Ich möchte an der Hand eines Menschen sterben. Der Alltag eines Hospizes als Herausforderung für den Glauben

by Lore Bartholomäus | Nonfiction |
ISBN: 3786785198 Global Overview for this book
Registered by wingekorrenwing of Tübingen, Baden-Württemberg Germany on 6/25/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingekorrenwing from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 25, 2014
Topos Verlag
Taschenbuch
2003

Journal Entry 2 by wingekorrenwing at Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, June 30, 2014

Released 6 yrs ago (6/30/2014 UTC) at Tübingen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist mit einer großen Kiste mit Hermes auf dem Weg nach Berlin.

Viel Spass mit der Bücherschwemme ;)


Freigelassen für die Never judge a book by its cover Challenge Woche 26

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Friday, September 19, 2014

Vielen Dank, ekorren, für die große Bücher"schwemme"kiste, die Anfang Juli schon bei mir einging. Dieses Buch war auch dabei -- und es ist auch schon gelesen.

Zum Buch
Während der Semesterferien arbeitete eine deutsche Studentin für einige Wochen am St. Joseph´s Hostice, einer der Sterbekliniken Londons, als Pflegehelferin. Ihre Erfahrungsbericht von der vorbildlichen Arbeit irischer Ordensfrauen in England stellt ein Modell gelungener Kommunikation zwischen Helfern und Sterbenden dar.

Er fordert auch zum Nachdenken über den Tod, also über das eigenen Lebensziel, heraus. Das Buch will ermutigen, Sterbende nicht allein zu lassen, weder im Krankenhaus noch zu Hause, sondern die letzte Lebensphase Sterbender so menschlich und liebevoll wie möglich aus der Nähe zu begleiten.

Mein Kommentar
Ich fand den Bericht ziemlich beeindruckend. Die Praktikumszeit ist über Weihnachten in einem irischen Hospiz mit einigen jüdischen Patient_inn_en, die sehr wohl wussten, dass die junge Dame Deutsche ist. Einfühlsam hat sie auch die vielen "Macken" der einzelnen Sterbenden beschrieben, die in ihren letzten Stunden Zuwendung erhalten. Sie verschweigt auch nicht, dass es nicht immer einfach ist.Hier hilft ihr ihr Glauben.

Es ist für mich ein zukunftsweisendes Buch was die Betreuung Sterbender betrifft. Es sollte Grundlage in der Ausbildung der Pflegekräfte werden. ich gebe daher 10 Sterne als Motivation.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Breitenbachplatz in Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, November 02, 2014

Released 6 yrs ago (11/2/2014 UTC) at Breitenbachplatz in Wilmersdorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch geht auf die nächste Reise. Es steckt bei Grieneisen im Prospektehalter.
Alles Gute dem Buch und Glückwunsch dem Finder, der Finderin zu diesem Buch.


Ich werde demnächst umziehen, daher kommen auch vermehrt ungelesene Bücher in den Umlauf. Regale und Bücherkisten werden geleert.

Es ist ein freies Buch, das auf Wanderschaft ist. Mitnehmen - lesen - weitergeben, so lautet das Motto, um andere an dem Buch teilhaben zu lassen. Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.