Wenn du geredet hättest Desdemona. Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen

by Christine Brückner | Literature & Fiction |
ISBN: 3548206239 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 3/19/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, March 19, 2017
Dieses Buch … ist meine Spende für Bookcrossing ;-) Viel Freude & alles Gute!

Dieses Buch ist Grundlage eines Gespräches über Frauen der Reformation. Die Teilnehmenden der Glaubensgespräche wird über die "Lutherin" Katharina von Bora sprechen. Ihre Tischrede "Bist du sicher, Martinus?" ist als ungehaltene Rede hier in diesem Buch [S. 31 bis 50] abgedruckt.


Zum Buch
Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen" ist eine originelle und geistreiche Sammlung von Monologen, die Christine Brückner elf aus Literatur oder Geschichte bekannten Frauen in den Mund legt - eine der Ansprachen hält sie selbst. Die Reden sind zwar fiktiv, aber inhaltlich und sprachlich einfühlsam zugeordnet. Christine Brückner beleuchtet das Verhältnis von Mann und Frau in der Geschichte zwischen der Antike und der heutigen Zeit. Obwohl oder gerade weil sie dabei auf theoretische Exkurse verzichtet hat, ist das Buch ein gelungenes Beispiel ebenso engagierter wie kunstvoller Frauenliteratur. [Aus: Quelle]

Inhalt

Ich wär Goethes dickere Hälfte.
Christiane von Goethe im Vorzimmer der verwitweten Oberstallmeisterin Charlotte von Stein

Wenn du geredet hättest, Desdemona.
Die letzte Viertelstunde im Schlafgemach des Feldherrn Othello

Bist du sicher, Martinus?
Die Tischreden der Katharina Luther, geborene von Bora

Vergesst den Namen des Eisvogels nicht.
Sappho an die Abschied nehmenden Mädchen auf Lesbos

Du irrst, Lysistrate!
Die Rede der Hetäre Megara an Lystrate und die Frauen von Athen

Triffst du nur das Zauberwort.
Effi Briest an den tauben Hund Rollo

Eine Oktave tiefer, Fräulein von Meysenbug!
Rede der ungehaltenen Christine Brückner an die Kollegin Meysenbug

Kein Denkmal für Gudrun Ensslin.
Rede gegen die Wände der Stammheimer Zelle

Die Liebe hat einen neuen Namen.
Die Rede der pestkranken Donna Laura an den entflohenen Petrarca

Wo hast du deine Sprache verloren, Maria?
Gebet der Maria in der judäischen Wüste

Bist du nun glücklich, toter Agamemnon?
Die nicht überlieferte Rede der Klytämnestra an der Bahre des Königs von Mykene.


Zur Autorin
Christine Brückner (1921-1996) wurde als Tochter des Pfarrers Carl Emde und seiner Frau Clotilde in Schmillinghausen bei Arolsen geboren, wo sie auch bis zu ihrem Umzug nach Kassel 1934 ihre Kindheit verbrachte. Sie besuchte das Gymnasium in Arolsen und Kassel (Abitur 1941). Während der Kriegsjahre wurde sie u. a. in einem Generalkommando in Kassel und als Buchhalterin in einem Flugzeugwerk in Halle dienstverpflichtet. Nach dem Krieg legte sie in Stuttgart ihr Examen als Diplombibliothekarin ab. Sie studierte Volkswirtschaft, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Marburg, leitete dort zwei Semester lang die Mensa Academica und schrieb für die Zeitschrift Frauenwelt in Nürnberg. Von 1948 bis 1958 war sie mit dem Industriegestalter Werner Brückner (1920–1977) verheiratet. [Quelle]


Das Buch wurde in der Lese-Challenge unter der Kategorie Städtereisen: Besuch bei einem besonderen Menschen gelesen. Hier ist es besonders Katharina Luther, geborene von Bora.



Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf. Nicht jedes Exemplar, das durch meine Hände geht, kann ich allerdings lesen. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!

Ein Exemplar, das als Ring zu den Bookcroosern reiste, hat etliche Kommentare zu verzeichnen. Sie sind hier zu lesen ...

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany on Sunday, March 19, 2017

Released 3 yrs ago (4/18/2017 UTC) at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun in der RE:formationsdekade weiter auf Reisen ... to whom it may concern ... Viel Freude!

Luthers Reim
»Es ist auf Erden keine bessere List,
Als wer seiner Zunge Meister ist.
Viel wissen und wenig sagen,
Nicht antworten auf alle Fragen,
Rede wenig und machs wahr,
Was du borgst, bezahle bar.
Lass jeden sein, wer er ist,
So bleibst du auch wohl, wer du bist.«
Martin Luther [WA 7062]


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.