Seegrund: Kluftingers dritter Fall

by Volker Klüpfel, Michael Kobr | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3492250947 Global Overview for this book
Registered by Suywen of Erlangen, Bayern Germany on 9/11/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Suywen from Erlangen, Bayern Germany on Thursday, September 11, 2014
Kleine schaurige Heimatkunde vorweg: Wer den Zugang zur Hölle suche, heißt es drohend auf der Website des Bayrischen Rundfunks, Abt. „Land und Leute“, liege beim Alatsee nahe Füssen genau richtig: Blutrote Färbung, purpurnes Nebelgewalle, tief unten, mangels Sauerstoff, nichts als der Tod!!!! Als wäre dies und der infernalische Schwefelgeruch nicht genug, soll auch noch ein verfluchter Mönch aus dem 17. Jahrhundert mit Rassel und Geheul seinen Soundtrack beisteuern. Ach ja, ein düsteres Geheimnis aus Deutschlands dunkelster Zeit soll hier angeblich auch noch versenkt liegen. Davon erwähnt der Bayrische Rundfunk allerdings nichts. Alles in allem also, kein schlechter Startplatz für Kommissar Kluftingers langerwarteten dritten Fall.
Dabei wollten der bärbeißige Allgäuer und seine Erika lediglich ihren Sohn und dessen neue Freundin in Füssen zum gemeinsamen Weihnachtsfest abholen. Nachdem Kluftingers xenophobes Hassgebrummel gegen japanische Neuschwansteinbesucher abrupt endet, als er entgeistert feststellen muss, dass Markus’ Neue aus dem Lande Nippon stammt, entschließt man sich zu einem Beruhigungsspaziergang entlang des idyllischen Bergsees. Der letzte Rest vorweihnachtlicher Stimmung fleucht ins Gebirg’, als die vier auf eine männliche Leiche in einer riesigen Blutlache stoßen. Angesichts der rätselhaften Zeichnung, die der Tote vor seinem gewaltsamen Ableben in den Schnee gekratzt hat, startet Kluftinger durch!

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, March 16, 2015

Heute ist ein Kluftinger Tag. Vielen Dank, liebe Suywen, fürs Zusenden des Falles, den ich noch nicht kenne. Ich werde gleich den Seegrund erforschen, warten doch noch die nächsten Kluftinger schon auf Lesen: Laienspiel und Herzblut.

Edita schreibt am 21. März 2015
Der grantelnde Kommissar ist mir streckenweise ziemlich auf die Nerven gegangen. Außerdem hat er dem Dr. Langhammer eine Schramme in seinen Mercedes gefahren und sich nicht dazu bekannt. Was soll das jetzt? Vorbildfunktion sieht anders aus.
Es findet halt alles in der Weihnachtszeit statt, dann darf es auch ein bisserl länger dauern, bis der eigentliche Höhepunkt kommt. Der Fall, der kein Fall ist, war für mich dann doch zu sehr konstruiert. Ich hoffe, dass sich die Figuren auch noch stabilisieren und der Klufti wieder zu seiner Höchstform auflaufen darf. Der nächste Fall steht schon in den Startlöchern. Hoffen wir, dass er besser wird.
Das Buch steht auf der Wunschliste von Scarpestrata. Werde mal fragen, ob sie es noch möchte.

Gelesen sind weiterhin:
Milchgeld | Erntedank | Rauhnacht


Das Buch geht auf die nächste Reise.
Es reist als Wunschbuch nach Österreich. Viel Vergnügen mit dem Allgäuer Kommissar.

Journal Entry 4 by Scapestrata at -- irgendwo in Oberösterreich, Oberösterreich Austria on Tuesday, March 31, 2015
Vielen lieben Dank für das Buch, die Labels und deine nette Karte mit den lieben Worten!
:) - Freue mich sehr drüber.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.