Das Pestzeichen: Historischer Roman - Band 1 der Pesttrilogie

by Deana Zinßmeister | Literature & Fiction |
ISBN: 3442476399 Global Overview for this book
Registered by LinusX of Hamburg, Hamburg Germany on 1/27/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by LinusX from Hamburg, Hamburg Germany on Friday, January 27, 2017
1652 Die Kämpfe, die drei Jahrzehnte lang im Reich gewütet haben, haben unsägliches Leid und große Armut hinterlassen. Die Familie der jungen Susanna hat Krieg, Pest und Hunger überlebt. Doch als die Siebzehnjährige eines Tages erstmals den elterlichen Hof verlässt, überfallen Fremde das Gehöft, morden und brandschatzen. Nur Susannas Vater überlebt schwer verletzt und vertraut seiner Tochter bei Ihrer Rückkehr ein Geheimnis an, das die Unbekannten ihm selbst unter Folter nicht hatten erpressen können: den Ort, an dem er geheimnisvolle Schriften versteckt hat, die zu einem Schatz führen sollen. Als der Vater im Sterben liegt, bittet er Susanna, sich an einen Mann namens Jeremias zu wenden. Doch Susanna trau Jeremias nicht - zu Recht, wie sich schnell zeigt, denn Jeremias macht mit seinen Verbündeten Jagd auf sie. Es gelingt Susanna, mit den Schriften zu entkommen, allerdings wird sie auf der Flucht verletzt. Als sie verwundet im Wald liegt, wird sie von einem jungen Schweizer gefunden, der mit seiner Familie auf der Durchreise ist, Susanna findet zunächst keinen Gefallen an dem jungen Mann, aber bald wird ihr klar, dass er der Einzige ist, der ihr helfen kann, den Schatz ihres Vaters zu finden. Und es bleibt ihr nicht viel Zeit, denn Jeremias ist ihr auf den Fersen, und auch die Pest kommt näher ...


Sonderausgabe zum Welttag des Buches 2014


Journal Entry 2 by LinusX at Fahrstuhl in Hamburg, Hamburg Germany on Monday, January 30, 2017

Released 2 yrs ago (1/30/2017 UTC) at Fahrstuhl in Hamburg, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wurde in einem der Fahrstühle des Bürokomlex Weidestrasse / AlsterCity freigelassen.

Journal Entry 3 by wingAnonymousFinderwing at Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Saturday, April 13, 2019
Habe das Buch in einem Fahrstuhl in der Alster City (Hamburg Barmbek-Süd) gefunden.

Erstmal tut es mir leid, dass ich das Buch so lange behalten habe. Finde die Idee des Freilassens super und wollte es eigentlich schon viel früher gelesen und wieder freigelassen haben.

nun zum Buch: Es ist ein historischer Roman Nachkriegszeitddes 30-jährigen Krieges. Man muss sich darauf einstellen (und auch einlassen), dass die Menschen damals noch anders dachten als heutzutage. So werden ihrer Meinung nach zu einer Schatzsuche noch diverse "magische" oder helfende Gegenstände (Z.B. eine Wünschelrute) sowie Schutzzauber vor bösen Geistern benötigt und es kann nur hilfreich sein, wenn eine Jungfrau und eine Person, die am gleichen Tag wie der Heiland geboren ist, zugegen sind. Dies unterstreicht aber eher die Authentizität des historischen Romans, da es nur das Denken der Menschen widerspiegelt und nicht die Realität.

Es ist sicher keine Weltliteratur, aber es ist fesselnd und spannend geschrieben und ich fühlte mich gut unterhalten.
Vielen Dank für diese Lese-Erfahrung. Ich hoffe, der nächste hat ebenfalls Freude beim Lesen.

Habe das Buch in der Familie weitergegeben mit der Bitte, es anschließend wieder frei zu lassen. Derzeitiger Aufenthalt im Raum Henstedt-Ulzburg /Kaltenkirchen.

Romalto

Journal Entry 4 by wingAnonymousFinderwing at Hamburg - Hamm, Hamburg Germany on Tuesday, May 28, 2019
Nichts Überraschendes, nichts Neues... Die Schatzsuche als Mittelpunkt, zentrales Thema ist nicht wirklich fesselnd.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.