Mein Weg führt nach Tibet

by Sabriye Tenberken | Travel |
ISBN: 3462029363 Global Overview for this book
Registered by wingsatay-spiesswing of Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on 10/20/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingsatay-spiesswing from Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Friday, October 20, 2017
In Tibet sind sie Ausgestoßene: blinde Kinder. Seit die damals 27-jährige Sabriye Tenberken in der Hauptstadt Lhasa gegen hartnäckigen Widerstand die erste Blindenschule Tibets gründete, gibt es Hoffnung - und eine Zukunft. Kelsang Meto, »Glücksblume«, wird sie von den Kindern genannt. Und sie weiß, wie ihre Schützlinge sich fühlen - sie ist selber blind. Von ihrem großen Abenteuer, das häufig vor dem Scheitern stand, erzählt Sabriye Tenberken in ihrem ungewöhnlichen Bericht mit viel Humor und Zuneigung zu den Tibetern und ihrer so ganz anderen Kultur.

Journal Entry 2 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Friday, October 20, 2017
Außergewöhnliche Frau, die Außergewöhnliches schafft.
Nach kurzem Surf im Internet lese ich, dass die Blindenschule wieder einmal auf des Messers Schneide steht. Dass Sabriye und Paul wieder einmal keine Einreiseerlaubnis bekommen. Und und und. Warum bloß, fragt man sich da ...? Sehr schade für die vielen Kinder und deren Betreuer.

[Gelesen für efells Lese-Challenge 2017: Reise in die Berge.]

Journal Entry 3 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Friday, November 03, 2017
reserviert

Mein Xerpting-Wunschbuch von satay-spiess #01.
Vielen Dank!

Journal Entry 5 by wingnatur_mwing at - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on Wednesday, December 26, 2018
Eine aufschlussreiche Lektüre zu den Feiertagen. Eine Reise nach Tibet mit vielen Informationen über Land, Leute und den Freuden und Schwierigkeiten von nicht alles Sehenden. Ein tolles Buch.
Die ermüdenden Formalitäten bei Vereinsarbeit im sozialen Bereich sind mir aus jahrelanger Arbeit gut bekannt. Man ist oft fast am Verzweifeln, wären da nicht immer die leuchtenden Augen und die Freude. Bei der Betreuung von Sehbehinderten habe ich ebenfalls merkwürdige Situationen erlebt. Dabei sind doch alle anderen Sinne nicht beeinträchtigt. Dieses Buch sollte viele Leser finden.
Vielen Dank!

Released 1 yr ago (1/20/2019 UTC) at Gewinnbuch in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ein Gewinnbuch geht auf die Reise.

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Lesen zum Thema "Berge"!

Journal Entry 7 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 28, 2019
Klingt sehr interessant. Vielen Dank für dieses Buch.

Journal Entry 8 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 02, 2019
Ein sehr informatives und aufschlussreiches Buch, das einen guten Einblick sowohl in die tibetische Welt als auch in die Welt erblindeter Menschen bietet und welches ich mit grossem Interesse gelesen habe. Hut ab vor Sabriye Tenberken!

Nach kurzer Recherche im Internet bleibt festzustellen, dass sie die Arbeit an ihrem Projekt in Tibet mit Ablauf des Jahres 2017 leider tatsächlich beenden musste.

Mit dem Auslesen des Buches überkam mich mal wieder das dringende Bedürfnis, mehr Sinnvolles und Nützliches zu tun. Daher werde ich zumindest für Sabriyes Projekt in Indien spenden, wo sie noch immer Gutes tut.

Released 3 mos ago (11/2/2019 UTC) at Cafe K, Egestorffstr., Linden-Mitte (OBCZ) in Hannover, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

MeetUp

Journal Entry 10 by wingRichter-Diwing at Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 02, 2019
Nun bei mir.
28.01.20 gelesen

Eine bemerkenswerte Leistung die Frau Tenberken zustande gebracht hat. Nicht nur das Projekt zu gründen und zu leiten sondern es auch zu verstehen das Projekt in Einheimische Hände zu überführen.
Mittlerweile darf sie zwar nicht mehr nach Tibet Einreisen, das Projekt soll aber noch bestehen. Von Indien aus befähigt sie mittlerweile andere Blinde in ihren jeweiligen Herkunftsländern eigene Projekte zu leiten. Eine vielleicht noch bessere und nachhaltigere Möglichkeit das Leben von Blinden Menschen zu verbessern.
Ein ungewöhnlicher Mensch der eine Leistung vollbringt die erstaunlich ist.

Journal Entry 11 by wingRichter-Diwing at Sofra Frühstückscafe in Spandau, Berlin Germany on Monday, February 10, 2020

Released 1 wk ago (2/14/2020 UTC) at Sofra Frühstückscafe in Spandau, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Herzlichen Glückwunsch, das Du das Buch gefunden und mitgenommen hast.
Viel Spaß beim lesen!

Ich würde mich sehr freuen, wenn das Buch hier gemeldet wird!
Danke schön! 

Du hast übrigens nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben und sie mit anderen teilen.

Für die Ostwestfalen: In 32584 Löhne gibt es eine Offizielle Bookcrossing Zone. Die Leselaube. In diesem frei zugänglichen Bücherregal des Gartens 23 im Kleingärtnerverein Mennighüffen am Ulenburgerweg warten weitere Bücher darauf zu reisen.


Beste Grüße
vom Richter-Di

Journal Entry 12 by wurm666 at Neukölln, Berlin Germany on Saturday, February 15, 2020
Hab das Buch vom Sondermeetup in Spandau mitgenommen.

Danke dafür.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.