Motu-Iti: Die Insel der Möwen

by Roberto Piumini | Teens |
ISBN: 3446180583 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 3/28/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Tuesday, March 28, 2017

Dieses Buch … ist (m)eine Spende für Bookcrossing ;-) Viel Freude & alles Gute!

Zum Buch
»DIE BESTEN 7 BÜCHER FÜR JUNGE LESER«, AUSGEWÄHLT VON FOCUS UND DEUTSCHLANDRADIO

Seit fünf Jahren regiert Tou Ema über sein kleines Volk auf der Osterinsel. Er ist ein gerechter, besonnener Häuptling. Doch eines Tages versucht ein geheimer Widersacher, seine Herrschaft zu brechen und scheut dabei nicht vor Betrug, Verleumdung und mehr zuück. Überall an den Felsen tauchen Zeichen auf. Auf der Osterinsel hält man sie für göttliche Botschaften. Tou Ema wird darin bezichtigt, mit bösen Mächten im Bund zu stehen. Das Ziel ist erreicht ... er landet auf Motu-Iti, der kargen Insel der Möwen. Anfangs kümmern sich die Möwen nicht um den Fremden, aber eines Tages erkennt er, wie sie den bewegungen seiner Hände folgen und ihn als Leittier annhemen. Da spürt Tou-Ema, dass er über eine ungeahnte Macht verfügt, und ein gefährlicher Racheplan reift.

Zum Autor
Roberto Piumini, 1947 in Brescia geboren, schreibt Romane für Kinder und Erwachsene, Theaterstücke, Gedichte, Erzählungen und Texte für Rundfunk und Fernsehen. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Er zählt zu den großen italienischen Kinderbuchautoren. Zuletzt erschien 2011 eine Neuausgabe seines Kinderbuchklassikers Matti und der Großvater mit Illustriationen von Quint Buchholz.
Seine Bücher im Hanser Verlag: 1997 Motu-Iti. | 1999 Eine Welt für Madurer. | 2001 Der Diener der bösen Geister. | 2011 Matti und der Großvater (NA)


Wer Liebhaber schöner bibliophiler Bücher ist, dem schenke ich dieses Buch.
Wer eine interessante Geschichte lesen will, der lasse es liegen.


Dieser Spruch steht in diesem Buch, das ich vor etlichen Wochen aus der VillaLibris entnommen habe. Klar, dass für mich beides interessant war. Das Buch war meine ÖPNV-Lektüre, die trotz des vorherigen Satzes sehr interessant war. Es ist ein Jugend- vielleicht sogar ein Kinderbuch, das man auch durchaus vorlesen kann. Die Geschichte ist schnell erzählt: Ein Häuptling, der fünf Jahre lang gut und gerecht auf der Osterinsel regiert, beschwört den Neid eines Konkurrenten heraus und wird - wie man heute so schon sagt - aus dem Amt gemobbt. Die Kraft und die Natur hilft ihm wieder "auf die Beine" zu kommen.

Ich fand die Geschichte deshalb sehr schön, weil hier die Tradition eines Volkes vermittelt wird, der wir nicht ohne weiteres begegnen. Und es ist ein Buch einer starken Liebe. Ob nun die Entstehung der großen Steinköpfe sich so begeben hat, weiß ich nicht, aber sie könnte so geschehen sein.


Das Buch wurde in der Lese-Challenge unter der Kategorie Lesereise auf eine Insel gelesen.



Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf. Nicht jedes Exemplar, das durch meine Hände geht, kann ich allerdings lesen. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Steglitz, Berlin Germany on Wednesday, March 29, 2017

Released 3 yrs ago (3/29/2017 UTC) at Steglitz, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun in der RE:formationsdekade weiter auf Reisen ... to whom it may concern ... Viel Freude!

Luthers Reim
»Es ist auf Erden keine bessere List,
Als wer seiner Zunge Meister ist.
Viel wissen und wenig sagen,
Nicht antworten auf alle Fragen,
Rede wenig und machs wahr,
Was du borgst, bezahle bar.
Lass jeden sein, wer er ist,
So bleibst du auch wohl, wer du bist.«
Martin Luther [WA 7062]


Journal Entry 3 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Friday, March 31, 2017
Bei einem kleinen MiniMeetUp habe ich das Buch mitgenommen. Dem Buch liegt ein Lesezeichen bei, welches gleichfalls das Titelbild trägt.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.