Fremde Federn. Inspektor Jury besucht alte Damen

by Martha Grimes | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3442134048 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 10/26/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, October 26, 2015

Dieses Buch ist eine Spende vom Kulturring ...
Ich habe die Reihe der Inspektor Jury Bände vervollständigt, um sie in der Reihe lesen zu können. Alle Bände findet man unter dem passenden Link zum Büchertreff. Da ich auf meine Shortlist-Abobuch warte, nutze ich diese Zeit, diese kurzweiligen, schnell zu lesenden Krimis wegzulesen ... Manche passen gut in meine Winter-Challende, so dass ich auch hier einen weiteren Anreiz habe.


Zwei Romane in einem:
Fall 09: Inspektor Jury besucht alte Damen
Fall 12: Fremde Federn


Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf und freue mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, October 26, 2015

Serieninfos zur Inspektor Jury-Reihe
Insgesamt sind 23 Teile der Reihe bekannt. Im Folgenden findest Du die Reihenfolge der einzelnen Bände der Serie. Die Reihe startete im Jahr 1981. Der letzte bzw. neueste Teil der Inspektor Jury-Bücher stammt aus dem Jahr 2014. [Quelle]

Eine sehr gute Auflistung aller Romane bekommt man über die Kaliber38-Krimiseite. Vielen Dank für diesen Dienst!

Bücher, die ich gelesen habe oder die auf das Lesen warten:
01 _ (1981) Inspektor Jury schläft außer Haus | The Man With A Load Of Mischief
02 _ (1982) Inspektor Jury spielt Domino | The Old Fox Deceiv´d
03 _ (1983) Inspektor Jury sucht den Kennington-Smaragd | The Anodyne Necklace
04 _ (1984) Inspektor Jury küßt die Muse | The Dirty Duck
05 _ (1984) Inspektor Jury bricht das Eis | Jerusalem Inn
06 _ (1985) Inspektor Jury lichtet den Nebel | Help the Poor Struggler
07 _ (1985) Inspektor Jury spielt Katz und Maus | The Deer Leap
08 _ (1986) Inspektor Jury steht im Regen | I Am the Only Running Footman
09 _ (1987) Inspektor Jury besucht alte Damen | The Five Bells and Bladebone
10 _ (1989) Inspektor Jury geht übers Moor | The Old Silent
11 _ (1991) Inspektor Jury gerät unter Verdacht | The Old Contemptibles
12 _ (1993) Fremde Federn | The Horse You Came In On
13 _ (1995) Blinder Eifer | Rainbow’s End
14 _ (1997) Gewagtes Spiel | The Case has Altered
15 _ (1998) Die Frau im Pelzmantel | The Stargazey
16 _ (1999) Die Treppe zum Meer | The Lamorna Wink
17 _ (2001) Die Trauer trägt schwarz | The Blue Last
18 _ (2002) Auferstanden von den Toten | The Grave Maurice
19 _ (2004) Karneval der Toten | The Winds of Change
20 _ (2006) Inspektor Jury kommt auf den Hund | The Old Wine Shades
21 _ (2007) Inspektor Jury lässt die Puppen tanzen | Dust
22 _ (2010) All die schönen Toten | The black cat
23 _ (2014) Vertigo 42

Hinweis: Jeder Band der Inspektor Jury Reihe ist nach einem real existierenden englischen Pub benannt.

Und hier noch das Who ist who der Inspector Jury-Bücher.

Zur Autorin
Martha Grimes wurde in Pittsburgh/USA geboren und lässt ähnlich wie ihre »Landsfrau« Elizabeth George ihre Krimis um Inspektor Jury in »Britannia« spielen. Sie studierte an der Universität in Maryland, schrieb zuerst Gedichte bis ihr erster Roman 1981 mit einer Auflage von 3000 Exemplaren erschien. Martha Grimes ist engagierte Tierschützerin, stiftete so z. B. einen Großteil ihrer Einnahmen von »Das Mädchen ohne Namen« an eine Tierschutzorganisation. Mrs. Grimes lebt abwechselnd in Washington D.C. und Santa Fe (New Mexico).

Ihr Interview zeigt einige interessante Details zu ihren Romanen ... [1.8.2017]


Eine sehr gute Auflistung aller Romane bekommt man über die Kaliber38-Krimiseite. Sie zeigt auch für die einzelnen Ausgaben die Metamorphose der Coverbilder. Vielen Dank für diesen Dienst!

Zum Buch Inspektor Jury besucht alte Damen
Der Antiquitätenhändler Marshall Trueblood ist fassungslos: In einem wunderschönen antiken Sekretär entdeckt er eine sorgfältig zerlegte Leiche. Inspektor Jury eilt an den Ort des grausigen Fundes, ein herrschaftliches Anwesen auf dem Land. Und an diesem scheinbar so friedlichen Ort sticht er mit seinen Ermittlungen in ein wahres Wespennest: Offensichtlich hatte der Tote, der unsympathische und habgierige Simon Lean, weit mehr Feinde als Freunde. An Verdächtigen herrscht zumindest kein Mangel. Als kurz darauf ein Mord in den Londoner Docklands geschieht, erkennt Jury einen Zusammenhang zwischen dem bizarren Verbrechen auf dem Lande und der Toten, die in einem Ruderboot auf der Themse treibt. Doch der geheimnisvolle Mörder scheint Inspektor Jury und seinem getreuen Helfer Sergeant Wiggins immer einen Schritt voraus zu sein. [Quelle]

Gelesen am 25. Oktober 2015
Es war wieder spannend bis zur letzten Seite. Und das Verwirrspiel ging ja dann doch noch bis zur Lösung des Falles - obwohl es ja auch anders sein könnte. Manchmal ist der Schluss doch zu sehr im Vagen ... ich wünschte mir oft eine konkretere Lösung. Es ist aber doch reizvoll, Inspektor Jury - eigentlich Superintendent - auf seinem Weg zu begleiten. Diesmal wegen der Spannung 9 Sterne ;-)

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Tuesday, August 01, 2017

Fremde Federn ist jetzt auch gelesen ...
Zum Buch
Geplant hatte Inspektor Jury einen Erholungsurlaub, aber dann führen ihn widrige Umstände nach Baltimore in den Vereinigten Staaten. Gemeinsam mit seinem adeligen Freund Melrose Plant sowie Sergeant Wiggins geht er einem mysteriösen Mordfall nach und muß sich auch noch mit der Herkunft eines plötzlich aufgetauchten Manuskripts befassen. Angeblich stammt es von Edgar Allan Poe, aber niemand weiß, ob es echt ist oder eine exzellente Fälschung.

Aus ihrem Interview (s.o.): Wie kommen Sie zu Ihren Krimigeschichten?
Sie gehen auf die Namen von Pubs zurück. „The Black Cat“ zum Beispiel: Das ist ein Krimi, in dem dann auch eine schwarze Katze eine wichtige Rolle spielt ("All die schönen Toten"). Sehr schön finde ich auch „The Horse You Came In On“ ("Fremde Federn"). Das ist ein Pub in Baltimore, auf den ich stieß, als ich an der Johns Hopkins Universität unterrichtete. Ich fand diesen Namen so großartig, dass Jury, Plant und Wiggins in ein Flugzeug steigen und für diesen Fall in den USA ermitteln müssen. [Quelle]

Mein Kommentar
Es ist schon erstaunlich, wie die drei sich in den USA tummeln. Zwar nur ein paar Tage, aber doch sehr intensiv: Trump taucht im Antiquitätenladen auf, Präsident ist zu der Zeit Clinton. Sie lösen nicht nur eine Reihe von Morden, sondern finden Gefallen an dem leben, denn wir werden erleben, dass das amerikanische sich auch in den Krimis wiederfindet, die Melroses schreiben wird. Der Adel spielt auch eine Rolle und Wiggins wird zum Lord de jure ... Fremde Federn passt nicht nur auf die Autorin, die eine Geschichte von Edgar Allen Poe gefälscht hat, sie passt auch auf die Umgebung, in der Jury & Co. ermitteln. Ich fand es nach langer Jury Abstinenz sehr unterhaltsam. Daher werde ich gleich den Nachfolgeband lesen, der nahtlos an den Vorgänger anschließt: Der Fall, der bei der Rückkehr der drei in Exeter auf Jury wartet ist die Geschichte "Blinder Eifer".

Released 3 yrs ago (8/10/2017 UTC) at Physiotherapie-Praxis am Bayerischen Platz in Schöneberg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun im RE:formationsjubiläum weiter auf Reisen ... to whom it may concern. Die Bücherkiste braucht Nachschub.

Möge dein Tag durch viele kleine Dinge groß werden.


Singen ist eine feine, edle Kunst und Übung. Es hat nichts zu tun mit der Welt, es ist nicht vorhanden auf dem Marktplatz der Streitigkeiten. Es sorgt sich, wer singt, nicht viel, er vertreibt alle Sorgen und ist guter Dinge. WA 1300

Wir wünschen allen eine schöne Zeit im RE:formationsjubiläumsjahr und viel Freude mit diesem Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.