Eifel-Wasser: Der 10. Siggi-Baumeister-Krimi

by Jacques Berndorf | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3894252618 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 7/24/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, July 24, 2014

Ein kleines MU und ein Buch für Bookcrossing ;-)
Es ist aus dem Fundus des Café Tasso. Welch eine Auswahl! Danke.


Zum Autor
Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt – wie sollte es anders sein – in der Eifel. Er arbeitete als Journalist und schrieb u. a. für den "Spiegel" und "Die Zeit". In diesem Job war er ziemlich viel auf Reisen, 1984 zog er sich dann aber in die Provinz zurück, in die Eifel, um seiner Profession als Schreibender eine neue Richtung zu geben. Das Ergebnis dieser Neuorientierung war Jacques Berndorf: das Pseudonym, unter dem er zum erfolgreichen Buchautor wurde. Er schuf die bekannten "Eifel"-Kimis um den Ermittler Siggi Baumeister, seine Ex-Freundin sowie den Pensionisten Rodenstock. Sie alle leben und wirken in der Eifel, einer Landschaft, in deren Abgeschiedenheit alle Arten von Verbrechen vorzukommen scheinen. Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. Ist unglücklich, wenn er nicht jeden Tag im Wald herumstreifen kann, und wird selten auf ausgefahrenen Wegen gesehen.


Hier ist die Reihenfolge der Siggi-Baumeister-Reihe zu finden

Ich habe die folgenden Bände gelesen und kommentiert:
Fall 01 (1989) Eifel-Blues | Fall 02 (1990) Requiem für einen Henker | Fall 03 (1993) Der letzte Agent | Fall 04 (1993) Eine Reise nach Genf | Fall 05 (1993) Eifel-Gold | Fall 06 (1995) Eifel-Filz | Fall 07 (1996) Eifel-Schnee | Fall 08 (1990) Eifel-Feuer (Der General und das Mädchen) | Fall 09 (1997) Eifel-Rallye | Fall 10 (1998) Eifel-Jagd | Fall 11 (1999) Unternehmensgeschichte des Gerolsteiner Brunnen Der Bär | Fall 12 (1999) Eifel-Sturm | Fall 13 (2000) Eifel-Müll | Fall 14 (2001) Eifel-Wasser | Fall 15 (2002) Eifel-Liebe | Fall 16 (2004) Eifel-Träume | Fall 17 (2006) Eifel-Kreuz | Fall 18 (2008) Mond über der Eifel | Fall 19 (2010) Die Nürburg-Papiere | Fall 20 (2011) Die Eifel-Connection | Fall 21 (2012) Eifel-Bullen | Fall 22 (2013) Eifel-Krieg

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, August 03, 2014

Zum Buch | Rückentext
Ich hockte da mit meinem Pappteller voller kalter Nudeln und noch kälterer Pampe aus Bologna und grinste Niemann an. Er war irritiert, wahrscheinlich kannte er keine Frau wie Emma. “Im Ernst”, wollte Emma wissen, “was ist hier passiert?” “Entweder ein Mord oder ein Doppelmord”, antwortet Rodenstock. “Und du, Baumeister? Was glaubst du?” “Das Gleiche”, sagte ich kauend. “Wir haben es mit einem Tatort zu tun, der für ganz findige Köpfchen hergerichtet wurde. So viele Zähne, wie wir uns daran ausbeißen können, haben wir gar nicht im Maul.”

Krimialrat a. D. Rodenstock kann es nicht glauben: Der Wasserkontrolleur und Naturfreak Breidenbach soll beim Campen Opfer einer Steinlawine geworden sein. Und tatsächlich: Rodenstock und sein Freund Siggi Baumeister finden Beweise für einen Mord. Hat sich Breidenbach in Ausübung seines Berufes Feinde gemacht? Und wem gehört der Finger, den Baumeister im Steinbruch findet?

Das sagen Andere
"Berndorf gelingt ein klug inszenierter Plot, und er glänzt mit sprachlicher Originalität voller Schalk und Kauzigkeit." max

Ich habe das Buch gerade in einem Zug durchgelesen. Schade, dass Vera und Emma so im Hintergrund stehen, die Charactere wären für ausführlichere Rollen geeignet. Die Story ist zum Teil verwirrend, aber gelungen. Interessant. Bis zur letzten Seite war es für mich mehr oder weniger unklar, wer der Mörder ist, weil immer wieder Spuren zu einer anderen beteiligten Person gelegt werden. Fazit: Ein lesenswerter, spannender und zum Teil auch witziger Krimi. Ein Kunde

Mein Kommentar
Auch diesen Band habe ich wieder verschlungen, um der Lösung entgegenzulesen. Wie Kischkewitz im Dialog mit Baumeister feststellt: " ... Wir sammeln noch Fakten und Aussagen. Aber es kommt nicht mehr viel dabei herum. Wir müssen jetzt warten. Eine wüste Anhäufung verschiedenster Verstöße gegen die Gesetze, garniert mit vier Todesfällen." Er seufzte. --- Zitatende
Dieser Dialog ist fünf Seiten vor dem Ende zu finden. Bis dahin erahnt man vielleicht, wie alles war. Den Mörder hat man damit aber immer noch nicht, dafür aber eine Menge katastophaler, korrupter und menschlich fragwürdiger Vergehen im Umkreis der Wasser-Industrie. Nebenbei darf man wieder die Eifel genießen und diesmal auch den Umbau eines alten Bauernhauses, in dem eine historisch üble Person seine Kindheit verbracht hat, mitverfolgen. Ich habe mich wieder hinreissen lassen und fand das Ganze spannend bis zur letzten Seite.
Nachsatz: Einige Druckfehler und kleine Ungereimtheiten in Sätzen sind diesmal häufiger vorgekommen, als in den vergangenen Bänden. Da scheint diesmal das Strickmuster mit "heißer Nadel" ausgeführt worden zu sein.

Ich gebe es an Missmuffin weiter, die die nachfolgenden Leser_innen im Buch vorfindet. Viel Vergnügen!

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, August 03, 2014

Released 6 yrs ago (8/10/2014 UTC) at Wilmersdorf, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht als Wunschbuch auf die nächste Reise.
Es ist für Missmiffin17 vorgesehen. Gute Reise und lass bald was von dir hören.

[Edita ergänzt 12. Juni 2020]:

Im Geburtstagsbuch für den Eifel-Krimi Autor zum 65. werden die Eifel-Krimis, die er bis 2001 geschrieben hat, in ihrer Landschaft eingebettet vorgestellt. [Zitat] Der Fotograf Karl Maas hat sich auf die Spurensuche in die Eifel des Jacques Berndorf begeben. Die einfühlsamen Farbfotos, die Selbstzeugnisse von Jacques Berndorf und die »Zeugenaussagen« von Fans und Freunden zeigen die Welt des Siggis Baumeister und vermitteln interessante Einblicke in das Leben und in die Arbeitsweise des »Eifel-Krimi-Gurus«. (DIE ZEIT). [Zitatende]

Dieser Fall wird auf Seite 140 vorgestellt. Wir erfahren Dinge, die hier noch erwähnt werden sollen ... später ;-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.