Der Tanz der Voodoo-Tasche

by Robert Rankin | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3404243072 Global Overview for this book
Registered by wingdracessawing of Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on 8/21/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 21, 2014
Klappentext:
Rankins neuester Roman bietet wieder einmal alles: Im "Necronet" werden nämlich ALLE Wünsche wahr (ja, alle!), man muss nur wie einst Faust seine Seele verkaufen. An wen? Barry den Zeitkohl? Lazlo Woodbine, den genialen Detektiv? Oder an die mysteriöse Voodoo-Handtasche, die sich von alten Omas ernährt? Lesen Sie selbst ...

Dieses Buch versteckte sich hinter dem 19. Türchen meines diesjährigen Adventskalenders und wird 2015 als Ring auf die Reise gehen.

Teilnehmer sind:
Komma aus Würzburg
Booklover-IGB aus St. Ingbert
CrimsonAngel aus Offenbach
Meerschwester aus München
... du?


und zum Schluß bitte wieder an
dracessa aus Mönchengladbach

Und so beginnt das 1. Kapitel:
Der Doktor meinte, ich sei ein paranoider Schizophrener.
Nun ja, er hat es nicht wirklich gesagt. Aber wir wissen, dass er es gedacht hat.
„Erzählen Sie mir von dem Schmetterling“, sagte der Doktor.
„Welchen besonderen Schmetterling meinen Sie noch gleich?“, fragte ich.
Der Doktor konsultierte meine Krankenakte. „Den Schmetterling der Chaostheorie“, sagte er.
„Ah, den.“
„Ja, genau den. Würden Sie mir von ihm erzählen?“
Ich zuckte die Schultern. „Es ist nur eine Theorie. Sie wissen schon. Ein Schmetterling in Acapulco flattert mit den Flügeln, und England verliert die Europameisterschaft.“
Der Doktor nickte nachdenklich. „Und Sie glauben daran, glauben Sie?“
Ich zuckte erneut die Schultern. „Ich kann es glauben, aber ich kann es auch lassen. Es interessiert mich nicht weiter.“
„Und doch…“, weiteres Krankenaktenblättern, „… und doch behaupten Sie, wenn ich das richtig interpretiere, dass Sie selbst über derartige Kräfte verfügen?“
„Ich? Nie im Leben!“
„Tatsächlich?“ Der Doktor hob eine Augenbraue und zeigte mir einen Zeitungsausschnitt. „Aber hier habe ich einen Bericht über Ihren Bühnenvortrag >Carlos der Chaos-Kakerlak<.“
„Das war doch nur Comedy.“
„Aha? Und doch haben Sie in einem von mir aufgezeichneten Gespräch vom Anfang des Monats behauptet, Sie könnten große Ereignisse in Gang setzen, indem Sie einen Kugelschreiber in Ihre Brusttasche oder eine Büroklammer an Ihr Ohr stecken …“, weiteres Krankenaktenblättern, „… Fluktuationen an der Börse, Regierungsumstürze, sogar den Weltfrieden herbeiführen.“
„Kann sein.“
„Kann nicht, ist.“ Der Doktor rückte seine Brille zurecht. Es war eine kostspielige Designerbrille, ich hatte auch mal so eine. Obwohl nur mit Fensterglas, meine Brille, reine Imagesache. Ich will hier nicht weiter darauf eingehen.
„Aber haben Sie diese Kräfte nicht benutzt, um für eine Woche Präsident der Vereinigten Staaten zu werden?“
„Das war eine Fehleinschätzung meinerseits. Ich habe mich bei jedermann entschuldigt. Ich habe mich entschuldigt, oder nicht?“
„Aber Sie hatten die Macht.“
„Ja, zugegeben, ich hatte sie. Aber ich habe sie nicht mehr.“
„Die Tabletten helfen also?“
„Tabletten helfen immer. Deswegen gibt es sie doch, oder?“
Der Doktor nickte.

Journal Entry 2 by wingdracessawing at By mail, A Bookring -- Controlled Releases on Sunday, January 4, 2015

Released 6 yrs ago (1/5/2015 UTC) at By mail, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf den Weg zum ersten Teilnehmer.
Ich wünsche spannende Unterhaltung!

Journal Entry 3 by Komma at Würzburg, Bayern Germany on Wednesday, January 7, 2015
Lag heute in einem wunderschönem Umschlag in meinem Briefkasten.

Journal Entry 4 by Komma at Würzburg, Bayern Germany on Tuesday, February 3, 2015
Anfangs wusste ich nicht so recht, ob mir die Story gefällt oder nicht, das schwankte so hin und her, irgendwann dachte ich dann, das erinnert mich an eine Lektüre von Stanislaw Lem, die Realitäten werden immer weiter demaskiert. Aber zum Schluss fügt sich dann so einiges zusammen, was dem Buch doch noch einen Rahmen von Sinn verleiht. Trotzdem irgendwie frage ich mich schon auf welcher Droge muss man sein, um so ein Buch zu schreiben? Und trotzdem ist es gut zu lesen.

Released 6 yrs ago (2/6/2015 UTC) at an anderer BCler in A BookCrosser, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Die Voodoo-Tasche reist zu Booklover-IGB, viel Vergnügen damit

Journal Entry 6 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Tuesday, February 10, 2015
Vielen Dank für den Ring und das Zusenden des Buches. V. a. die Karte "Dafür müssen Sie nicht nach Amazonien" finde ich klasse. :)

Momentan habe ich zwei Bücher am Wickel, es dauert also noch ein paar Tage, bis ich hiermit anfangen werde.

Journal Entry 7 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Monday, February 23, 2015
Absolut bekloppt, irrwitzig, total abgedreht und einfach nur bescheuert unterhaltsam. Und doch ist ein Körnchen Wahrheit an der Geschichte über einen Softwarekonzern, der die Kontrolle über die Menschheit erlangen will. Beim Lesen tauchen immer wieder Parallelen (klar, satirisch überspitzt und total übertrieben) zur Realität auf, sodass das Buch letztendlich gar nicht so irre ist, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat.

Jedenfalls hat es mir Lust gemacht, mehr von Robert Rankin zu lesen, denn es war sehr, sehr unterhaltsam.

Journal Entry 8 by wingBooklover-IGBwing at Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, March 3, 2015

Released 6 yrs ago (3/2/2015 UTC) at Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist auf dem Weg zur nächsten Leserin.

Vielen Dank, dass ich mitlesen und dadurch einen tollen Autor kennenlernen durfte.

Journal Entry 9 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Thursday, March 12, 2015
Das Buch ist nun bei mir angekommen.

Journal Entry 10 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Saturday, January 2, 2016
Ich habe aufgeräumt! Da sich bei mir in den letzten Monaten aufgrund einer längeren Phase von Lese-Unlust einige Ringe und Rays angesammelt haben, habe ich mich nun entschlossen, dieses Buch ungelesen weiter zu schicken. Es lag nun schon viel zu lange bei mir, wofür ich mich vielmals entschuldigen möchte! Aber ich versichere, dass es das Buch gut bei mir hatte. ;o)

Journal Entry 11 by CrimsonAngel at book ring/ray, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Wednesday, January 6, 2016

Released 5 yrs ago (1/6/2016 UTC) at book ring/ray, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist nun wieder unterwegs.

Journal Entry 12 by wingMeerschwesterwing at München, Bayern Germany on Saturday, January 9, 2016
Das Buch ist heute angekommen. Ich bin schon mal gespannt darauf.

Journal Entry 13 by wingMeerschwesterwing at München, Bayern Germany on Thursday, April 28, 2016

Released 5 yrs ago (4/28/2016 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Darf heim reisen. Danke für deine Geduld!

Journal Entry 14 by wingdracessawing at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 3, 2016
Uups, schon vor ein paar Tagen angekommen. Wandert jetzt erst einmal zurück auf meinen Mt. TBR.

Journal Entry 15 by wingdracessawing at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 16, 2020
Ich habe das Buch jetzt im Rahmen der Bergabbau-Challenge zum Thema "SATZZEICHEN" gelesen.
Die Geschichte ist einigermaßen verworren, enthält mehrere geschachtelte Geschichten in der Geschichte und auch noch mehrere Ich-Erzähler, die sich dann auch noch die Erzählperspektive streitig machen. Es ist also nicht ganz einfach, immer den Überblick über die gerade aktuelle Erzählebene zu behalten. Aber das ist vermutlich durchaus so gewollt. Es ist eben eine ziemlich irre und abgedrehte Geschichte - aber durchaus mit Unterhaltungswert.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.