Ewan


Mitreisen dürfen folgende Bücher:

-->"In dem vergeblichen Bemühen, die feuchte Augustluft zu bewegen, drehte sich der riesige Ventilator träge an der Decke."

-->"Ich brauchte zwanzig Minuten, um auf dem überfüllten öffentlichen Parkplatz in der Lopez Street meinen Wagen abzustellen."

-->"Gestern war es noch gesund", sagte Maude.

-->"Gaugin ist tot. Das lassen wir einfach mal so stehen."

Die Kiste reist per Auto zur persönlichen Übergabe zum morgigen MeetUp in Darmstadt mit.

Journal Entry 12 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Thursday, June 07, 2018
Die Überraschungs-Bücher-Box wurde mir heute wahrlich überraschend von Ingwer weiter gereicht ;-)

*nachBadKreuznachwink*

Austeigen durften:
1. "Seine Frau Meilan beklagte sich, dass sie jedes Wochenende drei Kilometer weit gehen müsse, um die Wäsche zu waschen."
-> Ha Jin: Im Teich

Das hört sich gut an!

2. "Sie hatte einen freudlosen Abend im Restaurant verbracht, mit faden Leuten, die belanglose Gespräche führten und wissen wollten, warum sie kaum etwas aß."
-> Astrid Paprotta: Feuertod

Jetzt ist es passiert: Ein Krimi!

3. "Die Frau auf dem Flügel war alles andere als nur Stimme gewesen, auch wenn diese ihn wirklich beeindruckt hatte."
-> Carmen Korn: Tod eines Klavierspielers

... und noch ein Krimi. Dabei hatte ich mir solche Mühe gegeben, KEINE Krimis herauszufischen :-)

4. „Als er von Dorothy wegfuhr, fühlte er sich mit jeder Umdrehung der Räder einsamer. Sie war so voller Wärme. In ihren Armen hatte er sich so leicht gefühlt, so bewusst.“ (S. 217)
->Louise Walters: Dem Glück so nahe

Der Titel klingt nicht so toll, aber die Inhaltsangabe lässt hoffen ;-)

... und es reisen mit:

1. "Aha", war alles, was die Musikerin hervorbrachte, weder überrascht noch besonders interessiert. (S.142)

2. Zweitausendvierhundert Kilometer waren es von seiner Kölner Haustür bis zum Westportal der imposanten spanischen Kathedrale, die das Grab des Apostels Jakobus beherbergte. (S. 23)

3. Der große Professor war ganz klein, aber er hatte eine große Nase und ein großes Büschel weißer Haare, das über seinen Kopf stand wie das Federkleid eines Vogels. (S. 141)

4. Wir umarmten einander ziemlich ungeschickt, er gab mir einen schmatzenden Kuss und bot mir einen Bissen von seinem angenagten Mais an. (S. 134)

Journal Entry 13 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Monday, June 18, 2018
Giselbart hat bisher nicht auf meine PMs reagiert. Wenn ich Anfang nächster Woche, zurück aus Berlin, immer noch keine Antwort habe, frage ich die nächste an ...

Journal Entry 14 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Tuesday, June 26, 2018

Released 10 mos ago (6/27/2018 UTC) at Heusenstamm, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Endlich kann sich die Box auf den Weg in den hohen Norden zu einem hoffentlich gut erholten Giselbart machen ;-)

Viel Freude beim Stöbern und Aussuchen ...

Lt. Sendungsnachverfolgung (Paket Nummer bei Hermes: #01177113839779) am 29. Juni 2018 um 14:32 Uhr zugestellt.


Journal Entry 15 by Giselbart at Hamburg - Neugraben-Fischbek, Hamburg Germany on Monday, July 09, 2018
Da komm ich endlich von der Fortbildung nach Hause und die Box ist hier. Vielen Dank.

Journal Entry 16 by Giselbart at Hamburg - Neugraben-Fischbek, Hamburg Germany on Sunday, September 23, 2018
Nun kann es endlich weitergehen. Sorry für die Verzögerung. Die nächste Adresse ist bereits angefragt.

Ich habe mir ausgesucht:
"Auch in Kanaa, das ein noch kleineres Dorf als Nazareth war, ....."
Jesus Christus Die Straße nach Kanaa von Anne Rice

Einen Moment lang dachte sie voller Panik, sie würde.....
Der fremde Gast von Charlotte Link

Sie hätten Zeter und Mordio schreien, Mary hätte.....
Es scheint die Sonne noch so schön von Barbara Vine

Reingelegt in die Kiste habe ich:
1. "Du hast in deinem Herzen das Wichtigste, was ein Kind braucht."
2. "Danach stieß er geräuschvoll auf und blickte die anderen zufrieden an."
3. "Also heirateten sie und nahmen das erste Schiff nach San Francisco."

Journal Entry 17 by wingLeseliesewing at Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, September 29, 2018
Endlich angekommen, und jetzt wird erst einmal gestöbert... :)

Herausgeangelt habe ich:

1.) „Vielleicht rettete sie ihn gar nicht. Sie zog ein frisches Paar Latexhandschuhe aus dem forensischen Beutel und warf die mit Luminol kontaminierten fort. Keith holte Schraubenzieher und einige Beweisbeutel.“ --> Das Grauen von Alex Kava

Juhu, ein Krimi :)

2.) "Der große Professor war ganz klein, aber er hatte eine große Nase und ein großes Büschel weißer Haare, das über seinen Kopf stand wie das Federkleid eines Vogels." --> Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Francois Lelord

3.) "„Also unter uns“, sagt das Känguru. „Du solltest an deiner Krise arbeiten. Die ist ziemlich durchschnittlich.“ Es muss aufstoßen. „Schreib doch ’n Buch.“ " --> Die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling

4.) "Es sind die kleinen Gesten, die einem Ermittler verraten, in welcher Gemütsverfassung sich sein Gegenüber befindet." --> Im Angesicht des Bösen von Axel Petermann

Juhu, noch ein Krimi :)

5.) "Ich brauchte zwanzig Minuten, um auf dem überfüllten öffentlichen Parkplatz in der Lopez Street meinen Wagen abzustellen." --> Der Museumsmörder von Earlene Fowler

Und noch einer. Ist wohl eine Glückssträhne :))

6.) "Schnell wählte er die Nummer von Lodenbachers Büro und erfuhr, dass der Herr Präsident später komme und morgen wieder an der Konferenzschaltung teilnehmen werde." --> Schutzpatron von Klüpfel/Kobr

7.) "Als der Anruf von meiner Schwägerin kommt, fällt mir nicht im Traum ein, sie von meinem Handy aus zurückzurufen." --> Blutsfeinde von Suzanne Proulx

8.) „Als unschlagbarer Hacker hatte Teddy die Systeme, in denen Catherine Alexanders Kreditkarten geführt wurden, fest im Griff. Außerdem überprüfte er das Nummernschilds des Leihwagens, mit dem sie geflohen war, …“ --> Die Propheten von Barabara Wood

9.) "Wir umarmten einander ziemlich ungeschickt, er gab mir einen schmatzenden Kuss und bot mir einen Bissen von seinem angenagten Mais an." --> Geheimnisse von Nuruddin Farah

Zwei Bücher packe ich schnell wieder ein, weil ich sie schon kenne. Sie dürfen also jemand anderen beglücken. (Übrigens sind es zwei schöne Bücher, wenn ich mich recht entsinne...)

Mitreisen dürfen:

1.) Also ich weiß nicht, ich würde mich nie in einen Mann verlieben, der so ist wie ich.

2.) Die Hafenarbeiter rollten sich Zigaretten.

3.) Cassandra wandte sich vom Fenster ab, holte das Märchenbuch aus ihrer Reisetasche und schlug es auf.

4.) Eine junge Frau in schwarzem Kleid und weißer Schürze fragte Harald, was er zu trinken wünsche.

5.) Ich fasste mich so kurz wie möglich und ließ alles Nebensächliche aus.

6.) Ihre Frage traf auf Schweigen, das nur von seinen Atemzügen durchbrochen wurde.

7.) Am nächsten Morgen erwachte er ahnungslos wie ein Kind.

8.) Aber da war bloß Stille.

Und eine Nummer 9.) ist auch im Paket, nur leider hab ich das Paket zugemacht, ohne den Satz notiert zu haben. Und ich werde es NICHT wieder öffnen, denn es ist gut verklebt. Also doppelte Überraschung ;)


Die Reise kann weitergehen, die nächste Adresse ist bereits angefragt.

5.10.18
Ist heute endlich weitergereist, nachdem sie 5 Tage lang im Flur stand und ich jedes Mal dran vorbei gerannt bin...

Journal Entry 18 by wingGhaneschawing at Bad Grönenbach, Bayern Germany on Monday, October 15, 2018
War am WE kurz mit einer Geocacherin aus Österreich im Allgäu und habe die Box entdeckt. Vielen Dank , kümmere mich ab Freitag damit.
Wunderschöne Bücher innen

Rein kommen folgende Bücher:

Seite 138:

Werner, sich selbst überlassen, schlug alle Warnungen in den Wind und wandte sich seiner angenehmen Freundin herzhart zu.



S 164
Ich wachte auf ging noch im Schlafanzug nach unten.


S.203
Polterer hatte sie vor zehn Minuten nach unten begleitet und alle eine gute Nacht gewünscht.



Seite 9
Im Lauf der Jahre hatte sie einen guten Blick für die Gäste entwickelt .

S106
Renate, meine geschiedene Frau , meinte, ich solle mit Rückert das Gespräch suchen.

Seite 1
" Wie kommen sie nur dazu, dem Schnee hinterzulaufen?"


Seite 7

Mein letzter Freund hat verlauten lassen: " Endlich kann ich tun, was ich

S13
Es war eine Lust , Feuer zu legen. Es war eine eigene Lust, zu sehen, wie etwas verzehrt wurde, wie es schwarz und zu etwas anderem wurde.

S7
Laufen sie , junge Frau, laufen sie, wenn sie wollen laufen, der Kind sich freut , wenn sie laufen , hatte Dr. Roberto in seinem lustigen Deutsch mit käftiger italienischer Betonung gesagt.


und eines das habe ich zum Schluss verpackt und den Satz vergessen Überraschung

Journal Entry 19 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, October 20, 2018
Heute habe ich ein paar Bücher gezogen, bin gespannt .

1. Buch :
Danach stieß er geräuschvoll auf und blickte die anderen zufrieden an.

Die Tatarin - Iny Lorentz

2. Buch:
"Aha", war alles, was die Musikerin hervorbrachte, weder überrascht noch besonders interessiert.
Kate Chopin Das Erwachen
3.Buch:
Ihre Frage traf auf Schweigen, das nur von seinen Atemzügen durchbrochen wurde.
Simon Beckett Die Chemie des Todes
4.Buch:
2400 km waren es von seiner Kölner Haustür bis zum Westportal der imposanten spanischen Kathedrale , die das Grab des Apostel Jakobus beherbergte
Monika Peetz Die Dienstagsfrauen
5. Buch:
Gauguin ist tot. Das lassen wir einfach mal so stehen.
Zuhause bei Hitlers
6. Buch :
Du hast in deinem Herzen das Wichtigste , was ein Kind braucht
McFadden Wiedersehen in Cap Cod

Journal Entry 20 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, October 20, 2018

Released 6 mos ago (10/20/2018 UTC) at Gmunden, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wird persönlich übergeben

Journal Entry 21 by Froschile at Kempten (Allgäu), Bayern Germany on Friday, October 26, 2018
Die Box ist mir netterweise gleich persönlich im Geschäft vorbeigebracht worden - lieben Dank!
Habe in der Mittagspause gleich mal etwas gestöbert und beschlossen, die Box auf direktem Weg zu efell zu schicken. (Hab grad etwas "Land unter" und spare mir das "Heimtragen-Austauschen-Reintragen-Weiterschicken"... )

Euch allen noch viel Spaß mit der Box und bis zum nächsten Mal!

Journal Entry 22 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, November 05, 2018
Herzlichen Dank für die Überraschungsbox - ich bin gespannt, welche Los ich ziehen werde.

Aus der Box gefischt:

Seite 203
Polterer hatte sie vor zehn Minuten nach unten begleitet und alle eine gute Nacht gewünscht.
http://www.bookcrossing.com/journal/15056348 - Böser Mann

Seite 1
" Wie kommen sie nur dazu, dem Schnee hinterzulaufen?"
http://www.bookcrossing.com/journal/13184345 - Veilchen im Winter

Seite 7
Laufen sie , junge Frau, laufen sie, wenn sie wollen laufen, der Kind sich freut , wenn sie laufen , hatte Dr. Roberto in seinem lustigen Deutsch mit käftiger italienischer Betonung gesagt
http://www.bookcrossing.com/journal/14092245/ - Bildnis der Mutter als junge Frau

Seite 138:
Werner, sich selbst überlassen, schlug alle Warnungen in den Wind und wandte sich seiner angenehmen Freundin herzhart zu.
http://www.bookcrossing.com/journal/15085104 - Geschichten vom Buch

Seite 84:
Aber da war bloß Stille.
http://www.bookcrossing.com/journal/11995966 - Blindes Grauen

Die Hafenarbeiter rollten sich Zigaretten.
http://www.bookcrossing.com/journal/15149443 - Artemis Fowl


Eine junge Frau in schwarzem Kleid und weißer Schürze fragte Harald, was er zu trinken wünsche.
http://www.bookcrossing.com/journal/14931363 - Mitternachtsfalken

Neu in der Box:
Jeweils Seite 100, ein Satz mit einem Namen:

1. "Wow", entfuhr es Michelle, als sie neben Marie die Stufen zum Eingang hinaufsteig.

2. Es war so, als habe Carlo in Form eines Comics eine Geschichte erzählt.

3. Die rot gelockte, schlanke Frau im lachsfarbenen Walkjanker hieß Doktor Margit Wallmann und war Historikerin der Universität München...

4. Mrs. Koegh kehrte von der Beichte zurück.

5. Stjopa tastete nach der Hose auf dem Stuhl neben dem Bett und flüsterte:

6. Robinson verschwindet wieder in den hinteren Raum und schließt die Tür hinter sich.

7. Die kann gleich an Josephi bei uns anfangen, kannst ihr ausrichten, hat die Barbara noch gemeint.

Journal Entry 23 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Wednesday, January 02, 2019

Released 3 mos ago (1/2/2019 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses wunderbare Box reist nun nach den Feiertagen wieder weiter. Vielen Dank, dass ich mitmachen durfte!


Viele erholsame Stunden und Spaß beim Gustieren, Durchschauen und dann beim Lesen!

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 24 by Andrasthe at Klagenfurt, Kärnten Austria on Saturday, January 05, 2019
Heute gut angekommen. Lieben Dank!

31.01.: Durfte jetzt nach einem Aufenthalt im verschneiten Kärnten wieder weiterreisen.

Aus der Box gekommen sind:

W. Trevors Irischer Tanzsaal
https://www.bookcrossing.com/journal/14186257

und

B. Henrichs Die Schachspielerin
https://www.bookcrossing.com/journal/11719612

Journal Entry 25 by georga at Kopfing, Oberösterreich Austria on Friday, February 01, 2019
Box ist heute bei mir angekommen - herzlichen Dank! :)

Bei mir bleiben:
*Er hob sich von der Menge ab, nicht nur weil er der einzige mit dunkler Haut war, sondern auch weil er sich so frei und selbstsicher bewegte, wie nur ein Mann mit einem festen Ziel im Leben es vermag. - Albert Maori Kiki- Ich lebe seit 10 000 Jahren

*S 164 Ich wachte auf ging noch im Schlafanzug nach unten. - Johann Scheerer- Die Geschichte einer Entführung

*Cassandra wandte sich vom Fenster ab, holte das Märchenbuch aus ihrer Reisetasche und schlug es auf. Kate Morton - Der verborgene Garten

*Also heirateten sie und nahmen das erste Schiff nach San Francisco. Barbara Wood - Dieses Goldene Land

*Es war so, als habe Carlo in Form eines Comics eine Geschichte erzählt. Jacques Berndorf - Eifel-Feuer

*Endlich im Saustall angekommen, entledige ich mich erst mal meiner Kleidung und nehme eine ausgiebige heiße Dusche. Rita Falk - Griessnickerl Affäre

*"Wow", entfuhr es Michelle, als sie neben Marie die Stufen zum Eingang hinaufsteigt. Sabine Fink - Judasblut

NEU mitreisen dürfen:
*Er überlegte nicht einen Augenblick. Er handelte.

*“ Eure Männer haben ein Seil über die Straße gespannt. In der Dunkelheit war es nicht zu sehen...

*Er rief tagsüber an, wenn die Kinder in der Schule waren, und jedes Mal, wenn das Telefon klingelt, verharrte Adrienne einen Moment und hoffte inständig, dass er es sein möge.

*Leider müssen wir jedoch einen Auftrag zu Ende bringen, bei dem wir beide unsere speziellen Fähigkeiten brauchen.

*Serena schaute auf die Uhr. Beinahe viertel vor zwölf. Eigentlich hätte sie längst verschwunden sein müssen.

*"Jemand wird von Geld, Macht oder Rang geschützt. Wenn ich nur wüsste, was auf dem Spiel steht.“

*Hier halfen geografische Peilsender nicht weiter, und auch die DNA brachte keinen Aufschluss.




Journal Entry 26 by georga at Kopfing, Oberösterreich Austria on Monday, February 04, 2019

Released 2 mos ago (2/4/2019 UTC) at Kopfing, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Box darf seine Reise wieder fortsetzen, vielen Dank fürs mitmachen!

Journal Entry 27 by teufelchen007 at Graz, Steiermark Austria on Thursday, February 07, 2019
Ist gut angekommen. Dankeschön 😀

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.