Jing-wei und der letzte Drache

by Sherryl Jordan | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3794160444 Global Overview for this book
Registered by wingdracessawing of Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/6/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 06, 2015
Klappentext:
Plötzlich wurde es still um mich. Ich unterbrach meine Arbeit am Ofen und schaute auf. Hoch oben am violetten Himmel kreiste ein großer Vogel. Ich beobachtete ihn fasziniert und dachte an die Adler, von denen mein Großvater erzählt hatte. Er hatte sie auf seinen Reisen im Norden gesehen. Langsam kam der Vogel näher, flog tiefer, immer tiefer. Und dann sah ich mit hämmerndem Herzen, dass es kein Vogel war, sondern eine geflügelte Echse, die in den Strahlen der untergehenden Sonne kupfern glänzte. "Heiliger Jesus, rette uns!", betete ich und stolperte rückwärts zum Haus, ohne die Augen von dem entsetzlichen Wesen am Himmel zu lassen.

Journal Entry 2 by wingdracessawing at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 07, 2016

Dies ist die Geschichte von Justin aus Doran,
wie sie Bruder Benedikt aus dem Kloster St. Edmund
in Minstan erzählt und von ihm getreulich
niedergeschreiben wurde. Es ist die Wahre und verbürgte
Aufzeichnung der Ereignisse in der St.-Alfric-Bucht
und der Jagd nach dem letzten Drachen.



Justin wächst im 14. Jh. als Sohn eines Schweinehirten in einem kleinen Dorf in England auf. Er ist eher ängstlich, etwas schüchtern und nicht besondert geschickt im Umgang mit dem Bogen. Als er eines Tages vom Markt in einem Nachbardorf zurückkehrt, findet er von seinem Dorf nur noch rauchende Trümmer vor. Es wurde komplett niedergebrannt und es gibt keine Überlebenden. Gerüchten zufolge ist ein Drache für diese Verheerungen verantwortlich.
Justin findet bei einer Schaustellertruppe unterschlupf und trifft dort auf Lizzy, ein chinesisches Mädchen mit gebundenen Füßen, das dort wie ein wildes Tier in einem Käfig gehalten wird. Justin und Lizzy freunden sich an und eines Tages gelingt ihnen gemeinsam die Flucht.
Ihr Weg führt sie zur Hütte der alten Lan, die ihnen Obdach und Hilfe gewährt. Justin hält sie für eine Hexe, die mit dem Teufel im Bunde steht. Doch die alte Lan schafft es tatsächlich, Lizzys Füße wieder zu strecken, so dass das Mädchen nun wieder selber gehen kann. Außerdem scheint sie eine Menge über Drachen zu wissen und schmiedet zusammen mit Lizzy einen ungewöhnlichen Plan. Und ehe Justin so richtig merkt, was vor sich geht, ist er mitten in eine Drachenjagd verwickelt, auf die er um keinen Preis gehen möchte.

Es handelt sich um ein Jugendbuch und es lässt sich viel Zeit mit seinem jugendlichen Helden und seinen Ängsten. Aber es zeigt auch, wie man sie möglicherweise überwinden oder zumindest doch eindämmen kann und so handlungsfähig bleibt.
Nicht so gut gefallen hat mir der Kniff, jedes Kapitel mit Informationsbrocken aus dem Klosteralltag zu beginnen. So, als hätte der Mönch einfach alles aufgeschrieben, was sein Chronist so von sich gegeben hat.
Natürlich erfährt man auf dieser Ebene auch etwas vom Leben der Mönche im 14. Jahrhundert. Andererseits kann man es einem Mönch wohl zutrauen, die beiden Ebenen der Geschichte zu trennen und die Alltagsszenen aus dem Bericht herauszufiltern. Dass er es offensichtlich nicht tut, macht die ganze Geschichte in meinen Augen schon unglaubwürdig.

Journal Entry 3 by wingdracessawing at dracessas Drachen-Box, A Bookbox -- Controlled Releases on Tuesday, May 08, 2018

Released 1 yr ago (5/8/2018 UTC) at dracessas Drachen-Box, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wandert jetzt in die Drachenbox und macht sich mit ihr auf die Suche nach neun Lesern.
Gute Reise, liebes Buch. Lass bei Gelegenheit mal von dir hören!
-----------------------------------------
Lieber Finder,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich hinterlassen, um gefunden zu werden. Du kannst es lesen und dann wieder frei lassen oder an jemanden weitergeben, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann.

Im deutschsprachigen Forum wird dir bei allen Fragen rund um bookcrossing schnell weiter geholfen und auf der deutschen Support-Seite erhälst du weitere Informationen.

Zweifel bei der Anmeldung?
Du kannst deinen Kommentar zum Buch völlig anonym hinterlassen, ohne dich anzumelden. Wenn du den Weg des Buchs weiterverfolgen und dich mit anderen Bookcrossern austauschen möchtest, musst du dich allerdings registrieren. Das ist völlig kostenlos und verpflichtet zu nichts. Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim!

Vielen Dank für Deinen Eintrag und viel Spaß mit dem Buch und vielleicht auch bei Bookcrossing!

Journal Entry 4 by wingMaeusebeinchenwing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, August 02, 2018
Das Buch ist aus der Box bei mir ausgestiegen und ich werde erstmal reinlesen. Danach habe ich schon einen Leser im Auge.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.