BERLIN CRIME 11. Fendt hört mit

by -ky [Horst Bosetzky] | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3929139219 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 7/19/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, July 19, 2014
Ein Buch für Bookcrossing.
Es ist für die Regiokrimi Sammlung - vorerst für mich - registriert.


Zum Buch
Dies ist Teil 12 der Reihe der Oberkommissar Mannhardt-Bücher
Der große Lauschangriff der Berliner Polizei muss ein Erfolg werden, um die Kritiker endgültig zum Schweigen zu bringen.
Der Musterbeamte Dietmar Fendt wird mit der Aufgabe betraut, den Mafia-Residenten Peccioli mit allen verfügbaren technischen Mitteln zu überwachen. Aber das Leben eines Mafioso ist nicht besonders aufregend. Fendt vertreibt sich die Zeit, in dem er die gutbürgerliche Familie Vogelsang belauscht, in deren Villa sich Peccioli eingemietet hat.
Prompt verliebt sich Fendt in die Tochter Grazielle. Aber die junge Frau liebt Peccioli. Vor Liebe blind, verlässt Fendt seinen Horchposten, um Grazielle zu warnen.

Zum Autor
Horst Bosetzky [Horst Otto Oskar Bosetzky (als Pseudonym auch -ky; * 1. Februar 1938 in Berlin)] besuchte zwischen 1946 und 1951 jene Volksschule in Berlin-Neukölln, die heute als Rütli-Schule bekannt ist. Nach abgeschlossener Lehre zum Industriekaufmann bei Siemens studierte er zwischen 1963 und 1968 Volks- und Betriebswirtschaft, Soziologie und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Zur Finanzierung seines Studiums hatte er einige Kriminalgeschichten für Heftserien geschrieben. 1964 tritt er der SPD bei und ist bis heute Mitglied der Partei. 1969 wurde er in Soziologie promoviert (Thema: Grundzüge einer Soziologie der Industrieverwaltung – Möglichkeiten und Grenzen der Betrachtung des industriellen Großbetriebes als bürokratische Organisation), war Assistent von Renate Mayntz und forschte zur Soziologie von Verwaltung und Organisation im Allgemeinen und speziell zur personalen Mikropolitik in der öffentlichen Verwaltung und ihrer bürokratischen Komplizenhaftigkeit („kameradschaftliche Bürokratie“, „Don-Corleone-Prinzip in der Verwaltung“). 1971 legte er seinen ersten Kriminalroman vor, dem auch noch parallel zu seiner Fachhochschullaufbahn viele weitere folgen sollten. Von 1973 bis 2000 (Emeritierung) war Horst Bosetzky Professor für Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege der Stadt Berlin. [wiki] Hier seine eigene Website

Serieninfos zur Reihe (1971-2019) der Kommissar Mannhardt-Serie
Die Serie wurde vor über 45 Jahren von Horst Bosetzky (-ky, *01.02.1938, †16.09.2018) erdacht. Sie hat sich seitdem auf insgesamt 27 Bücher vergrößert. [Quelle]

Lesen werde oder gelesen habe ich folgende Ausgaben:
Band 01: Zu einem Mord gehören zwei, 1971
Band 02: Ein Toter führt Regie • 1974
Band 03: Einer will’s gewesen sein • 1978
Band 04: Feuer für den großen Drachen • 1982
Band 05: Friedrich der Große rettet Oberkommissar Mannhardt • 1985
Band 06: Da hilft nur noch beten • 1988
Band 07: Nieswand kennt Tag und Stunde • 1990
Band 08: Ich wollte, es wäre Nacht • 1991
Band 09: Ein Deal zuviel • 1992
Band 10:
Band 11: Blut will der Dämon • 1993
Band 12: Fendt hört mit • 1994
Band 13:
Band 14:
Band 15: Ein Mann fürs Grobe • 1996
Band 16: Einer muss es tun • 1998
Band 17:
Band 18: Das Double des Bankiers • 2002
Band 19: Nichts ist verjährt • 2008 :: Mannhardts letzter Fall als Erster KHK
Band 20:
Band 21: Unterm Kirschbaum • 2009 :: Roman 1 aus dem Doppelband :: Mannhardt & Schneeganß
Band 22: Promijagd • 2010 :: Roman 2 aus dem Doppelband :: Mannhardt & Schneeganß
Band 23:
Band 24: Eingebunkert • 2016 :: Mannhardt & Schneeganß

Mit diesem Buch möchte ich Lesefreude verschenken und hoffe, dass es eine:n Lesefreund:in findet. Nicht jedes Buch wurde gelesen, daher würde es mich freuen, einen Hinweis zu erhalten, wie es mit dem Buch weitergeht. Hat es gefallen? Wohin wird es weiterreisen? Vielen Dank dafür.

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, May 06, 2020
Wird jetzt meine nächste [ÖPNV-]Lektüre :-)

Dieses Buch … wurde als Reihenergänzung zu Hauptkommissar Kölling bei booklooker (teuer) erworben..

Die Reihe - BERLIN CRIME
Berlin Crime ist die neue Krimi-Reihe aus der Hauptstadt des Verbrechens. Nur in Berlin treffen sich die Altlasten aus Ost und West, um ihre Vereinigung zu feiern: Gemeinnützige Wohnungsverwalter und dubiose Immobilienhaie, bestechliche Senatsbeamte und selbstherrliche Provinzpolitiker, entlassene Offiziere im besonderen Einsatz und abgehalfterte Schlapphüte. Nur in Berlin leben sie in einem Kiez, wohnen sie Tür an Tür: Autodiebe und Kriminalkommissare, korrupte Hinterbänkler und autonome Brandstifter, Hasardeure und Luden, entfesselte Biedermänner und gerissene Trickbetrüger. Jede Großstadt hat das Verbrechen, das sie verdient.

Alle Geschehnisse und Figuren in diesem Roman sind frei erfunden. Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen oder realen Ereignisse wären rein zufällig.

Band 1: FEUER :: Band 2: Grüße vom Boss :: Band 3: SCHÖNE BÜRGER :: Band 4: Tötet Jack Daniels! :: Band 5: Schneller, höher, weiter :: Band 6: Karaoke Punk :: Band 7: Amok und Koma :: Band 8: Goldener Sonntag :: Band 9: Ruf doch mal an :: Band 10: Aikido Speed :: Band 11: Fendt hört mit :: Band 12: Nachtcafé Schroffenstein :: Band 13: Tegeler Trauerspiel :: Band 14: Vater Mutter Tod :: Band 15: Alp Traum Terror (nicht gelesen) :: Band 16: Böse Aber Siegfried (nicht gelesen) :: Band 17: Berlin Oranienplatz :: Band 18: Dummer Junge Toter Junge

Für seinen zweiten Kölling-Roman Grüße vom Boss wurde Goyke für den renommierten Krimipreis Glauser nominiert. Der sechste Band, Dummer Junge, toter Junge, erhielt 1996 den Marlowe der Raymond-Chandler-Gesellschaft als bester deutschsprachiger Kriminalroman. In der taz vom 21.12.1995 werden die neuen Bände vorgestellt: Der deutsche Krimischreiber als solcher und die neuen „Berlin Crime“-Bände des Schwarzkopf Verlags von Karl Wegmann.

Edita ergänzt am 7. Mai 2020
Mannhardt ist in seinem Alter noch Vater geworden - nur diese Tatsache scheint wohl in einem anderen Band - muss dann wohl #10 gewesen sein, der bei mir in der Reihe fehlt - behandelt worden sein. Die Leserin ist hier vor vollendete Tatsache gestellt und Mannhardt dadurch wieder in Berlin beim Ermitteln - weil ein Vater bei seinem Kind sein sollte. Ganz viel AlterEgo: Auch der Autor hat mit seiner Freundin auf späte Tage noch einen Sohn bekommen.
Thema in dem Band: Der große Lauschangriff, große Liebe, italienische Mafia, ein Frauenmörder ... und große 'Fehler'. Alles in allem wieder ein typischer -ky Soziokrimi - eben das Genre, das dem Autor leicht aus der Feder kommt. Darf jetzt weiter reisen.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Grunewald (Ortsteil) in Grunewald, Berlin Germany on Thursday, May 07, 2020

Released 11 mos ago (5/9/2020 UTC) at Grunewald (Ortsteil) in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch ... reist weiter to whom it may concern. Viel Freude damit! Es gibt wieder einen Bücherzaun, der zum Zeitpunkt des Balkonkonzertes eröffnet wird. Dieses Buch darf hier von eine:n neue:n Lesebegeisterte:n gepflückt werden.

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Das Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.