Mein Lesebuch

by ky, Horst Bosetzky | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499433354 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 11/8/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, November 08, 2014

Ein Buch für BC. Ich habe mir wieder Wünschbücher erfüllt
und dabei beim Büchertisch auch weitere Bücher mitgenommen.
Etliche sind für die verschiedenen Challenges. Freue mich sehr darüber.


Es wird für die 10er-Challenge von Ghanescha reserviert.

Edita schiebt nach: 26.4.2015: Es wird nicht für die 10er-Challenge verwendet. Es gibt zu viele Interessierte dafür :-)

Ich wünsche dem Finder interessante Lesestunden und dem Buch eine gute Reise!
Mit diesem Buch möchte ich Lesefreude verschenken und hoffe, dass es eine_n Lesefreund_in findet. Ich würde mich freuen, einen Hinweis zu erhalten, wie es mit dem Buch weitergeht. Hat es gefallen? Wohin wird es weiterreisen? Vielen Dank schon dafür.

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, April 26, 2015

Das wurde heute meine nächste Lektüre. Nachdem das "Vorwort vor dem ersten Mord" etwas zur Auswahl und Entstehung der kleinen Krimigeschichten beigesteuert hat, kommen zwölf Geschichten daher. Eine besser als die andere.

(01) Ein Mord zur rechten Zeit: [1962 gedruckt im Berliner Telegraf] Diese Geschichte wurde zum Hörspiel, gesendet am 28. November 1973 und daraufhin mehrfach wiederverwertet - nun auch in diesen Band aufgenommen. Klasse aufgebaut und mit einem gerechten Ende :-)) 8 Sterne

(02) Mein fünfter Mord: [1984] ist extra für die Heyne-Jahresbände geschrieben. Die Geschichte nimmt das Thema eines Pseudonyms auf: M- schreibt Kriminalromane, die die Vorlage eines Psychopaten werden, tastächlich nach den Romanen zu morden. 9 Sterne

(03) Ich-ich-ich!: [1987] Was passiert, wenn ein Egoist und Egomane zum Altruisten werden soll. Perfide eingefädelt ... 7 Sterne

(04) Fast genial: [1989] Zuerst in der Serie des Zeit Magazins erschienen. Es ist eine Variation des Themas: Junge Studentin klammert sich bedingungslos an älteren Professor. In dieser Geschichte ist es ein junger Mann. 8 Sterne

(05) Mir kommen die Tränen: [1989] Spielt in Bramme, einer erfundenen Stadt, die allerdings viel mit Bremen zu tun hat, weil der Autor diese Stadt gut kennt. Die Geschichte handelt von einem Kommissaranwärter, der von Mordfällen träumt, die er in seiner Assistenzzeit lösen kann. Sehr gut aufgebaut. 9 Sterne

(06) Ausgerechnet Achternholt: [1990] Auch dies war ursprünglich ein Hörspiel. Es ist ein Stück aus einer ganzen Serie um Thomas Catzoa, der systemtisch seine Karriere bei der Kripo in Bamme aufbauen will. Die Geschichte selbst ist wieder so aufgebaut wie eine andere aus dem Band. Sehr hinterhältig ... 8 Sterne

(07) Das Dogobert-Bedürfnis: [1994] Das ist die Geschichte, die -ky beigesteuert hat zur Anthologie über das Phänomen Dagobert. Er will dem Staatsanwalt beweisen, dass nur er Dagobert sein kann. Diese Geschichte hat uns auf der Fahrt nach Halle die Zeit verkürzt; Während Gaby gefahren ist, habe ich vorgelesen. Sie hat uns köstlich amusiert und brachte noch ein paar Erkenntnisse aus der Yellowpress in der Diskussion. 10 Sterne

(08) Macht sie alle!: [1995] Die geschichte gehört zur Gattung "Wendekrimi": Zwei Berliner Sportclubs - Ost und West - treten gegeneinander an und damit auch die Fans. Der amerikanische Eishockeyspieler - der Torekönig der Westmannschaft wird erschossen. Verdächtigt werden die Fans der Ost-Mannschaft. Die Lösung liegt in der Erlösung ;-) 8 Punkte

(08) Einmal im Leben: [1997] Ein Sozio-Krimi, der ursprünglich für einen Band zur "Entstehung und Bekämpfung der Kinder- und Jugendkriminalität" erschienen ist. 7 Sterne

(10) Und wieder saust die Guillotine nieder: [1998] Gattung Galgenhumor und stellt die gesellschaftwerte auf den Kopf. 6 Punkte

(11) Die Tochter des Senators: [1998 - extra für diesen Band geschrieben] ist extra für diesen Band geschrieben ist ist auch eher der phantastischen Novelle zuzuordnen. 8 Sterne

(12) Das Licht in der Mitte des Tunnels: [1998 ursprünglich für das SZ magazin geschrieben] und spielt den Gedanken durch, dass die Wiedervereinigung unter der Regie der DDR durchgeführt wurde: Der Ernst-Reuter-Platz wurde zum Fidel-Castro-Platz und mehr ... Die Flucht des U-Bahnfahrers aus Berlin wird vorbereitet. 8 Sterne

Das waren durchweg gelungene Geschichten, die ich nun an Krimi- und -ky-ans weitergebe. Viel Spaß damit. Der Durchschnitt der Sterne beträgt 8.


Das Buch darf weiterreisen. Viel Freude damit!
Kommt mit zum Stammtisch und geht an Berlin-Krimi-Fans


Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht. Und wenn du dich anmelden solltest, wäre bei der "Neue Mitglieder geworben" ein Hinweis auf Lillianne sehr erfreulich. In diesem Sinne auch meinen Dank im Voraus.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Journal Entry 4 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Tuesday, May 05, 2015
Dankeschön für die nette Zeit und die mitgebrachten Bücher!

Ein Buch für Feuerzeug11!

Journal Entry 6 by Feuerzeug11 at Fennpfuhl, Berlin Germany on Thursday, May 21, 2015
Ich frage mich gerade, ob sich Bosetzky zum Ziel gesetzt hat, mehr Bücher zu schreiben als Konsalik :))

Journal Entry 7 by Feuerzeug11 at Café Am Engelsbecken in Kreuzberg, Berlin Germany on Tuesday, June 09, 2015

Released 5 yrs ago (6/9/2015 UTC) at Café Am Engelsbecken in Kreuzberg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Weitergabe beim Meetup

Journal Entry 8 by wingZeeEllZettwing at Kreuzberg, Berlin Germany on Friday, September 18, 2015
Liebe Lilliane, herzliche Grüße aus dem herbstlichen Harz. Ich stelle gerade fest, ich habe dieses Buch noch garnicht registriert. Und heute soll es hier in Clausthal bereits weiterreisen... An einem wunderschönen sonnigen Sommernachmittag im Café am Engelbecken habe ich dieses Buch mitgenommen. So ein schönes BC- treffen! Hoffentlich einmal wieder:)

Released 5 yrs ago (9/18/2015 UTC) at OBCZ in der Unibibliothek in Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Auf das es in Clausthals dunklen Herbststunden einen interessierten Leser finde...

Journal Entry 10 by wing-JeanLi-wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, October 31, 2015
Das Buch fand ich in der Unibibo Clausthal + habe es gleich im Harzurlaub gelesen. Die unterhaltsamen Kurzgeschichten haben mir durchweg gut gefallen, waren teils recht ueberraschend als auch gut aufgebaut. Und ich habe gerade gelesen, dass das Buch schon mal in Halle war ;) Mein Fazit: sehr lesenswert

Released 5 yrs ago (10/30/2015 UTC) at Quedlinburg - Büchertauschzelle Quartier 7 in Quedlinburg, Sachsen-Anhalt Germany

WILD RELEASE NOTES:

Auf dem Weg aus dem Urlaub kamen wir wieder einmal an der Buecherzelle vorbei. Dem Finder viel Spaß beim Lesen! Ueber deinen Eintrag, wie dir das Buch gefallen hat + wohin es weiter reist, wuerde ich mich sehr freuen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.