Agnese geht in den Tod: Roman

by Renata Viganò | Literature & Fiction |
ISBN: 3942374463 Global Overview for this book
Registered by Silvestra of Schwaigern, Baden-Württemberg Germany on 1/11/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
13 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Silvestra from Schwaigern, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 11, 2015
Dieses Buch habe ich angeschafft nachdem ich im BC-Forum über die Aktion "Interessanter Frauenverlag! Wir machen ein Abo draus" gestolpert bin.
http://www.bookcrossing.com/forum/14/515181
Spontan entschlossen meldete ich mich zur Teilnahme an und entschied mich, neben den Bänden 5 und 6 auch den vorliegenden Band 23 der Reihe anzuschaffen.
Warum? Weil es ein ausgesprochen interessantes Buch von einer mutigen Frau im Widerstand über eine mutige Frau im Widerstand zu sein scheint...

Das Buch:
September 1943: Italien wird von den Nationalsozialisten besetzt. Unversehens wird die alternde Wäscherin Agnese in das Kriegsgeschehen verstrickt: Weil die Nachbarn sie an die Besatzer verpfeifen, wird ihr Mann deportiert. Agnese schließt sich daraufhin den Partisanen an. Als Botin auf dem Fahrrad übermittelt sie Nachrichten, transportiert Sprengstoff und Lebensmittel. Mit schlichter Selbstverständlichkeit setzt sie täglich ihr Leben aufs Spiel.

In ihrem hierzulande lange vergessenen Roman von 1949 zeichnet Renata Viganò einen Lebensweg nach, der den Leser mit seiner Geradlinigkeit und Kompromisslosigkeit zutiefst ergreift.

Die Autorin:
Renata Viganò (1900–1976) veröffentlichte erste Werke schon als junges Mädchen. Dann wurde die ausgebildete­ Krankenschwester im Widerstand gegen die Faschisten und Nationalsozialisten ­aktiv, ihr Haus in Bologna war ein bekannter Treffpunkt für Schriftsteller, Philosophen und Partisanen. Von 1945 an schrieb sie Erzählungen und Romane über den politischen Kampf. ­
»Agnese geht in den Tod« ist ihr berühmtestes Werk.


Geplante Reiseroute des Buches:
- Nach Rückkehr des Buches entfernt. -
Das Buch reiste entgegen aller Vorausplanungen kreuz und quer durch Deutschland
_____________________________________________________________________________
Die BCID steht ganz vorne, dummerweise UNTER dem Umschlag ;-}

Journal Entry 2 by Silvestra at Schwaigern, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 1, 2015
Ich fand Agneses Geschichte sehr spannend und mitreisend. Genau genommen handelt es sich um einen Entwicklungsroman: Bedingt durch die Geschehnisse des Krieges wandelt sich Agnese vom unpolitischen Hausmütterchen, das das Nachdenken und "die Politisiererei" lieber den Männern überlässt, zu einer starken, mutigen Frau. Nach der Verhaftung ihres Mannes Palita schließt sie sich den Partisanen an und wird zur Stütze der Resistenza. Ihr selbst ist das in dem Maße gar nicht bewusst, immer wieder wird sie von Selbstzweifeln gepackt und registriert erst nach und nach selbst wie uneigennützig und mutig ihr Handeln ist.
Insbesondere die letzten sechzig Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, so aufwühlend und packend war die Lektüre.

Gut gefallen hat mir, dass es keine schwarz-weiß gemalte Story ist, in der die "bösen" Deutschen und italienischen Faschisten den "guten" Widerstandskämpfern und Alliierten gegenüberstehen. Durchaus kritisch beleuchtet die Autorin Fehlverhalten und Versäumnisse der Alliierten und stellt dar, wie es auch innerhalb der Resistenza zu Konflikten kommt. Was zählt das Leben eines potentiellen Verräters, wenn das von vielen im Untergrund Lebender auf dem Spiel steht?

=>>> Unbedingt lesen!

Journal Entry 3 by Silvestra at Schwaigern, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 1, 2015

Released 9 yrs ago (2/2/2015 UTC) at Schwaigern, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Agnese macht sich im Rahmen des "editionfuenf"Abos morgen auf den Weg gen Nordennach Plön zu boudie-martine. Ich wünsche dir viele gute Gedanken beim Lesen!

Journal Entry 4 by boudie-martine at Plön, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 5, 2015
Das Buch ist heute bei mir eingetroffen und hat die Reise gut überstanden.
Vielen Dank für die Zusendung und die gute Wünsche, liebe Silvestra :o)

23.02.2015
"Agnese geht in den Tod" hat mir auch gefallen.
Die Entwicklung der Frau, die sozialkritische Reflexionen, der Bericht über den Krieg, die Alliierte und die Resistenza: Alles passt gut zusammen und ist gut beobachtet (Renata Viganò war selber in der Widerstandbewegung tätig und weißt wovon sie spricht) und kurzweilig sowie spannend geschrieben.
Bücher über den Krieg und die Widerstand-Bewegung habe ich schon gelesen, aber immer über Frankreich und/oder Deutschland. Diesmal war es das erste Mal, dass ich es aus der italienischen Seite "erleben" durfte. Einige Sachen sind mir dadurch klarer geworden.
Ich konnte ziemlich schnell das Buch nicht mehr zur Seite legen können.
Habe es in 2 Tagen gelesen.
Meine arme Nackenmuskulatur ist jetzt voll verspannt!
Aber es war es Wert. Das Buch kann ich auch empfehlen.
Sorry für die Fehler, bin Französin... :o)

Ich warte aus das Okay von Maggy Gray, um es weiter auf Reise zu schicken.

Journal Entry 5 by boudie-martine at Buchring, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Thursday, February 26, 2015

Released 9 yrs ago (2/26/2015 UTC) at Buchring, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch setzt seine Ringreise fort und fährt morgen mit der Post zu MaggyGray.

Journal Entry 6 by MaggyGray at Regenstauf, Bayern Germany on Tuesday, March 3, 2015
Dieses Buch kam heute an, vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 7 by MaggyGray at Freising, Bayern Germany on Wednesday, April 8, 2015
Mit diesem Buch habe ich mich recht schwer getan. Es war nicht schlecht geschrieben und man konnte es relativ schnell durchlesen, aber trotzdem war ich froh, als die letzte Seite gelesen war. Wahrscheinlich ist es auch das Thema, das mich nicht packen konnte.

Ich fand zunächst gut, dass es in dieser Geschichte mal nicht um den Holocaust geht, sondern um Partisanen, die versuchen, der deutschen Besatzung Widerstand zu leisten, mit den begrenzten Möglichkeiten, die man als einfacher italienischer Bauer oder Arbeiter hat(te). Auch war interessant zu lesen, dass auch die Alliierten nicht immer als die Heilsbringer schlechthin aufgetreten sind, und dass es in den eigenen (italienischen) Reihen Faschisten gab, die mit den Nazis gemeinsame Sache gemacht haben.

Und trotzdem fand ich Agnese von der ersten bis zur letzten Seite unsympathisch. Klar, sie setzt sich für die gute Sache ein und klar, sie hat allen Grund, die Deutschen zu hassen, aber ihre ganze Art war mir die ganze Zeit zuwider. Vor allem, weil sie alle - vor allem die Mädchen und Frauen - verachtet, die sich mit den Besatzern gutstellen, weil sie hoffen, dadurch zu überleben. Sie selbst kommt (zunächst) ja auch nur überall lebend raus und durch, weil sie "dick und hässlich" ist und sich deshalb niemand um sie großartig kümmert (wie sie mehrfach schreibt).

Ich bin nicht unglücklich darüber, dieses Buch gelesen zu haben, es war interessant, aber nicht mein Geschmack.

Macht sich schnellstmöglich auf den Weg zu Lilo37fee! :-)

Journal Entry 8 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Monday, April 27, 2015
Aufgrund eines sehr ungünstigen Zugausfalls konnte HH58 überraschend nicht zum Stammtisch kommen- also hat mir MaggyGray das Buch geschickt und heute kam es an. Ich bin sehr gespannt. Danke!

Journal Entry 9 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Sunday, May 10, 2015
Nun jährt sich das Kriegsende zum 70. Mal und wenn wir heute nach Italien fahren, denken wir nicht wirklich an Partisanenkämpfe und Krieg. Nur manchmal sieht man Denkmäler, die an diesen Teil der deutsch-italienischen Geschichte erinnern..
Dieses Buch schildert recht eindrücklich am Beispiel der alten Agnese die Partisanenbewegung nach 1943 (Teile Italiens wurden nach dem Waffenstillstand von Cassibile vom 3. September 1943 vom italienischen Faschismus und den Nationalsozialisten besetzt gehalten). Agneses Mann Palita wird von den Deutschen verschleppt und stirbt. Als ein deutscher Soldat dann einfach so spaßeshalber Palitas Katze erschießt, erschlägt sie ihn und schließt sich den Partisanen an. Sie hat nun nichts mehr zu verlieren- außer ihrem Leben.
Das Buch schildert glaubwürdig und nachvollziehbar das Leben in dieser Zeit: Bei den Partisanen die ständige Angst vor Verrat und Entdeckung, die Willkür deutscher Angriffe, die Belastungen durch Hunger, Kälte, Streitigkeiten, die Isolation von anderen Menschen und der Verlust anderer Beziehungen, das Unverständnis gegenüber jeglicher Art von Kollaboration.
Alles Schlimme passiert fast nebenbei, so wie es wohl auch Agnese empfunden hat.

Journal Entry 10 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Friday, May 22, 2015
Bin gespannt, aber es sind noch drei andere Bücher davor.

3.6.15
Ein sehr interessantes Buch. Bisher kannte ich v. a. deutschen Widerstand; und da vor allem das Verstecken von Menschen mit jüdischem Glauben oder jüdischer Abstammung.

Das Buch ist gut geschrieben, die einfache Sprache unterstützt die Monotonie des italienischen Winters, der im Widerspruch zum inneren Feuer der Widerstandkämpfer*innen steht.

Journal Entry 11 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Thursday, July 9, 2015
Nachdem Bonnie sich vom Abo abgemeldet hat, kam es bei 3malglueck zu einem heftigen Bücherstau und sie wollte Agnese (zumindest erstmal) nicht lesen.

Ich schicke es jetzt an Jurinde.

Liebe Silvestra, würdest du 3malglueck irgendwo später nochmal einsortieren, damit ihr das Buch nicht entgeht?

Journal Entry 12 by Jurinde at Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, July 12, 2015
Das Buch ist jetzt bei mir gut angekommen.

Journal Entry 13 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Wednesday, October 7, 2015
Das Buch ist seit ein paar Tagen bei mir. Die BCID ist so gut versteckt, dass es ein Bisschen gedauert hat ;-)

Ein fesselndes Buch, das sehr unter die Haut geht, insbesondere, weil es so völlig unaufgeregt eine völlig beklemmende Geschichte aus dem Widerstand in Italien am Ende des zweiten Weltkriegs erzählt.
Eines der besten bisher!

Journal Entry 14 by wingchawosowing at Würzburg, Bayern Germany on Friday, November 13, 2015

Released 8 yrs ago (11/14/2015 UTC) at Würzburg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wandert beim Meetup in Würzburg weiter zu trinibell.

Viel Freude beim Lesen und wieder Freilassen.
Lass wieder von Dir hören, liebes Buch!

Journal Entry 15 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Saturday, November 14, 2015
Beim Meetup in WÜ von chawoso im Empfang genommen. Wie gut, dass ich gestern nacht noch ein Abo-Buch zu Ende gelesen habe. Damit bleibt die Zahl der noch zu lesenden Bücher, die bei mir sind bei 3.
;-)

Journal Entry 16 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Thursday, December 24, 2015
Das Buch hat mich nachhaltig beeindruckt und sehr nachdenklich gestimmt hat, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit in meinem friedlichen Leben. Gerne würde ich meinen Eindruck näher beschreiben, aber irgendwie fehlen mir dazu gerade die passenden Worte. Chawoso hat es aber schon so treffend beschrieben: "Ein fesselndes Buch, das sehr unter die Haut geht, insbesondere, weil es so völlig unaufgeregt eine völlig beklemmende Geschichte aus dem Widerstand in Italien am Ende des zweiten Weltkriegs erzählt.
Eines der besten bisher!"

Danke, dass ich mitlesen durfte!
Das Buch wird nächste Woche zu efell weiterreisen.

Released 8 yrs ago (12/28/2015 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist wieder unterwegs.

Journal Entry 18 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, January 4, 2016
Herzlichen Dank für dieses interessante Ringbuch - freue mich aufs Lesen, besonders nach den guten Kritiken bisher!
Kann mich nur den Kommentaren anschließen - sehr beeindruckend, bewegend, aufrüttelnd! Die düstere Athmosphäre hat mich in den Bann gezogen.
So gehts wahrscheinlich jeden Tag in Syrien zu. Mann um Mann für kleine Reviere - soviele Tote in allen Reihen, die das Beste für ihre Idee bewirken wollten. Partisanenkrieg - sehr schrecklich, aber notwendig, wenn aus der Bevölkerung solch mutige Menschen herausstechen! Agnese eine einfache Frau, der der Mann weggenommen wurde und diese Ungerechtigkeit bekämpfen wollte. Der Kampf des einzelnen, aber nur im Konzept der Sache, zählt!
Sehr schöne Sprache, gute Wendungen, pregnante Zusammenfassungen, eindrucksvolle Sprachbilder.

Journal Entry 19 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Sunday, January 10, 2016

Released 8 yrs ago (1/10/2016 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses sehr gute, aufrüttelnde Buch reist wieder weiter.
Danke für dieses Ringbuch, bei dem ich viel kennengelernt habe.
Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!


Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Journal Entry 20 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Wednesday, January 27, 2016
Das Buch ist wohlbehalten in Berlin angekommen!

Journal Entry 21 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Thursday, February 11, 2016
Gestern beim Berliner Februar-MeetUp hat mir Inken das Buch persönlich übergeben.
Diese sinnvolle Ringreihenfolge hätte uns schon früher einfallen können ...

Ich freu mich auf das Buch, die vorangegangenen Bewertungen klingen gut.

Ergänzung 22.06.16
Das war wieder ein Buch der Kategorie "Durchhalten beim Frauenbuch-Abo hat sich gelohnt". Die Geschichte spielt in Italien in der Zeit der 2. Weltkrieges und hat mir ins Bewusstsein gerufen, daß viel mehr Menschen unter dem Krieg und dem Regime zu leiden hatten als nur die jüdische Bevölkerung.

Ich bin etwas verwirrt, wer der nächste Ringteilnehmer ist: trinibell?

02.07.16
trinibell ist es nicht, jetzt habe ich katopua angefragt.


Released 7 yrs ago (1/19/2017 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter an katopua. Viel Vergnügen beim Lesen!

Journal Entry 23 by wingkatopuawing at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, January 29, 2017
Gestern hier eingetroffen.

Journal Entry 24 by wingkatopuawing at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Monday, December 4, 2017

Released 6 yrs ago (11/29/2017 UTC) at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Endlich bin ich dazugekommen, die fertig eingetüteten Bücher wegzubringen.

Journal Entry 25 by Bonnie at Waldems, Hessen Germany on Tuesday, December 12, 2017
gut hier angekommen - vielen Dank

Journal Entry 26 by Bonnie at Waldems, Hessen Germany on Sunday, March 29, 2020
Reist endlich heim.

Journal Entry 27 by Silvestra at Schwaigern, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 17, 2020
Nach mehr als 5 Jahren ist Agnese im April 2020 wieder zuhause angekommen - danke Bonnie - auch für die Aufkleber :))
Vielen lieben Dank allen Teilnehmerinnen für eure Journaleinträge, den sorgsamen Umgang mit dem Buch und eure Kommentare auf dem Schutzumschlag.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.