Die schwarzen Vögel

by Maarten ´t Hart | Other | This book has not been rated.
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingLesefreundin52wing of Malente, Schleswig-Holstein Germany on 10/11/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLesefreundin52wing from Malente, Schleswig-Holstein Germany on Friday, October 11, 2019
Der Pharmakologe Thomas Kuyper führt eine kinder- und zunehmend auch freudlose Ehe. Er nutzt die einwöchige Abwesenheit seiner Frau Leonie zu einem heftigen Flirt mit der Bibliotheksmitarbeiterin Jenny Fortuyn. Als diese spurlos verschwindet, wird Thomas von der Polizei verdächtigt, da er nachts als Letzter mit ihr gesehen wurde und den Zeugen auffiel, dass es einen Streit zwischen den beiden gab. Der Verdacht, dass er Jenny getötet und ihre Leiche beseitigt haben könnte, wird stärker, als ihre Kleidung in seinem Labor gefunden wird. Kommissar Joost Lambert neigt zu der Hypothese, dass Kuyper die Leiche mit Hilfe zahlreicher Ratten, denen er zu Versuchszwecken die Nahrung vorenthielt, beseitigt haben könnte.

Während ihr Mann in Untersuchungshaft sitzt, stellt Leonie Kuyper selbst Nachforschungen an, um die juristische und sexuelle Unschuld („War er mit ihr im Bett?“) ihres Mannes zu ergründen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass Thomas offenbar nicht mit Jenny geschlafen hat, hält ihn aber schließlich auch für ihren Mörder, als sie im ehemaligen Museumsbereich seines Instituts die Leiche einer Frau findet – unauffällig versteckt zwischen Behältern mit toten Seekühen. Diesen Fund behält sie ebenso für sich wie ihre Feststellung, dass Joost Lambert selbst einmal ein Verhältnis mit Jenny hatte und offenbar nicht nur aus kriminalistischen Motiven recherchiert. Die offiziellen Ermittlungen ergeben inzwischen zusätzlich, dass aus dem Labor erhebliche Mengen von Drogen verschwunden sind. Für Lambert stellt sich der Fall nun so dar, dass Jenny sich nur mit Thomas eingelassen habe, um auf diesem Weg Zugang zum Labor und damit zum „Stoff“ zu bekommen. Als ihm das klar geworden sei, habe er sie getötet und die Leiche auf perfide Weise verschwinden lassen.

Dennoch wird Kuyper am Ende des Prozesses freigesprochen, da keine hinreichenden Beweise vorliegen und der vermeintliche Kronzeuge sich in Widersprüche verwickelt. Als Leonie Kuyper ihren Mann nun mit der von ihr gefundenen Leiche konfrontiert – Lambert, der die beiden beobachtet hat, kommt dazu – stellt sich heraus, dass es sich nicht um die verschwundene Jenny Fortuyn handelt. Auf Basis ihrer weiteren Erkundigungen und Beobachtungen kann Leonie nun jedoch die Lösung des Falles herbeiführen: Jenny hat mit ihrem Liebhaber Robert nicht nur das große Drogengeschäft gemacht, sondern die beiden haben auch dessen Frau getötet. In der Nacht ihres Verschwindens haben sie sie ins Labor gelockt, dort getötet und die Leiche versteckt. Jenny hat die Kleidung von Roberts toter Frau angelegt und mit deren Pass an seiner Seite das Land verlassen

Journal Entry 2 by wingLesefreundin52wing at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Friday, October 11, 2019

Released 3 wks ago (10/19/2019 UTC) at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wird während eines MeetUps an akireyvonne übergeben, denn es steht auf ihrerWunschliste und ich freue mich sehr, das ich diesen Lesewunsch erfüllen kann.
Ich wünsche ganz viel Lesefreude.

blume-0529.gif von 123gif.de

Journal Entry 3 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Sunday, October 20, 2019
Ganz herzlichen Dank, liebe lesefreundin52, für die Erfüllung dieses Buchwunsches, was Dich ja wirklich sehr "beansprucht" hat. ;-) Es war schön, dass wir uns in Schwerin beim Treffen gesehen haben und Du mir gleich das Buch mitgebracht hast. ;-)
Ich freue mich aufs Lesen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.