Die Frau, die ein Jahr im Bett blieb

Registered by wingkasywing of Nußloch, Baden-Württemberg Germany on 7/26/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingkasywing from Nußloch, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 26, 2014
An dem Tag, als ihre geliebten Zwillinge ausziehen, entschließt sich Eva Beaver ins Bett zu gehen und nicht mehr aufzustehen. In den 17 Jahren, in denen sie sich um ihre Kinder, ihren Mann, den Haushalt und um das tägliche Abendbrot sorgte, dachte sie immer wieder an eine Flucht aus dem täglichen Trott. Nun ist ihre Chance, der große Tag für den Streik, gekommen: Eva bleibt im Bett. Ehemann Brian, der zwischen seinem Job als Astronom und seiner Affäre hin und her eilt, ist nicht gerade begeistert. Entweder muss Eva einen Nervenzusammenbruch haben oder verrückt geworden sein. Doch die Nachricht von ihrem Ausstieg verbreitet sich wie ein Lauffeuer, vor Evas Haustür versammeln sich begeisterte Anhänger und skurrile Besucher kündigen sich an. Ein höchst komischer Roman über den Rückzug von alltäglichen Anforderungen und über die tragikomischen Absurditäten des modernen Familienlebens, der sich in England in den ersten sechs Monaten über 150.000 mal verkaufte.


Leseliste:

1. "Zilion"
2. Laborfee"
3. "Ghanescha"
4. "BookReader4"
5. "AprilCat"
6. "Lesefreundin52"
7. "Spaetzle5"
8. "bluepig"
9."Strandrose"
10."Manda1980"
11. "CrimsonAngel"

Ring beendet!

Journal Entry 2 by Zillion at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 9, 2014
Heute ist das Buch bei mir angekommen. Vielen Dank für die lieben Grüße :-)

Journal Entry 3 by Zillion at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 25, 2014
Ja, das wird wirklich etwas schwierig, über dieses Buch zu schreiben. Von Anfang an legt die Autorin ein hohes Erzähltempo an den Tag und dieses behält sie auch bis zum Ende bei. Auch legt sie einen höchst skurilen, trockenen Humor an den Tag. Eva hat nach siebzehn Jahren der Sorge und Rundumversorgung ihrer Familie nach dem Auszug der autistischen und mathematisch hochbegabten Zwillinge die Nase voll. Sie legt sich ins Bett, möchte sich ausruhen und ihr bisheriges Leben überdenken. Nachdem Eva ein paar Tage nicht mehr aufgestanden ist, gerät das ganze bisherige Familienkonzept aus den Fugen. Der lieblose und kaltherzige Ehemann Brian fühlt sich überfordert und möchte Eva schnellstmöglich soweit kriegen, dass sie wieder wie vorher funktioniert, auch mit Hilfe seiner ebenso kaltherzigen Mutter und Evas Mutter, worauf Eva insofern reagiert, dass sie sich immer mehr verweigert. Es würde zu weit führen, hier alle handelnden Personen ausführlich zu beschreiben.
Spätestens als die gestörte Poppy und die Geliebte Titania ins Spiel kommen, habe ich mich beim Lesen gefragt, ist das eigentlich eine Komödie oder eine Tragikkomödie ? So im dritten Viertel des Buches gleitet der trockene, skurile Humor für mein Gefühl immer mehr ab in eine gewisse Bösartigkeit, die aber zielgenau die Persönlicheitsstrukturen der beschriebenen Menschen erfasst. Letztendlich geht es dann dank dem Maler Alexander und seiner Menschlichkeit auch für Eva gütlich aus.
Unbedingt empfehlenswert, dieses Buch hat mich zum Lachen gebracht aber auch gleichzeitig nachdenklich gemacht, es ist ein gleichzeitig köstlicher als auch schwieriger Lesestoff.
Vielen Dank an Kasy, dass ich mitlesen konnte und die nächste Adresse habe ich gestern angefragt.
Edit: Wurde am 28.8. weiter an Laborfee geschickt.

Journal Entry 4 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, September 4, 2014
Angekommen, wenn auch mit kleinen Hindernissen, aber die Post hat es wohl geschafft, alles beisammen zu halten. ;O)

@Zillion:herzlichen Dank für Deine Anteilnahme *grins*. Ja, ich habe (äh, hatte... der ist nämlich im Urlaub trotz guter Pflege ausgezogen) so einen Pelzpaddel, der mir als Abschiedsgeschenk eine letzte Maus im Bett hinterlassen hat. Die Maus hat fast zwei Wochen drinnen gelegen und der Gestank war ganz erbärmlich! Nachdem das Sofa dann zwei Wochen im Hof gelagert hat und trotz intensiver Behandlung immer noch nicht ausgemuffelt war, ist es dann heute auf den Sperrmüll gewandert, aber ich habe inzwischen ein sehr feines neues Bettsofa und freue mich so richtig auf dieses Buch. Es wird das erste im neuen Bett sein!

Journal Entry 5 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, September 14, 2014
Oh ja... ich habe ein funkelnagelneues Bett, das ich wunderbar finde, bin in ähnlicher Situation wie die Protagonistin und des öfteren einfach mal versucht, mir die Bettdecke ganz hoch über die Ohren zu ziehen und einfach nicht wieder aufzustehen. Aber das ist auch keine Lösung! Never.

Ich fand die Idee dieser Geschichte erst mal sehr interessant und habe gespannt angefangen zu lesen. Lustig war's, sehr charmante Akteure... aber im Laufe der Story wurde (mir) immer mehr klar, wie absurd das Ganze doch eigentlich ist, und dass sich so ein Ansinnen nicht mit meinem Weltbild und meiner neugierigen Lust auf's Leben vereinbaren läßt. Klar gehen mir die anderen auch mal gepflegt am A... vorbei, aber ich würde nie auf meine Selbstständigkeit und meine Mobilität verzichten wollen, da ist schon allein meine Liebe zu gutem Essen ein wirksamer Schutz. ;O)

Irgendwann hatte ich nur noch Mitleid mit der seltsam gepolten Dame und habe kopfschüttelnd dem allzu vorhersehbaren Ende entgegengelesen. Meine Geschichte wäre definitiv anders verlaufen... Danke, dass ich hier mitlesen durfte. Wenn ich mal wieder ganz tief unten stecke, werde ich mich hieran sicher erinnern und die Füße fix wieder aus den Laken schwingen. Das war's wert.

Das Buch reist nun morgen weiter zu Ghanescha. Enjoy! :O)

Journal Entry 6 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Tuesday, September 23, 2014
Buch ist bei mir gelandet, vielen Dank.

Später mehr ...gerade läuft etwas aus der Spur ...aber ins Bett lege ich mich bis jetzt noch nicht, ich laufe eher und laufe und laufe...mal sehen nach diesem Buch ob ich mich dann ins Bett verkrieche ?

Journal Entry 7 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Monday, September 29, 2014
Der Anfang des Buches war noch "köstlich" aber dann artete die Story in eine Krankengeschichte aus.

Frau Townsend hat eine Psychose beschrieben und lässt das Ende offen, ich sehe da kein glückliches Ende der Geschichte .

Mich hat dieses Buch sehr an Ediths Tagebuch erinnert, diese Geschichte steigert sich ebenso von interessant und spannend zu einer traurigen Krankengeschichte.
Gut fand ich , waren die Familienverbandelungen und Beziehungen und vieles ist dadurch auch erklärbar.
DIe autistischen Kinder waren mir suspekt und ich dachte oft, naja bei den "besonderen" Eltern ;-) kein Wunder!

Die "wundergläubigen" Menschen sind realistisch und gut beschrieben.

Nächste Leserin ist angeschrieben.

Journal Entry 8 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Tuesday, September 30, 2014

Released 7 yrs ago (9/30/2014 UTC) at Gmunden, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist nach Ludwigsburg.
Liebe Grüße und Freude beim Lesen wünsche ich dir.

Journal Entry 9 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 13, 2014
Das Buch ist gut bei mir angekommen. Nach euren bisherigen Journaleinträgen bin ich gespannt, wie es mir damit gehen wird.

27.10.14 Ein interessantes Buch, das mich sicher immer wieder mal beschäftigen wird. Ich finde es schwierig, was dazu zu schreiben. Ihr habt in Euren bisherigen JEs gute Aspekte beschrieben. Vermutlich kann man das Buch wegen des "heiteren" Schreibstils gut lesen, denn so gut wie jede Figur darin hat viel Schwere und Traurigkeit.
Danke, dass ich mitlesen durfte.

Journal Entry 10 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 29, 2014

Released 7 yrs ago (10/29/2014 UTC) at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu AprilCat. Viel Spaß beim Lesen.

Journal Entry 11 by AprilCat at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 9, 2014
Ist gut angekommen, vielen Dank.

Journal Entry 12 by AprilCat at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 16, 2014
Es war einer der skurilisten Büchern die ich je gelesen habe.
Ich fand das Buch eigentlich ziemlich gut, es lässt sich gut und leicht lesen. Es fängt ganz lustig an, oft dachte ich es wäre ein guter Stoff um es zu verfilmen. Ich kann Eva verstehen wieso sie sich ins Bett gelegt hat, es ist mutig von ihr diesen Schritt zu gehen und es auch durchzuziehen, auch wenn es gegen Ende viel. nicht mehr so gut ausgeht.
Gegen ende des Buches, fand ich die Geschichte allerdings schon zu abgedreht und ich mag auch keine offene Enden.
Danke fürs mitlesen.


Released 7 yrs ago (11/17/2014 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist nun zu Lesefreundin52 - gute Reise.

Weitere Infos:
Lieber Finder/in dieses Buch ist auf Reisen, es wurde weder verloren noch vergessen. Es wurde absichtlich freigelassen, damit es gefunden werden kann. Das Buch ist bei Bookcrossing.com registriert, einem weltweiten Forum zum Lesen, Tauschen und Freilassen von Büchern. Wenn du einen Journal-Eintrag machst, freut es mich sehr und so kann ich seine spannende Reise mitverfolgen. Das geht übrigens auch ohne Anmeldung und völlig anonym! Viel Spaß mit dem Buch!!

Journal Entry 14 by wingLesefreundin52wing at Malente, Schleswig-Holstein Germany on Friday, November 21, 2014
Das Buch ist heute gut bei mir eingetroffen und ich freue mich auf das Lesen.
Nach all den JEs bin ich natürlich sehr auf den Inhalt gespannt und was mich beim Lesen erwarten wird.
Danke schön für das Zusenden und Danke schön, das ich bei diese Ring mitlesen darf.

Ich habe das Buch nun ausgelesen und es hat mir gefallen. Das Buch war traurig und lustig, aber auch abwechslungsreich, skuril und sehr vielschichtig.
Ganz nachvollziehen konnte ich Evas Tun nicht, auch fand ich den Schluß nicht so gelungen, als wenn dem Buch auf einmal die Puste ausging.
Ich hatte aber Lesevergnügen und sage vielen lieben Dank, das ich bei diesem Ring mitlesen durfte.

Journal Entry 15 by wingLesefreundin52wing at Malente, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, November 30, 2014

Released 7 yrs ago (11/30/2014 UTC) at Malente, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter zur nächsten Ring-Leserin, zu Spaetzle5, ich wünsche dem Buch eine Gute Reise und Spaetzle5 viel Lesevergnügen.

Liebe Finderin, lieber Finder,
Willkommen auf bookcrossing.com!
Schön, dass du hier vorbeischaust. Über einen Eintrag für das Buch würde ich mich sehr freuen!
Übrigens geht das auch ohne Anmeldung und völlig anonym!
Wenn du es gelesen hast kannst du es wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - und mit etwas Glück können wir diese Reise hier nachvollziehen.
Etwas hilflos auf Grund der vielen unbekannten Begriffe?
Das deutschsprachige Forum und die deutsche Support-Seite können dir bei den ersten Schritten weiterhelfen.
Zweifel bei der Anmeldung?
Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!
Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!
Und Du liebes Buch - ich hoffe wieder von Dir zu hören!

Journal Entry 16 by Spaetzle5 at Lohra, Hessen Germany on Tuesday, December 9, 2014
Das Buch ist schon vor ein paar Tagen gut bei mir angekommen. Vielen Dank fürs Schicken und die witzige Karte, Lesefreundin!

Journal Entry 17 by Spaetzle5 at Lohra, Hessen Germany on Monday, February 9, 2015

Released 6 yrs ago (2/9/2015 UTC) at Lohra, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich nun leider ungelesen auf die Reise. Da bei mir in letzter Zeit viel los war und es ja noch mehr Ringteilnehmer gibt. reist es nun weiter zu bluepig.

Journal Entry 18 by bluepig at Kempen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 22, 2015
Ich habe das Buch auch gelesen. Es lies sich schnell und einfach lesen.
Zu Anfang hat mir das Buch sehr gut gefallen, gegen Ende fand ich es dann eher voraussehbar. Zeitweise kann ich mir auch vorstellen, dass ich eine lange Zeit im Bett bleibe ;-)
Die nächste Adresse ist schon angefragt.

Journal Entry 19 by bluepig at Kempen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 26, 2015

Released 6 yrs ago (3/26/2015 UTC) at Kempen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

ist im Briefkasten zur nächsten Station unterwegs

Journal Entry 20 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Tuesday, March 31, 2015
das Buch erreicht mich, frisch aus dem Krankenhaus entlassen... ich habe allerdings nicht vor, ein Jahr im Bett zu bleiben... aber ein paar Wochen auf dem Sofa stehen mir jetzt zu... und ein gutes Buch... ob dieses das richtige ist...

03.04.2015
Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen und ich finde es richtig, richtig gut.
Aber eine Komödie kann ich darin nicht erkennen, eher eine bitterböse Satire. Das Lachen blieb mir meist im Hals stecken.

Journal Entry 21 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Saturday, April 11, 2015
Ich konnte das Buch noch nicht weiterschicken, weil mein Sohn (14 1/4) es unbedingt lesen wollte. Ich habe ihm gesagt, er soll Adrian Mole lesen, aber nein, er wollte dieses. Und lesende Teenager darf man nicht aufhalten, da stimmt Ihr mir sicher zu.
Er findet das Buch total witzig (er hat ja auch eine andere Perspektive als ich...) und das Ende gemein, gibt 10 Punkte.
Heute Abend wird er das Buch zum Briefkasten tragen.

Ring-Buch auf Reisen... viel Vergnügen...

Journal Entry 23 by Manda1980 at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, April 16, 2015
Buch kam heute an, hab gerade ein Buch angefangen, danach ist dann gleich das dran...

Bin gespannt...

Nachtrag: 12.05.2015
Grundsätzlich ist die Story prima. Ich könnte mir auch gut vorstellen einfach mal 1 Jahr im Bett zu bleiben und alle können mich theoretisch mal am A... lecken. Praktisch würde ich verhungern... :-)
Nun zum Buch: Ich hatte mir mehr erwartet, wirklich lachen musste ich nicht, ab und zu hab ich mal geschmunzelt oder mit den Augen gerollt. Ich habe mich am Anfang mächtig gequält. Zum Schluss hin wird es dann etwas besser....

Journal Entry 24 by Manda1980 at Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, May 12, 2015

Released 6 yrs ago (5/15/2015 UTC) at Leipzig, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht Ende der Woche an CrimsonAngel weiter... Viel Spaß beim Lesen...

Journal Entry 25 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Saturday, May 30, 2015
Das Buch ist nun bei mir und wird hoffentlich bald gelesen.

Journal Entry 26 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Tuesday, December 15, 2015
Es tut mir wirklich sehr, sehr Leid, dass ich diesen Ring so lange aufgehalten habe! Ringstau und Leseunlust sind eine echt blöde Kombination... :o(

Jetzt habe ich das Buch aber gelesen und mir hat es richtig gut gefallen. Ich konnte mich schon ein wenig mit Eva identifizieren - zumindest am Anfang der Geschichte. Denn mal ehrlich, wer hatte nicht schon mal das Bedürfnis, einfach im Bett zu bleiben und die Welt Welt sein zu lassen? Besonders interessant fand ich es, zu verfolgen, wie Evas Umfeld darauf reagiert. An sich fand ich die Charaktere auch recht glaubhaft, mal abgesehen davon, dass sie alle irgendwie skurril sind... Aber das Ende war nicht so nach meinem Geschmack. Wie schon andere Leser vor mir habe auch ich bemerkt, dass die Stimmung des Buches irgendwann kippt - von angenehm skurril zu irgendwie unangenehm psychotisch... Ab da konnte ich das Handeln der Personen, allen voran Eva, nicht mehr so ganz nachvollziehen.

Das Buch reist nun schnellstmöglich heim.

Journal Entry 27 by CrimsonAngel at book ring/ray, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Tuesday, December 15, 2015

Released 5 yrs ago (12/15/2015 UTC) at book ring/ray, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring kehrt nun wieder heim.

Journal Entry 28 by wingkasywing at Nußloch, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, December 22, 2015
So nun ist der bookring wieder zu Hause angekommen. Ich danke allen für die netten JE und wünsche Euch schöne Feiertage sowie gaaaanz viel Zeit zum Lesen im neuen Jahr!

Released 5 yrs ago (1/30/2016 UTC) at Café und Konditorei Behr Hauptstraße in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Geht mit zum Frühstücks-meet up oder ins öffentliche Bücherregal....

Liebe/r Finderin/Finder,
wenn wir Bookcrosser Bücher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen!
Und das allerschönste am Bookcrossing ist, wenn eine Finderin/ein Finder einen Eintrag zu dem Buch macht: wo das Buch gefunden wurde, wie es der Leserin/dem Leser gefiel und wie die Reise des Buches jetzt weitergeht.

Die Finderin/der Finder kann dabei völlig anonym bleiben!!
Aber wir freuen uns auch über jede/n die/der sich bei Bookcrossing anmeldet!! (Die E-Mail-Adresse bekommt trotzdem niemand, sie ist nur zum Anmelden, Kontakt gibt es über die Internetseite und den Nick und nur wenn man das will)

Gute Reise, liebes Buch! Und dem Finder viel Spaß beim Lesen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.