Nieswand kennt Tag und Stunde

by ky, Horst Bosetzky | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499429799 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 9/15/2016
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, September 15, 2016
Dieses Buch ... ist für die reihenfolge erworben worden. Hat perfekt geklappt!

Zum Buch
Es ist Teil 7 der Mannhardt-Reihe.
Mord in Berlin - haben Neonazis ihn begangen?

Der Psychologiestudent Werner Nieswand freut sich auf seinen Studienaufenthalt in den USA, wenn er sich dafür auch für kurze Zeit von seiner Freundin Sabrina trennen muss. Während seiner Abwesenheit wird sie bei einer antifaschistischen Demonstration von einer rechtsradikalen Schlägertruppe unter die fahrende Straßenbahn gestoßen und stirbt. Die Polizei spricht von einem selbstverschuldeten Unfall. Kommissar Catzoa hat wenig Lust, diesen Fall näher zu untersuchen, denn dann könnte herauskommen, dass einige Söhne von einflussreichen Leuten dabei waren. So ein Ergebnis würde seine Karriere ruinieren.
Als Nieswand zurückkehrt und vom Mord an seiner Freundin erfährt, schwört er Rache. Behutsam stellt er Nachforschungen an, sucht Kontakt zu den Neonazis und findet auch bald die Täter. Da spielt ihm der Zufall die Möglichkeit in die Hand, sie alle in den Tod zu schicken...

Serieninfos zur Reihe (1971-2019) der Kommissar Mannhardt-Serie
Die Serie wurde vor über 45 Jahren von Horst Bosetzky (-ky, *01.02.1938, †16.09.2018) erdacht. Sie hat sich seitdem auf insgesamt 27 Bücher vergrößert. [Quelle]

Lesen werde oder gelesen habe ich folgende Ausgaben:
Band 01: Zu einem Mord gehören zwei, 1971
Band 02: Ein Toter führt Regie • 1974
Band 03: Einer will’s gewesen sein • 1978
Band 04: Feuer für den großen Drachen • 1982
Band 05: Friedrich der Große rettet Oberkommissar Mannhardt • 1985
Band 06: Da hilft nur noch beten • 1988
Band 07: Nieswand kennt Tag und Stunde • 1990
Band 08: Ich wollte, es wäre Nacht • 1991
Band 09: Ein Deal zuviel • 1992
Band 10:
Band 11: Blut will der Dämon • 1993
Band 12: Fendt hört mit • 1994
Band 13:
Band 14:
Band 15: Ein Mann fürs Grobe • 1996
Band 16: Einer muss es tun • 1998
Band 17:
Band 18: Das Double des Bankiers • 2002
Band 19: Nichts ist verjährt • 2008 :: Mannhardts letzter Fall als Erster KHK
Band 20:
Band 21: Unterm Kirschbaum • 2009 :: Roman 1 aus dem Doppelband :: Mannhardt & Schneeganß
Band 22: Promijagd • 2010 :: Roman 2 aus dem Doppelband :: Mannhardt & Schneeganß
Band 23:
Band 24: Eingebunkert • 2016 :: Mannhardt & Schneeganß

Zum Autor
Horst Bosetzky [Horst Otto Oskar Bosetzky (als Pseudonym auch -ky; * 1. Februar 1938 in Berlin)] besuchte zwischen 1946 und 1951 jene Volksschule in Berlin-Neukölln, die heute als Rütli-Schule bekannt ist. Nach abgeschlossener Lehre zum Industriekaufmann bei Siemens studierte er zwischen 1963 und 1968 Volks- und Betriebswirtschaft, Soziologie und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Zur Finanzierung seines Studiums hatte er einige Kriminalgeschichten für Heftserien geschrieben. 1964 tritt er der SPD bei und ist bis heute Mitglied der Partei. 1969 wurde er in Soziologie promoviert (Thema: Grundzüge einer Soziologie der Industrieverwaltung – Möglichkeiten und Grenzen der Betrachtung des industriellen Großbetriebes als bürokratische Organisation), war Assistent von Renate Mayntz und forschte zur Soziologie von Verwaltung und Organisation im Allgemeinen und speziell zur personalen Mikropolitik in der öffentlichen Verwaltung und ihrer bürokratischen Komplizenhaftigkeit („kameradschaftliche Bürokratie“, „Don-Corleone-Prinzip in der Verwaltung“). 1971 legte er seinen ersten Kriminalroman vor, dem auch noch parallel zu seiner Fachhochschullaufbahn viele weitere folgen sollten. Von 1973 bis 2000 (Emeritierung) war Horst Bosetzky Professor für Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege der Stadt Berlin. [wiki] Hier seine eigene Website

Mein Kommentar
Die Aktionen auf den letzten Seiten überschlagen sich ... ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht. Ich habe diesen Band noch dazwischen geschoben, um etwas Abwechslung zu erhalten. Er war gut zu lesen und hat mich etwas versöhnt mit Mannhardt ... er hat aber immer noch Mordgedanken gegen seinen (neuen) Chef, die Therapie scheint aber erfolgreich gewesen zu sein. Nun suche ich den nächsten Band aus dem Regal ...


Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf, kann jedoch nicht jedes Exemplar lesen, das durch meine Hände geht. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Union Gewerbehof in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 15, 2016

Released 4 yrs ago (9/19/2016 UTC) at Union Gewerbehof in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun weiter auf Reisen
... to whom it may concern. Viel Freude!

Die BücherboXX "Grüne Liga" steht in Dortmund, um auf den nächsten Nachhaltigkeitskongress hinzuweisen. Dieses Buch darf das Regal unterstützen ... Es ist die BücherboXX, die sonst in Dessau steht.

Hier ist im Forum zu verfolgen, was gerade läuft. Vielen Dank an alle!



Septemberwetter warm und klar verheißt ein gutes neues Jahr.


Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht. Und wenn du dich anmelden solltest, wäre bei der "Neue Mitglieder geworben" ein Hinweis auf Lillianne sehr erfreulich. In diesem Sinne auch meinen Dank im Voraus.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.