Zu einem Mord gehören zwei; Es reicht doch, wenn nur einer stirbt; Die Klette

by ky, Horst Bosetzky | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499431572 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 7/30/2016
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, July 30, 2016
Dieses Buch ... ist eine Spende ... für Bookcrossing. Viel Freude!

Drei Romane in einem Band.


Zum Autor
Horst Bosetzky [Horst Otto Oskar Bosetzky (als Pseudonym auch -ky; * 1. Februar 1938 in Berlin)] besuchte zwischen 1946 und 1951 jene Volksschule in Berlin-Neukölln, die heute als Rütli-Schule bekannt ist. Nach abgeschlossener Lehre zum Industriekaufmann bei Siemens studierte er zwischen 1963 und 1968 Volks- und Betriebswirtschaft, Soziologie und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Zur Finanzierung seines Studiums hatte er einige Kriminalgeschichten für Heftserien geschrieben. 1964 tritt er der SPD bei und ist bis heute Mitglied der Partei. 1969 wurde er in Soziologie promoviert (Thema: Grundzüge einer Soziologie der Industrieverwaltung – Möglichkeiten und Grenzen der Betrachtung des industriellen Großbetriebes als bürokratische Organisation), war Assistent von Renate Mayntz und forschte zur Soziologie von Verwaltung und Organisation im Allgemeinen und speziell zur personalen Mikropolitik in der öffentlichen Verwaltung und ihrer bürokratischen Komplizenhaftigkeit („kameradschaftliche Bürokratie“, „Don-Corleone-Prinzip in der Verwaltung“). 1971 legte er seinen ersten Kriminalroman vor, dem auch noch parallel zu seiner Fachhochschullaufbahn viele weitere folgen sollten. Von 1973 bis 2000 (Emeritierung) war Horst Bosetzky Professor für Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege der Stadt Berlin. [wiki] Hier seine eigene Website Einen guten Überblick über seine Werke findet sich bei wikiwand.

[1] Zu einem Mord gehören zwei
Zu einem Mord gehören zwei (1971) ist der 1. Band der Mannhardt-Reihe.
"Thommy - du?"
Der Mann mit der Strumpfmaske erstarrt. Die Tasche mit dem Geld hat er in der einen, die Pistole in der anderen Hand; der Kassierer liegt am Boden und rührt sich nicht mehr. Alles hat geklappt; der Maskierte brauchte nur noch die Bankfiliale zu verlassen, in den Wagen zu springen und davonzufahren - da muss Feuerhahn in die Schalterhalle kommen. Feuerhahn, mit dem er einmal früher in eine Klasse gegangen ist und der ihn nun trotz des Nylonstrumpfes erkannt hat ...
Der Mann heißt Tomaschewski und ist kein professioneller Bankräuber. Er ist Möbelhändler. Aber er steht vor dem Bankrott und hat nun zu diesem verzweifelten Mittel gegriffen. Er hat alles bis ins kleinste geplant; er weiß sogar, wie er dem alten Buchhalter Pannicke erklären will, wieso auf einmal Geld da ist ... und jetzt muss ihm dieser dämliche Feuerhahn in die Quere kommen.
Tomaschewski erwacht aus der Erstarrung und fasst einen Entschluss: "Los - mitkommen!"
Er wird den anderen im alten Luftschutzkeller seiner Villa einsperren; dann wird man weitersehen. Feuerhahn ist nicht der Typ, der zum Helden wird, wenn er am falschen Ende einer Pistole steht. Feuerhahn geht mit. Tomaschewskis Problem ist gelöst - vorläufig wenigstens.
Aber da ist noch Oberkommissar Mannhardt. Und da ist vor allem noch Susanne Tomaschewski, die Frau des Amateur-Bankräubers. ... Nein, Tomaschewkis Problem ist noch lange nicht gelöst. Die Sache fängt erst an, wirklich problematisch zu werden.

Mein Kommentar
Das ist der Einstieg für den Kommissar Mannhardt, der seine Hobbies zuhause nicht ausüben kann ... das Schachspielen, betreibt er nicht so gewissenhaft, aber als Strategie in seiner Abteilung, ist er dem verpflichtet. Fontane ist ein weiteres Hobby - so hat er immer einen Band in seiner Schreibtischschublade. Er versucht damit, sich von seinem Frust etwas zu befreien, der in noch heute verfolgt: Er konnte sich seinem Vater nicht widersetzen ... und ist auch Polizist geworden, wie Generationen vor ihm.
Mannhardts Stärke ist seine Kombinationsgabe und seine Beharrlichkeit im Verfolgen seiner Überlegungen ... so löst er auch diesen Fall, der anders endet, als gedacht :-)

Serieninfos zur Reihe (1971-2019) der Kommissar Mannhardt-Serie
Die Serie wurde vor über 45 Jahren von Horst Bosetzky (-ky, *01.02.1938, †16.09.2018) erdacht. Sie hat sich seitdem auf insgesamt 27 Bücher vergrößert. [Quelle]

Lesen werde oder gelesen habe ich folgende Ausgaben:
Band 01: Zu einem Mord gehören zwei • 1971
Band 02: Ein Toter führt Regie • 1974
Band 03: Einer will’s gewesen sein • 1978
Band 04: Feuer für den großen Drachen • 1982
Band 05: Friedrich der Große rettet Oberkommissar Mannhardt • 1985
Band 06: Da hilft nur noch beten • 1988
Band 07: Nieswand kennt Tag und Stunde • 1990
Band 08: Ich wollte, es wäre Nacht • 1991
Band 09: Ein Deal zuviel • 1992
Band 10:
Band 11: Blut will der Dämon • 1993
Band 12: Fendt hört mit • 1994
Band 13:
Band 14:
Band 15: Ein Mann fürs Grobe • 1996
Band 16: Einer muss es tun • 1998
Band 17:
Band 18: Das Double des Bankiers • 2002
Band 19: Nichts ist verjährt • 2008 :: Mannhardts letzter Fall als Erster KHK
Band 20:
Band 21: Unterm Kirschbaum • 2009 :: Roman 1 aus dem Doppelband :: Mannhardt & Schneeganß
Band 22: Promijagd • 2010 :: Roman 2 aus dem Doppelband :: Mannhardt & Schneeganß
Band 23:
Band 24: Eingebunkert • 2016 :: Mannhardt & Schneeganß

[2] Es reicht doch, wenn nur einer stirbt
Angst ist das besondere Fluidum dieses Kriminalromans. Sie steht in den Gesichtern von 23 Gymnasiasten, die sich plötzlich in der Gewalt eines Geiselnehmers sehen, sie spiegelt sich in den Reaktionen des Mannes, der aus Verzweiflung und Hilflosigkeit zu diesem Amoklauf angetreten ist, um ein einziges Mal in seinem Leben Gerechtigkeit zu erzwingen, sie senkt sich schließlich über eine ganze Stadt, eine bundesdeutsche Kleinstadt wie jede andere auch, sie löst sich in 1000 kleine und große Ängste auf und bringt ans Tageslicht, was nach Meinung ehrenwerter Bürger besser im Dunkeln geblieben wäre. Und hinterlässt beim Gehen Spuren.

[3] Die Klette | aus krimi-couch
Ein "Klassiker", eher eine Novelle als ein Roman, zusammen mit dem Juristen und Psychologen Peter Heinrich (der später sogar mal als Romanfigur auftaucht) geschrieben. Professor Lachund in Bramme rettet eine hübsche Studentin vor dem Selbstmord auf den Bahngleisen, diese verliebt sich in ihren Retter und verfolgt ihn so lange und so penetrant mit ihrer Zuneigung, bis Karriere und Ehe zerstört sind. Wird Prof. Lachmund die "Klette" je abschütteln können?
Es wird ein typischer Fall von "Stalking" beschrieben, lange bevor dieses Phänomen kriminologisch definiert oder gar (2007) zum Straftatbestand wurde. Auch formal interessant, da die Geschichte an Hand von Briefwechseln (auch mit den Autoren!), Zeitungsauschnitten und Auszügen aus Polizeiakten erzählt wird. Sehr empfehlenswert!!

Da die beiden Fälle [2] und [3] keine des Oberkommissars Mannhardt sind, wird das Buch heute mit zum MeetUp ins Eschenbräu wandern. Viel Vergnügen!

Der zweite Band steht schon griffbereit: Ein Toter führt Regie (1974)


Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf, kann jedoch nicht jedes Exemplar lesen, das durch meine Hände geht. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Eschenbräu, Triftstr. 67 in Wedding, Berlin Germany on Wednesday, August 10, 2016

Released 4 yrs ago (8/10/2016 UTC) at Eschenbräu, Triftstr. 67 in Wedding, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun weiter auf Wanderschaft
... to whom it may concern.


Fängt der August mit Hitze an, bleibt sie lang - die Schlittenbahn.


Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht. Und wenn du dich anmelden solltest, wäre bei der "Neue Mitglieder geworben" ein Hinweis auf Lillianne sehr erfreulich. In diesem Sinne auch meinen Dank im Voraus.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Journal Entry 3 by wingGhaneschawing at BLN-BiblioboXX in Wedding, Berlin Germany on Wednesday, August 10, 2016

Released 4 yrs ago (8/10/2016 UTC) at BLN-BiblioboXX in Wedding, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


“Ein Buch ist nicht nur ein Freund, es schafft Dir neue Freunde. Wenn Du ein Buch in Gedanken und im Geist besessen hast, bist Du bereichert.

Aber wenn Du das Buch weitergegeben hast, bist Du dreifach bereichert.”
Henry Miller


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.