Draußen vor der Tür

by Wolfgang Borchert | Literature & Fiction |
ISBN: 349910170X Global Overview for this book
Registered by winglitrajunkiewing of Pretzfeld, Bayern Germany on 1/30/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by winglitrajunkiewing from Pretzfeld, Bayern Germany on Monday, January 30, 2017
Dieses Stück wollte ich schon lange lesen - gestern fand ich es zufällig bei einer Auswilderung im Öffentlichen Bücherschrank in Kulmbach, Bayern, Germany und ich bin sehr gespannt auf diese aufrüttelnde Lektüre. Mein Exemplar stammt aus den 1436. - 1485. Tausend (Januar 1979) und wurde lt. handschriftlichem Eintrag auf der Umschlaginnenseite im März 1979 gekauft.

Klappentext
Das einzige Drama des früh verstorbenen Dichters ist ein verzweifelter Protestschrei gegen die zerstörerische und verderbnisträchtige Macht des Krieges. Seine Erzählungen und Prosastücke berichten mit sicher akzentuierter Ausdruckskraft von den versehrenden Kriegsfolgen im einzelnen und im gemeinsamen Menschenleben.

Journal Entry 2 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Tuesday, March 05, 2019
In der Schule habe ich von Borchert nur zwei Texte kennengelernt: Die Kurzgeschichte "Nachts schlafen die Ratten doch" und die berühmte Aufforderung, zu Kriegsvorbereitungen und Militär "NEIN" zu sagen, bevor es zu spät ist: "Dann gibt es nur eins!" (beide sind auch in diesem Band enthalten).

Sein berühmtes Stück (lt. Untertitel "ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will") wollte ich schon lange lesen und freue mich, dass es mir endlich gelungen ist, auch wenn es sich da um harten Tobak handelt, der Humor nicht einmal als Galgenhumor enthält. Borchert zählt zu den Toten des Krieges (so Heinrich Böll in seinem Nachwort), auch wenn er erst zweieinhalb Jahre nach dem letzten Schuß (in Europa) starb.

Der Autor räumt mit jeglicher Verklärung des Krieges auf - da ist nix mit Heldentum, da ist nix mit "schneidig ist die Infanterie", da sind nur Tod, Verwundung, Grauen, Hunger, Frieren, Zerstörung, Leid und Gewalt. Selbst wer es körperlich unversehrt überstanden hat wird für immer ein in seiner Seele Gezeichneter sein.

Wir Nachfahren haben die Aufgabe, die Erinnerung an das absolut Schreckliche wachzuhalten, damit wir nie in die Versuchung geraten können, "es noch einmal zu probieren". Hier in Deutschland werden die Zeitzeugen, die Krieg an der Front, im Luftschutzkeller, beim Wiederaufbau der Ruinen und anhand der Hungersnot nach Kriegsende noch bewußt erlebt haben, immer weniger. Mein im letzten Jahr verstorbener Vater hat mir von seinen Erlebnissen im Krieg und in der Gefangenschaft erzählt und dabei immer klar gemacht, daß es ihn und den Menschen seiner Generation die besten Jahre gekostet hat und ein durch und durch schreckliches Erlebnis war.
- - -
efell Lesechallenge 2019: Zahlen 18: Handlung in der Vergangenheit

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at Harmoniegarten in Bamberg, Bayern Germany on Wednesday, May 08, 2019

Released 2 mos ago (5/8/2019 UTC) at Harmoniegarten in Bamberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Themenrelease "Ende des 2. Weltkriegs in Europa"
Nie wieder Diktatur, nie wieder Rassismus, nie wieder Krieg!
- - -
Heute vor 74 Jahren, am 1945-05-08, endeten die Kampfhandlungen in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Damit war auch die Nazi-Diktatur am Ende und nach Jahren der Gewalt, der Zerstörung und des Mangels konnten die Überlebenden daran gehen, sich aus den Trümmern ihr Leben neu aufzubauen.

Buch auf ein kleines Mäuerchen beim "Mahnmal für Widerstand und Zivilcourage" gelegt.

Die drei Bronzebüsten erinnern an
* Willy Aron, Gerichtsrefendar, 1933-05-19 gestorben an den im KZ Dachau erlittenen Mißhandlungen.
* Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Oberst i.G., 1944-07-20 standrechtlich erschossen in Berlin.
* Hans Wölfel, Jurist, 1944-07-03 hingerichtet durch Enthauptung im Zuchthaus Brandenburg-Görden.

Weiteres freigelassenes Buch
__ Empfänger unbekannt - Kressmann Taylor

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.