Wer hat's erfunden?: Unter Schweizern

by Wolfgang Koydl | Travel |
ISBN: 3548373569 Global Overview for this book
Registered by michaelsimon of Sulz am Neckar, Baden-Württemberg Germany on 2/26/2016
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by michaelsimon from Sulz am Neckar, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 26, 2016
Liebesgrüße aus Zürich

Journal Entry 2 by michaelsimon at Sulz am Neckar, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 09, 2016

Released 2 yrs ago (7/11/2016 UTC) at Sulz am Neckar, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Buch geht heute per Post raus. Viel Spaß beim Lesen.

Journal Entry 3 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 14, 2016
Vielen Dank! Das Wunschbuch ist heute gut angekommen, muss sich jetzt aber ein wenig auf meinem TBR gedulden.

30.08.2016: Ich habe das Buch nun doch schneller gelesen als gedacht, fand es aber nicht ganz so toll. Aus dieser Reihe habe ich schon einige Bücher gelesen, die mir mehr oder weniger gut gefallen haben. Meistens habe ich ein wenig über das jeweilige Land lernen können und das ganze wurde verpackt in amüsante Andekdoten und Erfahrungen im direkten Vergleich mit "typisch deutschen Eigenheiten". Der Autor hier gerät aber immer wieder ins dozieren, was das Lesen eher langweilig macht. Außerdem vergleicht er zumeist mit England oder den USA, sehr selten mit Deutschland. Irgendwie hatte ich mir von dem Buch einen größeren Unterhaltungswert versprochen. Schade.

Journal Entry 4 by wingTanteJuwing at OBCZ-Ostkurve in Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 09, 2016

Released 2 yrs ago (9/10/2016 UTC) at OBCZ-Ostkurve in Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch begleitet mich zum Geburtstags-Meet up in der Ostkurve.

Mögest Du der Leser sein, auf den dieses Buch gewartet hat.
(Jorge Luis Borges)



Journal Entry 5 by wingZa-idawing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 11, 2016
Aus Amazon
Zügeln, Bögli fahren und Gipfeli essen – das viersprachige Alpenland war uns schon immer ein Rätsel. Da ist es nur gut, dass SZ-Autor Wolfgang Koydl seine langjährige Korrespondentenstelle in London gegen Zürich eingetauscht hat und nun eine abenteuerliche Erkundung der Schweizer Seele liefert. Sein mühsam erworbener Sinn für britischen Humor erweist sich dabei übrigens als äußerst wertvoll.





Ich habe das Buch gestern beim 3. Geburtstag der OBCZ mitgenommen und fand es gleich SPITZE!

Nachdem ich noch nie in der Schweiz war (außer mal am Schweizer Ufer des Bodensees) und nun in den letzten Wochen regelrecht von der Schweiz verfolgt wurde, haben wir spontan entschieden, nächste Woche im Urlaub in die Schweiz zu fahren. Und dann läuft mir auch noch dieses Buch über den Weg :-)

Heute früh habe ich dugoengche erzählt, dass ich "wegen ihr" in Lesestress komme und gerade Gebrauchsanweisung für die Schweiz für ihre Welterbechallenge lese, um es dann in der Schweiz freilassen zu können.

Sie hat verlauten lassen, dass sie das auch noch lesen wollte - somit Planänderung!

Deshalb ist nun dieser Titel einen Tag später sogar ABSOLUT PERFEKT, vielleicht schaffe ich es ja noch rechtzeitig...

Ich habe schon im Zug auf der Heimfahrt damit begonnen und es gefällt mir sehr gut - die Vorgängertitel von Wolfgang Koydl über London stehen allerdings noch ungelesen bei mir.

Witzig finde ich ziemlich zu Beginn einen Absatz, weil ich ja selbst schon überlegt habe, warum ich die Schweiz bisher ausgespart habe. Er schreibt:

"Und wenn schon Schweiz, dann hatten wir in Nürnberg unsere eigene Schweiz direkt vor der Tür. Jeden Sonntag fuhren wir mit der Bahn in die Fränkische Schweiz (...) So richtig exklusiv ist die Schweiz ja ohnehin nicht auf der Welt. Allein in Deutschland gibt es 67 Schweizen".

DAS wusste ich noch nicht, mir war außer der Fränkischen die Hersbrucker und die Sächsische Schweiz bekannt.

Und Wahnsinn, wenn jemand aus dem teuren London in die Schweiz zieht und dann darüber seitenweise schreibt, wie teuer die Schweiz sei, muss ich mich ja auf was gefasst machen ;-)




17.09.16
Nun war das Buch mit mir zusammen in der Schweiz und ich habe es doch nicht wild freigelassen...

Mir gefällt der Humor von Wolfgang Koydl sehr gut, musste oft schmunzeln und auch laut lachen!

Dass natürlich nicht alles auf jeden Schweizer pauschal übertragen werden kann, ist klar, sind es doch sehr individuelle Erfahrungen und Erlebnisse. Vielleicht sind manches auch Klischees. Mich würde das Urteil von Schweizern interessieren!

Insgesamt alles aus seiner Sicht herrlich erläutert, sehr witzig auch seine Versuche, Schweizerdeutsch zu lernen!

Aber immerhin weiß ich jetzt durch meinen Besuch in der Schweiz, dass die deutsche Ricola-Werbung, die dem Buch den Titel gab, dort nicht allgemein bekannt ist ;-)

Und es ist das einzige Land, in dem es meinen Vornamen auch als männliche Variante gibt (aber das wusste ich natürlich schon vorher)

Journal Entry 6 by wingZa-idawing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, September 28, 2016

Released 2 yrs ago (9/29/2016 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liegt beim monatlichen Treffen auf dem Tisch :-)

Lieber Finder,

schön, dass Du das Buch und damit hierher in eine tolle Gemeinschaft lese-verrückter Bücherfreunde gefunden hast. Ich würde mich freuen, wenn Du Dir die Zeit für einen Journaleintrag nimmst und mich so wissen lässt, wo dieses Buch gerade ist und wohin seine Reise führt.

Viel Spaß beim Reinschauen, Lesen und Weitergeben wünscht dir Za-ida

PS: Bei Fragen kannst du dich gern an mich wenden!

Bookcrossing - mein Leben zwischen Journalen und auswildern

Journal Entry 7 by ZugLeser at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, September 29, 2016
Habe es beim Meetup mitgenommen. Mal schauen, ob es mir auch so gut gefällt.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.