Die kleine Chronik der Anna Magdalena Bach

by esther meynell | Biographies & Memoirs |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by winglitrajunkiewing of Pretzfeld, Bayern Germany on 4/1/2016
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by winglitrajunkiewing from Pretzfeld, Bayern Germany on Friday, April 01, 2016
In der Mittagspause habe ich ein paar (unregistrierte) Noten ins Buchregal vorm Hofcafe in Bamberg, Bayern, Germany gestellt. Dabei fiel mir dieser hochinteressante Titel ins Auge.

Meine Bach-Bibliothek

Weitere Bücher, denen ich nicht widerstehen konnte

Journal Entry 2 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Tuesday, May 02, 2017
Aus zeitgenössischen Berichten, Briefen und sonstigen (nicht genannten) Quellen stellte die Autorin eine fiktive Chronik zusammen, wie sie Bachs zweite Frau hätte schreiben können. Der große Künstler wird als äußerst fleißig, in der Sache ehrgeizig - persönlich aber bescheiden - beschrieben und seine Beziehung zu anderen Menschen und zur "Außenwelt" dargestellt. Als roter Faden zeigt sich, das Bach wohl stets die Kunst an den ersten Platz stellte, mit allen Menschen, die sie bewunderten und eifrig an ihrer Verbesserung arbeiteten gut auskam, aber ganz und gar nicht diplomatisch vorzugehen bereit war, wenn er auf Eitelkeit, Faulheit oder Leute mit anderen Prioritäten traf.

Als Lehrer, Ehemann und Vater ist er allzeit geduldig und nachsichtig mit denen, die guten Willens sind - und stellt ihnen seine ganze Energie, Erfahrung und Gelehrsamkeit willig zur Verfügung. Allerdings kann er nicht aus seiner Haut, die zwar nicht dick ist, aber einen beharrlichen (je nach Blickwinkel woh auch sturen) Kopf umschließt, mit dem er ab und an auch mal gegen die Wand rennt, wenn er sich in seinen Rechten eingeschränkt fühlt. Mein Foto zeigt das Denkmal des Thomaskantors vor der Thomaskirche.

Das Buch ist in gut leserlicher, schöner Fraktur gedruckt und als stilkennzeichnendes Zitat habe ich die Beschreibung des Lehrer-Schüler-Verhältnisses ausgesucht:
Ich weiß nicht, ob irgendein Verhältnis in der Welt dem Geiste so erfreulich ist wie das Verhältnis von Lehrer und Schüler, wenn beide in einem reinen Kunststreben in einer so lieblichen Kunst, wie die Musik es ist, vereinigt sind - der Lehrer voller Erfahrung, Kenntnisse und Führerkraft, der die jungen Geister, die sich ihm anvertrauen, mit Begeisterung erfüllt, der gut und streng ist, und der ihre verborgenen Fähigkeiten bemerkt und ans Licht zieht, und mit seiner Billigung und seinem Lobe nur das Beste, was sie hervorbringen können, bedenkt und dadurch so wohltätig steigernd auf sie wirkt, während der Schüler studiert und aufpaßt und lauscht und jedes Wort in seinem Herzen bewahrt und dort immer wieder betrachtet und seine Belehrung daraus saugt, und seine ganze Seele daransetzt, das Lob seines Lehrers zu verdienen. (S. 179f)
- - -
Challenge Lesereise 2017
5. Nach Westen: Esther Meynell stammt aus Großbritannien.

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at Schützenstraße in Bamberg, Bayern Germany on Thursday, June 22, 2017

Released 2 yrs ago (6/22/2017 UTC) at Schützenstraße in Bamberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Freigelassen unter dem "Kreativen Dach", Schützenstr. 5. Dort geben sich die Kunden von Geigenbaumeister Georg Kastl sowie Lehrer und Schüler der Lebendigen Streicherschule die Klinke in die Hand.

Von den bereits früher dort freigelassenen Büchern hat "Musik für Bratsche" von Konrad Ewald schon einen neuen Leser gefunden, "Lea" von Pascal Mercier wäre noch zu haben.

Auswilderung im Rahmen der Fête de la musique.


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.