Der Lavendel-Coup: Ein Provence-Krimi

by Carine Bernard | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3426215306 Global Overview for this book
Registered by wingTanteJuwing on 12/27/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingTanteJuwing on Sunday, December 27, 2015
Das Buch ist ein Weihnachtsgeschenk für mich gewesen und wird, auch dank der persönlichen Widmung, in meine PC eingehen. Da die Autorin eine Bekannte von mir ist, möchte ich diesen Krimi der BC Gemeinde aber nicht vorenthalten und bin gespannt auf die JEs, die ich Carine Bernard auch zukommen lassen werde.

Ich selber habe das Buch über die Weihnachtstage gelesen und es hat mir gut gefallen. Carine Bernard hat einen kurzweiligen Krimi geschrieben. Die Beschreibungen der Provence haben mir richtig Lust auf einen Urlaub in Frankreich gemacht - und ich bin eigentlich alles andere als frankophil.

Molly Preston, die Hauptfigur, wird im Klappentext als hochintelligent, bildhübsch und gebildet beschrieben. "Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job als Ermittlerin einer sehr geheimen Abteilung der EU". Leider habe ich mich vor allem im ersten Teil des Buches damit etwas schwer getan. Es kam mir alles ein wenig zu "glatt" vor. Im Laufe der Geschichte wurde mir Molly aber immer symphatischer und ich finde, sie hat eine solche "Superheldenbeschreibung" gar nicht nötig und etwas mehr Menschlichkeit tut ihr gut.

Der Spannungsbogen im Krimi steigert sich langsam und obwohl einiges vorhersehbar ist, wird es nie langweilig. Die Geschichte ist gut, vielseitig, keineswegs blutrünstig und für ein Erstlingswerk durchaus solide.
Ich würde weitere Geschichten von Molly Preston jedenfalls nicht vom Nachttisch schubsen ;-)


Klappentext:

"Ein Fall für Molly Preston!

Molly Preston ist hochintelligent, bildhübsch und gebildet. Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job als Ermittlerin in einer sehr geheimen Abteilung der EU.

Ihr neuer Fall führt Molly nach Südfrankreich, in ein kleines Dorf in der Provence zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikarden. Dort soll sie die dunklen Machenschaften eines angesehehen Bankiers aufdecken. Doch zunächst hilft sie bei der Restaurierung einer alten Kapelle und findet dabei geheimnisvolle Zeichen in der Wand. Zusammen mit ihrem Freund Charles entschlüsselt sie die Botschaft und stößt auf ein altes Geheimnis um einen nie geklärten Bankraub. Doch dann gibt es einen Toten und die Jagd nach dem hundert Jahre alten Schatz wird zum Schlüssel für ein hochaktuelles Verbrechen.

Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas."

Amazon:

"Carine Bernard wurde 1964 in Niederösterreich geboren. Seit 2002 lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Deutschland in der Nähe von Düsseldorf.
Sie fotografiert gerne und geht in ihrer Freizeit Geocachen. Beim Erfinden von Geocache-Rätseln entdeckte sie ihre alte Liebe zum Schreiben wieder und nach einigen Rätselgeschichten rund um Molly Preston folgte 2015 ihr erster Roman.

"Der Lavendel-Coup" hätte ursprünglich ein neues Geocaching-Rätsel werden sollen. Doch dann wurde die Geschichte immer komplizierter, es passierte immer mehr, und spätestens beim ersten Toten war klar: das passt nie und nimmer in einen Geocache. Und so wurde schließlich ein Buch daraus. "





Mir sind noch die ein oder anderen Fehler aufgefallen - z.B.

*****ACHTUNG SPOILER*****
So hat Molly auf der einen Seite Kopfschmerzen, weil sie das Nachmittagsschläfchen ungewohnt findet, ist ein paar Seiten weiter aber gewöhnt zu jeder Tages - und Nachtzeit sofort schlafen zu können.
***** Spoiler Ende*****


Der Büchermuffel möchte das Buch auch noch lesen, kann also dauern bis zum Ringstart.

September 2016: der Büchermuffel würde bei Gelegenheit aufs E Book Exemplar ausweichen, so dass das Buch reisen darf. Ich habe allerdings schon festgestellt, das sich die Folie am Einband etwas löst, obwohl das Buch ja erst einmal gelesen wurde und seit dem hier rumliegt. Ich hoffe, das tut dem Lesevergnügen der Ringteilnehmer aber keinen Abbruch.

Ringreiseroute:
1. Krissa33
2. catbook
3. Thaliomee
4. Chaos-Hamburg

Mettfrauenrunde mit möglicher persönlicher Übergabe und in beliebiger Reihenfolge:
a) linguistkris
b) JordisLank
c) miss_malihini
d) Goldsucherin
dann bitte zurück zu TanteJu!



Journal Entry 2 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 04, 2016

Released 2 yrs ago (10/4/2016 UTC) at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

So, das Buch liegt eingetütet bereit und sollte heute noch den Weg in den Briefkasten finden.
Ich bin gespannt auf eure Journaleinträge.


Journal Entry 3 by wingKrissa33wing at Bordeaux, Aquitaine France on Monday, October 10, 2016
Heute gut in Bordeaux angekommen, vielen Dank!

Ich bin schon gepannt, ich bin immer neugierig auf Autoren die ich noch nicht kenne!

Journal Entry 4 by wingKrissa33wing at Bordeaux, Aquitaine France on Wednesday, October 12, 2016
Am Anfang dachte ich noch naja, geht grade mal so, nicht so überwältigend. Aber dann hat's mich doch gepackt, und ich konnte das Buch nicht vor der letzen Seite weglegen. Genau die richtige Mischung aus Spannung, Unterhaltung, Beschreibung der Umgebung. Die Heldin kann viel, ist aber nicht Superwoman, macht auch schon mal Fehler, und das macht sie menschlich.

Ein Fehler ist mir aufgefallen, der aber mir der Handlung absolut nichts zu tun hat:
Kapitel 8, im zweiten Absatz "...es war ein altes Kennzeichen mit einer 84 am Anfang die für das Departement Vaucluse stand..." - stimmt nicht, die alten französischen Kennzeichen haben die Nr. des Departements nicht am Anfang sondern am Ende. Ist aber auch nicht so wichtig.

Wenn es eine Fortsetzung gibt, würde ich die gerne lesen.

Vielen Dank für's Teilen

Journal Entry 5 by wingCatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 30, 2016
Uuups! Hier ist mir das Empfangs-Journal völlig durchgegangen, Sorry!
Das Buch ist bereits letzte Woche wohlbehalten bei mir eingetroffen - vielen Dank fürs Schicken und für den Ring.

Heute abend starte ich mit dem Lesen ...

Journal Entry 6 by wingCatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 02, 2016
Leider hatte ich zunächst kaum Zeit zum Lesen und konnte mir das Buch immer nur in kleinen Häppchen zu Gemüte führen ... aber vielleicht wäre es mir auch sowieso so wie meinen Vorleserinnen gegangen: auch ich habe mich im Anfang etwas schwer damit getan, mit der Geschichte und der Protagonistin warm zu werden. Dann aber fand ich es richtig spannend und Molly, bzw. Marie symphatisch.
Sehr positiv fand ich übrigens, dass keine schnulzige Romanze die Handlung gestört hat: Molly hat zuhause einen Partner, ist bei ihrer Arbeit nicht irgendwelchen amourösen Verstrickungen ausgesetzt und erst als sie den Fall gelöst hat, taucht plötzlich ihr Partner auf - Punkt, fertig, aus!

Lust auf einen Urlaub in der Provence hat es mir allemale gemacht!

Vielen Dank fürs Teilen und die nächste Adresse ist angefragt

Journal Entry 7 by wingCatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 29, 2016
Ohjehohjehohjeh!
Schande über mich!
Die nächste Adresse ist natürlich längst schon da, aber ich habs im allgemeinen Weihnachtstrubel verpennt!
Ganz dickes SORRY!!!
Das Buch ist quasi schon unterwegs ....

Journal Entry 8 by Thaliomee at Asendorf (Diepholz), Niedersachsen Germany on Tuesday, January 03, 2017
Das Buch kam heute bei mir an - ganz toll eingepackt und mit einer lieben Karte!
Natürlich habe ich ein anderes Buch angefangen, aber ich mache es mir jetzt trotzdem mit dem Lavendel-Coup auf der Couch gemütlich!

Journal Entry 9 by Thaliomee at Asendorf (Diepholz), Niedersachsen Germany on Monday, January 30, 2017

Released 2 yrs ago (1/30/2017 UTC) at Asendorf (Diepholz), Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat mir ganz gut gefallen, vielleicht hatte ich etwas anderes erwartet. Ausführlicheres folgt, jetzt ist es erst einmal auf dem Weg zu ChaosHamburg.

Journal Entry 10 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, February 04, 2017
Angekommen.
Zum Inhalt kann ich noch nichts sagen, aber die Matt-Schicht des Umschlags löst sich ab. Ich werde versuchen, das beim Lesen auszublenden. Ich weiß, dass es keinen Einfluss auf den Inhalt hat, aber ich hab da eine etwas störende Empfindlichkeit. Das Buch, das eigentlich sehr aktuell ist, wirkt wegen dieses "Makels" wie ein Buch aus den 80ern. Ich hoffe, der Verlag – Knaur – produziert inzwischen anders.

16.2.17
Das ist mir gut gelungen, das Ausblenden. Mir hat der Krimi sehr gut gefallen. Nur, dass so wenig Vor-Leben von Molly erzählt wird ist für Nichtkennerinnen wie mich etwas schade.

Journal Entry 11 by winglinguistkriswing at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 20, 2017
Da isses, vielen Dank! Jetzt kann ich mich gleich auf ein Bernard-Doublefeature einlassen. :)
Ich gebe Chaos übrigens total recht: die sich aufrollende Deckfolie erinnert frappant an das ein oder andere abgeliebte Kinderbuch in meiner PC. ;)

Journal Entry 12 by winglinguistkriswing at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 22, 2017
Hmjoah, das war mal ein kuscheliger kleiner Wohlfühlkrimi. Anhand der Lesezeit von unter drei Tagen ersieht man wohl , dass ich angenehm unterhalten war -- mehr aber auch nicht.
Heldin Molly war mir zu perfekt und glatt, als dass ich es spannend gefunden hätte, mich wirklich in sie hineinzuversetzen, und die Rätsel plätschern so nebenbei mit der Handlung vorbei, dass man auch da nicht groß mitknobeln kann. (Ausnahme: das ach so unknackbare Chiffre "CIWWIQOI". Da bin ich mehr oder weniger auf den ersten Blick einfach durch die Buchstabenfrequenz und Silbenstruktur schon auf sowas wie "Sellerie" verfallen -- und hatte damit ganz blöd weg auf Anhieb schon die häufigsten zwei Buchstaben richtig! Zu behaupten, dass ein Computer dafür sicher eine halbe Stunde bräuchte, kann doch nur ein Witz sein.)
Allerdings freue ich mich auf die Anregungen, es jetzt mal mit den Geocaches zur Serie zu versuchen. :)

Ansonsten hat dieses Buch mein rostiges Schulfranzösisch bis zu seinen Grenzen herausgefordert, aber leider außer einem allgegenwärtigen Kräuterduft recht wenig Südfrankreichatmosphäre verströmt (die ich hätte entdecken können; weiter als zwei Wochen in Drôme reicht meine Erfahrung da leider nicht). Und dann hatte ich auch noch das Gefühl, dass außerordentlich häufig die Rede von Mollys Haaren gewesen ist (inklusive der schönen Stilblüte vom "hohen Pferdeschwanz im Nacken"). :)
Ich gebe catbook aber absolut recht, dass das Fehlen einer Romanze wirklich angenehm war (meiner Meinung nach schreibt Bernard die auch nicht so toll).

Journal Entry 13 by winglinguistkriswing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 03, 2017

Released 1 yr ago (3/4/2017 UTC) at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Versuche ich mal, eine Übergabe zu arrangieren. :)

Journal Entry 14 by JordisLank at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 05, 2017
Ooh, eine Überraschung in meinem Briefkasten! Vielen Dank dafür! Bin sehr gespannt!

Toll finde ich auch, dass das Buch eine persönliche Widmung enthält mit Signatur der Autorin, sowas ist immer ein besonderer Schatz.

Vielen Dank auch an den Überbringer!

Journal Entry 15 by JordisLank at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 26, 2017
Ich bin eigentlich keine Krimi-Leserin und habe das Buch eher wegen dem Geocaching Bezug und der Empfehlung von Bookcrossern gelesen :)

Gut fand ich die Beschreibungen der Provence, das konnte ich mir wunderbar vorstellen mit den vielen schönen Details! Molly an sich fand ich auch nett, die Ermittlungen fand ich dagegen eher zäh und laienhaft, zumal Molly bei ihrem beruflichen Background viel mehr Hilfe aus ihrer Abteilung hätte in Anspruch nehmen können, um die Rätsel zu lösen (vor allem bei der "Verschlüsselung", wenn sie es denn selbst nicht kann). Wenn man aber weiß, dass es ursprünglich wohl mal alles Geocaching-Rätsel waren (wo Gaunerzinken und Verschlüsselungen aller Art immer mal in Mysteries auftauchen), passt es aber wieder ins Bild - wenn auch nicht zu einer Ermittlerin der EU aus der Abteilung Finanz- und Wirtschaftspionage samt Profi-Team, für die das Kindergeburtstag sein dürfte. Ich fand auch einige Beschreibungen, die nichts mit dem Lösen des Falles zu tun hatten und damit die Geschichte nicht weiterbrachten etwas arg langatmig, z.B. den Zeltaufbau oder Einkaufen oder die vielen Essensbeschreibungen, aber vielleicht macht man das auch so in Krimis, um den Leser auf falsche Spuren zu lenken, ich hatte auch bei Mollies Haaren (die sie ja ständig bürstet oder zu einem Zopf bindet etc.) den Verdacht, dass da noch mehr dahintersteckt, aber dem war nicht so. Insgesamt hat mich das Buch nett unterhalten, vielen Dank an die Autorin für die Geschichte! Auf die Cache-Serie hätte ich jetzt übrigens richtig Lust!

Danke, dass ich mitlesen durfte! :) Das Buch geht beim nächsten Cache-Event an miss_malihini oder beim nächsten Meetup an Goldsucherin, je nachdem, wen ich zuerste sehe :)

Journal Entry 16 by wingGoldsucherinwing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 20, 2017
Bin gesund bei Goldsucherin angekommen.

Journal Entry 17 by wingGoldsucherinwing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 24, 2017
Ein gelungener Krimi, ich konnte ihn kaum weglegen.
Danke, dass ich mitlesen durfte.

Journal Entry 18 by wingGoldsucherinwing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 26, 2017

Released 1 yr ago (6/26/2017 UTC) at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Liebes Buch, danke dass ich deine Bekanntschaft machen durfte; nun geht es flugs weiter zu miss_malihini.

Journal Entry 19 by wingmiss_malihiniwing at Ratingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 01, 2017
Das Buch ist schon vor einigen Tagen in Ratingen angekommen, ich war nur zu beschäftigt (man könnte auch sagen zu faul...), es sofort zu journaln.
Da hab' ich doch glatt gedacht, die Goldsucherin hätte sich vertan, als sie mich nach meiner Adresse fragte. Ich konnte mich überhaupt nicht erinnern, bei diesem Buch "Hier!" geschrien zu haben. Aber als es dann da war und ich " Molly Preston" las, war natürlich alles klar. Ich glaube, ich habe damals am lautesten geschrien... Jetzt bin ich aber gespannt! Molly kommt gleich nach Flavia und noch vor Irene dran.

Journal Entry 20 by wingmiss_malihiniwing at Ratingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 15, 2017
Ich bin ja nicht so der Frankreich-Fan, aber bei dem Buch hatte ich schon mal wieder Lust auf Muscat auf Eis, Zirkaden und Platanen-gesäumte Marktplätze...
Die Story war sicher nicht der beste Krimi, den ich je gelesen habe, aber ich bin gut reingerutscht in die Geschichte und habe jetzt noch mehr Lust auf die Cache-Serie. Und falls es mehr von Miss Preston zu lesen gibt, melde ich mich hiermit schon mal an.

Released 1 yr ago (7/15/2017 UTC) at OBCZ-CaféDeckert -nicht mehr aktiv in Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Mal kucken, ob sich im Cafe Deckert noch jemand findet, der das Buch lesen möchte, bevor es an Tante Ju zurück geht.



WILD RELEASE NOTES:

Ich wünsche dem Finder viel Spaß beim Lesen und weiter schicken und dem Buch eine gute Reise.
Über einen Eintrag, wie das Buch gefallen hat und wohin es reist, würde ich mich sehr freuen. Dazu einfach noch mal die BCID auf www.bookcrossing.com eingeben und den "Anweisungen" folgen.
Danke!

Journal Entry 22 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 20, 2017
Das Buch ist wieder zu Hause und hat, trotz dem von Anfang an lädiertem Cover, die Reise erstaunlich gut überstanden. Vielen Dank allen Mitlesern für die pflegliche Behandlung und die Journaleinträge!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.