Das verborgene Leben der Pflanzen

by Sung-U Lee | Literature & Fiction |
ISBN: 3293004717 Global Overview for this book
Registered by Fremde-Welten of Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on 9/21/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Fremde-Welten from Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, September 21, 2015
Der Privatdetektiv Ki-Hyeon bekommt endlich einen Auftrag: Er soll eine Frau beschatten. Als er sie zu Gesicht bekommt, schreckt er zurück - es ist seine Mutter. Schicht um Schicht taucht er ein in die Geheimnisse seiner Familie. War es wirklich ein Unfall, dass sein Bruder in der Armee beide Beine verlor? Was zieht den Bruder immer wieder in den Park zu den Pflanzen? Und wer ist der große Unbekannte im Leben der Mutter?
----------------------------------------------------------
Der Autor: Lee Sung-U, 1959 in einem kleinen Küstenort in Südkorea geboren, studierte Theologie. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller lehrt er Koreanische Literatur an der Universität von Chosun.
Die Übersetzerin: Ki-Hyang Lee, geboren 1967 in Südkorea, studierte in Seoul, Würzburg und München. Seit 2011 Verlegerin des Märchenwald Verlags München.
----------------------------------------------------------
Dieses Buch wird Euch von Fremde-Welten zur Verfügung gestellt. Fremde-Welten ist ein Bookshelf, dass sich mehrere Bookcrosser teilen, um gemeinsam den Mitgliedsbeitrag für den ANDEREn Literaturklub (litprom) aufzubringen. Mit diesem Mitgliedsbeitrag werden u.a. Übersetzungen wie dieses Buch hier gefördert, auch aus Ländern und Sprachen, die im gängigen Literaturbetrieb der großen Verlage keine Rolle spielen. Gleichzeitig bekommen wir (und Ihr) durch diesen Mitgliedsbeitrag großartige, schön gemachte, spannende Bücher in die Hand, die außergewöhnliche Leseerlebnisse verschaffen. Wer Interesse hat, bei Fremde-Welten einzusteigen, schickt einfach eine PM.


Erweiterte Liste der Ringteilnehmer ab 2018:

booklover-IGB
natur_m
chesswally
chawoso
auweia
Kasimar
Ghanescha
efell zurück zum Fremde Weltenregal

Journal Entry 2 by winghuskywing at Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Thursday, October 15, 2015
Das Buch geht erstmal als Ring auf die Reise zu den Fremde-Welten-Sponsoren:
1. husky
2. efell
3. urfin
4. KYH
5. sandra-sabine
...

War es wirklich ein Unfall, dass sein Bruder in der Armee beide Beine verlor? Das bleibt bis zum Ende rätselhaft. Das Buch hat etwas vom "magischen Realismus", aber mich spricht die Sprache nicht so an, mir fehlt etwas flüssige Eleganz. Es ist ein eher nüchterner Bericht; ich frage mich, ob der Autor das als Stilmittel bewusst eingesetzt hat, weil der Ich-Erzähler nach eigenem Bekunden ja ein Tunichtgut mit nicht allzuviel Phantasie im Kopf ist. Dramatisch und spannend sind die Verwicklungen, die durch Fotos von Demonstrationen und Einsätzen von Sicherheitskräften und durch den nicht ganz legalen Verkauf der Kamera, mit der die Fotos geschossen wurden, entstehen, aber im großen und ganzen wird in diesem "öffentlichen" Bereich des Buches mehr angedeutet als aufgedeckt.
Zu den Büchern aus Ostasien hab ich nicht so einen engen Draht wie zu denen aus Afrika. Das ist zwar eine reichlich pauschale Aussage, aber bei diesem trifft es wieder zu.
Trotzdem viel Spaß allen Nachlesern!

Journal Entry 3 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, October 19, 2015
Herzlichen Dank für das interessante Fremde-Welten Buch!
Bin gespannt, was die Pflanzen (bin großer Planzenfan) in diesem Krimi für eine Rolle spielen?

Pflanzen - hier das Leben der Bäume als Erfüllung und Beständigkeit der Liebe

Ein sehr guter, ernster Roman um das Thema Familie. Erst lebten die Mitglieder isoliert, aber durch den Unfall des Sohnes, durch die unerfüllten Liebesbeziehungen, an denen die anderen nun teilnahmen - dies alles mündete in einem gemeinsamen Mahl.
Sehr eigenartig mystisch, verklärt, aber auch anziehend, schöne ostasiatische Literatur!

Journal Entry 4 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, October 29, 2015

Released 3 yrs ago (10/29/2015 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Danke fürs Mitlesen, bin gerne in diese doch fremden Ansichten und Lebensweisen eingetaucht.
Dieser exotische Roman aus Korea reist nun wieder weiter.

Ich bin gespannt auf die nächsten Einträge, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Journal Entry 5 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, November 24, 2015
Bekam das Buch heute von 3malglueck persönlich übergeben, bei Kaffee/Tee im Steinecke am Ostbahnhof.

Mein aktuelles Buch blieb (rückenschonend) zu Hause, und so fing ich auf dem Heimweg einfach mal an :) ---> S.44

Abbas Kiarostami "Der Geschmack der Kirsche"
Hänsel&Gretel
Weltenesche!?

Das Buch ist 2000 erschienen, um welche Studentenproteste geht es denn da?

28.11. Gestern habe ich das dicke Buch "Stadtnatur" ausgelesen, und bin abends hier gleich bei S.45 wieder eingestiegen.
Am 30.11. fertig geworden. Noch weitere Ausflüge in die europäische Kultur (antike Philosophen, Nymphen)
schlimm aber spannend

--> ZEIT WISSEN-GESPRÄCH mit Peter Wohlleben "Die Weisheit des Waldes" in ZEIT Wissen 6/15 : Die neue Wahrnehmung der Gegenwart. Jetzt.

Journal Entry 6 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, December 06, 2015

Released 2 yrs ago (12/3/2015 UTC) at Friedrichshain, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Am Postschalter kurz vor Ladenschluß um halb sieben noch abgegeben :o)

Journal Entry 7 by KYH at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 09, 2015
Das Buch ist jetzt bei mir.

Journal Entry 8 by KYH at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 16, 2016



Ein Jahr = Ein Land:
Süd Korea



Das Buch war ganz anders, als ich es vermutet hatte.
Es war weniger eine Detektiv Geschichte, sondern tatsächlich mehr eine Aufarbeitung der (eigenen) Vergangenheit und Einblicke in die Familie vom Standpunkt des Ich-Erzählers aus.
Lesenswert.

Journal Entry 9 by Sandra-Sabine at Neuenstadt am Kocher, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, February 03, 2016
Das Buch kam ebenfalls an. Danke schön. :-)

EDIT:
Das verborgene Leben der Pflanzen ... irgendwie hatte ich mir unter diesem Titel etwas anderes vorgestellt und ich hatte mir zwischtenzeitlich auch gedacht "Häh? Wie passt der Titel bitte zum Inhalt?" Andererseits hat es efell sehr schön beschrieben. Die Pflanzen sind in diesem Fall die Bäume, die für die Liebe, das Zusammensein der Protagonisten stehen.

Anfangs ist die Familie zerstritten und es scheint als würden sie nicht mehr zueinander finden können. Es steht zuviel zwischen ihnen, zuviel unausgesprochenes und dann passiert es doch. Geheimnisse werden gelüftet, sie fühlen sich ineinander ein, beginnen zu begreifen und am Ende sitzen sie doch wieder zusammen.

Interessant geschrieben. Es hat mir sehr gut gefallen und auch wenn ich Anfangs etwas Schwierigkeiten hatte mich mit der Schreibweise zurecht zu finden, habe ich es doch irgendwann geschafft und es fiel mir schwer das Buch aus der Hand zu legen.

1Jahr = 1 Land - Challenge für Südkorea

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.