Die Wärme des Körpers der Frau Pietsch

Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 9/5/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, September 05, 2015

Eine Spende für Bookcrossing
und meine nächste Lektüre, da es nun zum ScRABCKle-Buch gewählt wurde. Vielen Dank!


Zum Buch | Verlagsinformation
Der unerfahrene, wenig mehr als 30jährige, in sein Selbst versponnene Heinrich Glöde gerät als Hilfrestaurator nach Groß Schwülper, wo er die bröselnden Wandmalereien einer romanischen Kapelle zu fixieren hat. Und begegnet als Untermieter der Mangelführerin Maria Pietsch, die als junges Mädchen aus Schlesien hatte flüchten und im Laufe ihres Lebens weitere Schicksalsschläge hat hinnehmen müssen. Glödes Betrachtungen seines Lebens zeugen von einem distanzierten, naiven und deshalb verwunderten Erstaunen. Und zudem von einem durch Lebensleid erworbenen, durch Schwermut genährten Humor eines Menschen, der an manchen Tagen sogar über eigene Unzulänglichkeiten zu reflektieren vermag. Eine schöne Besprechung des Roman kann man bei ZEIT online lesen ... Vielen Dank!

Zum Autor
Jörg Hannemann, geboren 1942, lebt in Hamburg und Italien. Bei BUP ershienen seine Romane „Abstand“ (2011) und „Die Wärme des Körpers der Frau Pietsch“ (2012) und „Der Konzertagent“ (2013).

Mein Kommentar
Ich musste mich erst mal in den Schreibstil einlesen, dann war es ein vergnügliches "Mitleben" mit Heinrich Glöde. Und es gab mir auch ein Feedback über die 60er Jahre, die ich selbst erlebt habe - zwar nicht in Delmenhorst oder Umgebung. Die Situationen waren aber oftmals die Gleichen. Es war ein besonderes Buch. Aber mehr brauche ich davon wirklich nicht.
Es darf jetzt zu teufelchen007 weiterreisen, die die WORTFINDUNGSVERMEIDUNGEN nun selbst erleben kann.

Lesen - Registrieren - Freigeben | Read - register - release

So nehmen Bookcrosser ihre Bücher und lassen daraus eine weltweite Bibliothek entstehen. Das hier ist eines davon. Wenn du möchtest, dass die vorherigen Leser_innen erfahren, wo das Buch gerade ist, so schreibe einen Journaleintrag mit der BCID. Das geht ganz einfach und ist völlig kostenfrei. Und falls du dich anmelden möchtest, so kannst du gerne bei "Neue Mitglieder geworben" Lillianne angeben. Mit Dank im Voraus.

Ich gebe das Buch gerne in den BC-Kreislauf. Nicht jedes Exemplar, das durch meine Hände geht, kann ich allerdings lesen. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Wünsche ein erfreuliches Lesevergnügen!


Dieses Buch geht nun auf Wanderschaft ...
teufelchen007 erhält eine kleine Bücherkiste mit Gewinn- und Wunschbücher. Gute Reise und eine lesefreudige Zeit.


Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht. Und wenn du dich anmelden solltest, wäre bei der "Neue Mitglieder geworben" ein Hinweis auf Lillianne sehr erfreulich. In diesem Sinne auch meinen Dank im Voraus.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.