Nach der Empörung: Was tun, wenn wählen nicht mehr reicht

by Klaus Werner-Lobo | Nonfiction |
ISBN: 3552063137 Global Overview for this book
Registered by Xirxe of Hannover, Niedersachsen Germany on 4/15/2016
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Xirxe from Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, April 15, 2016
Vor einigen Jahren erschien das kleine Büchlein 'Empört Euch!' von Stéphane Hessel, das sofort viel Beifall fand, da es die Unzufriedenheit und den Ärger eines Großteils der Bevölkerung über den Zustand der Gesellschaft in klare Worte fasst: die zunehmende Distanz zwischen Arm und Reich, die Geiz-ist-Geil-Mentalität, die Rücksichtslosigkeit großer Industrieunternehmen gegenüber Mensch und Umwelt, die Dominanz der Wirtschaft in der Politik undundund. Doch Empörung schön und gut: Was (mir) fehlte, waren Hinweise und Ratschläge, was die/der Einzelne konkret unternehmen könnte. Klaus Werner-Lobo schließt diese Lücke mit seinem neuen Werk, soviel sei schon verraten, tadellos.
Vier Teile umfasst das knapp 200 Seiten starke Buch. Im ersten Teil erfolgt eine Bestandsaufnahme der Dinge, die viele Menschen heute umtreiben: Dass Politik immer öfter im Hinterzimmer ohne Öffentlichkeit stattfindet. Dass die Wirtschaft zunehmend Politik betreibt. Dass Gewinne in Unternehmen verbleiben, Verluste aber die Gesellschaft tragen muss. Undsoweiterundsofort, Themen zuhauf wie sich die politisch Interessierten vorstellen können.
Was tun? Dieser zweite Teil, der den größten Umfang des Buches einnimmt, ist erfreulicherweise sehr lebensnah. Klar ist, es gibt kein Patentrezept wie Dinge zu ändern sind, sieht man mal von etwas so Grundlegendem ab wie Informationen beschaffen und deren Verbreitung. Selbst die übelsten Missstände können weiterbestehen, wenn sie nicht bekanntgemacht werden. Doch wie dagegen angehen? So individuell die Menschen und die Anliegen, so individuell sind die möglichen Ansätze, von denen Werner-Lobo eine Menge aufzeigt. Beispielsweise Boykotte, Änderung der Lebensweise und/oder des Konsums, Engagement in NGOs und/oder Gewerkschaften, Kunst, ziviler Ungehorsam und Diverses mehr. Vieles mag bekannt sein, doch einer der großen Vorteile dieses Abschnittes ist es, auch die möglichen Gefahren dieser Aktivitäten aufzuzeigen und Hintergründe auszuleuchten, beispielsweise zum zivilen Ungehorsam. Viele Beispiele sind aufgeführt, die alle durch entsprechende Links oder Literaturverweise im Anhang vertieft werden können.
Ist die repräsentative Demokratie noch zu retten? Wenn sich nichts ändert wohl nicht. Und so schlägt der dritte Teil neue Möglichkeiten bzw. Veränderungen vor, wie aus der mittlerweile bestehenden Oligarchie tatsächlich wieder eine Herrschaft des Volkes werden kann. Dieser Abschnitt ist mit gerade einmal 13 Seiten recht knapp ausgefallen, da hier Politiksysteme als Ganzes beschrieben werden, weniger die Handlungsmöglichkeiten von Einzelnen.
Zuguterletzt gibt es eine Übersicht der momentan wohl aktivsten bzw. erfolgreichsten 'unbekannten' Initiativen, an denen man sich beteiligen kann, sofern man keine eigene Aktion auf den Weg bringen möchte.
'Eine Anleitung zum Selberhandeln' steht im Klappentext mit jeder Menge mutmachender Beispiele. Genau das ist es; für Alle, die sich nicht nur empören, sondern auch handeln wollen.

Das Buch macht sich nun auf eine Ringreise.

1. Colombina
2. hempelssofa
3. hempelssofa Frau ;-)
4. Urfin
5.
.
.
und zurück zu mir.

Journal Entry 2 by Xirxe at Buchring, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Friday, April 22, 2016

Released 5 yrs ago (4/21/2016 UTC) at Buchring, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist auf der Reise zur ersten Ringstation. Viel Freude beim Lesen!

Journal Entry 3 by Colombina at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 23, 2016

Genau heute an meinem Lieblingstag des Jahres, Diada de Sant Jordi und Welttag des Buches, in Wuppertal angekommen - vielen lieben Dank! Ich unternehme leider aufgrund einer unheilvollen Mischung aus Feigheit und häufiger Zeit- und Finanznot viel zu wenig, ich hoffe, ich finde durch dieses Buch Ideen, mich auch etwas mehr zu engagieren.
Besonders die derzeitige Situation der Flüchtlinge in Griechenland und der Türkei finde ich unterträglich. Gerade erst habe ich mich über den Papst gefreut, der nach einem Besuch in einem Flüchtlingslager ein paar Flüchtlinge in seinen Privatjet einlud und nach Italien mitnahm. Da dachte ich: na ja, der hat ja auch die Mittel, blablaaa ... und dann sah ich, dass junge Leute aus meiner Stadt, die vielleicht nicht ganz so einflussreich und vermögend wie der Papst sind, auch einfach handeln: Am 29. April fahren sie wieder nach Griechenland, um vor Ort Flüchtlingen zu helfen, s. https://cars-of-hope.org/, ein tolles Projekt!

4. Mai 2016: Nach den ersten Seiten dachte ich etwas enttäuscht, dass mir dieses Buch wenig Neues bringt, aber das änderte sich dann doch sehr bald. Klaus Werner-Lobo hat das große Talent, komplizierte Zusammenhänge klar und verständlich darzustellen und ich musste leider feststellen, wie doch einiges, so die Fabrikübernahmen durch ArbeiterInnen in Lateinamerika, unbemerkt an mir vorbeigegangen ist. Sehr spannend fand ich insbesondere seine Ausführungen zur Selbstermächtigung, Gemeinwohl-Ökonomie, solidarischen Ökonomie und Share Economy. Mir gefällt besonders, dass Klaus Werner-Lobo vorsichtig in seinen Urteilen über andere ist und immer auch zu dem kritischen Hinterfragen des eigenen Handelns einlädt. Viele kluge Gedanken, viele Informationen, viele gute Anregungen und doch wirkt das Buch nicht überladen.

Journal Entry 4 by Colombina at By mail, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, May 17, 2016

Released 4 yrs ago (5/17/2016 UTC) at By mail, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Vielen lieben Dank fürs Mitlesenlassen, das Buch hat mich gestärkt zurückgelassen! Mit der Weiterreise hat es leider ein bisschen gedauert, denn die erste Antwort von hempelssofa ging verloren oder wurde versehentlich Opfer einer meiner Löschaktionen :( (ich weiß schon, warum ich von Aufräumen nichts halte ...), aber heute hat sich das Buch wieder auf den Weg gemacht. Ich wünsche den nachfolgenden Lesern viel Freude mit diesem Buch!

Journal Entry 5 by winghempelssofawing at Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 15, 2016
Sorry, für das Rumschludern, das Buch ist gut hier angekommen und kommt auch mit in den Urlaub, damit es danach dann weiter kann.

Journal Entry 6 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, November 27, 2016
Ich war ja heute Morgen schon bei einer Volksabstimmung (es ging um eine Straße in Kreuzberg, also nicht so naheliegend, aber aus Prinzip ging ich hin:)
Bin nun sehr gespannt, was ich noch tun kann, und ob hier für mich was Konkretes Machbares dabei ist.

Journal Entry 7 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, March 23, 2017
Bin schon mittendrin. Danke, Xirxe, für Deine Erinnerung. Ich vergesse manchmal, daß ein Buch ein Ring ist, und dann wandert es immer weiter nach unten im Stapel (oder andersrum, es wandert und dann vergesse ich). Jedenfalls, nun lese ich :o)

"Vielleicht werden wir diesen Konflikt [mit jenen, die den Planeten und den sozialen Zusammenhalt gefährden] niemals ganz gewinnen, aber eines ist sicher: Sobald wir aufhören, ihn auszutragen, haben wir ihn verloren." (S.10)
Die ETH-Studie von 2011 mit den 147 Weltkonzernen wollte ich mir auch schon immer mal anschauen...
Fortschrittliche ExpertInnen sind sich daher einig, dass Austeritätspolitik volkswirtschaftlich schädlich ist. (S.23)
Lobbyismus ist nichts grundsätzlich Schlechtes (S.28)
Shalini Randeria
Arrival City wird als zukunftsweisendes Buch genannt (S.59)
Arundhati Roy ist eine Frau ! :o)
30.3. Habe nun mit dem "Was tun?"-Teil des Buches begonnen.

Conrads Heart of Darkness machte seinerzeits Sklavereiungerechtigkeit bewußt
Antonio Gramsci
Gemeinwohl-Ökonomie
Jon Gnarr
Big-Brother-Awards
stop-ttip.org (war selbst auf der Berlin-Demo September 2016:)
The Yes Men (DVD?)

Empört Euch!
Engagiert Euch!

2.7. Den "Was tun?"-Teil habe ich eben überflogen... Xirxes PM ist sehr höflich, aber deutlich. Ich bitte um Verzeihung, ich hatte einfach wirklich viel "Zu tun" in letzter Zeit im Privaten. Das Buch habe ich eben verpackt und frankiert. Morgen reist es nach Hause.

Journal Entry 8 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, July 04, 2017

Released 3 yrs ago (7/3/2017 UTC) at Friedrichshain, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Habe ich bereits gestern in den Briefkasten geworfen, aber nicht geschafft, den JE zu schreiben.

Journal Entry 9 by Xirxe at Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, July 07, 2017
Habe ich gestern noch in Empfang nehmen können, bevor es nach Rudolstadt ging. Danke fürs Schicken!

Journal Entry 10 by Xirxe at Seeberg in Gotha, Thüringen Germany on Wednesday, April 11, 2018

Released 3 yrs ago (4/10/2018 UTC) at Seeberg in Gotha, Thüringen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wurde an eine Informationstafel an der Kreuzung nach der alten Sternwarte gehängt.

Liebe Finderin, lieber Finder,
Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du hier vorbeischaust. Über einen Eintrag für das Buch würde ich mich sehr freuen! Übrigens geht das auch ohne Anmeldung und völlig anonym! Wenn du es gelesen hast kannst du es wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - und mit etwas Glück können wir diese Reise hier nachvollziehen.
Etwas hilflos auf Grund der vielen unbekannten Begriffe? Das deutschsprachige Forum und die deutsche Support-Seite können dir bei den ersten Schritten weiterhelfen.
Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!
Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!
Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!
Xirxe
PS: Wenn Du Dich neu anmeldest, würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen BC-Namen Xirxe bei "Empfehlungs-Mitglied" einträgst :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.