Eifel-Liebe. Der elfte Eifel-Krimi mit Siggi Baumeister

by Jacques Berndorf | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3894252707 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 8/3/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, August 03, 2014
Ein für Bookcrossing ;-) Vielen Dank!
Dieses Buch stammt aus einer Haushaltsauflösung und wird heute registriert, weil es meine nächste Baumeister-Lektüre wird.


Zum Buch | Rückentext
Der Dicke nickte und bewegte sich rückwärts zu seinem Sessel. Dabei ließ er mich nicht aus den Augen, wahrscheinlich war ich zu lebendig im Vergleich zu seinen Filmhelden. Ich wählte Kischkewitz’ Handynummer. Widerwillig sagte er: “Ja?” ”Bin bei Karl-Heinz Overkamp in Meisburg in der Scheune! Ich habe ihn und er ist ganz still”, grölte ich in das Gerät. “Macht schnell, ich habe seit zwölf Stunden nichts mehr gegessen und mehr Ganoven getroffen als einem christlichen Leben gut tut.” Dann schaltete ich das Handy ab und wiederholte: “Und du rührst dich nicht, mein Junge, sonst blase ich dir eine Kugel ins Hirn!” Ich fand, ich hatte selten etwas Dämlicheres gesagt.

Oma Ohler ist verzweifelt: Die Ehe ihrer Enkelin Anna zerbricht. Die alte Dame wendet sich an den Journalisten Siggi Baumeister mit der Bitte, der Sache nachzugehen. Aber der winkt ab, schließlich ist er kein Privatdetektiv. Als jedoch in Annas Clique das große Sterben beginnt, erwacht Baumeisters Interesse, zumal ihn die Recherche der Morde von seinen eigenen Problemen ablenkt.

Zum Autor
Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt – wie sollte es anders sein – in der Eifel. Er arbeitete als Journalist und schrieb u. a. für den "Spiegel" und "Die Zeit". In diesem Job war er ziemlich viel auf Reisen, 1984 zog er sich dann aber in die Provinz zurück, in die Eifel, um seiner Profession als Schreibender eine neue Richtung zu geben. Das Ergebnis dieser Neuorientierung war Jacques Berndorf: das Pseudonym, unter dem er zum erfolgreichen Buchautor wurde. Er schuf die bekannten "Eifel"-Kimis um den Ermittler Siggi Baumeister, seine Ex-Freundin sowie den Pensionisten Rodenstock. Sie alle leben und wirken in der Eifel, einer Landschaft, in deren Abgeschiedenheit alle Arten von Verbrechen vorzukommen scheinen. Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. Ist unglücklich, wenn er nicht jeden Tag im Wald herumstreifen kann, und wird selten auf ausgefahrenen Wegen gesehen.

Eifel-Filz war 1996 für den Glauser, den Autorenpreis deutschsprachiger Kriminalschriftsteller, nominiert. Ebenfalls 1996 erhielt Michael Preute für sein Gesamtwerk den Eifel-Literaturpreis. Eifel-Schnee wurde unter dem Titel Brennendes Schweigen für das Fernsehen (arte, ZDF, 2000/2001) adaptiert.

Hier ist die Reihenfolge der Siggi-Baumeister-Reihe zu finden

Ich habe die folgenden Bände gelesen und kommentiert:
Fall 01 (1989) Eifel-Blues | Fall 02 (1990) Requiem für einen Henker | Fall 03 (1993) Der letzte Agent | Fall 04 (1993) Eine Reise nach Genf | Fall 05 (1993) Eifel-Gold | Fall 06 (1995) Eifel-Filz | Fall 07 (1996) Eifel-Schnee | Fall 08 (1990) Eifel-Feuer (Der General und das Mädchen) | Fall 09 (1997) Eifel-Rallye | Fall 10 (1998) Eifel-Jagd | Fall 11 (1999) Unternehmensgeschichte des Gerolsteiner Brunnen Der Bär | Fall 12 (1999) Eifel-Sturm | Fall 13 (2000) Eifel-Müll | Fall 14 (2001) Eifel-Wasser | Fall 15 (2002) Eifel-Liebe | Fall 16 (2004) Eifel-Träume | Fall 17 (2006) Eifel-Kreuz | Fall 18 (2008) Mond über der Eifel | Fall 19 (2010) Die Nürburg-Papiere | Fall 20 (2011) Die Eifel-Connection | Fall 21 (2012) Eifel-Bullen | Fall 22 (2013) Eifel-Krieg

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, August 03, 2014
Es ist ja immer etwas Autobiografisches in den Romanen. Diesen Band widmet der Autor u. a. seiner Frau Geli. Nun hat er offensichtlich das nachgeholt, was ja mal in einer Doppelhochzeit gemacht werden sollte. Rodenstock und Emma haben still und leise geheiratet, Siggi Baumeister konnte nicht nachziehen, weil ihm seine Freundin abhanden gekommen ist. Ich bin gespannt, was das Thema "Liebe" in diesem Eifel-Krimi bringt und freue mich drauf ...

Nachtrag 4. August 2014
Mit Heißhunger wieder verschlungen. Aber dass Siggi Baumeister statt Hochzeit nun doch von seiner Gefährtin verlassen wird, hatte ich nicht gedacht - s.o. Dafür taucht Tannte Anni auf, eine ledige, lesbische 75-jährige ehemalige Kriminalkommissarin - eine der ersten überhaupt. Sie flieht vor ihrer Sippschaft, weil die an ihr Berliner Mietshaus wollen ... und sie damit "ins Heim" abschieben wollen. Das wird noch spannend. Ich wette, dass Tante Anni auch in der Eifel bleiben wird - wie Rodenstock und seine Emma. In diesem Band erfahren wir das noch nicht :-) Erstaunlich mit wieviel Kriminalisten dieser Journalist umgeben ist ... Oh - und um echte Liebe geht es in diesem Band überhaupt nicht. Es ist alles anders, als man es sich denkt ... aber und daher auch so spannend. Fünf Tote, drei Mörder und wieder viel Filz, Schnee und Korruption im Spiel.

Es darf nun an MIssmuffin17 weiterreisen, die es auf ihrer Wunschliste hat. Viel Vergnügen.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, August 04, 2014

Released 6 yrs ago (9/10/2014 UTC) at Wilmersdorf, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht als Wunschbuch auf die nächste Reise.
Es ist für Missmiffin17 vorgesehen. Gute Reise und lass bald was von dir hören.

[Edita ergänzt 12. Juni 2020]:

Im Geburtstagsbuch für den Eifel-Krimi Autor zum 65. werden die Eifel-Krimis, die er bis 2001 geschrieben hat, in ihrer Landschaft eingebettet vorgestellt. [Zitat] Der Fotograf Karl Maas hat sich auf die Spurensuche in die Eifel des Jacques Berndorf begeben. Die einfühlsamen Farbfotos, die Selbstzeugnisse von Jacques Berndorf und die »Zeugenaussagen« von Fans und Freunden zeigen die Welt des Siggis Baumeister und vermitteln interessante Einblicke in das Leben und in die Arbeitsweise des »Eifel-Krimi-Gurus«. (DIE ZEIT). [Zitatende]

Dieser Fall wird auf Seite 70 (Soziogramm) vorgestellt. Wir erfahren Dinge, die hier noch erwähnt werden sollen ... später ;-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.