Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen

by Ahmad Mansour | Nonfiction |
ISBN: 310002446X Global Overview for this book
Registered by wingholle77wing of Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on 8/4/2016
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 04, 2016
"Warum zieht es Jugendliche in den Dschihad? Ist der Islam verantwortlich für den Terror? Und wie können wir uns dem religiösen Extremismus stellen?
Der renommierte Islamismusexperte und Psychologe Ahmad Mansour beantwortet diese Fragen mit beeindruckender Klarheit und Reflexion. Denn keiner kennt wie er beide Seiten. Bevor er den mühsamen Ausstieg schaffte, war er selbst radikaler Islamist. Jetzt betreut Mansour in Berlin Familien von radikalisierten Jugendlichen und setzt sich in zahlreichen Projekten für eine konstruktive Präventationsarbeit ein."

Ich habe mir das Buch Anfang des Jahres gekauft und es mit großem Interesse gelesen.
Da das Thema immer drängender geworden ist, lasse ich es jetzt als Ring reisen.

An alle Teilnehmer: Versucht bitte, das Buch innerhalb von vier Wochen weiterreisen zu lassen!

Liste:

1. zhenny
2. naliestewieder
3. toshokanin
4. Mary-T
5. WhiteNights
6. AngelTina
7. Lys-is-trata
8. YogiSchoko
9. karneol
10. Seepferdchen17
11. js100879

eventuell noch NancMan82, wenn es insgesamt schnell geht, aber vorher mich kontaktieren.

zurück zu holle77

Journal Entry 2 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 09, 2016

Released 2 yrs ago (8/9/2016 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute per Post an zhenny gesendet.

Journal Entry 3 by zhenny at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 12, 2016
Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen - vielen Dank, holle!

Journal Entry 4 by zhenny at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 29, 2016
Mich hat das lesenswerte Buch beeindruckt, aber auch bekümmert, da die notwendigen Maßnahmen in Jugendarbeit und Schulen bisher unterbleiben...
Wir sollten Mansours Beobachtungen & Forderungen ernst nehmen!
Das Ringbuch darf morgen weiterreisen zur nächsten Station!

Released 2 yrs ago (8/31/2016 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die nächste Adresse ist da, und ab geht die Post!
Danke, holle, für's Mitlesen!

Journal Entry 6 by wingnaliestewiederwing at Steinach, Thüringen Germany on Friday, September 02, 2016
Das Buch war heute in der Post. Danke.

Journal Entry 7 by wingnaliestewiederwing at Steinach, Thüringen Germany on Tuesday, October 04, 2016

Released 2 yrs ago (10/5/2016 UTC) at Steinach, Thüringen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch zeichnet ein verstörendes Bild von der Bedrohung unserer Gesellschaft durch radikalen Islamismus. Wendet man Mansours Erläuterungen zur Radikalisierung auf andere Formen des Extremismus an, wird das Gefährdungspotential noch größer. Seine Lösungsansätze werden wohl Utopie bleiben.

Journal Entry 8 by wingtoshokaninwing at Dresden, Sachsen Germany on Sunday, October 09, 2016
Das Buch lag gestern im Briefkasten. Ich bin schon gespannt.

Journal Entry 9 by wingtoshokaninwing at Dresden, Sachsen Germany on Wednesday, October 19, 2016
Ich kann mich den letzten Einträgen nur anschließen. Das Buch ist eine interessante, aber auch verstörende Lektüre. Sehr gut gefallen hat mir, dass Ahmad Mansour nicht nur aufklärt und anklagt, sondern auch ganz konkrete Lösungsvorschläge macht. Das hat man so ausführlich und fundiert nicht in jedem Buch dieser Art. Bleibt zu hoffen, dass der Autor auch gehört wird.

22.10.16: Jetzt auf dem Weg zu Mary-T

Journal Entry 10 by Mary-T at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 31, 2016
Danke.
Das Buch ist gut angekommen und wird als nächstes gelesen.

11. Dezember 2016
Sorry - bin noch nicht ganz durch... aber vor Weihnachten gehts auf alle Fälle weiter mit dem Buch.


Das Buch ist mittlerweile wieder unterwegs.
Sorry, dass es so lange gedauert hat.
Jedenfalls bin ich froh, dass ich mitelsen durfte. Ich denke, das ist ein sehr wichtiges Buch.
Und ich denke, es sollte bundesweit an Lehrer in den Schulen ausgegeben werden.
Vor ein paar Monaten habe ich schon einen interessanten Beitrag im TV verfolgt. Darum ging es genau um das Thema, und es war für mich doch recht neu. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass v. a. Mädchen sich dafür interessieren nach Afghanistan zu reisen um dort die Frau eines Dschihad-Kämpfers zu werden oder sonstwie am Geschehen unterstützend beteiligt zu sein.
Vieles hat sich im Buch wiederholt. Aber vieles habe ich auch noch besser verstanden.
Schockiert bin ich nach wie vor.
Und was ich wirklich immer noch nicht recht verstehe... wo ist die Grenze.
Nein, ich meine das ganz im Ernst... seit der Sendung und viel mehr noch seit ich das Buch gelesen habe... wo hört die Religion Islam auf und wo beginnt die Radikalisierung.
An ein paar Stellen im Buch war das wirklich schwierig. Z.B. erzählt der Autor, dass er Thema ist bei Menschen aus der Gemeinde von früher.. wenn sie z.B. ein auf facebook gepostetes Bild schicken, auf dem er mit einer Bierflasche in der Hand zu sehen ist.
Er schreibt irgendwo auch, dass sein Imam nicht zufrieden ist mit den Reden, die er heute schwingt.
Ist die Grenze denn so fließend zwischen religiösem Glauben, der einem Schweinefleisch verbietet und Alkohol und Respekt vor Älteren vorlebt und dem Radikalismus, der andere Lebensweisen herabstuft und ablehnt, Menschleben missachtet?
Unabhängig davon - aber durchaus passend in die Diskussion; fällt mir auf, dass je länger ich lebe und mir das Leben und meine Mitmenschen so anschaue... die Sache mit dem Respekt ziemlich überbewertet scheint. Lange habe ich Respekt als eine ehrenvolle, richtige und wichtige Sache angesehen und Respekt war etwas positives. Dem bin ich mir heutzutage nicht mehr so sicher und gewinne mehr und mehr den Eindruck, dass dort wo vernehmlich und ausdauernd Respekt verlangt wird ein stetiger Strom von Ignoranz, Schwäche und vor allen Dingen Versagens vorherrscht.
Vielleicht ist auch einfach der frühere Spruch wahr: "Respekt muss man sich verdienen." ... und kann, bzw. sollte nicht verlangt werden.

Vielen Dank nochmal für diesen tollen Ring!

Journal Entry 11 by wingWhiteNightswing at Spandau, Berlin Germany on Saturday, January 21, 2017
Das Buch ist gut angekommen und ich kann auch gleich mit dem Lesen beginnen.

******
28.1.
Sehr gut zu lesendes, informatives Buch .
Es ist erschreckend, wie wenig sich noch immer an entscheidenden Stellen mit dem Thema auseinandergesetzt wird. Ist es nur Ahnungslosigkeit und Hilflosigkeit oder sogar auch bewusste Ignoranz, Faulheit, Geiz ?
Wer nicht gewillt ist, an der Situation möglichst umgehend etwas zu ändern und sich selbst nach seinen Möglichkeiten zu engagieren, darf sich später über die Folgen nicht beschweren.

Danke für diesen lesenswerten Ring.

Released 1 yr ago (1/29/2017 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu AngelTina.

! Hinweis !
Vorsicht beim Umblättern der Seite 117/118.
Diese hat sich bereits bis zur Hälfte gelöst.

Journal Entry 13 by wingAngelTinawing at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 02, 2017
Das Buch ist gut angekommen -vielen Dank.
Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen. Vielen Dank für diesen Ring.
Die nächste Adresse ist bereits angefragt.

Journal Entry 14 by wingAngelTinawing at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Friday, March 03, 2017

Released 1 yr ago (3/3/2017 UTC) at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich auf den Weg gemacht zur nächsten Leserin.
Vielen Dank für diesen Ring.



Journal Entry 15 by Lys-is-trata at Wulfsen, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 08, 2017
Ist gestern bei mir eingetroffen und auf dem Lesestapel gelandet. Danke für's Schicken und Mitlesen lassen.

Edit 10.05.17 - Ich entschuldige mich für den langen Verbleib des Buches bei mir. Irgendwie habe ich mich nicht so recht "ran getraut". Na ja, war aber völlig unbegründet. Ein sehr sachliches, sehr fundiertes Buch, dem ich mehr Leser wünsche, vor allem bei der Klientel, die etwas zu entscheiden hat in unserem Land.

Danke, dass ich mitlesen durfte, das Buch ist jetzt schon unterwegs zum nächsten Leser.

Journal Entry 16 by wingYogiSchokowing at Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 19, 2017
Gestern aus der Packstation geholt. Vielen Dank!

Hab jetzt erst gesehen, dass der Autor früher selbst radikaler Islamist war. Da bin ich umso gespannter auf das Buch.

Edit 01.07.2017: Grade gesehen, dass das Buch nun schon 6 Wochen bei mir ist. Sorry! Bin in den letzten Wochen gar nicht so viel zum Lesen gekommen und hab erst knapp die Hälfte geschafft. Ich beeile mich. Hab grade die nächste Adresse angefragt, damit es im Laufe der nächsten Tage weitergehen kann.

Journal Entry 17 by wingkarneolwing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, July 11, 2017
Danke für das Buch. Gut angekommen 😃

********************************************************************
20.09.2017

Ich war zumindest skeptisch gegenüber diesem Buch ;-) Die öffentlichen Auftritte des Herrn Mansour sind mir nämlich eher nicht so sympathisch. Muss ihm allerdings zugestehen, dass er eine ausgesprochen komplexe Position vertritt, die angesichts der Menschen, gegen die er sich bei TV-Diskussionen positioniert, teilweise wohl nicht so einfach vermittelbar sind.

Das Buch fand ich nun aber sehr interessant und mir schien, er hat das vielschichtige Problem auch als solches behandelt und auf allzu grobe Pauschalisierungen verzichtet.
Mit der Identifizierung einer Grundproblematik in der Angstpädagogik spricht er glaub ich einen sehr wichtigen Punkt an.

Ich diskutiere in letzter Zeit mit Freunden immer mal wieder, ob man irgendwie rausfinden kann, wie sich die Gewalt denn in Europa so grundsätzlich verabschiedet hat? Ich meine, noch meine Eltern kannten in ihrer Kindheit körperliche Strafen als übliche, verbreitete und akzeptierte Erziehungsmassnahme. Was ist denn passiert, dass sich einfach so eine oder zwei Generationen einer Gesellschaft plötzlich entschieden haben, dass das ins komplette Gegenteil kippt?
Auch Prügeleien in Kneipen oder bei Dorffesten waren doch sehr lange weit verbreitet und gehörten doch auch ein wenig zum Erwachsen werden der Jungs dazu, ist inzwischen ziemlich verpönt, würd ich sagen.

Das scheint doch irgendwie eine Art kollektive Abwendung von Gewalt und ich möchte so gerne wissen, wie und warum das passiert ist :-)

In diese Überlegungen ordnet sich das Buch für mich irgendwo ein. Ich fands spannend und aufschlussreich, herzlichen Dank fürs Teilen!

Journal Entry 18 by wingkarneolwing at per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Sunday, October 08, 2017

Released 1 yr ago (10/7/2017 UTC) at per Post, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich habe das Buch vor und vor allem waehrend der Reise nach Maskat gelesen. Inhaltlich wird noch mehr folgen von mir, erst mal die Info, dass ich das Buch nun in die Haende einer Freundin gegeben habe, die mich hier besucht hat und es nun nach Deutschland verfrachtet, um es da der Post zu uebergeben :-)

Journal Entry 19 by js100879 at Viersen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 26, 2017
Das Buch ist heute hier wohlbehalten angekommen. Es wird als Nächstes gelesen.

Journal Entry 20 by js100879 at Viersen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 22, 2017

Released 1 yr ago (11/22/2017 UTC) at Viersen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist auf dem Weg zum nächsten Leser. Viel Spass damit wünscht JS100879!

Journal Entry 21 by wingNancman82wing at Leipzig, Sachsen Germany on Monday, November 27, 2017
Danke für das schicken

Journal Entry 22 by wingNancman82wing at - irgendwo in Leipzig in Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, February 17, 2018

Released 9 mos ago (2/24/2018 UTC) at - irgendwo in Leipzig in Leipzig, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Reist nach Hause, Sorry für den langen Zwischenstopp

Journal Entry 23 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 18, 2018
Das Buch ist wieder zu Hause, vielen Dank an alle Teilnehmer, auch für die pflegliche Behandlung.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.