Geisterjäger John Sinclair, Mister Mirakel

by Jason Dark, Helmut Rellergerd | Horror | This book has not been rated.
ISBN: 3404732065 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 8/23/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, August 23, 2014

John Sinclair: Eine Buch-Reihe für Bookcrossing ;-) Vielen Dank!
Ich weiß nun, wohin diese Taschenbücher reisen können. Es gibt Fans ... wie schön :-)


Zum Buch
1973 schuf Autor Helmut Rellergerd unter dem Pseudonym "Jason Dark" die Figur des "Geisterjägers John Sinclair" für die Bastei-Romanheft-Serie "Gespensterkrimi". Ab 1978 erschienen die Sinclair-Abenteuer in einer eigenen Heftreihe. Bis 1999 wurden über 200 Millionen Exemplare Sinclair-Romane verkauft und in vier Sprachen übersetzt, die Heftserie erschien zeitweise in bis zu fünf Parallel-Auflagen, dazu wurde eine monatliche Taschenbuchreihe von Sinclair-Abenteuern veröffentlicht. [Quelle: Lexikon der deutschen Krimi-Autoren] Dieser Band gehört zu der Taschenbuch-Reihe des Bastei-Lübbe Verlages aus dem Jahr 2001.

Rückentext
Wenn der Kürbis das Grauen bringt, dann ist Halloween. Jedes Jahr neu. Immer wilder, immer schauriger, immer exzessiver. Halloween war zu enem Karneval des Grauens geworden, zu einem verrückten Spektakel aus Lust und Schrecken. In diesen Wirbel hinein tauchte Mister Mirakel. Für ihn war das Fest der Geister höllischer Ernst. Seine Magie stellte die alte Legende auf den Kopf. Er vertieb die Geister nicht, er holte siie. Menschen sollten außer Kontrolle geraten und sich gegenseitig umbringen.
Auch Jonny Conolly, mein Patenjunge, der mit seinen freunden einfach nur Halloween feiern wollte, geriet in die Fänge von Mister Mirakel ...


Zum Autor
Jason Dark, bürgerlicher Name Helmut Rellergerd, geboren am 25. Januar 1945 in Dahle, Sauerland. Zwei Wochen später zog es Mutter und Kind jedoch wieder in die Heimatstadt Dortmund. Dort wuchs er auf und ging zur Schule. Zuerst zur Volks-, danach zur Realschule, die er mit dem Zeugnis der Mittleren Reife abschloß. Eigentlich hatte er Journalist oder Reporter werden wollen, aber dagegen hatten seine Eltern etwas. Früher gehorchte man noch, und so erlernte er einen "anständigen" Beruf. Er wurde Chemotechniker. Nebenbei begann er zu schreiben. Kleine Geschichten, nie einen Roman. Das änderte sich, als er 1966 zur Bundeswehr eingezogen wurde. Da schrieb er seinen ersten Roman, einen Cliff-Corner-Krimi für den Bastei-Verlag. Er wurde sogar angekauft, und so war sein Berufstraum auf Umwegen doch noch in Erfüllung gegangen. Anfang 1973 gab er seinen Beruf als Chemotechniker auf und trat als Redakteur in die Romanredaktion des Bastei-Verlages ein. Er schrieb weiterhin Romane - für die Krimiserien Cliff Corner, John Cameron, Jerry Cotton, Kommissar X und Franko Solo, aber auch für Western-Reihen, u.a. für Lassiter. [Quelle]


Mit diesem Buch möchte ich Lesefreude verschenken und hoffe, dass es eine_n Lesefreund_in findet. Nicht jedes Buch wurde gelesen, daher würde es mich freuen, einen Hinweis zu erhalten, wie es mit dem Buch weitergeht. Hat es gefallen? Wohin wird es weiterreisen? Vielen Dank dafür.

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at BücherboXX am Markusplatz in Steglitz, Berlin Germany on Sunday, August 24, 2014

Released 5 yrs ago (8/24/2014 UTC) at BücherboXX am Markusplatz in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch geht auf die nächste Reise.

Liebe Finderin, lieber Finder,

Du hast ein freies Buch gefunden. Ich hoffe, es gefällt Dir. Aber Du hast nicht nur ein Buch, sondern auch eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben.

Schau Dir die Seite mal an! Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß! Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann.

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing gefällt, kannst Du Dich kostenlos registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Und wenn Du Lust hast, dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest Gefallen an dem Buch.

Möchtest Du mehr erfahren oder benötigst du Hilfe, schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site http://www.bookcrossers.de.

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Journal Entry 3 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Monday, August 25, 2014
Das war wieder ein wunderschönes Treffen am Markusplatz. Ich bedanke mich herzlich für die vielen tollen Bücher.

Das Buch reist als Begleitung von Penny-Punkten zu Tgirl93 - als Vorgeschmack für Halloween. Wenn es zu gruselig wird, kannst Du Dich ja an einem "Knuffling" festhalten :-))

Journal Entry 5 by Tgirl93 at Kronau, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, September 30, 2014
Vielen Dank für die Überraschung.
... und natürlich die Penny-Punkte. ;o)

Ist grad nicht so meins, deswegen darf es auf neue Leser hoffen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.