Hector und die Entdeckung der Zeit (Hector Abenteuer, Band 25267)

by François Lelord | Literature & Fiction |
ISBN: 3492252672 Global Overview for this book
Registered by FloraTanngruen of Kreuzberg, Berlin Germany on 6/9/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by FloraTanngruen from Kreuzberg, Berlin Germany on Monday, June 09, 2014
Die dritte Geschichte mit Hector.
Hector fragt sich: Existiert die Zeit überhaupt, wenn das Vergangene vergangen ist, die Gegenwart augenblicklich Vergangenheit wird und das Zukünftige sich noch nicht ereignet hat?

Journal Entry 2 by FloraTanngruen at Rancho Grande in Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, June 09, 2014

Released 6 yrs ago (6/10/2014 UTC) at Rancho Grande in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Meet up!

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, June 10, 2014

Davon habe ich den ersten Band als Welttag des Buches verschenkt. Da freue ich mich auf den nächsten Band. Heute bei unserem monatlichen MU mitgenommen. Vielen Dank für das Buch und die nette Runde.

Zum Buch | Rückentext
Es war einmal ein junger Psychiater, der Hector hieß …Natürlich wollten alle, die zu ihm kamen, das Rezept zum Glücklichsein, und Hector hatte genügend Erfahrung, um dem einen oder anderen helfen zu können. Aber es beschäftigte ihn noch etwas anderes und er verbrachte mehr und mehr Zeit damit, über Zeit nachzudenken. Über ihren steten Fluß, die Jahre, die verfliegen, und die Frage, warum alle immer zuwenig Zeit haben, obwohl sie ständig in Eile sind. Und obwohl doch jeder eine Menge Zeit spart, weil alles schneller geht als damals, als man noch lange Briefe schrieb. Existiert die Zeit überhaupt, wenn das Vergangene vergangen ist, die Gegenwart augenblicklich Vergangenheit wird und das Zukünftige sich noch nicht ereignet hat?

Zum Autor
François Lelord, geboren 1953, studierte Medizin und Psychologie und wurde Psychiater, schloss jedoch seine Praxis, um sich und seinen Lesern die wirklich großen Fragen des Lebens zu beantworten. Er lebt in Paris und Hanoi, wo er Psychiater an der französischen Klinik ist.

Eine ausführliche Biografie findet sich am Ende des Buches. Dort wird auch der Hinweis auf Hectors "Alter Ego" gegeben ... Warum sind manche Menschen trotz objektiv positiver Lebensumstände unglücklich und andere glücklich? Das ist eine typische Frage für den Psychologen Hector und damit für François Lelord, der diese literarische Figur erfunden hat. Der 1953 in Paris geborene Autor arbeitete nach einem Studium der Medizin und Psychologie zunächst als Psychiater. Auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens ließ er seinen Beruf einige Jahre ruhen, um sich ganz dem Schreiben und Reisen, vor allem durch Asien, zu widmen. Sein erstes Buch um Hector erschien 2002 und wurde wie die folgenden "Hector"-Romane ein internationaler Bestseller. Lelord lebt in Paris und Hanoi, wo er heute auch wieder als Psychiater an einer Klinik tätig ist.

Nachtrag 2. Juli 2014
Das wird meine Reiselektüre und darf dann da bleiben, wenn es gelesen ist. Mein Kommentar kommt noch ...

Nachtrag 18. Oktober 2014
Ich habe es erst heute zu Ende gelesen. Es war zwar eine Reiselektüre - aber eben nur in der Tablet-Tasche :-) Nun habe ich dort ein anderes Buch verwendet und mich wieder mit Hector, dem Psychiater, beschäftigt. Wie bei den beiden anderen Bänden habe ich immer noch mit dem Schreibstil ein Problem, weil ich mich nicht so recht als Leserin ernst genommen fühle. Warum benennt er denn seine Reise nicht so, wie ich es erwarte: Nach Tibet oder sonst wohin? Sein Mönch- Dalai Lama? Der Philosoph mit dem kleinen Schnaüzer, von der Stadt, in der sich Hector gerade aufhält uns so weiter und so fort.

Eine Zusammenfassung aller seiner Zeit-Etüden bekommen wir auf S. 170ff präsentiert, ausgerechnet mit der Kapitelüberschrift "Hector trinkt zuviel". Èleonore, die er auf dem Flug zu den Inuits kennenlernt und die ihm auch ziemlich nahe kommt, liest sein Büchlein mit seinen Notizen. Wir erfahren dadurch, dass sie zumindest große Stücke auf Kirkegaard hält, den Hector dann doch noch mal lesen möchte :-)

Hector und die Entdeckung der Zeit ... er hat das gefunden, was er suchte und auch seine Planungen erfüllt. Leider nur sieben Punkte, weil mich doch sein Stil teilweise abgenervt hat.

Noch ein Verweis auf den 1. Band, den ich gelesen habe: Hector oder Die Suche nach dem Glück sowie Band 2: Hector und die Geheimnisse der Liebe.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Rüdesheimer Platz in Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, October 18, 2014

Released 6 yrs ago (10/22/2014 UTC) at Rüdesheimer Platz in Wilmersdorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch geht auf die nächste Reise. Es kommt mit zu einem kleinen MeetUp.
Alles Gute dem Buch und Glückwunsch dem Finder, der Finderin zu diesem Buch.


Ich werde demnächst umziehen, daher kommen vermehrt ungelesene Bücher in den Umlauf. Regale und Bücherkisten werden geleert.

Es ist ein freies Buch, das auf Wanderschaft ist. Mitnehmen - lesen - weitergeben, so lautet das Motto, um andere an dem Buch teilhaben zu lassen. Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Journal Entry 5 by Schnürchen at Friedrichsfelde, Berlin Germany on Wednesday, October 22, 2014
das Buch hat Lillianne zum gestrigen Mini-Treffen mitgebracht, vielen Dank

Journal Entry 6 by Schnürchen at Bücherbaum Karlshorst in Karlshorst, Berlin Germany on Saturday, November 15, 2014

Released 6 yrs ago (11/16/2014 UTC) at Bücherbaum Karlshorst in Karlshorst, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

das Buch kommt in den Bücherbaum in Karlshorst

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.