Christian Doppler

by Clemens M. Hutter | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3702508511 Global Overview for this book
Registered by StyriaBuecherei of -- irgendwo in Oberösterreich, Oberösterreich Austria on 1/27/2017
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
11 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by StyriaBuecherei from -- irgendwo in Oberösterreich, Oberösterreich Austria on Friday, January 27, 2017
Vielen Dank an den Verlag.

Wie immer wird dieses Buch als PATENBUCHRING reisen.

Kurzbeschreibung

Der Salzburger Christian Doppler (1803–1853) entdeckte 1842 einen „Effekt“, der die Welt veränderte. Es handelt sich um die Stauchung oder Dehnung eines Signals bei der Veränderung des Abstands zwischen Sender und Empfänger während der Dauer des Signals. Ohne diese bahnbrechende Erkenntnis wären Radar, Ultraschall, GPS, Flugsicherung, Computertomographie, Monitoring von Operationen und Schwangerschaften oder Satellitennavigation unmöglich! Auch wir erleben den Doppler-Effekt, wenn sich zum Beispiel Feuerwehr, Krankenwagen oder Polizei mit Folgehorn Vorrang im Verkehr bahnen.

Wer aber war dieser geniale Physiker? Christian Doppler teilte das Schicksal vieler Größen: Erst kaum beachtet, dann missachtet, endlich – nach seinem Tod – hoch geachtet. Salzburg brauchte lange für die Würdigung seines großen Sohnes. Erst 1900 bekam eine Straße in Lehen Dopplers Namen, und 1903 stifteten Private eine Gedenktafel an Dopplers Geburtshaus – dann Pause, während in Linz, Prag, Wien und Venedig längst Gedenktafeln Dopplers Wirkungs- und Wohnstätten bezeichneten. Seit 1970 trägt sogar ein Krater auf der Rückseite des Mondes seinen Namen. Salzburgs Nachholbedarf deckte die Wissenschaft: Seit 1987 fördert der „Christian-Doppler-Fonds“ Forschung, seit 1995 trägt das Gymnasium an der Lehener Brücke und seit 1996 die Heilanstalt in Lehen den Namen Christian Dopplers.

Journal Entry 2 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Friday, January 27, 2017
Dieses interessante Buch werde ich als Patin betreuen und lesen für diese Challenge.

Das Buch passt für die

Lesechallenge 2017 Buch - Lesereise Besuch bei Freunden Vorname

Journal Entry 3 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Friday, January 27, 2017


Mitleser:
RalfH
Lillianne


Österreich :

Efell



am Schluss wieder an
Ghanescha

Journal Entry 4 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, January 28, 2017
Positiv ist die Gestaltung des Buches und das man kein Lesezeichen benötig , durch die Umschläge .

Am Anfang fand ich etwas sehr holprig geschrieben und ich hätte eher zu Beginn das Kapitel "Anwendungen des Doppler Effekts" erwartet.

Der Autor beginnt mit viel Geschichte um die Stadt Salzburg und einiges bzw. vieles wußte ich auch nicht, obwohl ich sehr an Geschichte interessiert bin.
Christian Doppler starb er noch vor seinem 50zigen Geburtstag in Venedig ,
der Autor vermutet an Staublunge, das denke ich ebenso bei der Arbeit die er bis zu seinem 17 Lebensjahr in seines Vaters Werkstatt verrichtete .

Durch seine Abstammung war er hartes Arbeiten gewöhnt und konnte trotz seiner körperlichen Defizite schwer arbeiten an den verschiedenen Schulen und Universitäten.
Wie man aber mitbekommt war er oft am Rande eines "Burnout" wie es heute heißt und die boshaften Mitlehrenden haben ihm garantiert schwer geschadet.
Neid war hier bestimmt ein Thema und in Österreich zählten Begabte oft nichts, wie so oft erst nach ihrem Tod.
Unruhige Zeiten waren das und kein idylisches Biedermeier und Salzburg kein Hort der Erholung und Schönheit .
Er verlebte seine Lebenszeit in Wien, Prag , Schmemnitz und strab in Venedig, wo er sich eigentlich erholen sollte.

Ich werde demnächst Verwandte in Salzburg besuchen und mir mal das Dopplerhaus anschauen

reist demnächst weiter

Nachtrag:
lustig heute sprang mich die Tankrechnung an...Tankstelle Doppler ;-)

Journal Entry 5 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Sunday, January 29, 2017

Released 4 yrs ago (2/2/2017 UTC) at Gmunden, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Viel Freude beim lesen und Grüße

Journal Entry 6 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 06, 2017
Vielen Dank für das Buch.

Journal Entry 7 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 08, 2017
Interessant fand ich die Darstellung der Lebensumstände zu Dopplers Zeiten, für eine Biographie lag dann aber doch anscheinend zu wenig Material vor, jedenfalls kam mir die Person Christian Doppler zu wenig nahe.
Im Buch geht es aber nicht nur um Doppler, sondern auch um den von ihm entdeckten Doppler Effekt. Der wird zwar recht gut erklärt, aber gerade in Bezug auf Luftfahrt steht da einiger Stuss, der mir deutlich sagt, dass der Autor nicht wirklich verstanden hat, was er da wiedergibt. So ist der Jetstream nicht per sé ein Rückenwind sondern ein Starkwind mit mehr als 300 km/h, der in großen Flughöhen vorkommt. Und Funkfeuer steuern nichts, sondern sie teilen lediglich mit, wo sie denn sind und teilen ggf. mit, in welcher Richtung, Höhe und Entfernung sich ein Flugobjekt befindet. Steuern muss dann schon der Pilot bzw. der Bordcomputer.

Released 4 yrs ago (3/9/2017 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun zu Lilianne.

Journal Entry 9 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, March 15, 2017

Der Postbote hat es gestern schon in den Kasten gesteckt. Vielen Dank. Ich werde es auch für die Lese-Challenge nutzen. Mal schauen, ob ich den Vornamen noch frei habe.

Hier ist noch der Aufruf von Ghanescha im Forum.

Edita ergänzt am 19. März 2017
Ich fand das Buch hat Doppler ausreichend dargestellt. Seine Odysse, bis er wissenschaftlich arbeiten konnte und der Neid der Wissenschaftskollegen, die seine bahnbrechenden Erkenntnisse, negiert, verhöhnt und ihm gar abgesprochen haben - so die Universität Wien - wurde sehr plastisch geschildert. Dass der Doppler-Effekt nicht ganz so im Vordergrund stand, ist auch der Tatsache geschuldet, dass dieses Buch ein "Werbebuch" für Salzburg und seinen "berühmten Sohn" Christian Doppler werden sollte. Denn lange genug haben sie ihren herausragenden Forscher missachtet. Es war außerdem schon zu lesen, dass weitere Familienmitglieder in die Nachwelt eingegangen sind ... auf einem völlig anderen Weg.

Der Doppler-Effekt wird sehr anschaulich an vielen Beispielen gezeigt und ist auch für Nichtwissenschaftler:innen verständlich.

Ich finde aber doch, dass man ein Buchzeichen braucht, denn das Umschlagen des doppelten Covers würde mit der Zeit beträchtlichen Schaden nehmen. Es war ein Weihnachtslesezechen von Meyers im Buch, das ich nun gegen eines "Was ist Was" mit Planeten und Raumfahrt ausgetauscht habe.

"Rettet den Genitiv." Das ist vielleicht bei der österreichischen Aussprache nicht so signifikant und im Deutschen auch erlaubt. Ich finde aber, dass "Dank des Doppler-Effekts" sich besser anhört als "Dank dem Doppler-Effekt".

Jetzt muss ich mal nachsehen, für welche Kategorie der Lese-Challenge ich dieses Buch eintragen kann. ... Ich mache das Buch reisefertig und frage an, ob es noch jemand lesen möchte, bevor es zu efell kann.

Das Buch wurde in der Lese-Challenge unter der Kategorie Lesereise in ein Land, das ich schon einmal besucht habe gelesen.

Zum Autor
Clemens M. Hutter (1930) studierte Philosophie, Politologie und Volkskunde in Innsbruck, Wien und in den USA. Bereits 1958 arbeitete er vorübergehend für die Salzburger Nachrichten. Danach zog es ihn aber in die Vereinigten Staaten und nach Lateinamerika. Nach seiner Rückkehr nach Salzburg wechselte er in die außenpolitische Redaktion der Salzburger Nachrichten, die er von 1969 bis 1995 leitete. Zuletzt war er auch als stellvertretender Chefredakteur tätig. 1982 wurde Clemens M. Hutter als Leiter des außenpolitischen Ressorts der Salzburger Nachrichten mit dem René-Marcic-Preis des Landes Salzburg ausgezeichnet. [Quelle]

Journal Entry 10 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, March 27, 2017

Released 4 yrs ago (3/29/2017 UTC) at Wilmersdorf, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun in der RE:formationsdekade weiter auf Reisen ... 3malglueck ist die Bücherbotin nach Österreich zu efell. Herzlichen Dank und viel Freude!

Luthers Reim
»Es ist auf Erden keine bessere List,
Als wer seiner Zunge Meister ist.
Viel wissen und wenig sagen,
Nicht antworten auf alle Fragen,
Rede wenig und machs wahr,
Was du borgst, bezahle bar.
Lass jeden sein, wer er ist,
So bleibst du auch wohl, wer du bist.«
Martin Luther [WA 7062]


Journal Entry 11 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Friday, April 07, 2017
Das Buch habe ich beim MiniMeetUp entgegengenommen und übergebe es demnächst an efell.

Journal Entry 12 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, April 10, 2017
Herzlichen Dank für dieses interessante Patenringbuch, das ich gestern bei einem gemütlichen Heurigenbesuch bekommen habe. Bin gespannt!
So eine schöne weiche Buchhülle, Lillianne - wunderbar!

Da ich Biographien eigentlich nicht gerne lese, war ich von diesem Buch sehr überrascht, wie anschaulich und doch nicht so sehr ins Einzelne genau das Leben, die Schwierigkeiten des Physikers und die geschichtlichen Ereignisse herum geschildert wurden.

Der Doppler Effekt hat mir als Kind immer schon gefallen, wenn ein Zug vorgerast ist...aber, dass er auch bei der Sonographie verwendet wird, war mir neu. Und den Effekt bei der Schallmauer habe ich jetzt auch verstanden.

Das Buch hat mir sehr interessante, kurzweilige Stunden bereitet und ich bin wieder einmal ganz einfach etwas naturwissenschaftlich geschult worden. Außerdem habe ich vorher nicht gewusst, dass C. Doppler ein Salzburger war!

Danke für dieses doch besondere Ringbuch.

Journal Entry 13 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, April 18, 2017

Released 4 yrs ago (4/18/2017 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses interessante Buch, das ich gerne studiert habe, reist wieder weiter.

Gerne gebe ich das Buch in den BC-Kreislauf. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 14 by wingfannynataliewing at Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Thursday, April 20, 2017
Freu mich über diesen Bookring und das Schmökern darin!! :-)

Released 3 yrs ago (6/16/2017 UTC) at Bookring in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Reist zu ghanescha. Herzlichen Dank!

Journal Entry 16 by wingeligiwing at Leonding, Oberösterreich Austria on Tuesday, June 20, 2017
hab von fannynatalie dieses Buch während des Treffens "Salzkammergut besucht Landeshauptstadt Linz" zur Weitergabe bekommen -
denn dieser Buchring ist noch für rebilis reserviert

Journal Entry 17 by rebilis at Linz, Oberösterreich Austria on Monday, September 25, 2017
Das Buch wurde mir heute im Chay übergeben.

Journal Entry 18 by rebilis at Wien Bezirk 06 - Mariahilf, Wien Austria on Sunday, November 05, 2017
Danke für dieses interessante Buch. Ich habe es gerne zur Hand genommen und eigentlich in einem Zug gelesen.
Wohin reist es jetzt?

Journal Entry 19 by rebilis at NIU - Restaurant im Wissensturm in Linz, Oberösterreich Austria on Thursday, November 30, 2017

Released 3 yrs ago (11/30/2017 UTC) at NIU - Restaurant im Wissensturm in Linz, Oberösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch kommt heute mit zum Weihnachtsstammtisch ins NIU und geht zurück an ghanescha.

Journal Entry 20 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Thursday, November 30, 2017
wieder bei mir, vielen Dank für eure Rezensionen.

Journal Entry 21 by wingBuecherstueblewing at Bad Grönenbach, Bayern Germany on Saturday, December 02, 2017
Im Regal

Journal Entry 22 by wing-JeanLi-wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, December 09, 2017
Dankeschoen, dass ich mir dieses Buch aussuchen durfte! Es wird sicher auch Darkbug interessieren. Mehr nach dem Lesen...

Released 1 mo ago (3/14/2021 UTC) at Bücherzelle, Neustädter Passage in Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dem Finder viel Spaß beim Lesen! Ueber deinen Eintrag - auch ganz anonym moeglich - wie dir das Buch gefallen hat + wohin es weiter reist, wuerde ich mich sehr freuen :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.